Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ruhollah

Wenn Pep wirklich nach dieser Saison geht ...

17 Beiträge in diesem Thema

Werte Barca-Mitafficionados, etwas Spekulatives:

Wenn Pep seine Ankündigung wahrmachen sollte und nach dieser Saison seinen Vertrag nicht verlängert, wer könnte und sollte Eurer Meinung nach den Job dann übernehmen? Und was bitte soll Guardiola dann machen?

Und für wie wahrscheinlich haltet Ihr dieses Szenario überhaupt?

bearbeitet von Ruhollah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man mMn, wenns sein muss, im Barça-Thread diskutieren.

Denke aber dass dieses Thema gemieden werden sollte, bis Jänner zumindest, dann wird von den Medien eh wieder Druck auf Pep ausgeübt werden und sich irgendwas in die eine oder andere Richtung ergeben.

bearbeitet von Jorly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich eben nicht so, wenn Fabregas zum Beispiel auch seinen eigenen Thread hat. Nix gegen Cesc, aber die Wertigkeit hat die Trainerfrage beim spanischen Meister allemal.

Abgesehen davon, dass ich denke, dass ein bisserl Spekulieren auch Spaß macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich eben nicht so, wenn Fabregas zum Beispiel auch seinen eigenen Thread hat. Nix gegen Cesc, aber die Wertigkeit hat die Trainerfrage beim spanischen Meister allemal.

Abgesehen davon, dass ich denke, dass ein bisserl Spekulieren auch Spaß macht.

fabregas hat seinen eigenen thread aber erst bekommen nachdem es so gut wie fix war, für spekulationen war der barca und (zu deren leidwese) arsenal thread da.

Kann man mMn, wenns sein muss, im Barça-Thread diskutieren.

Denke aber dass dieses Thema gemieden werden sollte, bis Jänner zumindest, dann wird von den Medien eh wieder Druck auf Pep ausgeübt werden und sich irgendwas in die eine oder andere Richtung begeben.

FYP ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fabregas hat seinen eigenen thread aber erst bekommen nachdem es so gut wie fix war, für spekulationen war der barca und (zu deren leidwese) arsenal thread da.

gut, dann halt net, kein eigener thread ;)

inhaltliches: ich empfinde es als ziemliches horrorszenario, wenn pep wirklich geht. das mag aber damit zu tun haben, dass ich keine ahnung habe, was sonst so als trainer bei barca herumkrebst (barca b, jugendmannschaften). sonst sehe ich kaum jemanden, der zur barca-philosophie passt und den job überhaupt machen könnte ... stichwort arsenal: wenger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo soll denn Guardiola hingehen? Alles, was nicht Barcelona ist, ist momentan ein Schritt zurück bzw. bergab.

Denke mal, er wäre ein Nachfolgekandidat für SAF, die Philosophie ist schon mal recht ähnlich und seine 'man management skills' dürften exzellent sein. Schätze aber mal, dass er noch lange bei euch bleiben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat er denn bei dieser "Ankündigung" genau gesagt? Oder wurde ihm da was in den Mund gelegt?

Kann man mMn, wenns sein muss, im Barça-Thread diskutieren.

Nein! Dieser übertriebene Vereinsfredwahnsinn ist so unübersichtlich und fürn Hugo. Im Insel-Channel ist es noch schlimmer, da sind alle z'deppat dafür und es wird in den VFs livegetickert. Dass dieser Thread bis frühestens Mitte Jänner vermutlich maximal ein Spekulationsthread bleiben wird ist mir schon klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was hat er denn bei dieser "Ankündigung" genau gesagt? Oder wurde ihm da was in den Mund gelegt?

Er hat nach der 3. Saison gemeint, dass er dem Ende seiner Ära als Trainer näher ist als dem Beginn, und generell halt immer betont, dass es in Spanien aufgrund der Mediensituation äußerst schwierig ist, sich solange bei einem Team zu halten (als Referenz wurde von ihm immer, no na, SAF angesprochen) .

D.h. für mich heuer oder nächstes Jahr ist Schluß, v.a. wenn sich Rosell & Co. ned bald in den Griff bekommen bzgl. einiger Angelegenheiten, die nach außen für neutrale zB nicht so tragend wirken, für Pep aber sehr wohl Einfluß auf seine Entscheidungen haben.

Wobei's erm heuer ja eh seine 2 Wunschspieler geholt haben. Hätten beim Fabregas-Deal Pep gleich sagen müssen, dass er dafür aber nun bis dessen Vertrag ausläuft bleiben muss. :D

Schlussendlich bin ich mir aber auch sicher, dass der Verein bei Pep einen zu großen Stellenwert hat, als dass er plötzlich ohne Ankündigung den Verein verlassen oder irgendwie handeln würde, was dem FCB schaden könnt.

E: Midseason vorige Saison, nach der Verlängerung:

http://www.fifa.com/worldfootball/clubfootball/news/newsid=1381328.html

"I can see myself here for one more year... then, we'll see," he said. "What I want to do is get the best out of this team. Having reached the Copa del Rey final and doing so well in La Liga has shown me that there is no reason not to stay here for another year."

Guardiola will continue to demand the same high standards of himself and his team. He added on the club's official website: "I don't want to rest on my laurels. There is no place like this, but we have to keep winning."

"Everything has to end at some point," he went on. "When you have been here for four years [which is how long he will have been in the post in June 2012], then you are nearer to the end than the start."

Hm, da stehts etwas anders, da wären nach dieser Saison dann rein math. theoretisch noch 3 Jahre nach dem heurigen möglich, wenn man seine Aussage wörtlich nimmt. Ich glaubs aber (leider) kaum. Die konstanten Attacken aus der Hauptstadt gehen bei ihm sicher auch auf die Substanz, außerdem ist er wohl ein Typ, der Herausforderungen sucht und sich irgendwann sicher auch einmal im Ausland beweisen möchte.

Wobei ich mir hier wieder relativ sicher wär, dass er sich zuerst eine Auszeit nehmen würd. Wirklich fit und jung wirkt er ja nur mehr mit Hautschädel. :D

bearbeitet von Jorly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat er denn bei dieser "Ankündigung" genau gesagt? Oder wurde ihm da was in den Mund gelegt?

"Ich glaube, meine Zeit hier in Barcelona, geht dem Ende zu", sagte Guardiola in einem Interview mit dem italienischen Fernsehsender RAI.

Die kommende Saison ist die vierte in Folge für Guardiola auf der Barcelona-Trainerbank. "Ich bin glücklich hier. Aber nach einer so langen Zeit bei einem solchen Club ist es nicht möglich, noch auf lange Sicht zu bleiben", fügte der Barca-Trainer hinzu, dessen im Frühjahr verlängerter Kontrakt im Sommer 2012 ausläuft.

aus sport.orf.at (allerdings wird als datum der 1. april dieses jahres angegeben :ratlos: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde zwar immer spekuliert, dass er gehen würde, aber im Grunde rechne ich mit einem Verbleib,

bis er ein´fach ncht mehr "delivern" kann.

Sobald das Team nicht mehr siegt, nicht00 mehr "schön" spielt und Real deutlich unterlegen ist wird er im Stil von Rjkaard gehen.

Wobei wenn man sich die Jugend ansieht, und vorallem die vorhandene Spielerqualität deutet das auf weitere 10 Jahre Pep hin... :yes: :yes:

Ich denke, dass dieses Jahr beim Classico Real Madrid vs FC Barcelona ein sehr ausgeglichenes Match stattfinden wird.

Möglicherweise bekomme ich ja endlich mein Traumfinale in der CL, zwischen Real und Barca, ein Spiel in dem es um alles geht, auf neutralem Boden, das wär was.

Aber um wieder zu Pep zurückzukommen, ich nehem an er wird nur gehen, sofern sich ein Ersatz für ihn findet, schließlich ist er ja nicht nu der Trainer von Barcelona,

sondern er ist selbst ein glühender Barca-Fan, der halt zufallig auch Trainer bei seinem Herznsverein ist.

Und aufgrunddessen wird er nicht seinen Hu nehmen, bevor nicht ein anständiger Ersatz gefunden wurde, er will seinem Barca ja sicher nicht schaden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ersatz: Luis Enrique! Wenn der bei der Roma genug gelernt hat, dann wird sich Pep wohl überlegen zu gehen. Aber wenn man so sieht wie sich die Spieler, der Verein und ganz Katalonien ins Zeug setzen damit er weiterhin bleibt... tja, da wird er wohl auch nicht anders können. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal den Thread kann man schon offen lassen, das Thema wird und sowieso zyklisch verfolgen.

Prinzipiell teile ich die Panik mancher Cules bzgl. Pep nicht. Er ist ein hochintelligenter Mann und, im Gegensatz zum direkten und streitbaren Mourinho, eher der Typ Puppenspieler der mit gewählten Worten und Taten seine Agenden durchsetzt.

Davon ausgehend denke ich dass er seine Verlängerungen auch als "Waffe" benutzt um seine Anliegen gegen den Präsidenten zu behaupten, denn nur ein Wahnsinniger will sich auf die Fahen heften den Helden von Katalonien vertrieben zu haben.

Zweitens weiß es ganz einfach dass in Barcelona eine Langzeitarbeit wie in Manchester nicht möglich ist. Dazu sind Öffentlichkeit und die Medien zu mächtig um etwaiige Durststrecken durchgehen zu lassen. Das ist der Hauptgrund weshalb, wohl auch mit dem Hintergedanken einer leichteren Rückkehr, er immer die Option offen lässt seinen Abgang selbst zu bestimmen.

Und zu guter Letzt ist er mit den derzeitigen Spielern wohl persönlich zu sehr verbandelt um, wenn nötig, einen personellen und spielerischen Umbruch zu vollziehen. Bis dies jedoch nötig ist, also dieser Zyklus des absoluten Erfolges nicht vollkommen vorbei ist, denke ich wird er auch Trainer bleiben, auch wenn die Situation, vor allem von den Medien, natürlich in jedem Jahr neu aufgebauscht werden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal den Thread kann man schon offen lassen, das Thema wird und sowieso zyklisch verfolgen.

Prinzipiell teile ich die Panik mancher Cules bzgl. Pep nicht. Er ist ein hochintelligenter Mann und, im Gegensatz zum direkten und streitbaren Mourinho, eher der Typ Puppenspieler der mit gewählten Worten und Taten seine Agenden durchsetzt.

Davon ausgehend denke ich dass er seine Verlängerungen auch als "Waffe" benutzt um seine Anliegen gegen den Präsidenten zu behaupten, denn nur ein Wahnsinniger will sich auf die Fahen heften den Helden von Katalonien vertrieben zu haben.

Zweitens weiß es ganz einfach dass in Barcelona eine Langzeitarbeit wie in Manchester nicht möglich ist. Dazu sind Öffentlichkeit und die Medien zu mächtig um etwaiige Durststrecken durchgehen zu lassen. Das ist der Hauptgrund weshalb, wohl auch mit dem Hintergedanken einer leichteren Rückkehr, er immer die Option offen lässt seinen Abgang selbst zu bestimmen.

Und zu guter Letzt ist er mit den derzeitigen Spielern wohl persönlich zu sehr verbandelt um, wenn nötig, einen personellen und spielerischen Umbruch zu vollziehen. Bis dies jedoch nötig ist, also dieser Zyklus des absoluten Erfolges nicht vollkommen vorbei ist, denke ich wird er auch Trainer bleiben, auch wenn die Situation, vor allem von den Medien, natürlich in jedem Jahr neu aufgebauscht werden wird.

Kann man nichts mehr hinzufügen. Er bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.