Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Cannonball

"Neues Rapid Stadion"

88 Beiträge in diesem Thema

Dies soll kein explodierender Superthread werden, aber mein Versuch eine theoretische Ideensammlung zu einem neuen Rapidstadion zu starten. Ein Denkversuch abseits gesetzlicher - keine kriegsähnliche Demontage der Nachbarn o.ä.- und finanzieller - Kärntner Milliardenpoker ist ebenso nicht gemeint - Vorraussetzungen der nicht völlig realitätsfremde Möglichkeiten auslotet. Architektonische Ansätze, Lage, welche Form und Größe passt am besten zum Verein.

Grundvorraussetzungen wie Verkehr, öffentliche Anbindung, Sicherheit, etc. sollten nicht über Board geworfen werden, und eher als Teil einer Problemlösung fungieren. Auch Möglichkeiten der Finanzierung und wie weit die jeweilige Option Chancen hätte, zuspruch bei den Fans zu erhalten.

Bevor ich mich in Details verliere, würde ich gern einmal sehen ob und wie eine Diskussion zustande kommt. Es muss kein ständig aktueller Thread sein, aber vielleicht gibts ja hie und da mal eine Idee die's Wert wäre, sie hier zu platzieren.

Als Richtungshilfe möchte ich einfach mal ein paar Schlagwörter zu den jeweiligen Themen abgeben.

Lage

Aktuelles Gelände externes Trainingsgelände?

Hütteldorf

14. Bezirk

Wien

Größe

max. 20.000

20.000 - 25.000

25.000 - 30.000

über 30.000

Stadion

Aufteilung wie bisher

Ein Rang ist ausreichend

Überall zwei Ränge

Zumindest einen dritten Rang

uns reichen 3 Seiten

die West muss das Prunkstück sein

Esplanade über Wienfluß

Überbauung Bahnhof

.

.

Architektur

a)Beton

Stahl

Ziegel

Glas

Kombinationen?

?

b)Klassisch

Modern

ganz was neues

in andere Gebäude integriert (Kinocenter, Wohnhaus, Altersheim, Uni...)

.

Finanzierung

Logen

Business-Seats

Verschiedene Abstufungen im Preisniveau

Stadionname

Gastronomie (im Stadion/Umland)

städtische Förderung (Bund?)

Fonds

Kredit

Investor

Mitglieder

Fankredit

.

.

Verkehr(auch als Möglichkeit theoretischer Standortwechsel hinzuziehen)

Parkgaragen

Straßendrehkreuze

.

.

Untertunnelung

neue Westausfahrt

.

.

Öffis

Erweiterungen in alle Richtungen zulässig :super:

--------------------------------

Begrüßenswert wären Beiträge die aus mehr als [x]drinn, geht net! oder verzichtbaren Einzeilern bestünden... da geh ich lieber kommentarlos ins Archiv.

Ich für mich bin seit gut einem Jahrzehnt am überlegen wie, wo und in welcher Form eine zukünftige Heimstätte Rapids zu sein hat. Zu einigen Bereichen hab ich mir mehr Gedanken gemacht, zu anderen weniger. Bevor ich mich hier in einer ellenlangen Einleitung sinnlos verzettel wollt ich einfach mal sehen ob solch eine Diskussion einerseits möglich ist, andererseits überhaupt gewünscht wird. Ideenvertiefend wäre es interessant zum herausfinden wie weit diverse Gedankenspiele reichen; andererseits ob es zu kreativer Problemlösung reicht.

Dieser Thread hat jeden Zweck verfehlt wenn es heißt:

a) was willst du überhaupt? :x

b) Totschlagargument vs Fundi vs Utopist vs Kommerzler

Also bevor irgendwer drauflos tippselt kurze Reflexion:

a) was will ich sagen?

b) interessierts mich wirklich?

c) kann ich eine Diskussion führen die nicht jeden Beitrag kommentiert?

und jetzt wart ich einfach mal 48 Stunden was passiert...

bearbeitet von Cannonball

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

passt, danke.

Alle die den Status Quo nicht verändert sehen möchten oder nur geringfügig, seht diese Diskussion als substanzlos und ignoriert es einfach!

bearbeitet von Cannonball

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich mich da einmischen darf:

standort würde ich unbedingt beibehalten, ist perfekt mit öffentlichen verkehrsmittel erschlossen und in der rapid-seele inzwischen eindeutig verankert.

Aus diesem Kern heraus - den ich auch vertrete, aber dadurch möglicherweise sehr eingeschränkt bin - möcht ich einfach den versuch starten eine Diskussion anzustoßen die ohne knüppelschlag auch andere meinungen zuläßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich gebe nun auch meine Ideen zu einem möglichen Stadionumbau bzw. -neubau bekannt.

Meine Vision würde sehr viel Arbeit und auch viel Geld kosten, könnte aber auch von sehr vielen Anrainern/Fans als positiv angesehen werden.

Hier einmal der Istzustand.

Gerhard-Hanappi-Stadion-Umfeld.gif

Eine Möglichkeit (Bild 2) würde sein, daß man die Geschäftsstelle, die Einkaufsmöglichkeiten und die komplette Bahntrasse überplattet und bis zu der Park&Ride Anlage hinbauen.

  1. Vorteile
    1.Die Fans würden über die P&R ins Stadion gehen können. Egal ob man per Auto oder Öffis kommt.
    2.Die Anrainer hätten eine gewisse Lärmreduktion bei Bahn und Fans.
    3.Es könnten weitere Geschäfte (Fanshop etc.) sich einmieten und hätten durch die P&R keine Probleme mit Parkplatznot.
    4.Es wäre fast der gleiche Standort.
    Nachteile
    1.Hohe Baukosten durch Prüfung des Fundaments der Bahntrasse, wahrscheinliche Neugestaltung des Fundaments etc.
    2.Lange Bauzeit durch Punkt 1.
    3.Keine Ahnung wo das Rapiddorf stehen würde.

Gerhard-Hanappi-Stadion-Umfeld-Vers1.gif

Eine andere Möglichkeit (Bild 3) wäre, daß man den Bahnhof, den Busbahnhof, die Buswerkstätte und die komplette Bahntrasse überplattet.

  1. Vorteile
    1.Die Fans würden sowohl über die P&R, als auch vom Bahnhof ins Stadion gehen können.
    2.Die Anrainer hätten eine massive Lärmreduktion bei Bahn und Fans.
    3.Der Busbahnhof hätte einen wirklichen Schutz vor Wettereinflüssen.
    4.Es könnten weitere Geschäfte (Fanshop etc.) sich einmieten und hätten durch die P&R keine Probleme mit Parkplatznot.
    5.Es wäre fast der gleiche Standort.
    Nachteile
    1.Hohe Baukosten durch Prüfung des Fundaments der Bahntrasse, wahrscheinliche Neugestaltung des Fundaments etc.
    2.Lange Bauzeit durch Punkt 1.
    3.Keine Ahnung wo das Rapiddorf stehen würde.

Gerhard-Hanappi-Stadion-Umfeld-Vers2.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stadionneubau ist für mich nicht notwendig!

Das St. Hanappi ist einzigartig, die West ist genau richtig, was die Anzahl der Leute angeht. Wenn hier doppelt so viele Leute Platz finden würden (die nicht so viel Enthusiasmus zeigen), wäre das denke ich stimmungstechnisch ein Rückschritt!

im Falle des Stadionneubaus (den ich somit mit sehr gemischten Gefühlen sehe):

unbedingt Hütteldorf, ca. im selben Areal wie jetzt (gleich bei U4).

25.000-30.000 Plätze würden womöglich Sinn ergeben (da diese bei Spitzenspielen wohl locker gefüllt werden) und die West muss klar das Herzstück des Stadions bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das markierte Gelände wie auf dem angehängten Bild markiert, aufkaufen und abreissen.

Hanappi Stadion abreissen.

Neues Stadion (30000 Plätze) bauen. Wert ca 50 Mio Euro. So wie das hier:

Panorama_Impuls_Arena_2.jpg

Finanzierung: 30 Mio Stadt Wien, 20 Mio Sponsoren und Kredit

post-8234-1265368161,2082_thumb.jpg

bearbeitet von Rapidler01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das markierte Gelände wie auf dem angehängten Bild markiert, aufkaufen und abreissen.

Hanappi Stadion abreissen.

Neues Stadion (30000 Plätze) bauen. Wert ca 50 Mio Euro. So wie das hier:

Panorama_Impuls_Arena_2.jpg

Finanzierung: 30 Mio Stadt Wien, 20 Mio Sponsoren und Kredit

post-8234-1265368161,2082_thumb.jpg

was ist denn das für ein herzloses stadion? so eines würd ich auf keinen fall haben wollen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finanzierung:1) 30 Mio Stadt Wien,2) 20 Mio Sponsoren und Kredit

1. :lol: :lol:

2. :eek::nope::nein::hexe::nervoes: :nervoes:

LOL

Wie willst du denn sonst ein Stadion finanzieren? Ohne Stadt Wien, ohne Sponsoren, ohne Kredit. Haha, glaubst das Geld fliegt vom Himmel oder was.

Achja btw.

"Die Albert-Schultz-Halle wird bis Herbst 2010 von derzeit knapp 4.500 auf 7.000 Zuschauerplätze ausgebaut. Neben neuen Sky- und VIP-Logen, einem Besucherterminal für den Publikumseislauf und einer neuen Pressetribüne werden auch eine Tiefgarage und Video-Walls errichtet. Die Stadt Wien stellt dafür aus dem Sportfördertopf 40 Millionen Euro zur Verfügung. Zudem entsteht anstelle der bisherigen Freifläche eine zusätzliche Halle für bis zu 1.000 Besucher. Baubeginn ist im Sommer 2009. Der Umbau wird den laufenden Betrieb in der kommenden Saison nicht stören. Ab der Saison 2010/11 sollen die Vienna Capitals bereits in der neu gestalteten Halle spielen."

40 Mio Euro für einen Eishockey-Verein (Eishockey!). Da wird wohl der größte, beste und populärste Verein in Österreich genauso viel Geld erwarten dürfen.

bearbeitet von Rapidler01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht das Bild noch größer? Und am Besten noch ein paar mal zitieren :madmax:

OT: geht sich ein neues Stadion nicht am jetzigen Platz aus, wemma das Ganze nach links/Osten verschiebt und halt auf das eine Spielfeld daneben verzichtet?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finanzierung:1) 30 Mio Stadt Wien,2) 20 Mio Sponsoren und Kredit

1. :lol: :lol:

2. :eek::nope::nein::hexe::nervoes: :nervoes:

LOL

Wie willst du denn sonst ein Stadion finanzieren? Ohne Stadt Wien, ohne Sponsoren, ohne Kredit. Haha, glaubst das Geld fliegt vom Himmel oder was.

Achja btw.

"Die Albert-Schultz-Halle wird bis Herbst 2010 von derzeit knapp 4.500 auf 7.000 Zuschauerplätze ausgebaut. Neben neuen Sky- und VIP-Logen, einem Besucherterminal für den Publikumseislauf und einer neuen Pressetribüne werden auch eine Tiefgarage und Video-Walls errichtet. Die Stadt Wien stellt dafür aus dem Sportfördertopf 40 Millionen Euro zur Verfügung. Zudem entsteht anstelle der bisherigen Freifläche eine zusätzliche Halle für bis zu 1.000 Besucher. Baubeginn ist im Sommer 2009. Der Umbau wird den laufenden Betrieb in der kommenden Saison nicht stören. Ab der Saison 2010/11 sollen die Vienna Capitals bereits in der neu gestalteten Halle spielen."

40 Mio Euro für einen Eishockey-Verein (Eishockey!). Da wird wohl der größte, beste und populärste Verein in Österreich genauso viel Geld erwarten dürfen.

schon mal an die vorlieben des herrn bürgermeister gedacht? der zahlt den veilchen jede scheiße und uns genau gar nichts. also wird die stadt wien solang er bürgermeister ist keinen cent für ein neues rapid stadion ausgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.