Jump to content
Dannyo

Das ASB trifft Alfred Hörtnagl - Die Antworten

41 posts in this topic

Recommended Posts

was ist soungfähr der schnitt in der woche in denen sich spielervermittler bei ihnen melden und ihnen spieler anbieten? natürlich abhängig von der jahreszeit..

In der heißen Transferzeit passiert es fast täglich, dass uns Spieler angeboten werden.

hallo herr Hörtnagl,

wie sehen vereine aus einem kleineren fussballland wie Österreich die Europacupreform? einerseits wurde der zugang zur CL wesentlich vereinfacht und andererseits der neue UEFA-Cup vergrößert, was mehr vereine in der gruppenphase bedeutet. zudem wurde die minimale teilnehmerzahl pro land auf 4 erhöht, was bedeutet, dass wir nicht mehr um den vierten startplatz zittern müssen. zudem wurde das punktesystem reformiert, es werden nun vereine belohnt, die regelmäßig am Europacup teilnehmen.

denken sie, dass es nun etwas einfacher ist, für österreichische vereine in eine gruppenphase vorzustoßen?

Hallo!

Die Reform ist grundsätzlich zu begrüßen, weil sie für kleinere Vereine die Chancen erhöht, international dabei zu sein. Die Europa Liga ist auch deshalb interessant, weil sie ein ähnliches Format bietet wie die Champions League, und in meinen Augen wohl besser vermarktet wird, als der jetzige Modus – somit wird auch finanziell mehr aus dem Topf ausgeschüttet.

Ein Thema, welches vielleicht nicht so oft angesprochen wird, ist das/unser Scouting-Netz. Wie wird da bei Rapid gearbeitet? Wie plant man hier, in Zukunft etwas zu verbessern oder ist man gar mit dem Status-Quo zufrieden?

Und zudem würde mich interessieren, wie - aus Ihrer persönlichen Sicht - ein richtig gutes Scouting-Netz funktionieren könnte. Edit: Natürlich für Klubs auf etwa unserem Niveau.

Aufgrund unserer Philosophie ist das Scouting vorwiegend auf Österreich ausgerichtet, da sind wir national abgedeckt. Punktuell sind wir auch im Ausland unterwegs, in Ländern, wo es für uns sinnvoll erscheint, Talente nach Österreich zu lotsen.

lieber herr hörtnagl,

1) als sie von rapid verpflichtet wurden, konnte man in diversen medien lesen sie haben eine präsentation von ihrem gesamtkonzept gehalten, und die verantwortlichen waren alle begeistert

ich vermute das regelmäßige einbauen von jungen spielern, binden von jungen spielern, die red-zac kooperationen etc sind teil dieses konzeptes - gibt es auch stützpunkte des gesamtkonzeptes die bisher noch nicht in die wege geleitet wurden, oder ist schon alles so am laufen wie sie sich das vorgestellt haben, und anfangs rapid präsentiert haben?

Unser gesamtheitlicher Gesichtspunkt umfasst die Ausbildung vom Nachwuchs über die Amateure oder via ADEG-Liga den Sprung in die Kampfmannschaft zu schaffen. Der Grundsatz lautet, auf der Basis einer Spitzensport-Ausbildung junge Spieler zu entwickeln, und das nicht nur fußballspezifisch, sondern auch die Persönlichkeit betreffend. Die Besten sollen nach und nach an die Kampfmannschaft heran geführt werden, in den Profifußball, zu einer Karriere bei Rapid. Auf diesem Weg wollen wir uns sicher laufend in der Qualität verbessern, klar.

kommt es vor dass sie von quasi fremden personen (die keine spielervermittler sind) spieler für rapid per mail o.ä. vorgeschlagen bekommen?

Ja, das kommt vor.

wie schafft mans vom "holzhacker" auf dem rasen, zum smarten sportdirektor? soll heißen: welchen ausbildungsweg haben sie nach (oder auch während?) ihrer aktiven fußballerkarriere bestritten?

welche qualifikationen sollte ihrer meinung nach ein sportdirektor mit sich bringen, in welchen bereichen wären sie selbst gerne erfahrener oder höher qualifiziert?

Wichtig ist für mich, dass man seine Erfahrungen als Profi als wichtigen Pfeiler sieht. Zudem helfen mir Ausbildungen aus den verschiedensten Bereichen, ich habe etwa eine Management-Ausbildung absolviert, bin diplomierter Sportmanager und habe ein Fernstudium via Deutschland abgeschlossen. Ich sammle jeden Tag Erfahrungen und sehe die Aufgabe bei Rapid als eine tolle Herausforderung. Ich bin mit vollem und ganzem Herz bei Rapid.

in den medien kann ma ja immer wieder nachlesen, dass manuel weber ein spieler ist den trainer pacult unbedingt nach hütteldorf holen möchte. sie geben sich in dieser sache aber anscheinend reservierter und können sich eine verpflichtung nur bei einem gleichzeitigen abgang eines mittelfeldspielers vorstellen (was ich auch gut nachvollziehen kann.)

nun drängt sich mir die frage auf wie arbeit hinsichtlich von transferaktivitäten - insbesondere in bezug auf neuverpflichtungen - zwischen ihnen und dem trainer aufgeteilt ist!?

entscheiden sie auf welchen positionen bedarf besteht? kommt der trainer mit konkreten namen zu ihnen oder nennt er nur eine position und sie machen sich auf die suche nach in frage kommenden spielern aus denen dann der trainer seine wahl trifft? kommt es oft vor, dass sie - wohl hauptsächlich bedingt durch das bewegen in einem gewissen finanziellen rahmen - peter pacult oft einen spielerwunsch abschlagen müssen?

Grundsätzlich versuchen wir, Personalentscheidungen auf einem gemeinsamen Nenner zu treffen. Nach eingehender Analyse werden Positionen vakant; so ist etwa meine Vorgehensweise, pro Position zwei-drei Spieler ins Auge zu fassen, wobei sich hierbei sowohl der Trainer, als auch ich permanent austauschen.

in den medien kann ma ja immer wieder nachlesen, dass manuel weber ein spieler ist den trainer pacult unbedingt nach hütteldorf holen möchte. sie geben sich in dieser sache aber anscheinend reservierter und können sich eine verpflichtung nur bei einem gleichzeitigen abgang eines mittelfeldspielers vorstellen (was ich auch gut nachvollziehen kann.)

nun drängt sich mir die frage auf wie arbeit hinsichtlich von transferaktivitäten - insbesondere in bezug auf neuverpflichtungen - zwischen ihnen und dem trainer aufgeteilt ist!?

entscheiden sie auf welchen positionen bedarf besteht? kommt der trainer mit konkreten namen zu ihnen oder nennt er nur eine position und sie machen sich auf die suche nach in frage kommenden spielern aus denen dann der trainer seine wahl trifft? kommt es oft vor, dass sie - wohl hauptsächlich bedingt durch das bewegen in einem gewissen finanziellen rahmen - peter pacult oft einen spielerwunsch abschlagen müssen?

Grundsätzlich versuchen wir, Personalentscheidungen auf einem gemeinsamen Nenner zu treffen. Nach eingehender Analyse werden Positionen vakant; so ist etwa meine Vorgehensweise, pro Position zwei-drei Spieler ins Auge zu fassen, wobei sich hierbei sowohl der Trainer, als auch ich permanent austauschen.

Können Sie schon sagen, wofür Mario Konrad letzten Endes tatsächlich geholt wurde? Als Nummer 4, ersten Ersatzstürmer oder gar als einen Stammspieler? (ja, ich weiß, dass das natürlich mit den etwaigen Verkäufen einer unserer Stürmer zusammenhängt, es wäre nur die Sichtweise ganz interessant :) )

Mario Konrad wird versuchen, durch Leistungen seine Position in der Mannschaft zu erkämpfen, und so seine Position auch selbst zu definieren.

Wenn man Rapids Offensive der Defensive entgegenstellt, bemerkt man auf Anhieb klare Defizite in der Abwehr, besonders auf der Außenposition.

Ist in Zukunft etwas geplant (Neuverpflichtung), um diese Probleme in den Griff zu bekommen?

Ganz schlecht wird die Abwehr nicht gewesen sein, weil wir bis zum Spiel gegen Ried die wenigsten Gegentore erhalten haben. Aber natürlich liegt es in unserer Aufgabe, die Qualität, auch in der Abwehr, ständig zu verbessern.

7) Zuletzt wurde durch den Verkauf von Prosenik aufgezeigt, dass vor allem Spitzenclubs in Europa Talente immer früher an den Verein binden. Was ist Ihrer Meinung nach möglich, dies aus der Sicht von Rapid überhaupt zu unterbinden bzw. welche Strategien verfolgen Sie, um hoffungsvolle Talente doch zu einem Verbleib zu überzeugen.

8 ) Konkret zum Thema Prosenik: Ich habe durch die Medien erfahren, dass ein entsprechender Aufschlag zusätzlich zur Ausbildungsentschädigung erfolgen soll, falls er in der Kampfmannschaft von Chelsea zum Einsatz kommt. Um welche Beträge handelt es sich dabei bzw. gibt es in dem Vertrag noch anderen Optionen (z. B. Rückholoption)?

Wir können nur die Philosophie Ausbildung und Entwicklung hochprofessionell leben und jungen Spielern eine Perspektive mit einer klaren Zielsetzung bieten. Auf diese Weise versuchen wir, sowohl die jungen Spieler, als auch deren Eltern von unserem Ausbildungsweg zu überzeugen. Sie sollen den schnellstmöglichen Weg in die Kampfmannschaft finden. Zudem versuchen wir, die besten jungen Talente auch vertraglich frühzeitig zu binden, wie das etwa vor kurzem bei Domej oder auch Jelenko der Fall war bzw. ist.

2. In letzter Zeit mehren sich leider wieder rassistische Rufe auf den Tribünen, vor allem auf der Nord (unten, dort wo ich selber oft stehe). Da diese Tribüne nicht so gut bzw. nicht so hierarchisch organisiert wie die West ist, ist es doppelt schwer gegen solche Dummheiten vorzugehen bzw. die Leute zur Rede zu stellen. Ich würde mir öfter entsprechende Durchsagen wünschen oder Stellungnahmen seitens der Spieler. Ich denke, wenn etwa ein Fanliebling a la Steffen Hofmann (Fußballgott) hier Stellung beziehen würde, dann hätte das Gewicht. Eine 20-30 Sekunden dauernde Videobotschaft oder ein Live-Statement vor einigen Heimspielen wäre doch machbar, oder?

- Wie sehen Sie das? Welche Maßnahmen gibt es, sind seitens des Vereins angedacht, gegen solche Auswüchse vorzugehen? Gibt es da präventive Überlegungen/Konzepte, oder wird eher gewartet, um dann zu re-agieren?

Rassistische Äußerungen sind bei uns im Stadion gottseidank eher sehr gering, wir alle können uns nur wünschen, dass die Leute, die solche Aussagen tätigen eines Tages nicht mehr den Weg ins Stadion finden. Es gibt zudem einmal jährlich die FAIR PLAY-Aktionen, mit denen sich der Verein und die Bundesliga immer wieder klar gegen Rassismus positionieren.

-viele fans verstehen nicht, wieso der vertrag mit stefan kulovits verlängert wurde. welche rolle wird er in den nächsten jahren spielen?

Die sportliche Leitung hat diese Entscheidung getroffen. Stefan Kulovits ist ein Rapidler mit Herz, der durch Kampfgeist, Einsatz und Wille eine tolle Vorbildwirkung innerhalb der Mannschaft genießt. Das dringt vielleicht nicht unbedingt so nach außen, wir aber wissen, was wir an ihm haben.

Frage 1: Wie ist es damals zu dem ausgezeichneten Transfer von Markus Heikkinen zum SK Rapid gekommen? Um es genauer zu erläutern: Wie sind Sie bzw. Herr Pacult auf diesen Spieler gestoßen, wurde er von einem Spielervermittler/einer Agentur angeboten, ist Ihnen der Spieler durch Dritte zugetragen worden oder stießen sie im Zuge von Spiel(er)beobachtungen selbst auf Ihn? Und als zusätzliche Frage dazu: Ist es dem SK Rapid in Zukunft finanziell möglich, weitere Legionärskaliber a lá Markus Heikkinen für die Defensive des SK Rapid zu verpflichten?

Markus Heikkinen wurde uns über eine Agentur zugetragen. Danach haben wir ihn live beobachtet, verschiedene hochqualitative Informationen über ihn eingeholt, und ihn persönlich kennen gelernt. Charakterlich passt er absolut zu uns, es gehört bei Personalentscheidungen aber natürlich auch immer ein Quentchen Glück dazu. Es ist unser Ziel, Qualitäts- und Charakterspieler für bestimmte Positionen zu verpflichten, damit uns dieser sportliche Erfolgsmix aus jungen und älteren Spielern auch in Zukunft zum sportlichen Erfolg verhilft.

2. Übernächste Saison dürfen keine Amateurteams von Bundesligisten mehr in der ErstenLiga mitspielen. Dadruch werden - vermutlich - auch RB Salzburg und Austria Wien verstärkt auf Kooperationen zurückgreifen um ihre Spieler unterzubringen. Denken Sie, dass sich trotzdem noch genug Plätze bei EL-Vereinen für unsere jungen Spieler finden werden?

3. Und wenn wir gerade dabei sind: Wäre es nicht auch eine Überlegung wert, ähnliche Kooperationen mit Vereinen aus, sagen wir, dem östlichen benachbarten Ausland abzuschließen, die vom sportlichen Niveau in etwa mit EL-Vereinen vergleichbar sind? Ich könnte mir vorstellen, dass solche Auslandsengagements mit "Heimkehrgarantie" auch für die Charakterbildung von jungen Spielern/Profis förderlich sind.

Für uns ändert sich nichts, weil junge Spieler Rapids generell sehr gefragt sind in der ADEG-Liga. Die Umsetzbarkeit, Spieler ins Ausland zu verleihen und jederzeit zurückzuholen, ist meiner Ansicht nach nicht realistisch, weil etwa in den Nachbarländern die Vereine selbst versuchen, ihre eigenen Spieler auszubilden.

hallo herr hörtnagl,

wie man in den medien liest wurde der leihvertrag zwischen semsudin mehic und wacker innsbruck aufgelöst, da er mit der situation in innsbruck nicht zurecht kommt und irrsinniges heimweh hat. sehen sie diesen wunsch von mehic, den vertrag aufzulösen nun als charakterschwäche und wenn ja: wäre es nicht sehr schade und etwas überzogen, einen starken, jungen spieler wie mehic aufgrund von heimweh einfach fallen zu lassen bzw. ihn abzugeben? wie siehen sie diese situation?

danke!

Hallo!

Ich habe grundsätzlich Verständnis, wenn ein Spieler persönliche Probleme hat, über diese wird dann auch geredet. Allerdings bedeutet es schon Charakter, einen eingeschlagenen Weg auch für einige Wochen zu Ende zu führen. Das hat mit Selbstanspruch und Charakter zu tun, zumal nach Ende der Frühjahrssaison sicher ein Lösungsansatz umsetzbar gewesen wäre. Aber er wird nicht fallengelassen, und eine weitere Chance erhalten – allerdings sicher nicht mehr bei unseren Amateuren, sondern in der ADEG-Liga oder in der Bundesliga.

Mich würd auch brennend interessieren, wie das mit dem Verleihen funktioniert. Wird dem Spieler ein Verein nahegelegt, oder macht der Spieler den ersten Schritt, oder gar der andere Verein?

In welchen Regionen scoutet Rapid gerne? Gibt es irgendwelche Gebiete, wo man sehr gerne scoutet oder wird quer durch die Welt geschaut? Gibt es hier Insider-Tipps welchen sofort nachgegangen wird? (zB Jelavic von Davor Suker)

Nach eingehender Potenzialanalyse mit den Spielern wird die persönliche Karriereplanung festgelegt und wenn der Weg über die Rapid-Amateure in die Kampfmannschaft noch geschlossen ist, so wird eine weitere Möglichkeit ausgelotet, um Spielpraxis zu sammeln, wie etwa in der ADEG-Liga. Zum Scouting wurde in einer der oberen Antworten bereits alles gesagt.

S. g. Herr Hörtnagl,

Ich hätte gern gewusst, ob und was Sie gegen die zu oft desolate Abwehr unserer Mannschaft zu unternehmen gedenken. Ich will gar nicht einzelne Spieler oder Positionen herausgreifen, es ist vielmehr der gesamte Defensivbereich Rapids, der in meinen Augen zu schwach besetzt ist und oft kaum harmoniert. Weder steht er in irgendeinem Verhältnis zur Qualität der anderen Mannschaftsteile, noch kann es sich meiner Meinung nach eine Mannschaft wie Rapid dauerhaft leisten, mit einer derart schwach (besetzt)en und entsprechend verletztlichen Verteidigung um Meisterschaft, Cup oder gar international zu spielen und dabei die Erfolgsambitionen zu bewahren.

Mir ist schon klar, dass es auch Lichtblicke (Tokic, tw. Thonhofer...) gibt und der SCR die wenigsten Tore der Liga kassiert hat (was aber meiner Meinung nach eher an der Stärke der ganzen Mannschaft liegt); dennoch wäre es, denke ich, angebracht, auch diesen Teil des Teams eben jener Mannschaftsstärke anzupassen um so das Fundament für eine noch gefestigter auftretende Rapid legen zu können.

„Desolate Abwehr“ ist für mich ein zu harter Ausdruck, der nicht auf uns zutrifft. Obwohl uns zwei gestandene Verteidiger über einen längeren Zeitraum nicht zur Verfügung standen, haben wir bis zur Niederlage vom Sonntag die wenigsten Gegentore bekommen. Punktuell werden wir den Kader natürlich Schritt für Schritt verbessern, das ist unsere Aufgabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das war's vorerst von Alfred Hörtnagl, der sich sehr rasch für uns Zeit nehmen konnte, obwohl derzeit täglich zig Termine zu bewältigen sind, ein Zeichen dafür, dass bei uns was weitergeht! =)

Danke Ali! :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das war's vorerst von Alfred Hörtnagl, der sich sehr rasch für uns Zeit nehmen konnte, obwohl derzeit täglich zig Termine zu bewältigen sind, ein Zeichen dafür, dass bei uns was weitergeht! =)

Danke Ali! :winke:

Na hoffentlich, wäre ja schlimm wenn dem nicht so wäre

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, die Sache mit der Abwehr sieht er mMn etwas zu rosig. Es ist zwar fakt das wir bis Sonntag die wenigsten Gegentore bekommen haben, was aber meistens daran liegt das wir gegen schwächere Mannscchaften oft die Sache schnell erledigt haben und dann noch kaum Gegenwehr zu verspüren ist.

Gegen die stärkeren Mannschaften wie Sturm, RB & FAK und bei ausgeglichenen Spielen hat die Abwehr meistens gepatzt, weil sie entweder zu langsam ist oder weil die Ordung, sprich Stellungsspiel fehlt bzw. mangelhaft ausgeprägt ist.

Ich hoffe daher, dass sich hier was tut in der Sommerpause. Und weil Herr Hörtnagl noch online ist, hoffe ich das er doch noch 1-2 gute Verteidiger an Land zieht.

Edited by Exilgrüner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, die Sache mit der Abwehr sieht er mMn etwas zu rosig. Es ist zwar fakt das wir bis Sonntag die wenigsten Gegentore bekommen haben, was aber meistens daran liegt das wir gegen schwächere Mannscchaften meistens schnell die Sache erledigt haben und dann noch kaum Gegenwehr zu verspüren ist.

Gegen die stärkeren Mannschaften wie Sturm, RB & FAK und ausgeglichenen Spielen hat die Abwehr meistens gepatzt, weil sie entweder zu langsam ist oder weil die Ordung, sprich Stellungsspiel fehlt bzw. mangelhaft ausgeprägt ist.

Ich hoffe daher, dass sich hier was tut in der Sommerpause. Und weil Herr Hörtnagl noch online ist, hoffe ich das er doch noch 1-2 gute Verteidiger an Land zieht.

laut diverser medienberichte wird wohl ein IV kommen, sofern uns tokic verlassen sollte. das ist auch absolut ausreichend, denn die mannschaft hat den beweis erbracht, dass sie konkurrenzfähig ist - auch in der verteidigung. wir werden auch mit dieser verteidigung in der nächsten saison wieder vorne dabei sein und um international eine gute rolle zu spielen reichts nicht aus zwei verteidiger zu holen. dh hörtnagl sieht die situation nicht zu rosig (ziemlich anmaßend von dir, dass du so ein urteil fällst - aufgrund welcher kompetenz?) sondern schlicht un ergreifend realistisch. ein eder wird nie ein top IV werden, aber für Ö wirds immer reichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe auch nicht ganz, warum ein Stürmer engagiert wurde und noch kein Verteidiger, weil wenn wir unsere Stürmer halten können, haben wir 3 gute Stürmer auch ohne Konrad und als Ergänzungsspieler reichen auch Fröschl, Gartler, Trimmel.

Daher wäre es wohl das beste gewesen, einfach die derzeituigen Stürmer zu ahltn und den Schwerpunkt auf die Defensive zu legen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe auch nicht ganz, warum ein Stürmer engagiert wurde und noch kein Verteidiger, weil wenn wir unsere Stürmer halten können, haben wir 3 gute Stürmer auch ohne Konrad und als Ergänzungsspieler reichen auch Fröschl, Gartler, Trimmel.

Daher wäre es wohl das beste gewesen, einfach die derzeituigen Stürmer zu ahltn und den Schwerpunkt auf die Defensive zu legen.

es ist aber nicht klar ob wir die drei stürmer halten können bzw wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

laut diverser medienberichte wird wohl ein IV kommen, sofern uns tokic verlassen sollte. das ist auch absolut ausreichend, denn die mannschaft hat den beweis erbracht, dass sie konkurrenzfähig ist - auch in der verteidigung. wir werden auch mit dieser verteidigung in der nächsten saison wieder vorne dabei sein und um international eine gute rolle zu spielen reichts nicht aus zwei verteidiger zu holen. dh hörtnagl sieht die situation nicht zu rosig (ziemlich anmaßend von dir, dass du so ein urteil fällst - aufgrund welcher kompetenz?) sondern schlicht un ergreifend realistisch. ein eder wird nie ein top IV werden, aber für Ö wirds immer reichen.

Was soll das schon wieder? Das ist nunmal meine Meinung zu dem Thema, basierend auf Situationen in dieseer Saison wo hinten so gut wie gar nichts gepasst hat. Das ist nicht anmaßend, sondern aus meiner Sicht berechtigte Kritik. Und wenn du damit nicht leben kannst, dann ist das absolut nicht mein Bier.

Edited by Exilgrüner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was soll das schon wieder? Das ist nunmal meine Meinung zu dem Thema, basierend auf Situationen in dieseer Saison wo hinten so gut wie gar nichts gepasst hat. Das ist nicht anmaßend, sondern aus meiner Sicht berechtigte Kritik. Und wenn du damit nicht leben kannst, dann ist das absolut nicht mein Bier.

so wenig hat gepasst, dass wir im endeffekt sicherer zweiter werden und vor dem ried spiel die wenigsten gegentreffer kassierten. lustigerweise habe ich aber kritisiert, dass du deine meinung über jene von hörtnagl stellst, leider hast du das nicht kapiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daher wäre es wohl das beste gewesen, einfach die derzeituigen Stürmer zu ahltn und den Schwerpunkt auf die Defensive zu legen.

Wurde schon ein Stürmer verkauft?

Danke, aber es sind doch eher 0815-Antworten.

Sehe ich nicht so, sehr feine Antworten auf Fragen die interessieren > da funkelt Transparenz :super:

Edited by mazunte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde schon ein Stürmer verkauft?

nicht dass ich wüsste.

aber irgendwie macht der konrad-transfer ohne einen stürmer-verkauf keinen sinn (trotzdem bin ich weiterhin dafür, dass man nicht nur hoffer und mayerhofer, sondern auch jelavic halten sollte, weil es ist noch nicht absehbar, ob konrad wirklich so gut in die mannschaft passt wie jelavic).

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht dass ich wüsste.

aber irgendwie macht der konrad-transfer ohne einen stürmer-verkauf keinen sinn (trotzdem bin ich weiterhin dafür, dass man nicht nur hoffer und mayerhofer, sondern auch jelavic halten sollte, weil es ist noch nicht absehbar, ob konrad wirklich so gut in die mannschaft passt wie jelavic).

Liegt vielleicht auch an der Vorsorge der Backups

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...