Gast green paul

Alexander

15 Beiträge in diesem Thema

Angetrieben von einer Mischung aus Alkknappheit und Langweile trieb es mich am Donnerstag ins Kino.

Nachdem sämtliche Wunschfilme von griech. Protagonisten abgeschmettert wurden, einigte man sich auf den wohlklingenden Film "Alexander".

Nachdem die Wirtschaft durch tatkrätifges Vorglühen im Nebenlokal (Hooter, Shooters, oder so...) mit läppischen 3,80/Bier unterstützt wurde, gings nach Zwischenstopp WC in den Kinosaal.

Die Geschichte is schnell erzählt: Biographie von Alexander dem Grossen (naja, eher Massenmörder), weitaus spannender nachzulesen in tausenden Buchwerken.

Mit stolzgeschwellter Brust durfte ich nach über drei Stunden den Kinosaal verlassen, war ich doch einer von Wenigen, der nicht einnickte, unterstützt von der neben mir sitzenden blonden Tussi, die prinzipiell sämtliche Szenen des Filmes witzig fand.

Story, Schauspielerleistungen (bis auf Jolie und Hopkins, die leider nur kurz zu sehen waren) erbärmlichst, Schlachtszenen eher lau, Informationsgehalt unter aller Sau.

3/10 Punkten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angetrieben von einer Mischung aus Alkknappheit und Langweile trieb es mich am Donnerstag ins Kino.

Nachdem sämtliche Wunschfilme von griech. Protagonisten abgeschmettert wurden, einigte man sich auf den wohlklingenden Film "Alexander".

Nachdem die Wirtschaft durch tatkrätifges Vorglühen im Nebenlokal (Hooter, Shooters, oder so...) mit läppischen 3,80/Bier unterstützt wurde, gings nach Zwischenstopp WC in den Kinosaal.

Die Geschichte is schnell erzählt: Biographie von Alexander dem Grossen (naja, eher Massenmörder), weitaus spannender nachzulesen in tausenden Buchwerken.

Mit stolzgeschwellter Brust durfte ich nach über drei Stunden den Kinosaal verlassen, war ich doch einer von Wenigen, der nicht einnickte, unterstützt von der neben mir sitzenden blonden Tussi, die prinzipiell sämtliche Szenen des Filmes witzig fand.

Story, Schauspielerleistungen (bis auf Jolie und Hopkins, die leider nur kurz zu sehen waren) erbärmlichst, Schlachtszenen eher lau, Informationsgehalt unter aller Sau.

3/10 Punkten

man der nächste, dieser film muss wohl wirklich der größte sch*** sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich regelmäßig ins Kino gehe, kommt es natürlich auch mal vor, dass ich einen schlechten Film erwische, aber Alexander hat mich maßlos enttäuscht, obwohl ich mir absolut nichts erwartet habe !

Ich habe noch nie vor dem Abspann den Kinosaal verlassen, aber Alexander war einfach so schlecht, dass ich nach der ersten Hälfte gegangen bin. Colin Farrell als Alexander war eine einzige Katastrophe.

Meine Wertung :

1/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab ihn mir gestern auch angesehn....

:nein: oh mein gott, war der schlecht

und ausserdem diese schwulenbeziehung zwischen alexander und seinem hepheistion...

beim süßen atem der aphrotide bin ich eifersüchtig auf die welt die du sosehr liebst

und sonst auch eher schwach...

unterstützt von der neben mir sitzenden blonden Tussi, die prinzipiell sämtliche Szenen des Filmes witzig fand.

hatte ich auch, nur meine war braunhaarig und hat telephoniert auch noch

und die hat auch noch jede zweite szene mit rgendwelchen saublöden, jedoch vermutlich ernstgemeinten kommentaren verseshn

die war wohl das beste am film

wertung: 3/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

viel zu viel erzählt, viel zu lange dialoge, bin wirklich fast eingenickt dabei... schlachtszenen ganz gut aber die übersicht verliert man ziemlich schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
......Ocean's Twelve....... Bin froh, dass ich mich für letzteres entschieden habe, was übrigens auch sehenswert ist :super:

Fand den, abgsehen davon dass ich im Kino eingeschlafen bin, eher langweilig.

Der Vorgänger war deutlich besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und ich hab mir sowohl ocean's twelve als auch alexander erspart und bin eigentlich ziemlich froh drüber :super:

der nächste film den ich ma anschau wird blade III sein. (ja ich hab einfach an narren gfressen an den blade filmen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der nächste film den ich ma anschau wird blade III sein. (ja ich hab einfach an narren gfressen an den blade filmen)

Detto ;)

Wollte diesen Freitag auch Alexander schauen gehen, aber zum Glück hab ich´s lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.