Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aXXit

Horror/Splatter/Trash

63 Beiträge in diesem Thema

hi,

ich liebe filme dieser art, können gerne auch trashig sein oder "hochglanz-movies".

würde mich hier über einen austausch unter horror-fans freuen. was sind eure genre-highlights bzw geheimtipps?

hab mir in letzter zeit einige filme dieser art besorgt (guter tipp: www.beyond-media.at - dort kriegt man uncutfassungen, die in großen onlineshops gar nicht zu finden sind).

die nächsten beiden, die ich mir soeben bestellt habe - weil viel zu lange übersehen bzw. nicht uncut erhalten

- i spit on your grave

ispit_neu_alt_bd_gr.jpg

und rodriguez teil des doublefeatures mit tarantino "planet terror". hab den solange verweigert, weil ich ihn nicht uncut gefunden habe.

b_planetterror_gr.jpg

was muss man unbedingt sehen? mir gehen noch vieeele filme ab :D

edit: hat schon wer "the bunny game" gesehn?

bearbeitet von aXXit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich ja eher richtung thriller, aber trotzdem:

funnygamesusposter.jpg

:love:

Von den trashigeren sagt mir Texas Chainsaw Massacre noch am ehesten zu, bin aber grundsätzlich eher kein großer Fan von solchen Abschlachtfilmen.

bearbeitet von #25

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Friday the 13 Reihe ist auch ziemlich trashig. Für mich ist Jason Voorhees einfach der coolste Killer der Filmgeschichte.

Gesichter des Todes Teil 1 würde mir da noch einfallen. Ein eher harter Film im Dokustyle. Früher glaubten viele Leute der Film sei mit echten Szenen bestückt, besser gesagt komplett mit echten Szenen. Vieles ist gefaket, einige Sachen echt.

bearbeitet von quaiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mir in letzter zeit einige filme dieser art besorgt (guter tipp: www.beyond-media.at - dort kriegt man uncutfassungen, die in großen onlineshops gar nicht zu finden sind).

ich würde bei (für den deutschen markt) geschnittenen filmen immer mal schauen was man in england (oder u.u. aus den staaten, asien, etc.) bestellen kann. teilweise wird bei uncut-material schon eine unverschämte preispolitik betrieben. (soll sich jetzt aber nicht speziell gegen den zitierten online-shop richten.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bitte, Human Centipede ist doch nix krankes! Guinea Pig und etwas neuer A serbian film schlagen da eher in diese Kerbe.

Brauchen wir aber wirklich für jedes Genre einen eigenen Thread?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja für mich is das schon etwas krank :D aber das sieht jeder anders. die anderen beiden filme kenne ich gar nicht.

ich denke schon, finds halt übersichtlicher.

aber soll hier keine diskussion über sinn des threads entstehen. wenn, dann soll halt zusammengefügt werden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Filme dieser Art liebst, dann solltest auch mal alle extremen ansehen. Ich war auch mal jung und hatte die selbe Einstellungen. Nach ein paar hundert Horror/Splatter Filmen ists dann aber auch gut. Es gibt in dem Bereich kaum etwas gutes und das meiste ist schon 20-30 Jahre alt.

Wenns dich interessiert, schreibe ich mal die wichtigsten Filme in den jeweiligen extremen zusammen. Aficionado hat da im Italo Horror seine Heimat, dass Gebiet lass ich somit komplett ihm über.

Beginne mal mit Nosferatu aus dem Jahre 1922. Gibt es komplett auf Youtube und nebenbei lies dir mal den wiki Artikel zu dem Film durch. Danach kannst knapp 50 Jahre Pause einlegen bevor die nächsten wirklichen Kracher kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cool, ich bin leider noch nicht so drin in der materie, aber mich faszinieren gewisse filme und stories dazu einfach.

"a serbian film" klingt krass ... mal schaun, ob ich mir nach solchen streifen nicht doch wieder "mainstream filme" wie "hills have eyes" und co anschaue ;)

wie gesagt, ich lerne gerne dazu und grad dieses genre scheint ja ziemlich weitreichend zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es auch, hab mich ein paar Jahre damit beschäftigt, bis es mich gelangweilt hat.

Bei gewissen Streifen ist es wichtig, sich vorher oder nachher die Infos zu den Filmen zu holen. Wie wichtig die Technik oder Story war. Ist bei vielen Filmen so, aber gerade in dem Bereich kommt man drauf, dass es unterm Strich gar nicht so facettenreich ist, wie es anfangs scheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@RenZ: "a Serbian Film" wäre für mich auf Blu-Ray interessant, gar nicht mal so einfach, den uncut zu bekommen. Übrigens: ich habe deine PM nicht vergessen, momentan stressts mich her. :=

@aXXit:

wenn du mit der Gore-/Splatternische auf Tuchfühlung gehen möchtest, dann führt meiner Meinung nach kein Weg an Italo-Horror- Altmeister Lucio Fulci vorbei. Zu seiner Zeit sicherlich einer der Regisseure im Business, der quasi vor nichts halt gemacht hat und auch keine Tabus kannte. Fulci war selbst in Italien äußerst umstritten, die "Wandlung" zum Horrorguru kam aber auf Umwegen. Am Beginn seiner Karriere versuchte er sich auch nicht unerfolgreich im Metier des Spaghetti-Western und im Erotikbusiness. Neben Fulci kann man (wenn auch nicht unbedingt so gorelastig) definitiv auch Granden wie Dario Argento, Umberto Lenzi oder Mario Bava zählen. Argento ist meiner Meinung nach für den "Niveau-Horror" bekannt, da er mehr auf die Psyche und Dramaturgie abzielt. Fulci ist in vielen seiner Werke einfach grauslich.

Was man unbedingt sehen sollte von Fulci:

dashausanderfriedhofsmauer.jpg

Aufzeichnen.JPG a.k.a "Geisterstadt der Zombies"

121421356459482900.jpg a.k.a "Ein Zombie hing am Glockenseil"

new%2520york%2520ripper%2520dvd%2520obl.jpg

Hier wurde halt noch ohne CGI gearbeitet. Teilweise kitschig, meistens grauslich. Vor allem sind in diesen Filmen Szenen dabei, wo man sich an den Kopf greift. Ich will hier nichts verraten, aber auf gewisse Dinge muss man erst einmal kommen. Und Fulci dürfte da eine sehr ausgeprägte Phantasie gehabt haben. Vor allem sind bei seinen Filmen die Scores ein Hammer, allen voran jene, die Walter Rizzati komponiert hat. Logiklöcher in der Handlung oder teilweise chaotische Handlungsstränge muss man Fulci verzeihen oder ihn dafür mögen. Wer Wert auf eine profunde, von A bis Z durchdachte Handlung legt, ist bei Fulci in falschen Händen. Seine Gore-Werke genießen mittlerweile Kultstatus.

Ein abartig kranker Film abseits von Fulcis Werken ist Paolo Pasolini's Werk "Salò", besser bekannt in unseren Breiten unter dem Titel "die 120 Tage von Sodom":

salo_oder_die_120_tage_von_sodom_plakat.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke afi! :allaaah: werd mir das mal nach und nach zu gemüte führen :)

bzgl "a serbian film" uncut kann ich dir vllt weiterhelfen.

http://www.dvdparadies.at/Blu-Ray-Shop/Horror-Blu-ray/A-Serbian-Film-Full-Uncut-2010-FSK-18-Blu-ray.html?listtype=search&searchparam=a%20serbian%20film

war heute vormittag noch vorrätig und sollte dir auf bestellung auch schnell nachbestellt werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.