Jump to content
Relii

Trainerfrage

49 posts in this topic

Recommended Posts

Nachdem in über 10 Pflichtspielen unter Löw nur Gemurkse herausgekommen ist, die Mannschaft bis auf den Tormann eigentlich noch keinen Stamm gefunden hat und das Spielerische nicht zum Anschauen ist, muss man meiner Meinung nach die Trainerfrage stellen - und ich glaube wir wären gut beraten, wenn man Löw eher heute als morgen entlässt. Allerdings wüsste ich nicht wer der Nachfolger sein sollte. Allerdings - wer soll nachkommen? Wir haben ja schon so gut wie alle österreichischen Trainer verbraucht.

Constantini: Mhm, realistisch - allerdings bezweifle ich, nach dem lesen einiger Kommentare, auch schön langsam ob er der Richtige wäre.

Osim: Der bräuchte Zeit.

Jara: Bitte nicht. Außerdem würd der eh nicht zu uns kommen.

Schachner: Wäre von der Qualität her wahrscheinlich am Besten. Nur haben wir es uns mit dem wohl auf Lebenszeit verscherzt. Dass ich diese Worte einmal sage/schreibe...

Rachimov: Für den wär es noch zu früh.

Prohaska: Sicher nicht unter Stronach, außerdem ist er besserer ORF Analytiker als Trainer.

Dihanich: Wäre wahrscheinlich gar nicht so schlecht. Immerhin ist er schon seit 1 1/2 Jahren ununterbrochen bei der Austria/Magna angestellt! Hätte zudem von Anfang ein einen Pluspunkt bei den Fans ,allerdings weiß ich nicht wie er im Team ankommt; scheint mir eher der Schmähbruder für alle zu sein - ob er als Cheftrainer geeignet wäre?

Share this post


Link to post
Share on other sites

constantini.

der würde diese von geld stinkenden millionarios einmal ordentlich schleifen damit sie wissen wofür sie ihr geld verdienen. und eine kabinen predigt vom costantini stell ich mir auch andes vor als eine vom löw. ich glaub wenn dir der constantini seine meinung ins gesicht sagt dann schluckst einmal ordentlich und dass fahrt ein.

für mich wäre es der richtige trainer für die austria. den löw nimmt doch mittlerweile eh keiner mehr ernst. da warten die spieler ja schon selber wann er entlassen wird. so kommt es mir zumindest vor. ob der didi erfolg hätte erfährt man erst wenn man ihm mal zeit läßt. denn man hat gesehen dass es die austria mit dem trainerschleuderstuhl und dem pickerlheft von spielern. der ausdruck gefällt mir am besten weil er echt zutrifft. jede saison kannst dir ein neues hefterl kaufen wo du die neue mannschaft drinnen hast damit du dir die namen überhaupt merken kannst. *g*

mit dieser art und weise hat es die austria sicher übertrieben und das bekommen sie jetzt auf den deckel. die fans kommen nicht. und international geht auch nix. national auch nur mit krampf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Stronach seine Geduld beisammen lassen kann und will, würd ich auf jeden Fall an Löw festhalten, aber nur dann, wenn er die ganze Saison über Trainer bleiben würd. Sollte er die Geduld nicht aufbringen wollen, dann kann es eigentlich nur einen Trainer geben: DIDI CONSTANTINI!!

Einen 3.Fall würde es für mich auch noch geben, jedoch wär dieser, wohl der schmerzhafteste: Stronach geht und Prohaska als Trainer, auf Lebenszeit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder beginnt die Trainerdiskussion.

Österreicher wird es eher nicht, am ehesten noch Pacult!

Rehagel wicher nicht, der ist happy in Griechenland!

Ein heisser Tip wäre Bobby Robson oder Ewald Lienen.

Allerdings verändert das an der Situation der Mannschaft nichts.

Die schweren Zeiten kommen erst, dann wenn keine UEFA Millionen fließen und die selbsternannten Stars auf der Tribüne sitzen.

Das tut sich ein normal denkender Trainer nur unter großen Schmerzen und mit noch größerem Trostpflaster an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie gewohnt, wenn die Austria in die Krise kommt, ist es natürlich der Trainer.... Nicht einmal Sir Alex Ferguson könnte aus diesem Haufen Stars, Pseudo-Stars und Sternchen eine eingespielte Truppe formen, wenn Herr Stronach nach jeder zweiten Niederlage neue "Stars" holt. Wie soll bei diesem permanenten Personal-Karussell jemals ein eingespieltes Team herauskommen? Anstatt einmal eine Saison lang mit einer Stammformation und EINEM Trainer durchzuspielen und ev. am Anfang dem Erfolg etwas nachlaufen, aber schlußendlich eine gut eingespielte Mannschaft beisammen zu haben, wird permanent umgebaut, verändert, eingekauft und gefeuert. Wenn niemals Ruhe in den Verein einkehrt, kann kommen, wer will - aber rauskommen wird nie etwas. Es reicht zwar vielleicht für den österreichischen Meister und Cupsieger, aber daß hätte die Austria mit der Hälfte des finanziellen Einsatzes sicher auch geschafft.

Schachner: Wäre von der Qualität her wahrscheinlich am Besten. Nur haben wir es uns mit dem wohl auf Lebenszeit verscherzt. Dass ich diese Worte einmal sage/schreibe...

Das, was damals von ganz Fußball-Österreich nicht verstanden wurde (außer natürlich von den Austria-Fans....), kommt jetzt aus Deinem Munde.... :finger:

So sehr Schachner auch eine "Krätz'n" ist, als Trainer hat er offenbar den Dreh heraußen. Siehe FC Kärnten - Aufstieg, Cup- und Supercupsieg, GAK vom Boden zum Vizemeister geführt und international wirklich tolle Auftritte wie gegen Ajax.... der hat aus unterfinanzierten "Bauernvereinen" mehr herausgeholt als alle "Startrainer" à la Daum und Löw aus dieser Diven-Truppe namens FK Austria Memphis Magna.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich frage mich warum es manche nach 10 Jahren und 174 Trainern noch immer nicht verstehen wollen - dieser Haufen braucht keinen Trainer - sondern Zeit - Neuer Trainer -Neues System - Neue Spieler - Ergebnis ? = Istzustand !

Das dümmste das man wahrscheinlich machen könnte ist jetzt den Trainer rauszuwerfen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich frage mich warum es manche nach 10 Jahren und 174 Trainern noch immer nicht verstehen wollen - dieser Haufen braucht keinen Trainer - sondern Zeit - Neuer Trainer -Neues System - Neue Spieler - Ergebnis ? = Istzustand !

Das dümmste das man wahrscheinlich machen könnte ist jetzt den Trainer rauszuwerfen !

:clap: Einer der ganz wenigen Violetten, der die Situation ganz genau erfaßt und verstanden hat! :clap: Und ausgerechnet Westside.... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...