Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anonymer Thomas

Nationalmannschafts-Blog

15 Beiträge in diesem Thema

Hallo Forumsleidgenossen.

Ich plane seit längerem einen Blog rund ums Nationalteam und dessen Nachwuchs.

Und zuletzt war es die Gleichgültigkeit der Medien die mich extra dazu motivieren.

Ob es Sinn machen würde, weiss ich nicht. Aber der Kniefall einiger Reporter vor dem Platzhirschgehabe von Constantini ist für mich unerträglich

Nennt mich ruhig naiv aber ich denke selbst wenns nur ein paar Leute lesen würden würde es schon sinn machen.

Und geplant wäre es nicht in Form eines Blogs wie von Martin Blumenau, sondern ebenfalls durchaus kritisch aber mit eigener Domain und nicht einer anderen Seite untergeordnet.

Meine Frage daher ist ob euch sowas überhaupt interessieren würde?

Und 2tens ob sich einige User wie Valderama, Aussenstürmer, Ernesto und auch Erich Hof (und auch ein paar anderen) vorstellen könnten mitzuschreiben? Auch wenn es zwischenmenschlich zwischen einigen Usern, mich nicht ausgenommen, Differenzen gibt seh ich bei den von mir genannten doch genügend Kompetenz und Herz bei der Sache um mir vorstellen zu können mit Ihnen gemeinsam alle paar Wochen ein Update zu schreiben.

Denn das schlimmste ist dass der ÖFB von Seiten der Offiziellen und Trainern zu Grunde gerichtet wird, und es keine Sau kümmert.

Mir liegt die Sache zu sehr am Herzen als das ich weiter mitansehen will wie Österreich um im vorhinein um eine Qualifikation gebracht wird weil Umstände herrschen bei denen in anderen Ländern Köpfe rollen würden.

Sagt mir bitte eure Meinung was ihr davon denken würdet, konstruktive Vorschläge oder Kritik werden gern angenommen. Alles andere was man ja sonst oft zum lesen bekommt wird ignoriert.

Lg

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erklär mir deinen plan! was willst erreichen und wie stellst du dir vor dies zu schaffen? das ist ganz wesentlich, dann kann man weiterreden.

einfach nur einen blog im elektronischen nirvana zu platzieren macht wohl keinen sinn. es macht auch keinen sinn wenn nur wir diejenigen sind, die das lesen. wenn dann müsstest versuchen die medien mit deiner/unserer sicht zu konfrontieren. aber im endeffekt ist es deine idee, daher wirst dir ja wohl schon gedanken gemacht haben und an denen bin ich interessiert, dann können wir darüber reden obs sinn macht und wer was schreiben würde. ohne infos bin ich eher skeptisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip könnten wir die Medien genausogut mit diesen Forum konfrontieren.

Dannyo ist ja immer gesprächsbereit wenns darum geht dieses Forum (oder seinen Namen? Ich hab nichts gesagt... :D) in diversen Zeitungen zu platzieren.

Dazu müssten lediglich zukünftig die Themen zum ÖFB Team etwas übersichtlicher gestaltet werden. Ein einziges Thema mit den Namen "Constantini", in den jedes einzelne Wort bereits 5mal hin und hergedreht wurde, trägt da nicht gerade zur Übersichtlichkeit bei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erklär mir deinen plan! was willst erreichen und wie stellst du dir vor dies zu schaffen? das ist ganz wesentlich, dann kann man weiterreden.

einfach nur einen blog im elektronischen nirvana zu platzieren macht wohl keinen sinn. es macht auch keinen sinn wenn nur wir diejenigen sind, die das lesen. wenn dann müsstest versuchen die medien mit deiner/unserer sicht zu konfrontieren. aber im endeffekt ist es deine idee, daher wirst dir ja wohl schon gedanken gemacht haben und an denen bin ich interessiert, dann können wir darüber reden obs sinn macht und wer was schreiben würde. ohne infos bin ich eher skeptisch.

hab meinen beitrag in der arbeit geschrieben, da bleibt nicht viel Zeit für privates.

ich will dass sich ein online medium, nämlich meines/unseres durch propaganda als DAS nachschlagewerk für Nationalmannschaftsfans etabliert. Durch seriöse Recherche und objektive Berichte in div. großmedien zu etablieren. Wie es transfermarkt mittlerweile mit ihren Marktwerten geschafft hat.

Eine Seite auf der aufgeklärt wird wie die Dinge wirklich sind und Sachen nicht so abgeändert werden damit sie sich besser verkaufen.

Finanzielle Mittel dafür sind beschränkt, Werbung wäre daher hauptsächlich über Mundwerk und evtl Sticker&t shirts drucken lassen -selbstverständlich würde ich versuchen auch per briefpost und telefon bei div. medien auf den blog aufmerksam zu machen aber meiner Meinung nach ist die beste Werbung für so etwas sowieso das Internet an sich. mit div. Foren von standard über asb.

schreiben könnte die div. schreiberlinge über das was ihnen am meisten liegt

also du zb über potentielle trainer

der erich hof über nachwuchs

ich über deutschland legionäre

usw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie es transfermarkt mittlerweile mit ihren Marktwerten geschafft hat.

:greenoops:

eine der größten unarten von journalisten diese werte zu übernehmen.

da hast du natürlich recht, ich stimm dir zu. aber der stellenwert bei den medien, dass es ist es worums mir geht. verstehst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.