vicaut

Wettskandal

50 Beiträge in diesem Thema

Der Wettskandal dürfte leider auch die Admira betreffen:

Lt. oe24.at:

Hunderte verdächtige Spiele werden überprüft – und im Visier der Ermittler stehen, wie Hausdurchsuchungen in Vösendorf und der Steiermark zeigen, auch eine Handvoll heimischer Vereine. Konkret sollen sich deutsche Ermittler für folgende Klubs interessieren.

Für Trenkwalder Admira, wo der Spieler Almedin Hota wegen Stammbesuchen in Wettbüros gefeuert wurde.

Für Magna Wiener Neustadt, wo Vizepräsident Ernst Neumann schnaubt: „Eine Frechheit, ich habe mich im Verein umgehört – und kann mir nicht vorstellen, dass einer unserer Spieler mit dem Wettskandal zu tun hat.“ Trainer Helmut Kraft reagiert nachdenklich: „Ein Wahnsinn. Jede Schiri-Fehlentscheidung, jeder Schnitzer eines Spielers geht einem da noch einmal durch den Kopf.“

Im Gerede auch Sturm Graz, DSV Leoben und SAK Klagenfurt. Zu Wochenbeginn will die Kripo harte Fakten veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wettskandal dürfte leider auch die Admira betreffen:

Lt. oe24.at:

Für Trenkwalder Admira, wo der Spieler Almedin Hota wegen Stammbesuchen in Wettbüros gefeuert wurde.

Die Konsequenzen daraus wurden ja vom Verein schon lange gezogen, also kanns ja nur gut sein.

Vielleicht kriegen wir ja noch Punkte aus den fragwürdigen Spielen zurück :clap::ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich nicht zu früh freuen. Almedin ist ein typ der erne andere "mitzieht", der war auch schon in Klagenfurt immer der Chef der sogenannten "Jugo-Connection" [Zartbesaitete bitte die Gänsefüße beachten]. Nur Maric konnte sich Alemdins Charme entziehen.

Wenn der was wirklich gedreht haben sollte, dann nicht alleine und die "Komplizen" bzw. Mitwisser sind immer noch da. Dann wäre gar nichts ausgestanden.

Der SAK? Na dass die in Hartberg net wirklich Gegenwehr gezeigt haben ist bekannt, aber Wettbetrug? Das hat ja kaum einer drin gehabt und wenn dann zu einer Schauderquote und schrecklichen Limits. Völlige Idioten sind die Bookies ja auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halts für ziemlich unwahrscheinlich das Spieler der Admira darin involviert sind, schließlich dient Bestechung im Fußball dazu Favoritensiege zu zementieren und nicht Aussenseitersiege zu ermöglichen. Ausschliessen kann man aber natürlich nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halts für ziemlich unwahrscheinlich das Spieler der Admira darin involviert sind, schließlich dient Bestechung im Fußball dazu Favoritensiege zu zementieren und nicht Aussenseitersiege zu ermöglichen. Ausschliessen kann man aber natürlich nichts.

Ja, mit dem normalen Dreiweg sollte da normal nix sein. Aber bei den anderen Wetten abseits vom dreiweg ist "einiges drin".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn ein spieler betroffen sein sollte wird er fliegen - dem verein wird ja da wohl eher nix passieren, weil der ja da nicht drinnen steckt!?

außer die wettmafia hat getippt - 6 Spiele, 6 Siege, 18:0 Tore ;)

Der Verein hat vor Wochen von Hota wind bekommen, Konsequenzen gezogen, ihn entlassen und alle anderen haben erklärungen unterschreiben müssen. mehr kann man als verein wohl nicht tun!??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn ein spieler betroffen sein sollte wird er fliegen - dem verein wird ja da wohl eher nix passieren, weil der ja da nicht drinnen steckt!?

außer die wettmafia hat getippt - 6 Spiele, 6 Siege, 18:0 Tore ;)

Der Verein hat vor Wochen von Hota wind bekommen, Konsequenzen gezogen, ihn entlassen und alle anderen haben erklärungen unterschreiben müssen. mehr kann man als verein wohl nicht tun!??

Der verein selber hat völlig richtig reagiert. Wenn man ihm nach Stand der Dinge was vorwerfen kann, dann nur Hota überhaupt engagiert zu haben. Dass er ein Zocker (wohlgemerkt, ich sage Zocker, kein Maipulator) ist, war in Klagenfurt stadtbekannt, in Linz musste er meines Wissens nach sogar unterschreiben, sich nicht in Wettbüros herumzutreiben. Dass das weder Trenkwalder noch schachner weiß, halte ich für ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wettskandal dürfte leider auch die Admira betreffen:

Lt. oe24.at:

Hunderte verdächtige Spiele werden überprüft – und im Visier der Ermittler stehen, wie Hausdurchsuchungen in Vösendorf und der Steiermark zeigen, auch eine Handvoll heimischer Vereine. Konkret sollen sich deutsche Ermittler für folgende Klubs interessieren.

Für Trenkwalder Admira, wo der Spieler Almedin Hota wegen Stammbesuchen in Wettbüros gefeuert wurde.

Für Magna Wiener Neustadt, wo Vizepräsident Ernst Neumann schnaubt: „Eine Frechheit, ich habe mich im Verein umgehört – und kann mir nicht vorstellen, dass einer unserer Spieler mit dem Wettskandal zu tun hat.“ Trainer Helmut Kraft reagiert nachdenklich: „Ein Wahnsinn. Jede Schiri-Fehlentscheidung, jeder Schnitzer eines Spielers geht einem da noch einmal durch den Kopf.“

Im Gerede auch Sturm Graz, DSV Leoben und SAK Klagenfurt. Zu Wochenbeginn will die Kripo harte Fakten veröffentlichen.

Ich habs befürchtet das da wieder was auf uns zu kommt!!!

Hoffentlich erst nach dem Auswärtssieg in Altach!!! :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs befürchtet das da wieder was auf uns zu kommt!!!

Hoffentlich erst nach dem Auswärtssieg in Altach!!! :clap:

was soll großartig sein - im schlimmsten fall ist ein spieler betroffen - der fliegt und das thema ist erledigt - gibt glaub ich keinen spieler im kader der nicht ersetz werden kann!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was soll großartig sein - im schlimmsten fall ist ein spieler betroffen - der fliegt und das thema ist erledigt - gibt glaub ich keinen spieler im kader der nicht ersetz werden kann!?

Abwarten und Tee (Bier) trinken :laugh:

Es wird nichts so heiss gegessen , wie es gekocht (berichtet) wird :laugh:

Für Admira mache ich mir da keine Sorgen :yes:

3 Punkte in Altach holen und ausnahmsweise Daumen halten für die Hauptstädter in Innsbruck :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der verein selber hat völlig richtig reagiert. Wenn man ihm nach Stand der Dinge was vorwerfen kann, dann nur Hota überhaupt engagiert zu haben. Dass er ein Zocker (wohlgemerkt, ich sage Zocker, kein Maipulator) ist, war in Klagenfurt stadtbekannt, in Linz musste er meines Wissens nach sogar unterschreiben, sich nicht in Wettbüros herumzutreiben. Dass das weder Trenkwalder noch schachner weiß, halte ich für ausgeschlossen.

Bei uns mußte er mWn auch sowas unterschreiben, weswegen er ohne Probleme sofort entlassen werden konnte, als es aufflog.

ad Topic: Ich sehe auch keine große Gefahr. V.a. nachdem jetzt die Winterpause kommt, kann man, wenn was auffliegt, die entsprechenden Schritte setzen ohne, daß sich das negativ auf die ergebnisse auswirkt. So gesehen der ideale Zeitpunkt.

Außerdem ist bei der Meldung doppelte Vorsicht geboten:

1) Sie ist von ÖSTERREICH

2) Es war immer von 1. und 2. Liga die Rede und jetzt soll plötzlich der SAK dabei sein :hää?deppat?:

Ich glaube die haben einfach alle Vereine aufgezählt, die in den letzten Monaten irgendwie ins Gerede gekommen sind:

Wir, wegen der Hota-Geschichte

Magna, wegen Casino-Sanel

SAK, wegen der Hartberg-GAK-Geschichte

Leoben, weil sie in Konkurs gegangen sind

Sturm, wegen der aufgewärmten Filipovic-Petrovic-Geschichte

Nur RBS haben sie ausgelassen, wohl weil sie wissen, daß Mateschitz da schneller mit einer Klage zur Stelle ist, als sie ÖSTERREICH sagen können.

bearbeitet von schallvogl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich nicht zu früh freuen. Almedin ist ein typ der erne andere "mitzieht", der war auch schon in Klagenfurt immer der Chef der sogenannten "Jugo-Connection" [Zartbesaitete bitte die Gänsefüße beachten]. Nur Maric konnte sich Alemdins Charme entziehen.

Na da spricht der Experte :nein:

2) Es war immer von 1. und 2. Liga die Rede und jetzt soll plötzlich der SAK dabei sein :hää?deppat?:

Was spricht dagegen?

Die Dunkelziffer liegt weit über den 200 bekannten Fällen. Und je mehr aufgedeckt wrid desto besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bedarf eigentlich keines weiteren Kommentars.

Korrekt!

Was derzeit in den Zeitungen steht ist nur Effekthascherei!

Einfach nur Schlagzeilengeilheit!

Nähere Details gibts vermutlich ab Mittwoch...wenn überhaupt.

Ich mach mir keine Sorgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.