Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Das ASB trifft Dritan Baholli

12 Beiträge in diesem Thema

Liebe Rapid-Fans!

Wie ihr bereits wisst: Einmal im Monat haben wir einen prominenten Diskussionspartner im ASB, dem ihr eure Fragen stellen könnt und der sie direkt hier im Rapid-Forum des ASB beantwortet. Danke an dieser Stelle wieder mal an die Pressestelle des SK Rapid, die das immer (mittlerweile zum 18.Mal!!) sehr unkompliziert und professionell möglich macht! Und danke auch an die Jungs der offiziellen Rapid-Homepage, die diese tolle Partnerschaft möglich machen! :super:

Im August ist unser Diskussionspartner Konditrainer Dritan Baholli!!!

Ein paar kleine Regeln und Richtlinien zu dieser Diskussionsrunde:

* Ihr könnt eure Fragen etwa zwei Wochen lang, also bis zum 12.8. stellen.

* Danach werden wir eine Auswahl der Fragen an den Diskussionspartner schicken und dieser wird sie mit einem eigenen Nick unter unserer Mithilfe hier im Beitrag beantworten.

* Bitte habt Verständnis, wenn nicht immer alle Fragen beantwortet werden können.

* Bitte beachtet immer die Boardregeln

Naturgemäß entwickeln sich dann in diesem Beitrag Diskussionen, Antworten auf die Aussagen des Diskussionspartners. Wir werden Dritan natürlich auch darüber informieren, wie sich die Diskussion entwickelt. Eure Stimmen in diesem Thread sind also ganz sicher nicht umsonst.

Es kann losgehen, eure Fragen bitte! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorbereitung war mit rund drei Wochen relativ kurz. Ist es da überhaupt möglich die Mannschaft konditionell auf 100% zu bringen bzw. sind Sie der Meinung, dass dem Team in diesem Bereich noch etwas fehlt, weil die Vorbereitung zu kurz war?

Wo sehen Sie die größten Unterschiede zwischen Wiener Neustadt und Rapid, vorallem in "Ihrem" Bereich, sprich Kondition, etc.?

In welcher Rolle sehen Sie selbst sich bei Rapid? Assistenztrainer oder Konditionstrainer und wo liegt ihr Aufgabenbereich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fällt auf, dass du auch während des Spiels, wo man ja meinen könnte, dass ein Konditionstrainer nicht sooo viel zu tun hat, immer wieder lautstark an den Spielfeldrand gehst und Anweisungen gibst. Was können sich die Spieler während einer Partie von einem Dritan Baholli anhören? Um welche Anweisungen gehts da? Und ist das nicht eigentlich Aufgabe von Peter Schöttel? ;)

Peter Schöttel hat in einem Interview gemeint, er würde täglich mit dir streiten und ihr habt da eine gute Basis, du würdest ihn täglich fordern. Wie kann man sich das vorstellen? Wie kann man einen Peter Schöttel täglich fordern bzw. um was wird gestritten?

Angenommen du hättest die freie Wahl:

- Mit welchem Trainer würdest du gerne einmal arbeiten? (Trainer aus Österreich ausgenommen.)

- Bei welchem Verein würdest du gerne einmal arbeiten? (Vereine aus Österreich ausgenommen.)

- Mit welchem Spieler würdest du gerne einmal arbeiten? (Spieler aus Österreich ausgenommen.)

Peter Pacult war dafür bekannt, dass er keine langfristigen Trainingspläne ausgegeben hat, sondern immer erst am Vortag gesagt hat, wann denn am nächsten Tag das Training stattfindet. Er wollte damit erreichen, dass die Spieler ständig auf ihren Beruf fokussiert sind, auch mental eine ständige Spannung gegeben ist. Wie siehst du diese "Philsophie"? Überwiegen die Vor- oder Nachteile? Was sagt die Sportwissenschaft zu dem Thema? Ist das denn gut für die Psychohygiene der Spieler, wenn die Entspannungsphasen/Tage dermaßen beschnitten werden?

bearbeitet von narya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch die peter pacult kritiker wussten die konditionellen stärken zu schätzen, welche unter pacult geherrscht hat. canestrini wurde oftmals für seine arbeit gelobt. nun wurde zb trimmel attestiert, dass er in gewissen bereichen starken aufholbedarf hat. wie ist das zu verstehen. wurde falsch trainiert? oder prallen da verschiedene trainingsphilosophien aufeinander?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als naiver Fan denkt man leicht, dass das hauptsächliche Konditionstraining in der Vorbereitung stattfindet und der Konditionstrainer während der Saison sich fast nur um den erneuten Konditionsaufbau von verletzten Spielern kümmert. Ist das der Fall? Ist man als Konditionstrainer während der Saison voll ausgelastet oder übernehmen sie auch Aufgaben abseits des reinen Konditionstrainings?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst mal herzlich willkommen bei Rapid!

Meine Fragen:

.) Wie kann man sich als Laie die Planung für die Saisonvorbereitung und für die ganze Saison vorstellen? Zieht man da eher sein eigenes Konzept bei jedem Verein, für den man tätig ist, einfach durch oder gibt es da konkrete Abstimmungen auf den jeweiligen Verein? Der Vergleich Wr. Neusstadt - Rapid liegt ja quasi auf der Hand.

.) Gibt es ein Vorbereitungs-Programm für die gesamte Mannschaft (Ausnahme wohl die Torhüter) oder wird da spezifisch auf einzelne Formationen oder gar einzelne Spieler abgestimmt?

.) In wie weit spielt im Zuge der Vorbereitung, aber auch während der Saison auch im konditionellen Bereich der mentale Faktor eine Rolle? Gibt es da neben dem physischen Teil auch eine begleitende mentale Betreuung?

Und zum Abschluß noch eine persönliche Frage:

.) Wie sehen Sie Ihre persönliche Zukunft? Ist mit Rapid schon so eine Art Plafont erreicht oder ist auch das "Ausland", sprich eine große Liga, ein Ziel für die Zukunft?

Vielen Dank für die Antworten!

bearbeitet von holybatman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Wer ist bis jetzt dein "Musterschüler"?

2) Was treibt dich an Trainingstagen schon mal zur Weißglut?

3) Welches Gefühl hattest du als klar war dass du nach Hütteldorf kommst?

4) Wieso hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werden Verletzungsursachen analysiert und als Präventivmaßnahme Anpassungen im individuellen Konditionstraining oder anderen Bereichen durchgeführt um das Verletzungsrisiko zu verringern?

Welchen Stellenwert hat die Ernährung innerhalb der Mannschaft bzw. sehen sie hier noch Verbesserungspotential?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sich die Meisten vornehm zurück halten, gestatte ich mir noch eine zwei Frage(n):

In welchem körperlichen Zustand befand sich die Mannschaft bei Ihrem Amtsantritt. Waren da Unterschiede zu z.B. Wr. Neustadt feststellbar?

Und wie darf man die Aussage von Peter Schöttel verstehen, dass sich zu Beginn der Vorbereitung die Nationalspieler, bzw. jene Spieler, die später mit dem Training beginnen durften, bis auf Kulovits nicht fit genug gezeigt haben?

Ging es da um "Schlampereien" in der Urlaubsphase oder war das rein auf die Mehrbelastung zurück zu führen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wichtig ist für dich gesunde Ernährung bei einem Profifussballer?

Hat es zu Beginn deiner Rapid Tätigkeit Spieler gegeben denen du "Nachhilfeunterricht" in Sachen gesunde Ernährung geben hast müssen?

Eine Frage die ich mir schon lange stelle: Es wird von Spielern die gerade ins Ausland gewechselt sind immer wieder behauptet "sie müssen sich erst an den höheren Trainingsaufwand gewöhnen". Wie kann das sein? Sind das nur ausreden von seiten der Spieler, oder wird im Ausland wirklich soviel härter trainiert? Man sollte denken Profi ist Profi, da sollte es vom Trainingsaufwand keinen Unterschied geben, oder doch?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.