Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mrbonheur

#8 - Petri Pasanen

27 Beiträge in diesem Thema

http://www.salzburg.com/epaper/PHP-Files/showclust.php?Ref=DText/b03wy0ny65ea4vvqzaeczf4&PageRef=DSArchiv/rigsj~o5tc6c8lc7exn54b~&Clip=48,272,216,334&Display=text

Salzburg holt einen Finnen aus Bremen

17.06.2011 | salzburg | (SN).

Transfers. Nur Junge? Nur aus dem eigenen Nachwuchs? Weit gefehlt: Fußball-Vizemeister Red Bull Salzburg tut das, was fast alle tun und holt routinierte Legionäre.

Die einen schwitzten auf dem Rasen in Salzburg-Taxham, die anderen kurbelten hektisch hinter den Kulissen: Der Trainingsauftakt von Fußball-Vizemeister Red Bull Salzburg verlief am Donnerstag durchaus intensiv. Trainer Ricardo Moniz und sein Assistent Niko Kovac ließen 20 Profis in frühsommerlicher Schwüle Übungen durchführen.

Abseits des schweißtreibenden Geschehens bereitete die Clubführung die Transfers zweier „Nordlichter“ vor: Der Innenverteidiger Petri Pasanen (30, Finnland) von Werder Bremen und der defensive Mittelfeldspieler Rasmus Lindgren (26, Schweden) von Ajax Amsterdam stehen unmittelbar vor ihrem Dienstantritt in Salzburg.

„Pasanen ist fix“, sagte Trainer Moniz. Der Finne wird am kommenden Donnerstag in Salzburg erwartet, wo er einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung unterzeichnen soll. Pasanen spielte zuletzt sieben Jahre bei Bremen.

Salzburg will ihn für das Abwehrzentrum engagieren, weil die Defensivspieler Douglas da Silva und Franz Schiemer erst ihre langwierigen Verletzungen auskurieren müssen. Lindgren soll jene Lücke im Mittelfeld schließen, die durch den Wegfall des ebenfalls langzeitverletzten David Mendes entstand.

Pasanen kommt ablösefrei, Lindgren steht bei Ajax noch ein Jahr unter Vertrag. In der Vorsaison bestritt er 26 Spiele für den niederländischen Meister, aber davon nur zehn Matches über die volle Distanz. Trainer Frank de Boer plant nicht mehr mit dem Schweden.

Nicht nur diese Personalia hielten Sportchef Heinz Hochhauser auf Trab: Das Engagement des Australiers Brat Holman (Alkmaar) ist zwar vom Tisch, Salzburg bemüht sich aber weiter um Jonathan Soriano (Barcelona II).

Währenddessen formulierten die „Feldarbeiter“ die gewohnten Ziele. Stürmer Roman Wallner sagte: „Wir wollen und wir müssen Meister werden. Hoffentlich können wir den Schwung aus dem Saisonfinale in die neue Spielzeit mitnehmen.“

Auch Moniz ließ keinen Zweifel am Ziel: „Wir haben in der vergangenen Saison den Meistertitel durch eigene Fehler verspielt. Aber diese Mannschaft muss etwas gewinnen.“

http://www.salzburg.com/epaper/PHP-Files/showclust.php?Ref=DText/imrqh*5ggi$~6wvbb47ytb-&PageRef=DSArchiv/rigsj~o5tc6c8lc7exn54b~&Clip=745,155,196,250&Display=text

Drei Neue im Test

Die Mannschaft von Red Bull Salzburg zeigte sich am Donnerstag mit drei neuen Spielern, die in der Vorbereitung getestet werden. Alex Rafael da Silva: Der 23-jährige Angreifer kommt von Red Bull Brasil. Für dieses Team aus São Paolo erzielte er in 89 Spielen 24 Tore. Jefferson Cardoso dos Santos: Er kommt ebenfalls von Red Bull Brasil, ist dort auf der Position des linken Verteidigers eingesetzt.

José María Antón Samper: Der 22-jährige Spanier lässt sich „Chema“ nennen. Auch er ist ein Abwehrspieler. Von 2003 bis 2007 durchlief er die Jugendabteilungen von Real Madrid, aktuell spielt er in der zweiten Mannschaft des Zweitligisten Betis Sevilla.

„Vulkanopfer“ Zarate

Salzburgs Offensivspieler Gonzalo Zarate fehlte am Donnerstag beim Training. Grund: Die durch den Vulkanausbruch in Chile verursachten Probleme im südamerikanischen Luftraum verzögerten die Rückreise des Spielers aus seiner argentinischen Heimat. Er soll aber heute, Freitag, in Salzburg ankommen.

bearbeitet von Kehill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als jahrelanger Werder Fan kann ich euch nur gratulieren. Habt einen guten IV bekommen der aber auch ohne großes Bedenken LV und RV spielen kann. Letzteres war auch ein Grund warum er weg ist, er wollt einfach Stamm in der IV spielen. Ahja und motzen kennt der Kerl glaub nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Österreich (ok ich weiß :D) verdient er bei euch nun mehr als bei Werder: 1,5 Millionen brutto in Bremen und nun eine gute Million netto.

Also sicher nicht billiger dieser Mann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Österreich (ok ich weiß :D) verdient er bei euch nun mehr als bei Werder: 1,5 Millionen brutto in Bremen und nun eine gute Million netto.

Also sicher nicht billiger dieser Mann!

Erst soll er mal unterschreiben, dann kann man über das Gehalt diskutieren. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Österreich (ok ich weiß :D) verdient er bei euch nun mehr als bei Werder: 1,5 Millionen brutto in Bremen und nun eine gute Million netto.

Also sicher nicht billiger dieser Mann!

liegt aber daran dass werder extrem prämienbezogene verträge macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher ein guter mann. aber wie passt der zum neu eingeschlagenen weg den man gehen will? naja... rb

Fakt ist, dass man einen Innenverteidiger gebraucht hat, fit sind nur Sekagya und Hintergger, und das reicht nicht. Erste Option wäre eine junger Österreicher. Aber fällt dir einer ein? Im eigenen Nachwuchs kommt auf der Position noch nichts für die KM, Hinteregger wird eh schon eingesetzt. Allerdings kann man nur wegen des neuen Weges nicht mit nur 2 IV in die neue Saison gehen, also nimmt man eben Legionäre, allerdings solltest du auch bedenken, dass viele Legionäre abgegeben wurden, und dass viele junge Österreicher von den Juniors geholt wurden. Also der Weg wird weiterhin eingeschlagen, ist aber kein allheilmittel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher ein guter mann. aber wie passt der zum neu eingeschlagenen weg den man gehen will? naja... rb

schon wieder so ein schwarz/weiß-denker... :schluchz:

also, nochmal für dich: nur weil man sagt, man will vermehrt auf junge spieler und österreicher setzen, heißt das NICHT, dass man jetzt 11 österreicher unter 23 jahren aufstellen wird. es gibt nicht nur "jung und österreichisch" oder "alt und ausländisch", sondern auch einen mittelweg. desweiteren hat man auch gesagt, dass man spieler nicht mehr um jeden preis kaufen wird, sondern auch etwas auf die finanzen achten wird, auch wenn man glauben mag, dass red bull sowieso den ganzen barcelona-kader aufkaufen könnte, wenn man denn wollte...

in dieser transferzeit hat man 4 junge österreicher von den juniors fix in den profikader geholt und testet 2 brasilianer, die auch aus einem "schwesternverein" kommen, sowie einen ablösefreien, jungen spanier. d.h. man hat 7 junge spieler geholt, die potenzial haben, und die uns zudem nichts gekostet haben. jetzt ist der ERSTE spieler da, der auch etwas routine hat, und uns trotzdem nichts gekostet hat. inwiefern sind wir jetzt von unserem weg abgekommen?

selbst jemand wie du sollte kapieren, dass ein paar routinierte spieler in eine mannschaft gehören, wenn man erfolg haben möchte - und bisher hat man den "neu eingeschlagenen weg" mMn hervorragend umgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist echt eine Gemeinheit, was heutzutage als Mit-Glied herumlaufen darf, wenn man sowas von keine Ahnung von Tuten und Blasen hat.

Die feinen Moderatoren könnten auch mal ihren Aufgaben gerecht werden und solch ein Statement, das ausschließlich provokant gemeint ist, löschen und das möglichst hurtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und Red Bull wäre auch dumm, wenn man jetzt nur mehr auf junge und unerfahrene Leute setzen würde...

Wobei mir der neue eingeschlagene Weg doch um einiges besser gefällt als noch vor einigen Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei mir der neue eingeschlagene Weg doch um einiges besser gefällt als noch vor einigen Jahren.

Wie willst das jetzt schon sagen.

09/10 haben wir dank super Einkäufe vom Heinzi wie etwa Tchoyi, Afolabi, Schwegler und Gustafsson die Gruppenphase-EL mit 6 Siegen gewonnen. Auch den spielunintelligenten Svento kann man mit Abstrichen dazuzählen. 6 Siege sind nicht einmal den Großklubs gelungen (außer Shaktar vl).

Dass wir wegen eines unglaublich engstirnigen und jähzornigen Trainers das Potenzial nicht abrufen konnten, liegt nicht am Spielerkader. Alt oder jung ist wurscht, gut müssen die Spieler sein. Wir sind ja nicht Ried oder Kapfenberg dass wir aufs Ausbilden angewiesen sind.

bearbeitet von RBS-No1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist echt eine Gemeinheit, was heutzutage als Mit-Glied herumlaufen darf, wenn man sowas von keine Ahnung von Tuten und Blasen hat.

Die feinen Moderatoren könnten auch mal ihren Aufgaben gerecht werden und solch ein Statement, das ausschließlich provokant gemeint ist, löschen und das möglichst hurtig.

Ein provozierendes Mitgleid zu sein verstößt -leider- gegen keine Forumsregeln. Glaub mir, das wurde schon zur Genüge diskutiert. Wie bereits schon mehrfach vorgeschlagen, anstatt die Trolle weiter zu füttern einfach gekonnt ignorieren.

bearbeitet von diefeder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.