Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Chemical neighborhood

Neuer Fernseher

2,421 posts in this topic

Recommended Posts

dialsquare schrieb vor 12 Minuten:

Per Google finde auch nix, da schreiben alle nur übers zocken, dafür würde der Laptop eher weniger verwendet werden

Ob jetzt ein Match auf DAZN bei 144hz besser läuft :ratlos:

Beim Fernseher heißt es immer dass der Ball bei einem 100hz Panel flüssiger ist als bei 50hz aber bei einem Laptop? 

Also bei DAZN tendenziell eher nicht, die haben in der Regel 25/50p oder 30/60p Content. Was nicht so einfach mit 144Hz matcht. Da seh ich eigentlich noch die größte Wahrscheinlichkeit von Rucklern. Außer du verwendest KODI und darin das DAZN Add-On, dann sollte das Auto-Framerate Switching funktionieren.

Aber ich glaub, das Thema passt eher in den technische Frage Thread.

Edited by teamjoker53
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
dialsquare schrieb vor 14 Minuten:

Also Fazit es reicht normalerweise ein 60hz?

Ja, aber...

dialsquare schrieb vor 16 Minuten:

Bisher streame ich über Hdmi auf den Fernseher und da Hdmi nur 60hz unterstützt wirds wohl wurscht sein... 

Naja, das stimmt so nicht ganz. HDMI unterstützt je nach Auflösung bis zu 240Hz beim 2.0b Standard. Du könntest z.B. auch ein 1440p/120Hz Signal an deinen TV schicken, falls er es verarbeiten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@dialsquare

Wenn es dein Ziel ist, alle möglichen (Streaming-)Quellen ruckelfrei vom Laptop auf ein Display deiner Wahl zu bringen, dann solltest du eventuell KODi installieren, die benötigten AddOns für die gewünschten Streamingdienste ebenso, und das automatische Framerate Switching aktivieren. Dann den Laptop ran an den Fernseher mit der höchstmöglichen Auflösung bei 60Hz - also im Optimalfall [email protected] bei HDMI 2.0b (2.1 lass ich jetzt noch außen vor) - , um ggf. auch den 4K Content von Amazon oder Netflix in nativer Auflösung zu sehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
teamjoker53 schrieb vor 32 Minuten:

@dialsquare

Wenn es dein Ziel ist, alle möglichen (Streaming-)Quellen ruckelfrei vom Laptop auf ein Display deiner Wahl zu bringen, dann solltest du eventuell KODi installieren, die benötigten AddOns für die gewünschten Streamingdienste ebenso, und das automatische Framerate Switching aktivieren. Dann den Laptop ran an den Fernseher mit der höchstmöglichen Auflösung bei 60Hz - also im Optimalfall [email protected] bei HDMI 2.0b (2.1 lass ich jetzt noch außen vor) - , um ggf. auch den 4K Content von Amazon oder Netflix in nativer Auflösung zu sehen.

Aktuell habe ich einen guten Smart TV, Netflix und Amazon Prime schaue ich meistens über die Smart TV App

DAZN funktioniert nicht so gut mittels App und außerdem interessiert sich meine Freundin recht wenig dafür, deshalb Streame ich dies mit einem älteren Desktop PC per hdmi auf einen Nicht Smart TV, steht auch im Wohnzimmer 🙈

Da Windows 7 ausläuft und sowieso einen Laptop für mich sinnvoll wäre, würde ich hauptsächlich darauf arbeiten und DAZN streamen oder anderer Content aus einer Videothek von einem Fernsehsender, diesen Content dann auf den Fernseher zu bringen würde dann eher selten vorkommen

Deshalb die ursprüngliche Frage ob ein 144hz Laptop Monitor hier einen "richtigen" Vorteil bringt

Share this post


Link to post
Share on other sites
dialsquare schrieb vor 9 Minuten:

Deshalb die ursprüngliche Frage ob ein 144hz Laptop Monitor hier einen "richtigen" Vorteil bringt

Dann bleibt die Antwort bei Nein. Aber die Option mit KODi könnte dir hier eben eventuell zusagen - auch beim integrierten Laptopdisplay.

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb am 26.11.2019 um 23:32 :

Wurde heute geliefert. Wird am Freitag aufgebaut. 

Bin aber so oder so keine Referenz, habe derzeit einen elf Jahre alten Sony. Da ist glaube ich jeder neue Fernseher so ziemlich Endstufe für mich. :feier: 

Danke euch beiden ;-) 

Soeben bestellt, bin gespannt! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
SCR-4-EvEr schrieb vor 9 Stunden:

Danke euch beiden ;-) 

Soeben bestellt, bin gespannt! :D

Hahah, ich habe gar nix dazu beigetragen. Ich hab einfach mal @DerFremde vertraut. Leider ist sich heute der Aufbau nimma ausgegangen. Daher morgen. 

@teamjoker53 Welche Soundbar empfiehlst du? Muss ned die Lawine kosten. Bin ned so der Hardcore-Nutzer. Maximal 300 Euro würde ich sagen, oder bekommt ma da no nix gscheids? :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb vor 1 Stunde:

 

@teamjoker53 Welche Soundbar empfiehlst du? Muss ned die Lawine kosten. Bin ned so der Hardcore-Nutzer. Maximal 300 Euro würde ich sagen, oder bekommt ma da no nix gscheids? :) 

Bezüglich Soundbars bin ich ehrlich gesagt wenig informiert, weil ich da auch persönlich kaum Interesse dran habe. Grundsätzlich geht sich aber um 300 Euro schon eine Soundbar mit Subwoofer aus, und einen Subwoofer würde ich eigentlich schon empfehlen. Ansonsten sollte sie auch Dolby Digital+ wiedergeben können, nachdem Netflix und Prime Video meistens ihre Tonspuren in dem Format haben. Wenn du noch einen BluRay Player verwendest, würde ich auch eine Soundbar mit DTS Support und zweitem (also zusätzlich zum ARC) HDMI-Input wählen, da Samsung TV's leider keine DTS Spuren wiedergeben bzw. an eine Soundbar/Surround-Anlage weiterleiten können - was ich eh schon mal hier kritisiert habe (und witzigerweise haben deren Soundbars aber DTS Support :facepalm:) - und der BluRay Player somit u.U. direkt an die Soundbar müsste (außer du hättest einen Player, der das Bild via HDMI an den TV und den Ton via Toslink an die Soundbar schicken könnte, dann würde es keinen zweiten HDMI Input brauchen).

Mehr fällt mir zu dem Thema eigentlich nicht ein. Vielleicht gibt es hier herinnen User, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigt haben. Ansonsten wirst du dich wohl oder übel durch einige Reviews wühlen müssen. Grundsätzlich recht gute meiner Meinung nach sind bei Rtings (wo sie auf nach Preisstufen gelistet sind) und Digital Trends zu finden - sowohl auf deren Webpage als auch auf deren YT-Kanal. Leider halt manchmal auch von Geräten, die wir in Europa nicht haben bzw. fehlen natürlich ein paar europäische Modelle, die es in Nordamerika nicht gibt. Ansonsten bleibt wohl für deutsche Reviews nur Google anzuwerfen und so was wie "beste Soundbars für 300 Euro" zu suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
teamjoker53 schrieb vor 23 Minuten:

Bezüglich Soundbars bin ich ehrlich gesagt wenig informiert, weil ich da auch persönlich kaum Interesse dran habe. Grundsätzlich geht sich aber um 300 Euro schon eine Soundbar mit Subwoofer aus, und einen Subwoofer würde ich eigentlich schon empfehlen. Ansonsten sollte sie auch Dolby Digital+ wiedergeben können, nachdem Netflix und Prime Video meistens ihre Tonspuren in dem Format haben. Wenn du noch einen BluRay Player verwendest, würde ich auch eine Soundbar mit DTS Support und zweitem (also zusätzlich zum ARC) HDMI-Input wählen, da Samsung TV's leider keine DTS Spuren wiedergeben bzw. an eine Soundbar/Surround-Anlage weiterleiten können - was ich eh schon mal hier kritisiert habe (und witzigerweise haben deren Soundbars aber DTS Support :facepalm:) - und der BluRay Player somit u.U. direkt an die Soundbar müsste (außer du hättest einen Player, der das Bild via HDMI an den TV und den Ton via Toslink an die Soundbar schicken könnte, dann würde es keinen zweiten HDMI Input brauchen).

Mehr fällt mir zu dem Thema eigentlich nicht ein. Vielleicht gibt es hier herinnen User, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigt haben. Ansonsten wirst du dich wohl oder übel durch einige Reviews wühlen müssen. Grundsätzlich recht gute meiner Meinung nach sind bei Rtings (wo sie auf nach Preisstufen gelistet sind) und Digital Trends zu finden - sowohl auf deren Webpage als auch auf deren YT-Kanal. Leider halt manchmal auch von Geräten, die wir in Europa nicht haben bzw. fehlen natürlich ein paar europäische Modelle, die es in Nordamerika nicht gibt. Ansonsten bleibt wohl für deutsche Reviews nur Google anzuwerfen und so was wie "beste Soundbars für 300 Euro" zu suchen.

Danke vielmals!

Mir hat es ja die angetan: https://www.amazon.de/dp/B07DLGXHW4/?tag=glv-21&ascsubtag=30f232dd-e2c7-4d02-90f7-d5749be3b2dd&th=1&linkCode=osi

Die kann man ja auch erweitern. Hat aber kein Bluetooth, hat das einen Nachteil? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb vor 3 Stunden:

Danke vielmals!

Mir hat es ja die angetan: https://www.amazon.de/dp/B07DLGXHW4/?tag=glv-21&ascsubtag=30f232dd-e2c7-4d02-90f7-d5749be3b2dd&th=1&linkCode=osi

Die kann man ja auch erweitern. Hat aber kein Bluetooth, hat das einen Nachteil? 

Nachteil? Hmmm... vielleicht, dass deine Freunde bei einer Party nicht einfach via BT von ihren Handys Musik abspielen können. Sonst fällt mir gerade kein Nachteil ein.

Wenn's ums nachträgliche erweitern gehen soll, könntest du auch einen Blick auf die Samsung HW-Q70R werfen. Die liegt zwar vom Grundpreis über deiner 300€ Grenze, du könntest sie aber mit den zusätzlichen Wireless Rear Speakers zu einem "vollwertigen" (letztlich werden halt die eigentlich benötigten zusätzlichen Lautsprecher von der Soundbar simuliert) Atmos System - auf jeden Fall aber zu einem recht guten Surround System - machen, bei dem du im Endausbau wahrscheinlich preislich bei oder unter der Sonos Lösung im Surround Ausbau liegen müsstest. Nur so als Idee.

Und zu Dolby Digital Plus muss ich mich noch korrigieren: auch wenn die Soundbar das nicht unterstützt, sollte zumindest der Dolby Digital 5.1 "Kern" wiedergegeben werden - was bei einer Stereo-Soundbar aber eh weniger relevant wäre. Bin nur drübergestolpert, weil meine Shield - wie wohl andere auch - sich weigert, aus der Amazon Prime Video App Mehrkanalton an meine 5.1 Anlage zu schicken, sondern nur Stereo. Aber da hat es scheinbar eher ein Problem mit fehlenden Dolby Lizenzen seitens Nvidia. Letztlich ist es mir auch egal, weil ich APV eh nicht nutze.

Edited by teamjoker53

Share this post


Link to post
Share on other sites
teamjoker53 schrieb vor 10 Minuten:

Nachteil? Hmmm... vielleicht, dass deine Freunde bei einer Party nicht einfach via BT von ihren Handys Musik abspielen können. Sonst fällt mir gerade kein Nachteil ein.

 

Sehr gut. Ich habe keine Freunde. Also kein Nachteil. :feier: 

Danke für die ausführliche Info. Echt top! :super: 

Schaue mir grad die Samsung HW-Q70R an. Würde schon noch gehen vom Budget her. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich brauche euren Rat. 

LG C9 oder Samsung Q90R? 

Von den Features und dem optischen gefällt mir der LG wesentlich besser, ABER da ich zu 90% zocke auf dem Fernseher macht mir die Burn In Problematik bei Oled Panelen ein bisschen sorgen. Im Netzt liest man auch widersprüchliches, manche Berichten von Problemen, manche haben wiederrum überhaupt keine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodale, mein erster Eindruck zum neuen TV: Bild sehr gut, aber gut, das habe ich mir von Samsung auch erwartet. Die Bedienung ist echt simpel, der TV reagiert superschnell, das bin ich gar nicht gewohnt. :feier: 

Enttäuschend ist aber der Sound, gut, das habe ich sogar erwartet. Darum werde ich eine Soundbar nachrüsten. Wahrscheinlich die Samsung, die @teamjoker53 in den Raum geworfen hat. Die Samsung HW-Q70R/DE Soundbar. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...