Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Phipp

Hörmann schon so gut wie fix

21 Beiträge in diesem Thema

Hörmann spätestens ab Mittwoch neuer Trainer

Bis spätestens Mittwoch soll der designierte neue Austria-Salzburg-Trainer Walter Hörmann seinen Vertrag für zweieinhalb Jahre unterschreiben. Nur noch wenige aus der derzeitigen Mannschaft kennen den Grazer als ehemaligen Mitspieler.

In Meistermannschaft 1996/97

Roman Szewczyk, Thomas Winklhofer und Kapitän Heiko Lässig haben in der Saison 1996/97 mit Walter Hörmann zusammengespielt und sind gemeinsam unter Trainer Heribert Weber zum dritten und letzten Mal Meister geworden waren.

Jetzt kommt Walter Hörmann als neuer Cheftrainer zurück. Für Kapitän Lässig ist das kein Problem: "Er war immer einer, der vorne reingegangen ist, vor allem im kämpferischen Bereich, der alles für Mannschaft gegeben hat. Ich hoffe, dass der Rudi [Quehenberger] da einen guten Griff gemacht hat. Da wird mir auch nicht Angst, dass wir irgendwas Entscheidendes mit dem Abstieg zu tun haben."

"Fleißiger Arbeiter im Mittelfeld"

Auch Thomas Winklhofer freut sich, dass aus dem ehemaligen Mannschafts-Kumpel Hörmann der neue Chef geworden ist.

"Er war immer ein sehr fleißiger Arbeiter im Mittelfeld", sagt Winklhofer, "Und er hat seinen Weg als Trainer gut gemacht. Ich glaube, dass der Vorstand da eine gute Entscheidung getroffen hat."

Ziel: Klassenerhalt

In dieser Saison den Klassenerhalt schaffen und in der nächsten vielleicht wieder um die UEFA-Cup-Teilnahme mitzuspielen - diese Ziele hat sich Walter Hörmann gesetzt.

Für Kapitän Lässig zählt allerdings im Augenblick nur das erste der beiden Ziele: "Ich glaube, dass wir diese Saison gut über die Runden bringen müssen, dass wir nicht absteigen. Wenn man den Tabellenplatz anschaut, gibt es eigentlich kein anderes Ziel."

quelle. salzburg.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin eigentlich recht zufrieden, eine Chance soll er auf jeden Fall erhalten. Nichtabstieg ist schon ein mageres Ziel für diese Saison, allerdings ist es im Grunde wurscht, ob wir 9ter oder 4ter werden. Vielleicht ist der Cupsieg da interessanter.

Was mich auch wundert ist, dass Assion scheinbar doch nicht bis Winter bleibt, aber ist auch besser so, denn so kann Hörmann die Mannschaft schon ein wenig kennen lernen. Ich hoffe auch, dass die meisten Spieler Hörmann als Trainer und nicht als Kumpel sehen - Durchsetzungsvermögen braucht er auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob den Salzburgern da ein guter Griff gelungen ist! Immerhin hat er es mit der Austria geschafft, eine Niederlagenserie hinzulegen wie es sie glaub ich in den letzten 40 Jahren nicht gab. Ich glaube, dass Pacult die bessere Lösung für die Salzburger gewesen wäre - immerhin hat er schon einen deutschen Bundesligaclub trainiert und konnte sich halbwegs profilieren. Hörmann hat halt nur ein paar Wochen bei der Austria gewütet und beim FC Vaduz einen kleinen Erfolg gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörmann spätestens ab Mittwoch neuer Trainer

Bis spätestens Mittwoch soll der designierte neue Austria-Salzburg-Trainer Walter Hörmann seinen Vertrag für zweieinhalb Jahre unterschreiben. Nur noch wenige aus der derzeitigen Mannschaft kennen den Grazer als ehemaligen Mitspieler.

Es steht im Internet aber DONNERSTAG! Bitte ausbessern! Nur zur richtigstellung! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß nicht ob den Salzburgern da ein guter Griff gelungen ist! Immerhin hat er es mit der Austria geschafft, eine Niederlagenserie hinzulegen wie es sie glaub ich in den letzten 40 Jahren nicht gab. Ich glaube, dass Pacult die bessere Lösung für die Salzburger gewesen wäre - immerhin hat er schon einen deutschen Bundesligaclub trainiert und konnte sich halbwegs profilieren. Hörmann hat halt nur ein paar Wochen bei der Austria gewütet und beim FC Vaduz einen kleinen Erfolg gehabt.

naja bei der austria is das ja kein "traineramt" ! :D

na glaube schon das er mittlerweile etwas gelernt hat und soviel ich weis war die austria ja seine erste trainerstation überhaupt oder ?!

wenn ja dann find ich des eher normal das er nix gerissen hat da haben schon weit renomiertere trainer bei euch versagt ...

mal schaun ... :king:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburgs Finalgespräch mit Hörmann

18. November 2003

Der neue Trainer der Austria trifft in Salzburg Klubchef Quehenberger, um letzte Details zu klären

ALEXANDER BISCHOF

SALZBURG, VADUZ (SN).

Vergangenen Sonntag konnte sich Walter Hörmann über ein 4:0 seines Klubs Vaduz gegen Meyrin in der zweiten Schweizer Fußball-Liga freuen. Heute, Dienstag, führt Hörmann in Salzburg mit der Austria die Finalgespräche. Der Ex-Profi von Sturm, Austria Wien und Salzburg wird bis Ende der Saison 2006 als Trainer beim dreifachen österreichischen Meister tätig sein.

"Spätestens am Donnerstag werden wir unseren Trainer offiziell präsentieren", erklärte Salzburgs Sportchef Peter Assion, der am Sonntag im VIP-Klub von Vaduz mit Hörmann noch ein langes Gespräch führte. Bereits in der vergangenen Woche sind die Würfel zu Gunsten von Hörmann gefallen. Die Bedingung von Salzburg-Präsident Rudolf Quehenberger für einen Vertrag in Salzburg erfüllte der 42-Jährige. Hörmann konnte seinen Kontrakt mit Vaduz einvernehmlich lösen, und daher steht einer Unterschrift in Salzburg nichts im Weg. Hörmann freut sich bereits auf seine neue Aufgabe. "Ich bin überzeugt, dass ich in Salzburg noch viel bewegen kann", sagte der ehemalige Musterprofi. Er sei sich aber bewusst, dass das nächste halbe Jahr nicht einfach wird. In der Winterpause wird bei den Salzburgern das große Ausmisten beginnen. Der Kader der Austria mit 30 Profis ist zu aufgebläht. Hörmann hat auch durchblicken lassen, dass er am liebsten mit 22 Spielern arbeiten will: "Jede Position soll doppelt besetzt sein."

Auch Österreichs Teamchef Hans Krankl begrüßte Salzburgs Entscheidung, Hörmann die Chance als Cheftrainer zu geben. "Es ist gut für den Fußball, wenn ein junger, ambitionierter Trainer bei einem Klub wie Salzburg arbeiten kann", meinte Krankl.

Heiko Laessig musste Montag noch pausieren

Die Weichen für die Zukunft sind in Salzburg gestellt. Die Gegenwart heißt Mattersburg. Am Sonntag gastiert der Aufsteiger aus dem Burgenland in Salzburg. Unter Assion hat Salzburg in der Bundesliga noch keinen Gegentreffer hinnehmen müssen. Allerdings bangt Assion um den Einsatz von Abwehrchef Heiko Laessig. Der Kapitän hat noch Probleme mit dem Oberschenkel. Dafür steht Dominic Hassler nach langer Verletzungspause gegen Mattersburg vor einem Bundesligacomeback.

© SN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin eigentlich recht zufrieden, eine Chance soll er auf jeden Fall erhalten. Nichtabstieg ist schon ein mageres Ziel für diese Saison, allerdings ist es im Grunde wurscht, ob wir 9ter oder 4ter werden. Vielleicht ist der Cupsieg da interessanter.

Was mich auch wundert ist, dass Assion scheinbar doch nicht bis Winter bleibt, aber ist auch besser so, denn so kann Hörmann die Mannschaft schon ein wenig kennen lernen. Ich hoffe auch, dass die meisten Spieler Hörmann als Trainer und nicht als Kumpel sehen - Durchsetzungsvermögen braucht er auf jeden Fall.

Ich glaub, dass wenn er wirklich schon vor der WInterpause als Trainer einsteigt, dass das mehr eine Zusammenarbeit als eine Trainer und Co-Trainer gemeindschaft in den letzten Runden wird! Der Assion kennt die Mannschaft jetzt immerhin schon viel besser und hat bewiesen, dass er gut mit ihr umgehen kann ... also warum jegliches Mitspracherecht entziehen ... aber am Papier ist halt der Hörmann Trainer ...

PS: Und somit ist Assion der erfolgreichste Trainer, den Salzburg je hatte (in der Meisterschaft)! Keine einzige Niederlage ... :):laugh::laugh::laugh: *Scherzal am Rande* ;)

bearbeitet von Markus_SvS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hörmann in dieser Situation als Trainer? Ich halte Salzburg sehr wichtig für die Liga und würde es sehr begrüßen, wenn Salzburg nicht absteigt. Aber mit Hörmann fürchte ich..... :winke:

Würde mich freuen, sollte ich mich täuschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.