Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
soeren

Stronach's Analyse der Leistung gegen Admira

32 Beiträge in diesem Thema

Stronach fordert Jugend

23. September 2005 | 11:00

Der Magna-Boss kritisierte Einstellung der Oldies

Wien (SN). Die Wiener Austria mutierte wieder einmal zum violetten Kasperltheater. Hauptdarsteller am Mittwoch im Horr-Stadion war einmal mehr Big Boss Frank Stronach. Dessen Analysen sprechen für sich. "Es wurde das ganze Spiel wild hin und her geschossen. Ich möchte einen anderen Fußball sehen. Man muss die Fehler erkennen und daran arbeiten. Die Spieler müssen sich mehr freistellen, es muss mehr gepasst werden. Nicht immer diese Ausschüsse", sagte der selbst ernannte Fußballexperte und ehemalige Weiz-"Reserve"-Kicker.

Und zum Thema Teamchef meinte der Bundesliga-Präsident: "Ich muss natürlich neutral bleiben. Die Kandidaten sind ohnehin in aller Munde: Schachner, Jara, Hickersberger, Osim." Auch Hans Krankl als Favorit der Bundesliga ist für Stronach nicht ausgeschlossen: "Wir haben am kommenden Montag Präsidentenkonferenz und werden darüber diskutieren."

Austria-Sportdirektor Peter Stöger antwortete auf die "Forderung" von Frank Stronach, die Jugend noch mehr zu forcieren, weil die Oldies zu wenig Einsatz zeigen: "Wir haben seit Saisonbeginn einen Kader von 40 bis 45 Profis. Jeder hat die Möglichkeit, in die Kampfmannschaft zu kommen. Es entscheidet nur die Leistung, nicht alt oder jung. Den jungen Weg verfolgen wir seit Saisonbeginn, das ist nichts Neues."

Einfach erfrischend die Worte des Weizer Wadlbeissers........

Die Spatzen pfeifens vom Dach, ein neuer Trainer soll das Passen lehren.

Vielleicht lehrt Onkel Frank selbst das Eimaleins des Fussballs?...

muhahahahahahahahhhaaaa

© SN/APA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Spatzen pfeifens vom Dach, ein neuer Trainer soll das Passen lehren.

Vielleicht lehrt Onkel Frank selbst das Eimaleins des Fussballs?...

muhahahahahahahahhhaaaa

Das ist so in der SN gestanden? Scheiß Zeitung, echt....

Sollte das wider Erwarten doch von dir persönlich sein => schenk dir das, vor allem das "muhahahahahahahahhhaaaa"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was kann eine Zeitung für den Scharfsinn des Obermagnerianers??

Der Strohsack bemängelt bei der Austria das Fehlen der Grundvoraussetzungen für ein Fussballspiel.

Wahrscheinlich wird er noch auf das Runde des Leders hinweisen.

Es ist doch von Vorteil, wenn der Chef persönlich das Krebsgeschwür des Austriaspiels ortet und den Kampf ansagt. An der Ursache des Problems muss gearbeitet werden. Ein Weilchen werden Stönkels noch herummurksen dürfen.

Wir lieben ihn so wie er ist, nicht nicht??

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oje oje, sowas war noch nie ein gutes zeichen für einen austria-trainer! könnte schlimm ausgehen für stönkels, doch ein trainerwechsel wäre (ja wie immer) die falsche entscheidung. die zwei leisten gute arbeit und sind obendrein die ersten austria-trainer die , mir als rapidler, sehr sympathisch sind.

sehr ehrliche und aufrichtige kerle die offensichtlich hart arbeiten.

wäre schade um die beiden. stöger seit seiner rapid zeit sowieso mein hero und schinkels interviews sind sowieso immer ein hit. sehr ehrlich und authentisch. :super:

komisch, mit den beiden trainern hab ich plötzlich auch viel weniger gegen das ganze team!? :eek::wos?:

hassbild nr. 1 sind jetzt ohnehin die dosen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch der heutige Kurier Artikel klingt auch nach allen möglichen nur nicht nach einer Lobeshymne! :clap: Ich hoffe, dass ich vielleicht schon nach der UEFA Cup Partie endlich wieder auf Austria Spiele gehen kann. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SN sind doch nix weiter als die Haus und Hofpostille der Dosen - die würd ich nicht mal zum A****auswischen nehmen.

Gegen einen baldigen Trainerwechsel spricht eindeutig, daß noch keine Gegenkandidaten in Stellung gebracht wurden. Die "6 Augen sehen sehen mehr als 4 Augen" Phase ist mMn noch lange nicht erreicht. Und wenn das Trainerteam mit dem Rücken zur Wand steht, hat's bis dato noch immer die besten Leistungen gegeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesmal spricht er wenigstens die Wahrheit, wir spielen ja wirklich zumeist nur hoch nach vorne, bei den Spielern einfach zu wenig!

Der gute kann sagen was er will irgendwem wirds sowieso nicht in den Kram passen! :D

@Marky Balboa

Wir finden sie auch fast alle sympathisch und hart arbeitend, aber der Hundskick der seit Beginn der Saison geboten wird, wird nicht besser, sondern es wurde eher schlechter, nur nett und sympathisch ist auch zu wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stronach fordert Jugend

23. September 2005 | 11:00

Der Magna-Boss kritisierte Einstellung der Oldies

Wien (SN). Die Wiener Austria mutierte wieder einmal zum violetten Kasperltheater. Hauptdarsteller am Mittwoch im Horr-Stadion war einmal mehr Big Boss Frank Stronach. Dessen Analysen sprechen für sich. "Es wurde das ganze Spiel wild hin und her geschossen. Ich möchte einen anderen Fußball sehen. Man muss die Fehler erkennen und daran arbeiten. Die Spieler müssen sich mehr freistellen, es muss mehr gepasst werden. Nicht immer diese Ausschüsse", sagte der selbst ernannte Fußballexperte und ehemalige Weiz-"Reserve"-Kicker.

was sagt man dazu?

selbst Frank Stronach hat sich unserem motto :support: "tod und hass dem kick and rush" angeschlossen :clap:

die selbsternannten fußballexperten von den sn haben die letzten spiele der Austria scheinbar akribisch analysiert um sich über diesen comment des über 70jhrigen kanadiers zu echauffieren

wer vom Frank eine fundierte analyse erwartet, warum wir im mittelfeld derzeit nicht dazu kommen ein scheiberlspiel aufzuziehen und dem gegner am 16-er festzunageln, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen

muhahahaha :knife:

im grunde hat er jedenfalls recht

problem dabei: ob ihm das zerhackte spiel ganz alleine aufgefallen ist, will ich noch nicht recht glauben

da könnte selbstverständlich auch ein einflüster- teufelchen einen floh in onkel Frank´s goldenes ohr gesetzt haben :red:

bearbeitet von pimpifax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wen interessiert, was die Salzburger Nachrichten über die Austria schreiben?

Ich finde es jedenfalls total positiv, dass Stronach unseren Schweinskick kritisiert und nicht mit einem Blick auf die Tabelle meint: "Der Peda macht ja eh alles super, nicht"!

Dieser Artikel der SN deutet aber schon an, auf was für Medienberichte wir uns einstellen können, wenn Stönkels trotz Tabellenführung gehen müssen (böse, böse Austria, ahnungsloser Stronach, keine Kontinuität, blablabla...). Wenn wir dafür aber endlich wieder guten Fußball sehen, werden wir das wohl verschmerzen können :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich Stronach nur anschließen.

Kick und Rush ist mit diesem Spielermaterial ein Witz... die Spieler müssen sich tatsächlich mehr freistellen... sprich - mehr laufen um Räume freizumachen.

Sehr peinlicher Artikel der SN... versuchen ein normales Interview in den Schmutz zu ziehen um einen künstlichen Skandal daraus zu machen. Journalismus auf tiefstem "Bild"-Zeitungsniveau.

Auf ähnlichem Niveau bewegt sich soeren... schließlich geilt er sich sich daran auf.

bearbeitet von multispeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stronach hat hier allerdings recht! Und ich bin angenehm überrascht, dass er es so gesehen, denn eigentlich hätte ich mir wegen dem Sieg eher einen Kommentar wie "gut gekämpft" erwartet.

Beim UEFA-Cup Spiel ist er angeblich mit dabei, sollte es da (was wir nicht hoffen wollen) ein Ausscheiden geben, sind Stönkels in den nächsten 2-3 Tagen 100 Pro Geschichte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen: Stronach hat recht.

Das ist sowas von lächerlich, Stronachs Aussagen ins den Dreck zu ziehen, nur weil er nach Jahrzehnten im Ausland eine etwas lustige Art Deutsch zu sprechen hat.

Vom Inhalt her meint er nix anderes, als viele Austriafans ebenfalls seit Wochen bemängeln. Es wird zuviel planlos hoch nach vorne gespielt, schöne durchdachte Spielzüge kommen kaum zustande.

Jedenfalls finde ich es bei weitem weniger lächerlicher wenn Stronach Stönkels fachlich kritisisert, als wie vor einigen Jahren Kartnig Osim. Kartnig hatte ja auch immer besonders tolle Tipps für seinen Trainer parat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir erlaubt, den Thementitel zu editieren, ein wenig mehr in Richtung deskriptiv. :busserl:

Bei den Salzburger Nachrichten wundert mich die Aufmache des Ganzen eh nicht, was man da von in Salzburg wohnhaften "Neutralen" (Ried-Fans, andere Bekannte) hört, scheint das Blatt mit Red Bull eine fruchtbare Symbiose einzugehen... :nein:

Scheinbar ist nach dem Kampf mit den Fans das nächste Ziel, sich von Magna positiv abzugrenzen.

Was Stronach dieses Mal von sich gegeben hat, war in seiner einfachen Form schlicht und einfach nicht falsch - speziell in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel freiwillig aus der Hand gegeben, kaum Spielaufbau flach von hinten heraus, ständig Ausschüsse und planloses Gedresche nach vorne. Für so was brauch ich keinen Kader wie den unsrigen. Die erste Halbzeit war ein anderes Kapitel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Marky Balboa

Wir finden sie auch fast alle sympathisch und hart arbeitend, aber der Hundskick der seit Beginn der Saison geboten wird, wird nicht besser, sondern es wurde eher schlechter, nur nett und sympathisch ist auch zu wenig...

827506[/snapback]

ja das wird stimmen, doch ist es das ewige problem. es müssen sich ja doch ein paar spieler neu integrieren und das dauert. und eine fixe elf hat sich ja noch immer nicht herauskristalisiert, rotation hin oder her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.