Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

Die "Sanierung" der Hohen Warte - eine Unendliche Geschichte

127 Beiträge in diesem Thema

So ich fang dazu ein neues Thema an, es soll ins Auge stechen, um ev. Stimmung zu machen. Ausserdem saniert gehört ja schon längst wieder. Hab den Beitrag vom 1.2.2012 auf der Seite www.aktion21.at wieder ausgegraben. Die Bürgerinitiative "Pro Heiligenstadt" verlangte damals eine Überprüfung der Stadionsanierung auf der Hohen Warte durch das Kontrollamt. Die IG wurde von Gde. Wien damals verpflichtet 2,9 Mio zur Stadionsanierung zu erbringen. Man erfährt übrigens in dem Artikel auch,(falls man das schon wieder vergessen hat,) dass die Takata-Tribüne auf der Arena, wie sie ein Sportklubber mal nannte, eigentlich den Vikings gehört, wenns nicht mehr spielen bei uns, nehmen sie die wahrscheinlich im Köfferchen mit, oder wir müssen sie ihnen teuer abkaufen. :augenbrauen: O.k. lest selbst:

http://www.aktion21....menu=78&id=1659

Und folgt man diesem Link, wird einem Glauben gemacht, dass diese 2,9 Mio von der Gde. Wien kamen.

http://www.wien.gv.a...5/0414/012.html

Alles hier rein, was dieses Thema streift ! Ob´s jetzt der fehlende Brunnen ist, die anscheinend mangelhaften Zustände in den Nachwuchskabinen, das zuweilen desolate Spielfeld, die immer noch fehlenden WC Anlagen auf der Arenaseite etc. etc. Man wähnt sich nicht mal 10 Jahre nach der Sanierung in einer Bruchbude bzw. auf einer Baustelle. Mir stinkt´s zuweilen gewaltig ?

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich fang dazu ein neues Thema an, es soll ins Auge stechen, um ev. Stimmung zu machen. Ausserdem saniert gehört ja schon längst wieder. Hab den Beitrag vom 1.2.2012 auf der Seite www.aktion21.at wieder ausgegraben. Die Bürgerinitiative "Pro Heiligenstadt" verlangte damals eine Überprüfung der Stadionsanierung auf der Hohen Warte durch das Kontrollamt. Die IG wurde von Gde. Wien damals verpflichtet 2,9 Mio zur Stadionsanierung zu erbringen. Man erfährt übrigens in dem Artikel auch,(falls man das schon wieder vergessen hat,) dass die Takata-Tribüne auf der Arena, wie sie ein Sportklubber mal nannte, eigentlich den Vikings gehört,

`scherz oder?

haben sich damals alle geschmückt u überblieben ist mehr oder weniger die vienna. :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

`scherz oder?

haben sich damals alle geschmückt u überblieben ist mehr oder weniger die vienna. :eek:

Wird alles auch von der aktuellen Vereinsführung nicht bestritten, sondern bei GV und Info-Veranstaltungen eher bestätigt. Man darf sich deshalb auch nicht wundern, wenn die Kommunalpolitik derzeit einen großen Bogen um die Hohe Warte und die Vienna macht: Man weiss wohl um die eigenen Leichen im Keller.

Wie schon öfters erwähnt: Das Bild der Ära Wala bedarf wohl einer rückblickenden Revision. Nur ob uns das etwas hilft, ist fraglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als symbolischer Akt für den Startschuss zur Sanierung wurde heute eine von Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska, Bezirksvorsteher Adolf Tiller sowie IG-Immobilien Geschäftsführer Hermann Klein unterschriebene "Baubeschreibung" im Boden vergraben.

http://www.wien.gv.at/rk/msg/2005/0414/012.html

Das erklärt so einiges ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erklärt so einiges ;)

Das hab ich ja glatt überlesen, da ist eine "Baubeschreibung" eingegraben worden, auf zur Schnitzeljagd, das Spielfeld gehört eh längst umgegraben. Vielleicht liegt der Hund ja dort begraben. ;)

In Ernst: @bayernbazi; weil Du in einem anderen Thread jemanden als verblendet bezeichnest, wenn er in Sanierungs- und Erhaltungsfragen die IG ins Spiel bringt, nun hier in diesem Thread eine Frage an Dich:

Du bist ja, Du hast es selbst erwähnt, in der Wala-Ära offenbar im Kuratorium gesessen. Ich mein das jetzt nicht sarkastisch, aber meine Frage an Dich wäre, ob man seinen Namen nur hergibt, dass irgendwo die erforderliche Anzahl an Kuratoriumsmitgliedern aufscheint, oder hattest Du Einblick oder gar Einsicht in die wesentlichen Verträge mit der IG. Du warst von allen hier wahrscheinlich am nächsten dran, fühlst Du Dich nicht auch über den Tisch gezogen bzw. falsch informiert damals, würd mich echt interessieren.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur soviel - es scheint total vergessen worden zu sein, dass die aera wala den verein gerettet hat, schliesslich hatte er damals aussenstände von ca .ATS 50 mio übernommen. d.h. der verein wäre ohne seine leistungen in den totalen konkurs geschlittert. man mag durchaus über entscheidungen anderer meinung sein, aber der verein wurde finanziell ordnungsgemäss an hdv übergeben und nebenbei erwähnt, die gehälter wurden stets pünktlich überwiesen. da bedarf es keiner rückblickenden revision an die aera wala -dagegen wehre ich mich. und ausserdem gibt es einen vize der sowohl im alten und im jetzigen präsidium saß/sitzt. der kann dir viel genauere details liefern - sofern er sich erinnern will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur soviel - es scheint total vergessen worden zu sein, dass die aera wala den verein gerettet hat, schliesslich hatte er damals aussenstände von ca .ATS 50 mio übernommen. d.h. der verein wäre ohne seine leistungen in den totalen konkurs geschlittert. man mag durchaus über entscheidungen anderer meinung sein, aber der verein wurde finanziell ordnungsgemäss an hdv übergeben und nebenbei erwähnt, die gehälter wurden stets pünktlich überwiesen. da bedarf es keiner rückblickenden revision an die aera wala -dagegen wehre ich mich. und ausserdem gibt es einen vize der sowohl im alten und im jetzigen präsidium saß/sitzt. der kann dir viel genauere details liefern - sofern er sich erinnern will.

Weisst du wie hoch die aussenstände bei der übergabe an hdv waren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur soviel - es scheint total vergessen worden zu sein, dass die aera wala den verein gerettet hat, schliesslich hatte er damals aussenstände von ca .ATS 50 mio übernommen. d.h. der verein wäre ohne seine leistungen in den totalen konkurs geschlittert. man mag durchaus über entscheidungen anderer meinung sein, aber der verein wurde finanziell ordnungsgemäss an hdv übergeben und nebenbei erwähnt, die gehälter wurden stets pünktlich überwiesen. da bedarf es keiner rückblickenden revision an die aera wala -dagegen wehre ich mich. und ausserdem gibt es einen vize der sowohl im alten und im jetzigen präsidium saß/sitzt. der kann dir viel genauere details liefern - sofern er sich erinnern will.

Ich bin die letzte, die Wala Prügel nachwirft, wär er nicht gewesen, hätt es duster ausgesehen, und ich bin fast sicher, dass wir in Konkurs gegangen wären. Auch war die Vienna damals das, was man in Bezug auf pünktliche Zahlungen an Spieler etc. als Vorzeigeverein bezeichnet. Im Grund gibt´s gegen seine damalige Vereinsführung nicht viel Negatives zu sagen, noch dazu sind wir aufgestiegen. Aber damals hatte nicht nur die Vienna was davon, sondern auch die IG, soweit sind doch sicher d´accord ? Der schale Nachgeschmack bleibt jetzt, weil es offenbar grobe Missverständnisse gibt oder auch einen lückenhaften Vertrag mit der IG, was die Erhaltung des Stadions betrifft. Darum geh´ts ja auch in diesem Thread, da hab ich gedacht, dass Du mehr drüber weißt. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur soviel - es scheint total vergessen worden zu sein, dass die aera wala den verein gerettet hat, schliesslich hatte er damals aussenstände von ca .ATS 50 mio übernommen. d.h. der verein wäre ohne seine leistungen in den totalen konkurs geschlittert. man mag durchaus über entscheidungen anderer meinung sein, aber der verein wurde finanziell ordnungsgemäss an hdv übergeben und nebenbei erwähnt, die gehälter wurden stets pünktlich überwiesen. da bedarf es keiner rückblickenden revision an die aera wala -dagegen wehre ich mich. und ausserdem gibt es einen vize der sowohl im alten und im jetzigen präsidium saß/sitzt. der kann dir viel genauere details liefern - sofern er sich erinnern will.

Was aber nicht die Frage von Fem Fan beantwortet!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell: "Nur" weil jemand die Vienna erst gerettet hat, ist es aus meiner Sicht nicht in Ordnung, wenn er sie später zum eigenen Wohlergehen und jenem seiner Vertrauten (IG, Kantinenpächterin...) übervorteilt. Und es ist auch nicht egal, woher das Geld kam (kasachischer Fußballverband).

Wenn jemand aus der Wala-Führung der Meinung ist, dass Dvoracek an allem, was schlecht läuft, schuld ist, dann soll er unter Angabe seines echten Namens diese Vorwürfe gegenüber den Mitgliedern entkräften. Immerhin handelt es sich hier nebst anderen auch um unseren Ehrenpräsidenten und unseren aktuellen Vizepräsidenten. Da böte sich eine Aufarbeitung dieses Themas etwa im Zuge der GV schon an.

Aber noch einmal: Ich befürchte, diese "Aufarbeitung" bringt uns unterm Strich nichts. Unsere aktuelle Führung weiß, was sie von der IG, der Gemeinde und der Kantinenpächterin zu erwarten hat (wenig bis nichts) und jetzt gilt es, die erneute Rettung zu schaffen. Dabei hilft uns diese Vergangenheitsbewältigung nichts, also auch kaum rechtliche Schritte gegen die IG oder die Gemeinde. Gegen letztere wäre dieser Schritt ja sogar kontraproduktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag Euch was, auch wenn FloT, wie er sagte, auch glaubt sich erinnern zu können, ich glaub schön langsam, dass ich mir das mit der 80 oder 90-jährigen Stadionerhaltung seitens der IG eingebildet hab. Ich find weder im Netz, noch in meinen gesammelten Werken des Vienna forever und First Vienna etwas.(ich vermisse diese periodisch erschienen Blätter von damals übrigens schmerzlich, bin gestern bei der Suche fast stundenlang in nostalgisches Brüten abgetaucht.) :yes: . Nie und nimmer kann das Internet sowas ersetzen, sagt´s "altmodisch" zu mir. :=

Vielleicht endet ja der Subpachtvertrag nach 80-90 Jahren, das steht aber auch nirgends, hm alles verschwunden. Dass wir hier im Board nicht darüber diskutiert haben, geht mir auch nicht ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir ziemlich sicher, dass die Erhaltung auf Jahrzehnte zugesichert wurde. Vielleicht findet sich hier etwas:

http://www.wien.gv.at/mdb/gr/2004/gr-041-w-2004-03-26-069.htm

http://www.austriansoccerboard.at/index.php/topic/18428-hohe-warte-neu/page__hl__%20erhaltung

Oder man fragt bei den Tageszeitungen nach und durchsucht die dortigen Archive.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir ziemlich sicher, dass die Erhaltung auf Jahrzehnte zugesichert wurde. Vielleicht findet sich hier etwas:

http://www.wien.gv.a...4-03-26-069.htm

http://www.austrians..._hl__ erhaltung

Oder man fragt bei den Tageszeitungen nach und durchsucht die dortigen Archive.

Jo danke, an die Sitzungsprotokolle hab ich auch schon gedacht, die zu durchforsten, braucht man aber viel Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.