Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fex

Kühbauer tritt ab

39 Beiträge in diesem Thema

Dietmar Kühbauer hat am Sonntag seinen Rücktritt aus der österreichischen Nationalmannschaft erklärt. Der Burgenländer, der 55 Mal den Teamdress getragen hatte, zog damit die Konsequenzen aus der verpassten WM-Qualifikation.

orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade um jeden guten Spieler, der abtritt. Aber ich denke, es ist ein guter Zeitpunkt fürs Team, da jetzt endlich ein Schnitt gemacht werden kann und mit den Jungen ein "neues" Team aufgebaut werden kann in Hinblick auf die EM 2008.

Danke Didi, trotz allem :busserl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mah endlich!

dem hat mans ja scho richtig angesehen am feld, dass a nimma will.

und da krankl wär auf des nie kommen, is jo sein persönlicher liebling! :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

PS: i hätt zwar nie erwartet das einmal zu sagen, aber:

DANKE DIDI! :finger2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es schade das er gerade nach den polen aktionen abtritt, damit fühlen sich die derzeit in meinen augen weniger sympathischen polnischen medien bestätigt in ihrer tollen hetzjagd aktion die wohl ein voller erfolg war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für alle Teameinsätze und großer Respekt vor diesem Schritt. Ab jetzt ist nur mehr die EM 2008 wichtig für Nationalteam und da wird Kühbauer nicht dabei sein. Selber zu gehen, um anderen nicht den Weg zu blockieren, zeugt von großer Reife.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum gerade jetzt und nicht vor dem Polen-Spiel?

809554[/snapback]

Wahrscheinlich dachte er allen Ernstes er wäre ein zu großer Verlust solange die WM-Quali noch nicht entschieden ist... 8P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.