Megalomaniac

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.051
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Megalomaniac

  • Rang
    Im ASB-Tausenderklub

Kontakt

  • Website URL
    http://
  1. Nichts wirklich Neues erfahren wir aus den Salzburger Nachrichten: Es dürfte also zumindest mehr als ein Bluff, Gerücht oder sonstiges Märchen sein, wenngleich es überhaupt nicht zu bedeuten hat, dass dieser Verein gleich reges Interesse an einer Verpflichtung zeigt. Aber wie's eh im Artikel steht, werden wir es dieses Jahr nicht mehr erfahren...
  2. Das wüde ich als Vörwärtsfan auch schreiben, bei dem blamablen Abschneiden, das der SKV beim Weihnachtsturnier abgeliefert hat - 8 von 10 in einem schwach besetzten Turnier. Man merkt halt doch, dass die meisten Kicker dort mehr für Kohle und Ruhm spielen statt Freude am Fußball zu haben und sich für den Verein reinzuhängen, um sich solche Blamagen zu ersparen. Dabei ist Hallenfussball eine echt tolle Überbrückung der Winterpause... Anderes Thema: Hat sich eigentlich im schon etwas getan im Bezug auf Neuverpflichtungen?
  3. Naja, normalerweise müsste er routiniert genug sein, um darüber zu stehen, aber was bitte ist beim Schopp schon normal - sein Verhalten sicher nicht. Außerdem war seine Leistung heute auch alles andere als glänzend, auch ohne Rasinger!
  4. A Ruah is - das ASB ist eine bullenfreie Zone und bleibt es auch hoffentlich! Für euch Konsumenten gibt es eh ein eigenes Taurin-Board und wenn du im ASB über RedBull diskutieren willst bist du einfach falsch, es sei denn wir da DM besucht den Dannyo einmal mit dem großen Geldkoffer... Außerdem sei dir gesagt: die Austria kehrt wieder und ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie danach noch länger existiert als RB-Salzburg, also hat sie allein schon dadurch ihre Berechtigung im Board!
  5. fein, fein, dass unsere zwei Jungprofis auch einmal mit einem Doppelpack aufzeigen konnten - dafür hat sich wieder einmal gezeigt, dass der Einstieg in diese Liga unseren Amateuren überhaupt nichts gebracht hat, denn die dort gesammelte Spielpraxis ist für einen Profi Nüsse wert!
  6. Die Leistung vom Kuljic war ganz okay - nur ist er ebenso wie Linz, mit Ausnahme der sehr edlen Aktion, als er Gerrard austeigen hat lassen nicht besonders aufgefallen. Nichts desto trotz habe ich stets auf eine Eckballserie unsererseits gehofft. Lasnik hat nach seiner Einwechslung zwar nur 2 von 3 Eckbällen geschoßen, ich wär mir aber sicher, dass er irgendwann einmal den Sanel gefunden hätte und was dann passiert wäre, wissen wir nach der letzten Saison immer noch sehr genau.
  7. Was für ein schöner und vor allem stimmungsvoller Abend gestern! Auch wenn unsere Mannschaft keine Punkte geholt hat, wurde gezeigt, wie sehr wir hinter unserer Mannschaft stehen - beim Stand von 0:2 immer noch "Rieder wir sind stolz auf euch" zu singen zeigt von Größe. Wahrscheinlich war es aber eher auf den "Auswärtsmob" der Rieder bezogen, als auf die Leistung der Mannschaft, die zwar die ersten 20 Minuten super mitgehalten hat, aber im Endeffekt klar unterlegen war. Einzig und allein Berger und einem gut stehenden Abwehrzentrum (Glasner und Kablar) ist es zu verdanken, dass man nicht mehr Tore kassiert hat. Ganz schrecklich waren für mich die Fehler im zentralen Mittelfeld, die hauptsächlich vom noch nicht fitten Angerschmid und schwachen Michalik ausgingen. Berchtolds Leistung hingegen war ganz okay, man muss sogar vor ihm den Hut ziehen, dass er trotz Verletzung (Pichorner hat ihn ja voll getroffen - eigentlich muss er raus dafür ) wieder einmal die Zähne zusammengebissen hat. Seo hat ordentlich gewirbelt auf der Seite und verdient sich gemeinsam mitm Hansi Berger ins Team der Runde gewählt zu werden. Noch einmal zurück zur Stimmung, weils gestern so schön war: Als Seo drauf und dran war, das 1:0 zu erzielen, sind fast ein Drittel der Leute auf Ost(also Haupttribühne) aufgesprungen - wie das der Gästesektor bemerkt, wird "Steht auf wenn ihr Rieder seid" angestimmt und tatsächlich steht wieder ziemlich ein Drittel auf dieser Tribühne und auch noch einige, die rechts vom Gästesektor auf der Nord gesessen sind - also ich halte 3000 Auswärtsfahrer doch für realistisch, wenn auch sicher einige Violette darunter waren. Dazu noch ein kleiner Auszug aus der Sonntags-Rundschau: "Die mindestens 3000 Rieder Fans goutierten diese Anfangsoffensive mit einer beeindruckenden Stimmungsoffensive". Noch ein kleiner Nachtrag zur RedBull Diktatur: Man konnte fast keine Transparene ins Stadion bringen, wurde fast alles gefilzt (auch das "Nie mehr RedBull Whiskey" war dabei), die Doppelhalterstangen wurden nur bis zu einer gewissen Größe erlaubt. Und ganz auffällig war auch Anfangs, wie man immer Stadion die Musik immer lauter stellte, sobald RedBull und Mateschitz feindlich gesinnte Rufe aufkamen. Ich habe fertig!
  8. habe folgendes auf der ultras-Homepage gefunden: Violett-Weiß seit 1955! Am Samstag steigt nahe St.Gilgen/Abersee die große Viola-Party anlässlich Schützeis 50. Geburtstag. Die einzige wirkliche Austria-Fanlegende feirte am 14. September ihren 50. Geburtstag - und das violette Salzburg feiert mit. Aus diesem Anlass steigt diesen Samstag (1. Oktober) nahe St. Gilgen/Abersee Schützeis große Viola-Party. Der Beginn der Feier ist um 14 Uhr, letzter Einlass um 19:33 - nicht dass irgendwer auf die Idee kommt, sich den Rinderwahn von Kleßheim anzutun. Ende: irgendwann im Laufe des Sonntags, Anmeldung per e-mail an info@ultras.at nötig! Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gibts Standardgetränke (Bier, Wein, Antialk) sowie Pidis "almost famous" Chili gratis! Bargetränke, Schnäpse, Whiskey & Co. sind selbst mitzubringen. Gut möglich, dass man am Samstag auch schon ein bißchen mehr über die Wiederauferstehung der Salzburger Austria erfährt - denn auch wenn es zur Zeit scheinbar ruhig ist, heißt das noch lange nicht, dass sich hinter den Kulisse nichts bewegt... hat einer von euch die Möglichkeit dort hinzukommen und gegebenenfalls darüber hier im ASB zu berichten, wenns sein muss auch per PM - würde mich sehr interessieren und mein Dank wäre demjenigen sicher
  9. Ich kenne eure Situation und finde es schade, wie man mit dem Vereinsnamen umgeht, so als wäre das alles egal. Ich denke aber, dass ich mich auch schon im Pasching-Channel desöfteren negativ geäussert habe, deshalb möchte ich dieses Thema nicht breit treten. Trotzdem wollte ich es herausgehoben haben, da diese Info ja von der offiziellen Homepage stand und die müssten es besser wissen, denn soviel ich weiß, heißt es entweder SV Pasching oder FC Superfund oder täusche ich mich da? Ein Verein sollte doch eine klare Linie behalten, wenn es um so eine wichtige Sache, wie den Vereinsnamen geht!
  10. so damit wir einmal alle Ergebnisse im Überblick haben poste ich sie einfach mal: 1.FSV Mainz 05 : Borussia Dortmund 1:1 (0:0) MSV Duisburg : 1.FC Nürnberg 1:0 (1:0) FC Schalke 04 : Hannover 96 2:0 (0:0) Hamburger SV : FC Bayern München 2:0 (1:0) VfL Wolfsburg : Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0) Werder Bremen : Bayer 04 Leverkusen 2:1 (0:0) DSC Arminia Bielefeld : Borussia M'gladbach 0:2 (0:1) Wieder ein ganz bitterer Spieltag für meinen BVB. Das Unentschieden gegen Mainz geht zwar in Ordnung, doch hat sich Jan Koller heute schwer verletzt - erste Diagnose Kreuzbandriss! Er war gewaltig angefressen, als er das Spielfeld verlassen musste - hat wohl selber gemerkt, was das für ihn bedeutet - 6 bis 7 Monate, sollte es sich bewahrheiten. Nachdem er im Sommer wechseln wird, wars das schön langsam für ihn beim BVB - ein paar "Abschiedsspiele" wird er noch bekommen, aber richtig weiterhelfen kann er dem Verein somit eigentlich fast nicht mehr! Pressebericht dazu: Koller mit Verdacht auf Kreuzbandriss Schwerer Schlag für Bundesligist Borussia Dortmund: Die Westfalen müssen voraussichtlich ein halbes Jahr auf den tschechischen Nationalstürmer Jan Koller verzichten. Der Torjäger erlitt nach einer ersten Diagnose im Punktspiel des BVB beim FSV Mainz 05 am Samstag (1:1) einen Kreuzbandriss im Knie. Koller musste in der 64. Minute nach einem Zweikampf mit dem Mainzer Innenverteidiger Manuel Friedrich ausgewechselt werden.
  11. Ohne Kommentar!
  12. Das kann es ja doch nicht sein!!! Wie können die überhaupt eine Saison starten, wenn sie angeblich nicht einmal das Nenngeld für die Meisterschaft parat haben? Also ich kann mir kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Fußballklub nicht einmal läppische 300€ auf der Kante hat - wie will der dann seine Spieler für das nächste Monat bezahlen? Welche "Wahnsinnigen" waren denn da am Werk bzw. im Vorstand? Für den Sport ist es schade, da der SC Eisenstadt doch einmal ein fixerer Bestandteil unserer Bundesliga war - im Endeffekt ist es aber kein großer Verlust mehr, da sich so ziemlich alles aus verabschiedet hat, was für guten Fußball wichtig ist (Geld, Fans und wie es scheint auch ein vernünftiger Vorstand).
  13. Es liegt an euch: bringt ihr den Auswärtssektor voll, dann ist auch das Stadion ausverkauft - Sitzplätze gibt es jedensfalls seit ein paar Tagen nicht mehr, also wird auch der Steher voll - bin nur gespannt, wieviele Paschinger es nach Ried zieht Spielerisch darf man sich nicht zuviel erwarten; obwohl wir zuhause stark sind und auch das Spiel machen können, sehe ich gegen Pasching nicht allzu viel Land - dazu läuft es bei euch sportlich momentan zu gut. Weil wir aber zuhause kaum zu schlagen sind rechne ich mit dem nächsten Unentschieden.
  14. Dieser könnte wirklich wichtig werden - wohl weniger, weil wir den Einen geholt haben, sondern weil Wacker nicht drei geholt hat. Wir sitzen ja alle im gleichen (Abstiegskampf)-Boot, auch wenn die Admira momentan allein schwimmen geht - es kann ja auch schnell anders werden... Der erste Nachbericht von offizieller Seite (SVR-HP): Die SV Josko Ried holte im neuen Tivolistadion ein Unentschieden gegen den FC Wacker. Nach einer elanvollen ersten Hälfte beider Teams, flaute die Partie im zweiten Abschnitt etwas ab. Die Tiroler waren zwar in Hälfte 2 feldüberlegen, doch unsere Mannschaft stand in der Defensive sehr gut und fuhr ungeschlagen aus dem "heiligen" Bundesland ins Innviertel zurück. In den ersten Minuten fanden die Tiroler kein Mittel ins Spiel zu kommen. Unsere Mann-schaft übernahmdas Kommando und hatte in der 13. Minute einen herrlichen Weitschuß durch Sanel Kuljic, den Torhüter Pavlovic halten konnte, zu verzeichnen. Nachdem in der 19. Minute der Tiroler Aganun knapp verzog, tauchte bei einem Konterangriff der Rieder Sturm vor Pavlovic auf, der 20m vor seinem Tor mit dem Kopf rettete. In der 28. Minute hielt Knabel Jung Won Seo im Strafraum und Schiri Brugger zeigte auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoß verwandelte Sanel Kuljic zur Rieder Führung. Doch bereits zwei Minuten später erzielte Pacanda mit einem Schuß aus 11m ins rechte Toreck den Ausgleich. In der 35. Minute setzte J.W.Seo einen Abstauber nur knapp neben das Tor. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff faustete Torhüter Hans Peter Berger einen wuchtigen Schuß von Aganun aus halblinker Position weg. Die Zuschauer sahen in der ersten Hälfte eine, von beiden Mann-schaften offensiv geführte Partie. In der 50. Minute hatte gruber nach einem Eckball die Chance zur Führung der Tiroler, doch er vergab diese Möglichkeit. Wacker in dieser Phase des Spiels leicht feldüberlegen, die SVR auf schnelle Konter ausgerichtet. In der 61. Minute ging ein Schuß von Pacanda direkt in die Arme von Hans Peter Berger. In der 73. Minute wehrte Hans Peter Berger mit einer Traumparade einen 16m-Schuß von Pacanda zur Ecke ab. In der Schlußviertelstunde war auf beiden Seiten nicht mehr sehr viel los und so trennte man sich mit einem 1:1, das sich die SVR auf Grund einer soliden Leistung auch verdient hatte. :
  15. Da kann ich dir nur zustimmen: wenn man auf die Ergebnisse unserer unmittelbaren Tabellennachbarn anschaut, muss man zufrieden sein - anders gesehen, haben wir die Chance versäumt, uns auf einen UEFA-Cup-Startplatz zu schießen Von einer Auswärtsschwäche war heute wohl nur insofern etwas zu erkennen, dass wir wieder nur einen Punkt aus der Fremde holen konnten, obwohl das Spiel zumindest offen evtl. sogar etwas zu unseren Gunsten gelaufen sein dürfte. Aber mehr kann ich ohnehin erst nach der ATV+ Zusammenfassung sagen..