Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Indurus

Doppel (dreifach) Belastung

35 Beiträge in diesem Thema

Ich denke, dass eure Präsenz sowohl im UEFA, als auch im Stiegl-Cup, sowie in der Meisterschaft nicht unbedingt nur Vorteile mit sich bringt.

Klar, ihr habt einen für österreichische Verhältnisse relativ großen Kader, der an den meisten Positionen auch doppelt gut besetzt ist. Allerdings glaube ich auch, dass das nicht nur unbedingt ein körperliches Problem werden wird, sondern dass auch die psychische Seite eine nicht zu verachtende darstellt. Ein Spiel ist wichtiger als das andere. Ich glaube einfach dass es nicht allzu leicht werden wird dreimal pro Woche das wichtigste Spiel der Saison zu spielen. Auch die Moral ermüdet einmal.

Ich denke, nicht weil ichs mir als Grüner so wünsche, dass der UEFA Cup das Ziel und somit wichtigste sein sollte. Da wäre heuer wirklich einiges drin. Parma ist in deren momentaner Verfassung absolut bezwingbar und auch das dann eventuell wartende Auxerre wäre mit Spiel, Kampf und der nötigen Portion Glück zu bezwingen. Aber dann aus der Arena in Auxerre nach Bregenz ins Bodenseestadion zu fahren und das Spiel dann genauso wichtig nehmen, wie wenns Real Madrid wäre, ich glaube das wird das Problem.

Gerade beim Admira Spiel gestern hat man wieder einiges erkennen können. Ich glaube allerdings dass der Punkteverlust mehr Cleverness der Admira und Dummheit der Austria war, als die merkbare Europabelastung.

Ich denke es wird ein spannender Dreikampf um den Titel. Auch wir haben gegen den GAK deutlich mehr gezeigt, als im Derby. Kommt Praxis, kommt Spiel. Ich denke dass ihr den Nachteil der doppelbelastung durch euren kader kompensieren könnt und fürchte, dass der Titel nach Favoriten gehen wird. Solltet ihr es allerdings ins Finale schaffen, sehe ich auch für uns gute Chancen, weil dann die Meisterschaft, auch wenn man es nicht sagen will, zu mindest unbewusst in den Köpfen nicht mehr so viel wert wird.

In diesem Sinne weiterhin Erfolg in Europa und ich freu mich schon auf ein Derby in der 35. Runde im St.Hanappi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem die Austria mehr Teamspieler stellt als Rapid, kommt das auch noch dazu, richtig Picard.

Dass der UEFA-Cup ein "Problem" in der Meisterschaft mit sich bringt, ist glaube ich seit gestern erwiesen. Das ist insofern entschuldbar, als dass ein Match gegen die Admira oder Sturm tatsächlich eine gewisse Umstellung ist. Was nicht passieren darf, ist dass man sich gegen die "großen" Teams solche Ausrutscher leistet. Solange wir nicht wirklich den UEFA-Cup gewinnen, sind Rapid und noch viel mehr Pasching und der GAK die Teams, gegen die wir unsere Spitzenspiele abliefern müssen. Im Derby hat's ja ganz gut geklappt, also vertrau ich darauf, dass L&G da gute Arbeit leisten...

Merkwürdig ist nur, dass gänzlich auf das Rotationsprinzip vergessen wird. Jeder Bankerldrücker, der im UEFA-Cup nicht spielt, wird sich doch in der Meisterschaft zerreißen wollen. Und bis auf einige wenige sind sie alle gleichwertiger Ersatz. Und sollten sie's nicht sein, kann man doch immer noch die "Stars" einwechseln, wenn es nicht so läuft. Das scheint mir keine taktische Meisterleistung zu sein.

Dass das Team sich gar nichts dabei denkt, glaub ich aber auch nicht. Söndergaard ist ein guter Trainer, und gute Trainer vergessen nicht einfach, dass es noch andere Möglichkeiten gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachdem die Austria mehr Teamspieler stellt als Rapid, kommt das auch noch dazu, richtig Picard.

Ahso?

Ich seh von Rapid 4: Payer, Hiden, Katzer und Ivanschitz...

Von der Austria seh ich 2,5-3: Dospel, Kiesenebner, Vastic...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ahso?

Ich seh von Rapid 4: Payer, Hiden, Katzer und Ivanschitz...

Von der Austria seh ich 2,5-3: Dospel, Kiesenebner, Vastic...

er meint wahrscheinlich alle teamspieler und nicht nur die österreichischen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ahso?

Ich seh von Rapid 4: Payer, Hiden, Katzer und Ivanschitz...

Von der Austria seh ich 2,5-3: Dospel, Kiesenebner, Vastic...

:aaarrrggghhh: Bitte, bitte, bitte - stell' dich doch nicht so an...

sionko.jpg

Sigurd_Rushfeldt_og__22857a.jpg

208276_MEDIUMLANDSCAPE.gif

7976.jpg

20040331_s_vladimir-janocko-futbalista-suboj-lopta-travnik.jpg

dummdiddldumm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir schon von nationalspielern reden, müüsen natürlich die Legionäre auch berücksichtigt werden.

Wie viele von Magna da dabei sind weis ich nicht, ist aber auch nicht so wichtig.

Die Nationalteamspiele ergeben ja doch längere Pausen.

Natürlich ist die Mehrfachbelastung für die Veilchen ein Hammer (wie gern würde ich mit denen tauschen :heul::shy: ), aber sie haben doch auch den grössten Kader in Österreich.

Allerdings sind ein Kitzbichler, Wagner, Janocko und co, die teilweise wissen, daß sie gehen müssen und anderer seits ihr Notnagel Dasein nicht akzeptieren können, nicht so hoch motiviert wie die Stammspieler.

So lange die Veilchen international tätig sind, müssen die Anderen schauen möglichst viele Punkte zu machen, um dann auch eine Serie zu verkraften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Relii

Schöne Bilder :busserl:

Na, ich mein ja nur, dass es in allen anderen Ländern der Welt Mehrfachbelastungen gibt, die Meisterschaftsspiele teilweise viel intensiver ausgetragen werden und nur bei uns so viel gemeckert wird... Ich mein, diese Leute sind ja hauptberuflich Fussballer oder? :ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dass der UEFA-Cup ein "Problem" in der Meisterschaft mit sich bringt, ist glaube ich seit gestern erwiesen.

Bei aller Belastung, aber das Match gestern gegen die Admira hat glaub ich mit der belastung nix zu tun gehabt...das war wirklich nur Dummheit. Oder war die Belastung gerade so groß, dass man, durch den enormen psychischen und physischen Druck,ein 2:0 in der letzten 1/4 Stunde aus der Hand gibt?

Das zeigt sich glaub ich weniger in einem Spiel. Viel mehr sieht man dieses Belastungsphänomen in einem Trend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ahso?

Ich seh von Rapid 4: Payer, Hiden, Katzer und Ivanschitz...

Von der Austria seh ich 2,5-3: Dospel, Kiesenebner, Vastic...

Es gibt auf diesem Planeten auch andere Länder, nicht nur Österreich.

und wieviele eurer spieler spielen dann auch wirklich im nationalteam?außerdem klinka und valachovic bei der slowakei im einsatz, ich glaub korsos muß auch für ungarn spielen und nicht zu vergessen unsere U21 spieler :yes:

mit ein bissl rotation wären alle drei bewerbe unter einen hut zu bringen - aber wenn ich angeschlagene "müde" spieler gegen admira aufstell und mMn fast gleichwertige ausgeruhte spieler auf der bank lasse dann darf ich mi net wundern wenn ein kiesenebner in 3 wochen am zahnfleisch daherkommt....andererseits werden eure trainer schon wissen was sie tun

p.s.: man könnt milla ja auch mal spielen lassen

bearbeitet von vr271175

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.