Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
antisymmetric

RBS-Spieler in ihren Nationalteams

4,792 posts in this topic

Recommended Posts

 

LieferingerKingz schrieb vor 8 Minuten:

 

 

Laut Little Beckham im ÖFB Thread soll er wirklich einer der Besten gewesen sein. Eine ganz spannende Personalie. 

 

 

 

das wäre schon :love: wenn der sich nach dieser Verletzung bis zu RBS durchkämpfen würde, hat ja sicher so gut wie keiner damit gerechnet

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
#11 schrieb Gerade eben:

das wäre schon :love: wenn der sich nach dieser Verletzung bis zu RBS durchkämpfen würde, 

Ich hoffe es wirklich. Hat mir ja schon damals in Innsbruck einigermaßen imponiert. Wird sicher im Sommer auf eine Leihe in die Bundesliga hinauslaufen, und wenn er dort überzeugt, wie ich es mir erwarte, dann stehen ihm alle Türen offen. Könnte ein ähnlicher Fall wie Prevljak werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Südkorea in einem 5-3-2 mit vor allem horizontal sehr kompakter Staffelung, aus der sie sehr hoch und intensiv pressen. Hwang ist oft vorderste Spitze, wenn sich sein Partner im Aufbau fallen lässt.
Bosnien agiert im 4-3-3, das im Defensivfall auch zu einem 4-5-1 wird. Eher passiv gegen den Ball versuchen die Herren in Blau über schnelles Umschalten zu Torchancen zu kommen.

7.: legt sich nach hohem Ballgewinn etwas überoptimistisch den Ball zwischen zwei Innenverteidiger vor, die agieren aber patschert genug, dass er noch den Pass in den Rückraum (classic RBS :davinci:) anbringen kann - der geht aber etwas in den Rücken des Kollegen und es kommt zu keinem Abschluss.
11.: Hwang rutscht knapp an einer scharfen Hereingabe von rechts vorbei.
14.: Hwang lässt sich kurz zurückfallen und leitet den Diagonalball des rechten Flügelverteidigers direkt auf den durchlaufenden Mitspieler weiter (classic RBS :davinci:), der steht aber leider schon zu weit vorne.

Edited by CornO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist Heung-Min Son mit Dabbur verwandt? :davinci:

Dribbelt sich nach traumhaftem Zuspiel in die Enge, übersieht den völlig freien Hwang und entscheidet sich lieber für den Edelroller. :facepalm:

Praktisch im Gegenzug fällt das 1:0 für Bosnien durch Visca. Die kommen sehr häufig über rechts durch Duljevic zu Möglichkeiten, diesmal war es AV Civic mit der weiten Flanke.
Und keine Minute später der Ausgleich, Assistent Hwang legt einen Vertikalpass sauber auf den vorbeilaufenden Jae Sung Lee ab, der den Torhüter im 1vs1 überheben kann. :aufdrogen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

42.: Hwang dribbelt an der rechten Outlinie Civic aus und zieht auf - sein scharfer Querpass ist aber etwas zu weit zum Tor gezogen und wird vom Torwart abgefangen. Da hat nicht viel gefehlt zum 2. Assist.

45.+1: quasi mit dem Pausenpfiff gerät man noch einmal in Rückstand. Weiter Diagonalball vom Duljevic auf Visca, der zum zweiten Mal aus spitzem Winkel trifft.

Halbzeitfazit Korea: die Spielanlage der Asiaten kommt unserer Rakete sehr entgegen. Da wird sehr wild gepresst und außerordentlich schnell und flach nach vorne gespielt. Die vogelwilde Art ist defensiv oft ein wenig problematisch, da man ballfern große Räume öffnet, oft auch aus der Abwehrkette sehr weit herausrückt. Je nachdem, was Zehner Lee (mit der Nummer gerade im Sinn hat, ändert sich die Staffelung von 5-2-1-2 zu 5-3-2 (dann halblinks) oder 5-2-3. Wobei es hinten nicht selten nur eine Dreierkette ist, wenn die Bosnier nach Ballgewinn schnell umschalten können. Hwang wanderte im Laufe der Halbzeit von links nach rechts, hatte einige starke Aktionen dabei. Son dagegen taugt mir nicht so wirklich, etwas eigensinnig der Star. RAV Yong Lee gefällt mir offensiv sehr, hat in Duljevics Rücken oft viel Zeit und Raum am Ball, weiß auch etwas damit anzufangen.  

Ich bin gespannt, ob die das Tempo in der zweiten Hälfte so weitergehen (können).

Share this post


Link to post
Share on other sites

79.: Visca mit dem Hattrick, wieder ein weiter Ball von links, diesmal nimmt er in volley.

Anonsten ist die zweite Halbzeit sehr fahrig - typisch Testspiel halt mit den vielen Wechsel. Apropos Wechsel: Hwang ist jetzt auch draußen. Ihn ersetzt für die letzten paar Minuten Seon Min Moon.

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...