Austrianer48

Wintervorbereitung 2017

648 Beiträge in diesem Thema

Austrianer48 schrieb vor 3 Stunden:

Cancola und Borkovic waren klar, trainieren ja schon länger mit der ersten Mannschaft.

Bei Blauensteiner find ich es überraschend, er hat sich zwar auf der RM Position gesteigert, ist aber meiner Meinung nach, noch nicht bereit für die Erste.

Hätte Gassmann, Sarkaria und Jonovic auch mitgenommen.  

Gerade Blauensteiner hat sich in der letzten Zeit sehr gut entwickelt. Er ist auf vielen Positionen (AV, Sechser, Achter, Flügel) einsetzbar und für ihn freut es mich ganz besonders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tifoso vero schrieb vor 43 Minuten:

Gerade Blauensteiner hat sich in der letzten Zeit sehr gut entwickelt. Er ist auf vielen Positionen (AV, Sechser, Achter, Flügel) einsetzbar und für ihn freut es mich ganz besonders.

Weiß ich.;)

Gerade die Position RM/RA die er diese Saison einnimmt, ist meiner Meinung nach seine stärkste.

Die defensiven Positionen sind nicht so seins bzw. hier kommen seine Stärken nicht so zum Vorschein.

Aber irgendwie warte ich immer auf eine richtige Steigerung von ihm, die hat er uns noch nicht gezeigt. Vielleicht steigert das TL mit Fink noch seine Leistungen.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HMF schrieb vor 6 Stunden:

Mittlerweile wärs langsam an der Zeit sich zu überlegen, ob ein Trainingslager in der Türkei noch zu verantworten ist...

Finde es ebenfalls sehr, sehr bedenklich, dass wirtschaftliche Gründe über Sicherheit (Terror) und Moral (Türkei auf den Weg in die "Erdotatur") gestellt werden. Der Schmäh mit  dem Sponsor-Knebelvertrag ist mMn nur eine Ausrede, bei einer Reisewarnung kann das nie und nimma halten oder einige im Vorstand waren blemblem bei der Vertragsunterzeichnung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WilhelmHeinrichRiehl schrieb vor 3 Minuten:

Finde es ebenfalls sehr, sehr bedenklich, dass wirtschaftliche Gründe über Sicherheit (Terror) und Moral (Türkei auf den Weg in die "Erdotatur") gestellt werden. Der Schmäh mit  dem Sponsor-Knebelvertrag ist mMn nur eine Ausrede, bei einer Reisewarnung kann das nie und nimma halten oder einige im Vorstand waren blemblem bei der Vertragsunterzeichnung...

Wer sagt das es wirtschaftliche Gründe sind?

Es gibt keine Reisewarnung für die Türkei sondern nur eine Partielle Reisewarnung für bestimmte Regionen und da gehört Belek und die anderen Regionen herum nicht dazu.

Moralisch gesehen, straft man die Verantwortlichen und Mitarbeiter des Hotels/Trainingslagers wenn man nicht fährt. Diese haben in den vergangenen Jahren viel dafür getan, dass sich die Austria dort wohl fühlte und unter besten Bedingungen trainieren konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WilhelmHeinrichRiehl schrieb vor 21 Minuten:

In Nordkorea gibt es sicherlich auch bemühte Hotelangestellte... ich bleib dabei. Orsch Aktion der Austria, nicht umzubuchen.

Und warum sollten sie derzeit umbuchen ??  (allein vom logistischen Aufwand her gesehen, so etwas kurzfristig umzuplanen, freie Trainingsplätze, Testspielgegner, Verfügbarkeit der Unterkünfte, etc ...)

Um ein (politisches) Zeichen zu setzen ?? Wem gegenüber ?? Dass man heutzutage nirgends vor dem Terror gefeit ist, bekommt man regelmässig vor Augen geführt. Also am besten gleich zu Hause einsperren ??

Ich bin mir sicher,  dass man sich von Seiten der Veilchen bewusst ist, ob dass Trainingslager in der Türkei zu verantworten ist, aber bitte net so naiv sein, und so tun, als wäre dieses Trainingslager dass monatelange Vorausplanung  benötigt hatte, so einfach umzubuchen ist, wie die Pauschalreise einer 3 - 4 köpfigen Familie vom Ballermann zum Neusiedlersee. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papa_Breitfuss schrieb vor 39 Minuten:

Und warum sollten sie derzeit umbuchen ??  (allein vom logistischen Aufwand her gesehen, so etwas kurzfristig umzuplanen, freie Trainingsplätze, Testspielgegner, Verfügbarkeit der Unterkünfte, etc ...)

Um ein (politisches) Zeichen zu setzen ?? Wem gegenüber ?? Dass man heutzutage nirgends vor dem Terror gefeit ist, bekommt man regelmässig vor Augen geführt. Also am besten gleich zu Hause einsperren ??

Ich bin mir sicher,  dass man sich von Seiten der Veilchen bewusst ist, ob dass Trainingslager in der Türkei zu verantworten ist, aber bitte net so naiv sein, und so tun, als wäre dieses Trainingslager dass monatelange Vorausplanung  benötigt hatte, so einfach umzubuchen ist, wie die Pauschalreise einer 3 - 4 köpfigen Familie vom Ballermann zum Neusiedlersee. 

Ried hat es auch geschafft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papa_Breitfuss schrieb vor 17 Stunden:

Und warum sollten sie derzeit umbuchen ??  (allein vom logistischen Aufwand her gesehen, so etwas kurzfristig umzuplanen, freie Trainingsplätze, Testspielgegner, Verfügbarkeit der Unterkünfte, etc ...)

Um ein (politisches) Zeichen zu setzen ?? Wem gegenüber ?? Dass man heutzutage nirgends vor dem Terror gefeit ist, bekommt man regelmässig vor Augen geführt. Also am besten gleich zu Hause einsperren ??

Ich bin mir sicher,  dass man sich von Seiten der Veilchen bewusst ist, ob dass Trainingslager in der Türkei zu verantworten ist, aber bitte net so naiv sein, und so tun, als wäre dieses Trainingslager dass monatelange Vorausplanung  benötigt hatte, so einfach umzubuchen ist, wie die Pauschalreise einer 3 - 4 köpfigen Familie vom Ballermann zum Neusiedlersee. 

es wär ganz einfach, trainingslager stornieren und in steinbrumm bleiben. wäre einzig ein finanzieller schaden (hohe stornogebühren).

der logistische aufwand hält sich in grenzen, vor ort kümmern sich die agenturen um alles. außer flugtickets ist da nix zu besorgen, wenn man einfach in österreich bleibt (was zu diesem zeitpunkt die einzige alternative wäre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_Wurzelsepp_ schrieb vor 2 Minuten:

http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/app__CORE/sendung_id__113/story_id__546727/story.phtml

Bezüglich Trainingslager dürfte man noch nicht ganz sicher sein dieses wirklich in der Türkei abzuhalten.

Und es erste Gespräche mit Monschein gab steht auch in den Artikel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Gott. Dann setzt man sich halt kurzfristig in den Bus, packt ein paar Sachen zusammen und fährt nach Kroatien oder Mittelitalien wo es Plusgrade hat. Irgendwelche Wiesen und Dorfgegner sind sicher verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.