Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Schwer verletzter Jungschwan im Badeteich

33 Beiträge in diesem Thema

Vielleicht weiß hier jemand, was man da tun kann.

In "meinem" Badeteich, also halt der Teich, bei dem ich wohne, haben die Schwäne zuletzt neun Junge bekommen, die mittlerweile schon recht groß sind. Acht Schwäne sind weiterhin bei den Eltern, aber einer dreht einsam seine Runden im Teich. Der Grund dafür ist, dass er sich offenbar ein Hinterbein gebrochen/ausgekegelt hat.

Das arme Viech jammert ununterbrochen, schwimmt planlos und zerzaust durch den Teich und kann klarerweise auch nicht an Land gehen. Ein paar Anrainer haben jetzt mittlerweile begonnen ihn zu füttern, was man ja sonst eigentlich nicht machen sollte, damit er nicht verhungert. Allerdings wird es doch so weit kommen, wenn dem Tier nicht bald geholfen wird - es hat offenbar große Schmerzen und kann nicht an Land gehen. Anzunehmen, dass es in der nächsten Woche vor Hunger und Erschöpfung eingeht.

Was kann man da machen?

Wenn man bei der Tierrettung anruft, meinen die zwar, dass sie schon kommen können, um den Schwan abzuholen, aber dass ihn vorher schon jemand fangen und fixfertig "verpacken" müsste. Das ist natürlich eher schwierig... gibt's da nicht jemanden, der das All-Inclusive-Paket der Schwanenrettung anbietet? =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ruf mal bei einem tierarzt direkt an und frag dort um rat. wenn du einen mit herz erwischt bin ich mir sicher dass er zur hilfe eilen wird. andernfalls vl mal irgendwo bei ner zeitung, für positive publicity sind die meisten auch zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wende dich einmal an den Verein "kleine Wildtiere in großer Not".

Verein für “Kleine Wildtiere in grosser Not”

Hilmteichstrasse 106

A-8010 Graz

Tel.: +43/650/6452535

E-mail: office@wildtiere-in-not.at

Die sitzen zwar in Graz aber vll. können die einen Kontakt in Wien/Umgebung herstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht weiß hier jemand, was man da tun kann.

In "meinem" Badeteich, also halt der Teich, bei dem ich wohne, haben die Schwäne zuletzt neun Junge bekommen, die mittlerweile schon recht groß sind. Acht Schwäne sind weiterhin bei den Eltern, aber einer dreht einsam seine Runden im Teich. Der Grund dafür ist, dass er sich offenbar ein Hinterbein gebrochen/ausgekegelt hat.

Das arme Viech jammert ununterbrochen, schwimmt planlos und zerzaust durch den Teich und kann klarerweise auch nicht an Land gehen. Ein paar Anrainer haben jetzt mittlerweile begonnen ihn zu füttern, was man ja sonst eigentlich nicht machen sollte, damit er nicht verhungert. Allerdings wird es doch so weit kommen, wenn dem Tier nicht bald geholfen wird - es hat offenbar große Schmerzen und kann nicht an Land gehen. Anzunehmen, dass es in der nächsten Woche vor Hunger und Erschöpfung eingeht.

Was kann man da machen?

Wenn man bei der Tierrettung anruft, meinen die zwar, dass sie schon kommen können, um den Schwan abzuholen, aber dass ihn vorher schon jemand fangen und fixfertig "verpacken" müsste. Das ist natürlich eher schwierig... gibt's da nicht jemanden, der das All-Inclusive-Paket der Schwanenrettung anbietet? =)

Was ist denn bitte dassssss für eine Scheiß Aussage!? :facepalm:

Hoffe es geht alles gut, "sockn" schrieb zwecks Feuerwehr, ev. eine gute Idee, allerdings muss man den Schwan ja auch irgendwo behandeln ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es etwas merkwürdig, warum man das Tier selber einfangen muss. Immerhin sind Schwäne nicht ungefährlich und außerdem sind es Wildtiere. Ich kann ja auch nicht ohne weiters ein verletztes Reh o.ä. einfach mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.