rbs7

#5 Christopher Dibon

319 Beiträge in diesem Thema

Willkommen in Salzburg, Christopher.

Dibon ist ein Roter Bulle, ab der kommenden Saison.

Red Bull Salzburg bestätigt die Verpflichtung von: Christopher Dibon (21), Verteidiger, zurzeit bei Trenkwalder Admira.

Red Bull Salzburg freut sich über die erste Verpflichtung für die kommende Saison:

Christopher Dibon, Kapitän des ÖFB U21-Nationalteams und auch Kapitän bei Trenkwalder Admira, wechselt im Sommer zu den Roten Bullen und unterschrieb einen Vertrag bis 2015, vorbehaltlich der letzten medizinischen Checks.

Die Entscheidung zugunsten der Salzburger fiel heute Mittag.

Oliver Glasner, Sportkoordinator bei Red Bull Salzburg:

"Wir freuen uns, dass wir mit Christopher Dibon den Kapitän der österreichischen U-21 Nationalmannschaft für uns gewinnen konnten. Er hat mit seinen jungen Jahren bereits bewiesen, dass er eine absolute Führungsrolle einnehmen kann und wird uns in den kommenden Jahren bestimmt viel Freude bereiten!

Er war schon bei uns im Trainingszentrum und war letztlich auch von den Möglichkeiten bei uns in Salzburg überzeugt."

Christoph Dibon arbeitet nach seinem Wadenbeinbruch Ende Februar bereits intensiv an seiner Genesung und freut sich auf seine neue Herausforderung.

Dibon:

„Die sportliche Perspektive bei den Roten Bullen ist einfach großartig. Man hat sich seitens der Salzburger in der Zeit nach dem Wadenbeinbruch sehr um mich bemüht und das war letztlich auch ausschlaggebend."

HERZLICH WILLKOMMEN :super:

bearbeitet von Kiwi_Bob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na hoffentlich stagniert er nicht. ich finde ja, dass der wechsel nicht nötig ist, aber gut. hoffentlich plant man nun mit hinteregger/dibon als stamm-IV und mit seke als backup. dazu gibts noch schiemer, der diese position auch gut bekleiden kann...

bearbeitet von menasche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zu Dibon.

Ist aber keine besondere Überraschung, wenn Salzburg einen Spieler will innerhalb Österreichs, dann kriegen sie ihn auch.

Na, so ist es auch nicht. Bei Junuzovic und Baumgartlinger hatte man keine Chance, die beiden Spieler haben aber den richtigen Schritt gemacht.

Eins habe ich heute noch gelernt: Facebook ist gut für News, die Kommentare sollte man sich aber nicht durchlesen. Da wird einem ganz übel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, so ist es auch nicht. Bei Junuzovic und Baumgartlinger hatte man keine Chance, die beiden Spieler haben aber den richtigen Schritt gemacht.

Eins habe ich heute noch gelernt: Facebook ist gut für News, die Kommentare sollte man sich aber nicht durchlesen. Da wird einem ganz übel.

beide Spieler hatten Angebote aus Deutschland, da kann selbst Salzburg nicht mithalten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, so ist es auch nicht. Bei Junuzovic und Baumgartlinger hatte man keine Chance, die beiden Spieler haben aber den richtigen Schritt gemacht.

Eins habe ich heute noch gelernt: Facebook ist gut für News, die Kommentare sollte man sich aber nicht durchlesen. Da wird einem ganz übel.

Das war eigentlich auf innerhalb Österreich bezogen. Wenn ausländische Vereine mitmischen schaut das ganze natürlich anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere und viel Spaß mit ihm. Charakterlich einer der tollsten Burschen die seit langem in unserem Kollektiv gespielt haben, sofern er seine Einsätze bekommt und nicht durch Verletzungen zurückgeworfen wird, werdets ihr sicher viel Freude mit ihm haben.

Aber nach einem Jahr dürft er trotzdem gern ins Ausland wechseln :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, so ist es auch nicht. Bei Junuzovic und Baumgartlinger hatte man keine Chance, die beiden Spieler haben aber den richtigen Schritt gemacht.

wird wohl auch eine charaktersache gewesen sein. und nein, soll nicht provokant sein. die beiden haben gewusst, dass sie sich in salzburg nicht wohl fühlen werden und es für sie persönlich nichts besseres als die austria in österreich gibt.

mMn nicht mit dibon zu vergleichen. egal wie sich dibon weiter entwickelt, 3 jahre braucht er sich keine sorgen machen. persönlich glaube ich, wäre er bei rapid besser aufgehoben gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rapdi :finger:

gute verpflichtung, freut mich ausserdem, dass er zu uns und nicht zu den widerlichen geht!!!

nächstes jahr unter neuem trainer vielleicht mit iv: hinteregger - dibon. damit könnte man sich anfreunden. backup: sekagya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.