Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
forvert

Zähne

41 Beiträge in diesem Thema

Nachdem es kaum jemanden gibt, der keine Probleme mit seinen Zähnen hat, hab ich mir gedacht, dass es ganz nützlich wäre einen Problemthread aufzumachen.

Meine Frage richtet sich sowohl an die Befürworter, als auch an die Gegner von Flouridzahnpasten.

Was ich so verstanden habe, sind solche Cremes dazu da, um die Zähne aufzuhellen, jedoch sollen sie angeblich nicht allzu gesund für das Zahnfleisch sein.

Was bewirken solche Zahnpasten wirklich und wie gefährlich bzw. übertrieben wird das ganze dargestellt?

Hab mir vor ein paar Tagen "Colgate Max White One" gekauft und bin mir nicht sicher ob die Creme nicht doch zu aggressiv ist.

Sind meine bedenken gerechtfertigt oder hält sich der Schaden in sehr kleine Grenzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem es kaum jemanden gibt, der keine Probleme mit seinen Zähnen hat, hab ich mir gedacht, dass es ganz nützlich wäre einen Problemthread aufzumachen.

Meine Frage richtet sich sowohl an die Befürworter, als auch an die Gegner von Flouridzahnpasten.

Was ich so verstanden habe, sind solche Cremes dazu da, um die Zähne aufzuhellen, jedoch sollen sie angeblich nicht allzu gesund für das Zahnfleisch sein.

Was bewirken solche Zahnpasten wirklich und wie gefährlich bzw. übertrieben wird das ganze dargestellt?

Hab mir vor ein paar Tagen "Colgate Max White One" gekauft und bin mir nicht sicher ob die Creme nicht doch zu aggressiv ist.

Sind meine bedenken gerechtfertigt oder hält sich der Schaden in sehr kleine Grenzen?

Fluor ist in jeder Zahnpaste enthalten und stärkt den Zahnschmelz. Es gibt sogar manche Länder in Europa die ihr Leitungswasser mit Fluorid versetzen und Studien belegen dass die Kinder deutlich weniger von kariösen Zähnen geplagt werden. Es gibt von Elmex eine fluoridhältiges Gel zum Einbürsten das rezeptpflichtig erhältlich ist und einmal die Woche verwendet werden sollte.

Was du meinst sind spezielle aufhellende Zahnpasten die durch die groben Putzkörner und die chemischen Inhaltsstoffe den Zahnschmelz und das Zahnfleisch beschädigen können. Wenn du schon weißere Zähne haben möchtest dann geh zumindest zu deinem Zahnarzt und lass sie dir bleichen "bleachen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regelmässig zur Mundhygiene hellt die Zähne übrigens auch auf, allerdings nur sehr leicht. Aber immer noch mehr als jede Weißmacher Zahnpasta imho.

Es gibt übrigens teilweise Praktikanten die das gratis machen um zu üben, wer sich drüber traut..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regelmässig zur Mundhygiene hellt die Zähne übrigens auch auf, allerdings nur sehr leicht. Aber immer noch mehr als jede Weißmacher Zahnpasta imho.

Der Oma-Trick 1-2/Woche mit Natriumhydrogencarbonat die Zähne zu putzen, funktioniert eigentlich recht gut. In Frankreich macht das praktisch jeder, da das Zeug nix kostet und überall erhältlich ist.

bearbeitet von mrbonheur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Oma-Trick 1-2/Woche mit Natriumhydrogencarbonat die Zähne zu putzen, funktioniert eigentlich recht gut. In Frankreich macht das praktisch jeder, da das Zeug nix kostet und überall erhältlich ist.

danke, davon hab ich zwar noch nie gehört aber anscheinend soll es tatsächlich wirken und gesünder sein als diese ganzen zahnpasten!

werd ich mal probieren.

wo bekommt man das zeugs? normale drogerie oder doch apotheke?

wird das pulver dann einfach nassgemacht und als "paste" wie normale zahnpasta benutzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, davon hab ich zwar noch nie gehört aber anscheinend soll es tatsächlich wirken und gesünder sein als diese ganzen zahnpasten!

werd ich mal probieren.

wo bekommt man das zeugs? normale drogerie oder doch apotheke?

wird das pulver dann einfach nassgemacht und als "paste" wie normale zahnpasta benutzt?

Bekommt man in der Apotheke und im Supermarkt, wird auch Natron (Kaiser Natron :v: ) genannt glaube ich.

Entweder zusätzlich zur normalen Zahnpaste, mit ein paar Tropfen Wasser eine Paste machen, mit Zitronensaft eine Paste machen, etc. Oder direkt auf die nasse Zahnbürste. Mein Zahnarzt hat sogar empfohlen es mit ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid, bin mir aber nicht sicher bei der deutschen Übersetzung. (Mercurochrome - eau oxygénée à 10 volumes) zu mischen.

Ich komme mir zwar schon wie eine alte Hausfrau vor, aber mit dem Zeugs kann man wirklich 100 Dinge machen, vom Magenweh bis zum Eiweißschlagen und Mikrowellenputzen, das Zeug kann alles.

bearbeitet von mrbonheur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekommt man in der Apotheke und im Supermarkt, wird auch Natron (Kaiser Natron :v: ) genannt glaube ich.

Entweder zusätzlich zur normalen Zahnpaste, mit ein paar Tropfen Wasser eine Paste machen, mit Zitronensaft eine Paste machen, etc. Oder direkt auf die nasse Zahnbürste.

Ich komme mir zwar schon wie eine alte Hausfrau vor, aber mit dem Zeugs kann man wirklich 100 Dinge machen, vom Magenweh bis zum Eiweißschlagen und Mikrowellenputzen, das Zeug kann alles.

alles klar, werd ich mal versuchen - danke für deinen tipp!

eventuell sollt ich mir mal so vanish oxi action reinkippen. soll ja auch gegen alles helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du schon weißere Zähne haben möchtest dann geh zumindest zu deinem Zahnarzt und lass sie dir bleichen "bleachen".

Wie wird das gemacht und ist das nicht auch schädlich?

Angeblich soll sogar zu festes Zähleputzen oder Putzen direkt nach dem Essen schädlich sein, weil der durch die Säuren angegriffene Zahnschmelz dadurch direkt abgekratzt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch nie ein Problemchen oder sonstiges gehabt mit den Beißerle :augenbrauen:

Gesegnet oder immer gut darauf geschaut!?

Hab mir Heute Morgen einen unteren Schneide Zahn selbst gezogen, der Hund hat mich seit 2 Jahren gequält! (Parotondose)

Morgen wird ein g'scheiter Zahnarzt aufgesucht, i werd oid :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch nie ein Problemchen oder sonstiges gehabt mit den Beißerle :augenbrauen:

+2 kein einziges plomberl verschandelt meine beißer. :clap:

thx aber @mrbonheur für den tipp mit dem natron. das werd ich demnächst auch mal probieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.