antisymmetric

RBS-Spieler in ihren Nationalteams

1.676 Beiträge in diesem Thema

So, mal eine Übersicht und Kommentare:

 Österreich gegen Litauen, 2:1

o Marc Janko spielte 73 Minuten und erzielte ein Tor: orf.at:Gut

Seine Torgefährlichkeit war bis Litauen durchgedrungen, oft kümmerten sich gleich drei gelb-grüne Verteidiger um den Salzburg-Torjäger und waren dabei nicht zimperlich. Nicht so beim 1:0, als er sich die weite Schiemer-Vorlage gut mitnahm und den Ball unter die Latte knallte. Baute wie die gesamte Mannschaft mit Fortdauer des Spiels ab, war aber, solange er auf dem Feld war, Österreichs torgefährlichster Spieler.

o Fränky Schiemer war an beiden Toren beteiligt – Vorlage und Elfmeter-Foul: orf.at:Befriedigend

"Fränky" wirkte an diesem Abend nicht immer sattelfest. In der ersten Halbzeit unterbeschäftigt, dann bei den rollenden Offensivversuchen der Litauer meist auf dem Posten.

o Andreas Ulmer spielte wie Schiemer durch: orf.at:Genügend

Der zweite Salzburger-Außenverteidiger ist spielerisch kein Gewinn, lebt von seiner Athletik. Er ließ zwar nichts anbrennen, wirkte aber dennoch oft wie ein potenzieller Gefahrenherd kurz vor dem Heißlaufen.

 Kamerun gegen Togo, 3:0

o Somen Tchoyi kam in der 70. Minute ins Spiel und konnte feiern

 Estland gegen Bosnien-Herzegowina, 0:2

o Admir Vladavic sah den Erfolg seines Teams von der Bank aus

 Dänemark gegen Schweden, 1:0

Eddie Gustafsson kam beim 0:1 seiner Schweden nicht zum Einsatz

 Slowakei gegen Slowenien, 0:2

o Dusan Svento sah die Heimniederlage von der Bank aus

 U21- EM-Qualifikation Aserbeidschan gegen Österreich, 1:2

o Stefan Ilsanker stand zwar in der Mannschaft, musste allerdings in der 40. Minute nach seiner zweiten gelben Karte vom Platz

Konnte leider keine Pressestimmen zu Tchoyi und Illsanker finden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eben, besser sie spielen nicht

eh auch schon gut für schweden, kamerun, kroatien etc einberufen zu werden.

k, bei den schweden gings um ur viel, pokri hat net gspielt, tchoyi eh

kann man eh nicht meckern, gsd noch keine verletzten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist eh voll zu viel mit den Ländermatches, also v.a. für uns, rapid, sturm und austria. Da hat man nicht nur 36 Meisterschaftsspiele und Cup, 10 Europacupmatches sondern eben auch die Spiele. ich kann da dann die Offiziellen verstehen. Der uli hoeneß is ja unlängst ausgezuckt, weil seine spieler so viel spielen müssen. wie gesagt, ich verstehe das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja allerdings will man ja auch diese dreifachbelastung (buli,cup,el) alles andere wäre lächerlich und wir können im gegensatz zu sturm austria und vlt rapid sogar noch sagen, dass unser kader groß genug ist.

ländermatches sind halt immer bisl oarsch. man sollte die wie einen kurzen bewerb einfach in 2-3 wochen ausspielen. also 3-4 wochen em-quali dann 1 jahr später zur em, anstatt da unseren schönen buli und el spieltage zu verscheissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles ausreden - was für andere nationen ganz normal ist wird bei uns dramatisiert bis zum geht nicht mehr. fußball ist deren job, der unterschied ist nur dass sie es nicht -gewohnt- sind so häufig zu spielen (Buli, EL, Cup, Ländermatches), ich hoffe aber ehrlich gesagt dass sich das ändern wird und sie jedes Jahr derart beansprucht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles ausreden - was für andere nationen ganz normal ist wird bei uns dramatisiert bis zum geht nicht mehr. fußball ist deren job, der unterschied ist nur dass sie es nicht -gewohnt- sind so häufig zu spielen (Buli, EL, Cup, Ländermatches), ich hoffe aber ehrlich gesagt dass sich das ändern wird und sie jedes Jahr derart beansprucht werden.

rede nur von den länderspielen, aber wenn der dico so weitermacht, brauchen sich leistungbringende profis eh keine sorgen machen, ins A-team zu kommen, da sie ja keine windeln mehr tragen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eben, besser sie spielen nicht

eh auch schon gut für schweden, kamerun, kroatien etc einberufen zu werden.

k, bei den schweden gings um ur viel, pokri hat net gspielt, tchoyi eh

kann man eh nicht meckern, gsd noch keine verletzten

Pokrivac hat aber die erste 1. HZ gegen Katar gespielt und am Wochenende hat Kroatien sowieso nicht gespielt. Am Mittwoch gibt es ein letztes Spiel gegen Kasachstan, welches aber uninteressant ist, da Ukraine nicht gegen Andorra verlieren wird. Somit WM-Qualifikation adé.

Slowakei muss in Polen gewinnen, da Slowenien sicher gegen San Marino gewinnen wird, ansonsten geht es ins Playoff gegen Mannschaften wie Frankreich, Portugal, etc., da kann es auch schon wieder ausgeträumt sein.

Kamerun ist am guten Weg, wobei Tchoyi (Note 6/10) zu den Schwächeren

gehörte (angeblich habe das Spiel nicht gesehen)

Gustafsson wird halt nicht an Isaakson vorbeikommen.

Augustinussen wird wahrscheinlich nicht mehr einberufen werden, sollte er wirklich nie zum Zug kommen (letzte Runde stand er ja noch im Kader von Dänemark, die ja bekanntlich nach Südafrika fahren).

Vladavic ist bei Blazevic eigentlich beliebt, aber Bosnien wird im Playoff auch nicht gesetzt sein, da warten Frankreich, Portugal, etc.

Ergo, Tchoyi wird wahrscheinlich der einzige Teilnehmer in Südafrika sein (wahrscheinlich spielt er dann schon wo anders), wenn es blöd zugeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die internationalen Roten Bullen am 14. Oktober - und Vorschau:

tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile, Runde 11:

FK Austria Wien vs. Red Bull Salzburg, Samstag, 17.10.2009, 18:00 Uhr,

Franz Horr-Stadion

Die Qualifikation zur FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika brachte gestern vor allem für Dusan Svento ein herausragendes Erfolgserlebnis.

Svento und sein slowakisches Nationalteam qualifizierten sich erstmals für eine Endrunde einer FIFA Fußball-Weltmeisterschaft.

Marc Janko traf auch diesmal – zum 1:2 gegen Frankreich und bestätigte seinen Lauf: Der Bullen Stürmer hat in den letzten vier Partien immer getroffen und dabei sieben Tore erzielt: Villarreal (1), Kärnten (4), Litauen (1) und Frankreich (1).

Das Arbeitsprotokoll der Roten Bullen vom 14.10.2009:

 Polen gegen Slowakei, 0:1

o Dusan Svento kam in der 75. Minute und konnte die WM-Qualifikation feiern…

 Frankreich gegen Österreich gegen Litauen, 3:1

o Marc Janko spielte durch und erzielte ein Tor

o Andreas Ulmer war nicht im Kader

 Testspiel in Faro, Angola gegen Kamerun, 0:0

o Somen Tchoyi spielte eine Stunde lang

 Schweden gegen Albanien, 4:1

Eddie Gustafsson saß auf der Bank kam nicht zum Einsatz

 Kasachstan gegen Kroatien, 1:2

o Nikola Pokrivac kam in der 90. Minute ins Spiel – für 5 Minuten

 Bosnien-Herzegowina gegen Spanien, 2:5

o Admir Vladavic spielte ab der 68. Minute

Alle Spieler sollten heute Nachmittag beim Training in Taxham wieder anwesend sein. Schon am Samstag kommt es zum Top-Spiel der Runde – Austria Wien gegen Red Bull Salzburg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Marc Janko

o 18.11., Österreich gegen Litauen

 Eddie Gustafsson (SWE)

o 18.11., Italien gegen Schweden

 Nikola Pokrivac (CRO)

o 14.11., Kroatien gegen Liechtenstein

 Somen Tchoyi (KAM)

o 14.11., Marokko gegen Kamerun gegen Angola (WM-Quali)

 Dusan Svento (SVK)

o 14.11., Slowakei gegen USA

o 17.11., Slowakei gegen Chile

 Admir Vladavic (BIH)

o 14.11., Portugal gegen Bosnien-Herzegowina

o 18.11., Bosnien-Herzegowina gegen Portugal

 Stefan Ilsanker, Christoph Kröpfl und Wolfgang Schober stehen im Kader für die UEFA U21- EM-Qualifikation

o 13.11., Albanien gegen Österreich, Gruppenphase

o 18.11., Österreich gegen Aserbeidschan, Gruppenphase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.