Jump to content
franz ferdinand

Es muss sich etwas ändern zwischen Fans und Spielern.

21 posts in this topic

Recommended Posts

Wir haben gewonnen, es steht in der Meisterschaft gut, jeder ist zufrieden. Ein guter Zeitpunkt, um uns und unser Verhalten zu reflektieren.

Burschen, lügen wir uns nicht an: Wir haben ein Problem und dieses Problem liegt darin, dass sich Spieler und Fans einander entfremdet haben, dass es eine spürbare Kluft gibt. Ihr glaubt mir nicht? Einige Belege:

- Beim Humpa in Katsdorf machten Tauber und Rothbauer nicht mit, erfuhr ich von skv-virus.

- Beim Humpa in Naarn war ähnliches der Fall, einige Spieler wollten zuerst gar nicht herkommen, erfuhr ich von sturmtank.

- Wann war der letzte Torjubel eines Spielers, bei dem er zu den Fans hingerannt ist? Ich kann mich nicht mehr erinnern. Gefeiert wird mit den Mitspielern, nicht mit den Fans.

- neuschönauer erzählte mir, dass Spieler die Fans teilweise nicht mehr grüßen, wenn sie sie in der Stadt oder bei anderen Matches treffen.

Fakt ist also, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit eine Kluft zwischen Spielern und uns Fans gibt - eine Kluft, die niemand braucht, eine Kluft, die mir schwer auf der Seele liegt und die mich bedrückt. Schon letzte Woche habe ich geschrieben, dass ich wahrscheinlich uns Fans hassen würde, wenn ich ein Spieler wäre. Offensichtlich war ich damit nicht allzuweit von der Wahrheit entfernt.

Und wer ist schuld? Machen wir es kurz: Dieses Forum. Ja richtig gelesen, dieses Forum ist schuld und damit wir alle, die darin mitschreiben oder auch nicht mitschreiben. Ihr fragt warum? Wir kritisieren, wir nörgeln, wir sudern und wenn nicht alles genau so läuft, wie wir wollen (26 Siege in 26 Spielen), dann verteufeln wir zum hundersten Mal in dieser Saison Spieler, Trainer, Vorstand: Fehlkauf, Spitzkicker, seelenlose Abkassierer, unfähig, krank, arrogant, eitel, zu alt, zu jung, zu schlecht, nicht in dieser Liga verloren - ihr alle kennt die immer wieder kehrenden Vorwürfe, die unsere Spieler hier immer wieder über sich lesen müssen. Und sie tun es, darauf könnt Ihr Gift nehmen. Die Humpa-Verweigerung gerade derjenigen, die hier - teilweise grundlos, teilweise überzogen - am schärften kritisiert wurden, ist Zeugnis dafür.

Wir dürfen uns also nicht wundern, wenn die Spieler uns nicht als 12. Mann sehen, der bedingungslos hinter ihnen steht und 90. Minuten für sie supportet, sondern als selbstgefällige, besserwisserische Ungustln, denen man nichts recht machen kann und die einen in der Niederlage regelrecht verteufeln. Aber im Sieg super mit den Spielern feiern wollen.

Und niemand komme mir mit dem Argument, man müsse das aushalten, wenn man für die Vorwärts spielt. Nein, wir sind kein Bundesliga- sondern ein Unterhausverein, wo man sich kennt und wo man nach dem Spiel ein Bier mit einem Spieler trinkt. Unsere Kicker fahren nach dem Match nicht mit der Limousine in ihre Villa zurück, sondern gehen in der Stadt fort, wo wir sie treffen und mit ihnen reden. Und genau aus dem Grund sollten wir sie auch so behandeln: Nicht wie Fußball-Millionäre, deren Lebenswelt Lichtjahre von der unsrigen entfernt ist und denen unsere Postings am goldenen Arsch vorbeigehen, sondern wie gute Bekannte, mit denen man vor dem Spiel und nach dem Spiel gemütlich plauschen kann und die man normalerweise nie so fertigmachen würde. Die Tatsache, dass sie in den 90 Minuten dazwischen mit rot-weißem Dress auf dem Feld herumlaufen, gibt uns nicht das Recht, sie andauernd in einer Art und Weise öffentlich so zu kritisieren, dass jedem irgendwann die Lust vergeht, sich für die uns - und damit für die Vorwärts - zu zerreißen.

Ich möchte Euch alle (und dabei nehme ich mich nicht aus) einladen, Euer Verhalten zu überdenken und in Zukunft alles zu tun, dass das Verhältnis zwischen Fans und Spieler wieder völlig konfliktfrei wird. Meine Wünsche...

...an alle notorisch Unzufriedenen: Werdet ein bisschen bescheidener und wenn Ihr Euch ärgert, schreibt es bitte nicht sofort rein, sondern gebt Euch ein bisschen Zeit, um runterzukommen. Kritik kann auch kontraproduktiv sein, wenn sie permanent, undifferenziert, persönlich und an der Grenze zur Beleidigung passiert.

...an alle Schweigsamen: In Katsdorf haben mir zahlreiche (und zwar aktiv supportende!) Fans gesagt, wie sehr sie das ewige Gesudere und das permanente Kritisieren im ASB angeht und dass sie deshalb nichts mehr hier reinschreiben. Ich sagte ihnen das gleiche wie jetzt: Wundert Euch nicht, wenn dann die anderen die negative Stimmung hier dominieren! Bringt Euch ein, weist die Nörgler zurecht und schreibt Eure Sicht der Sache rein! Das würde viel bringen, um das ASB-Stimmungsbild dem realen anzugleichen.

... an uns Mods: Wir haben uns bisher mit dem Löschen zurückgehalten, einerseits, weil wir nicht den Eindruck der Zensur erwecken wollten, andererseits, weil viele Postings eben gerade noch an der Grenze der Beleidigung waren. Wenn sich nichts bessert, werden wir aber bei allzu harscher Kritik diese Linie überdenken müssen.

... an die Spieler, die hier mitlesen: Bitte berichtet den anderen Mitspielern von dieser Bestandsaufnahme und vom Wunsch, das Verhältnis zwischen uns Fans uns Euch Spielern wieder zurechtzubiegen. Unser gute Wille soll Anlass für die Mannschaft sein, auch bezüglich der Fangemeinde zu differenzieren, nicht jede Einzelmeinung als generelle Fanposition anzusehen und auch Eurerseits wieder einen Schritt auf uns zuzugehen. Die Süd als stärkster und aktivster Teil der Fans wird es Euch danken und mit Support reichlich belohnen!

Denn es gibt nur einen Weg für die Vorwärts - den gemeinsamen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss dir bei allem recht geben , weil da versteh ich auch die Spieler warum sollen wir zu unseren Fans laufen wenn wir sowieso nur beschimpft werden wenn es mal nicht so läuft, ich hof du hast uns damit die augen geöffnet und ändern uns alle ,

weil wir wollen alle das wir der 12 mann unserer Mannschaft sind

nur GEMEINSAM SIND WIR STARK :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Franz Ferdinand für diesen Beitrag und Rüge an uns.

Ja du hast in allen Bereichen völlig recht und ich habe gestern auch schon mit einigen anderen Fans gesprochen und sie haben mir das gleiche gesagt wie du jetzt. Das es nicht richtig ist und auch nicht immer fair ist und bei einen Thema was ich geschrieben habe auch nicht fair gewesen ist

Und das hat mir schon zum Nachdenken gegeben und aus diesen Grunde habe ich mich auch schon gestern für diese harsche Kritik die ich auch schon mal letze Woche geschrieben habe entschuldigt.

Denn es ist glaub ich auch niemanden entgangen das sich das Verhältnis Spieler und Fans nicht sehr besonders gut ist.

Glaube so ging es mir halt das ich bzw. viele von uns allen einfach viel zu viel verlangen von den Spielern von Vorwärts Steyr und meinen mit ihrer Stärke müssen sie viel besser auftreten spielen. Und diese Einstellung war nicht richtig.

Ich will ja auch das die Fans wieder gerne zu uns kommen und auch von freien Herzen und Willen zu uns kommen. Und das wir Fans auch miteinander feiern und uns nicht deswegen in ein oder mehrer Gruppen auseinander defenieren.

Also demnächst werde ich sicher zu erst mal nachdenken und nicht mehr mit einer harter und unfairer Kritik einen Beitrag geben. Sollte ein Kritik meiner seits doch mal zu hart sein, bitte ich euch mich gleich zu rügen oder es ehrlich zu sagen.

Weil ich und wir Fans und unsere Spieler machen alle mal Fehler.

Aber im gesammten zählt ja wirklich nur eines für uns Fans und für die Spieler.

UNSDER VEREIN :clap: SK VORWÄRTS STEYR :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...naja, lieber franzferdinand, dann muss man aber schon auch gleich einmal ein bisschen die ernsthaftigkeit bzw. die bedeutung dieses forums hinterfragen...

...dass spielerbeleidigungen, wie immer mal vorkommend, natürlich keinen platz haben sollten, versteht sich unter uns wahrscheinlich sowieso von selbst...

...dennoch, wenn ich so ein forum betreibe, dann kann natürlich diskussion nur dann entstehen, wenn man positives und negatives ansprichen darf...

...dass negative kritik für jeden eine ungute angelegenheit ist, versteht sich ja von selbst....nur....wenn wir bescheidene leistungen nicht mehr als solche kommentieren dürfen, dann frag ich mich eben schon, wofür dieses forum....

...selbst bei rapid geht es im forum zur sache, wenn einmal die leistung mangelhaft ist.....aber die spieler sehen dort aber auch, dass kampfgeist und wille immer belohnt werden, und daher eher mehr sonnenschein als regen....ist auch bei uns nicht anders....nur....in dieser saison, auch wenn wir meister werden, stimmte das mit kampfgeist und einsatz einfach zu oft nicht, und das möcht ich schon schreiben dürfen....

...eingestehen muss man sich einfach, dass es bisher nunmal kämpferisch und spielerisch die schwächste der 3 landesliga saisonen ist....die letzten beiden spiele zeigten jedoch auch wieder teilweise ansteigendes niveau, und das macht freude...

....aber jetzt nur noch....alles super, alles leiwand schreiben ist ja auch nicht die lösung :ratlos:

...ein bisschen eine dickere haut sollte man schon von unseren "koriphäen" verlangen dürfen, schließlich fahren wir ihnen in jedes kuh dorf nach, opfern freizeit und geld für unsere rot-weisse leidenschaft und wenn man da hie und da mal unmut äußert, sollte der kontakt mit dem anhang nicht gleich aufgekündigt werden....dass fußball ein sport ist, den man betreibt, um publikum zu unterhalten ist nunmal ein faktum und daher eben die arbeit des fußballers....sonst eben was anderes tun....

...wie auch immer....unsere eigenheit im forum ist nunmal jene, immer wieder solche themen groß aufzublasen ....

...ich seh das ein bisschen gespalten.....hoffe meinerseits, nie einen spieler beleidigt zu haben, wenn es aber nicht läuft, dann würd ich schon gerne unter berücksichtigung entsprechender umgangsformen ein bisschen darüber jammern dürfen :):)

...mit wirklich ganz lieben rot-weissen gruß an alle anhänger und spieler....ziehen wir einfach wieder an einem strang und versuchen dennoch auch die jeweils andere seite zu verstehen und nicht gleich jeglichen kommunikation aufzukündigen....wir wollen doch gemeinsam auf den meistertitel anstossen !!!! :super:

rock on freunde...

Edited by Oleg B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für diesen Ansprache FF.

Aber ich muss Oleg auch zustimmen, wenn ich morgen nicht mehr schreiben darf, das und der hat mir heute überhaupt nicht gefallen oder der ist ja heute nur über den Platz stolziert wie ein Gockerl, dann geht der Sinn eines Forums verloren.

Aber ich denke Du hast das hier

..an alle notorisch Unzufriedenen: Werdet ein bisschen bescheidener und wenn Ihr Euch ärgert, schreibt es bitte nicht sofort rein, sondern gebt Euch ein bisschen Zeit, um runterzukommen. Kritik kann auch kontraproduktiv sein, wenn sie permanent, undifferenziert, persönlich und an der Grenze zur Beleidigung passiert.

in dieser Beziehung gemeint.

Ansonsten 1919% Zustimmung und gleichzeitig meine ernsthafte Entschuldigung für den Fall das ich jemandem zu stark attaktierte.

c023.gife136.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und auch noch schnell ein kleiner gedankenanstoss an unsere spieler...

....es sind ja jedesmal jenseits der 1000 fans am platz....ein kleiner teil davon postet hier herinnen....ein noch kleinerer vergreift sich vielleicht hie und da in wort und ton....

...aus diesem grund die "freundschaft" mit hunderten vielleicht anders denkenden zu verleugnen und weder mit denen feiern zu wollen noch sie zu grüssen ist ja dann auch nicht der weg....

...wenn ich da nur kurz aus aktuellem grund da nochmals das beispiel rothbauer ansprechen darf....wenn man die letzten wochen verfolgt, so hab ich mich ja eher immer dafür eingesetzt, das man seine leistungen aus besonderen blickwinkeln betrachten muss und ich der meinung bin/war, das er wichtige arbeit in der mannschaft vollrichtet....oder tauber, dass er uns ja auch schon oft auch viel freude bereitet hat....

...wenn diese spieler zum beispiel jetzt aber meinen, keinen kontakt mehr zum anhang haben zu wollen, dann enttäuscht mich das als einzelnen fan dann doch auch.....man sollte da als spieler eher einfach davon ausgehen, dass das gross der fans, die freundlich grüßen, hie und da das gespräch suchen, so oft als mögllich mit der mannschaft feiern wollen auch jene sind, die hauptsächliche um gute stimmung bemüht sind....und pauschal auch jenen den rücken zu kehren find ich dann doch auch schade....

....letztendlich ist es dann ja auch so, dass man seine problemkinder oft noch mehr lieb hat :lol::lol: ....also....versuchen wir doch einfach, in den nächsten wochen nur mehr grund zum feiern zu haben !!!!! :super::love::super:

...und jetzt geh ich schlafen....

Edited by Oleg B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...naja, lieber franzferdinand, dann muss man aber schon auch gleich einmal ein bisschen die ernsthaftigkeit bzw. die bedeutung dieses forums hinterfragen...

Der Sinn dieses Forums liegt definitiv nicht darin, durch permanente und großteils überschießende Kritik die Stimmung zu vergiften. Und das ist momentan Tatsache. Welche Schlüsse man daraus zieht, liegt bei jedem Einzelnen. Meinen Vorschlag habe ich dargelegt - von einer Verpflichtung zu Jubelpostings und einem gänzlichen Verzicht auf jede kritische Meinungsäußerung steht da allerdings nichts drinnen.

...wenn diese spieler zum beispiel jetzt aber meinen, keinen kontakt mehr zum anhang haben zu wollen, dann enttäuscht mich das als einzelnen fan dann doch auch

Mich nicht. Wenn ich Dir angenommen nach jedem Deiner Postings reindrücken würde, wie schlecht formuliert Deine Beiträge denn sind, dass Du früher besser geschrieben hast, dass Du ein Problemkind seist und dass langsam aber sicher die Zeit gekommen ist, dass das Niveau dieses Forums zu hoch für Dich ist, dann würdest Du sicher nicht die Welle mit mir machen wollen, oder?

Edited by franz ferdinand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit wann ist Fußball ein Bussi-Bussi-Sport? Wie im Tennis( der Horsti hat heut kan gut`n Tag erwischt).

Es war doch schon immer so,daß die eigene Mannschaft kritisiert worden ist,wenn sie nicht gelaufen ist.Früher wurden sie mit Pfeifkonzerten begleitet und von den eigenen Fans mit Bier überschüttet,wenn sie zu nahe kamen.

Verlieren kann man,aber kämpfen muß man schon.

Jetzt ist der Kampfgeist wieder zurückgekehrt.Das wissen wir Fans auch dementsprechend zu würdigen.

Der Fußball lebt von Emotionen,erst recht,wenn es die eigene Mannschaft betrifft.Es ist einfach die Angst es beim dritten Anlauf wieder nicht zu schaffen,obwohl man sich vermeintlich verstärkt hat.

Daß die Fans ihren Frust hinausschreien,oder auch im Forum kundtun,ist doch nur selbstverständlich.

Wäre das nicht so,dann könnten wir auch beim Fidschigogerlturnier zuschauen,da reißt`s a kan vom Hocker.

Also noch 2 mal gewinnen und ein Unentschieden gegen Galli,dann ist z`sammgr`äumt.

Nach Katzdorf bin ich auch wieder optimistisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben gewonnen, es steht in der Meisterschaft gut, jeder ist zufrieden. Ein guter Zeitpunkt, um uns und unser Verhalten zu reflektieren.

Burschen, lügen wir uns nicht an: Wir haben ein Problem und dieses Problem liegt darin, dass sich Spieler und Fans einander entfremdet haben, dass es eine spürbare Kluft gibt. Ihr glaubt mir nicht? Einige Belege:

- Beim Humpa in Katsdorf machten Tauber und Rothbauer nicht mit, erfuhr ich von skv-virus.

- Beim Humpa in Naarn war ähnliches der Fall, einige Spieler wollten zuerst gar nicht herkommen, erfuhr ich von sturmtank.

- Wann war der letzte Torjubel eines Spielers, bei dem er zu den Fans hingerannt ist? Ich kann mich nicht mehr erinnern. Gefeiert wird mit den Mitspielern, nicht mit den Fans.

- neuschönauer erzählte mir, dass Spieler die Fans teilweise nicht mehr grüßen, wenn sie sie in der Stadt oder bei anderen Matches treffen.

Fakt ist also, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit eine Kluft zwischen Spielern und uns Fans gibt - eine Kluft, die niemand braucht, eine Kluft, die mir schwer auf der Seele liegt und die mich bedrückt. Schon letzte Woche habe ich geschrieben, dass ich wahrscheinlich uns Fans hassen würde, wenn ich ein Spieler wäre. Offensichtlich war ich damit nicht allzuweit von der Wahrheit entfernt.

Und wer ist schuld? Machen wir es kurz: Dieses Forum. Ja richtig gelesen, dieses Forum ist schuld und damit wir alle, die darin mitschreiben oder auch nicht mitschreiben. Ihr fragt warum? Wir kritisieren, wir nörgeln, wir sudern und wenn nicht alles genau so läuft, wie wir wollen (26 Siege in 26 Spielen), dann verteufeln wir zum hundersten Mal in dieser Saison Spieler, Trainer, Vorstand: Fehlkauf, Spitzkicker, seelenlose Abkassierer, unfähig, krank, arrogant, eitel, zu alt, zu jung, zu schlecht, nicht in dieser Liga verloren - ihr alle kennt die immer wieder kehrenden Vorwürfe, die unsere Spieler hier immer wieder über sich lesen müssen. Und sie tun es, darauf könnt Ihr Gift nehmen. Die Humpa-Verweigerung gerade derjenigen, die hier - teilweise grundlos, teilweise überzogen - am schärften kritisiert wurden, ist Zeugnis dafür.

Wir dürfen uns also nicht wundern, wenn die Spieler uns nicht als 12. Mann sehen, der bedingungslos hinter ihnen steht und 90. Minuten für sie supportet, sondern als selbstgefällige, besserwisserische Ungustln, denen man nichts recht machen kann und die einen in der Niederlage regelrecht verteufeln. Aber im Sieg super mit den Spielern feiern wollen.

Und niemand komme mir mit dem Argument, man müsse das aushalten, wenn man für die Vorwärts spielt. Nein, wir sind kein Bundesliga- sondern ein Unterhausverein, wo man sich kennt und wo man nach dem Spiel ein Bier mit einem Spieler trinkt. Unsere Kicker fahren nach dem Match nicht mit der Limousine in ihre Villa zurück, sondern gehen in der Stadt fort, wo wir sie treffen und mit ihnen reden. Und genau aus dem Grund sollten wir sie auch so behandeln: Nicht wie Fußball-Millionäre, deren Lebenswelt Lichtjahre von der unsrigen entfernt ist und denen unsere Postings am goldenen Arsch vorbeigehen, sondern wie gute Bekannte, mit denen man vor dem Spiel und nach dem Spiel gemütlich plauschen kann und die man normalerweise nie so fertigmachen würde. Die Tatsache, dass sie in den 90 Minuten dazwischen mit rot-weißem Dress auf dem Feld herumlaufen, gibt uns nicht das Recht, sie andauernd in einer Art und Weise öffentlich so zu kritisieren, dass jedem irgendwann die Lust vergeht, sich für die uns - und damit für die Vorwärts - zu zerreißen.

Ich möchte Euch alle (und dabei nehme ich mich nicht aus) einladen, Euer Verhalten zu überdenken und in Zukunft alles zu tun, dass das Verhältnis zwischen Fans und Spieler wieder völlig konfliktfrei wird. Meine Wünsche...

...an alle notorisch Unzufriedenen: Werdet ein bisschen bescheidener und wenn Ihr Euch ärgert, schreibt es bitte nicht sofort rein, sondern gebt Euch ein bisschen Zeit, um runterzukommen. Kritik kann auch kontraproduktiv sein, wenn sie permanent, undifferenziert, persönlich und an der Grenze zur Beleidigung passiert.

...an alle Schweigsamen: In Katsdorf haben mir zahlreiche (und zwar aktiv supportende!) Fans gesagt, wie sehr sie das ewige Gesudere und das permanente Kritisieren im ASB angeht und dass sie deshalb nichts mehr hier reinschreiben. Ich sagte ihnen das gleiche wie jetzt: Wundert Euch nicht, wenn dann die anderen die negative Stimmung hier dominieren! Bringt Euch ein, weist die Nörgler zurecht und schreibt Eure Sicht der Sache rein! Das würde viel bringen, um das ASB-Stimmungsbild dem realen anzugleichen.

... an uns Mods: Wir haben uns bisher mit dem Löschen zurückgehalten, einerseits, weil wir nicht den Eindruck der Zensur erwecken wollten, andererseits, weil viele Postings eben gerade noch an der Grenze der Beleidigung waren. Wenn sich nichts bessert, werden wir aber bei allzu harscher Kritik diese Linie überdenken müssen.

... an die Spieler, die hier mitlesen: Bitte berichtet den anderen Mitspielern von dieser Bestandsaufnahme und vom Wunsch, das Verhältnis zwischen uns Fans uns Euch Spielern wieder zurechtzubiegen. Unser gute Wille soll Anlass für die Mannschaft sein, auch bezüglich der Fangemeinde zu differenzieren, nicht jede Einzelmeinung als generelle Fanposition anzusehen und auch Eurerseits wieder einen Schritt auf uns zuzugehen. Die Süd als stärkster und aktivster Teil der Fans wird es Euch danken und mit Support reichlich belohnen!

Denn es gibt nur einen Weg für die Vorwärts - den gemeinsamen!

Der letzte Satz gefällt mir am Besten !

Ich hoffe FF du hast einigen die Augen geöffnet damit !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war doch schon immer so,daß die eigene Mannschaft kritisiert worden ist,wenn sie nicht gelaufen ist.Früher wurden sie mit Pfeifkonzerten begleitet und von den eigenen Fans mit Bier überschüttet,wenn sie zu nahe kamen.

Schon einmal drüber nachgedacht, was das Wort "Support" bedeutet? :hää?deppat?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit wann ist Fußball ein Bussi-Bussi-Sport? Wie im Tennis( der Horsti hat heut kan gut`n Tag erwischt).

Es war doch schon immer so,daß die eigene Mannschaft kritisiert worden ist,wenn sie nicht gelaufen ist.Früher wurden sie mit Pfeifkonzerten begleitet und von den eigenen Fans mit Bier überschüttet,wenn sie zu nahe kamen.

Verlieren kann man,aber kämpfen muß man schon.

Jetzt ist der Kampfgeist wieder zurückgekehrt.Das wissen wir Fans auch dementsprechend zu würdigen.

Der Fußball lebt von Emotionen,erst recht,wenn es die eigene Mannschaft betrifft.Es ist einfach die Angst es beim dritten Anlauf wieder nicht zu schaffen,obwohl man sich vermeintlich verstärkt hat.

Daß die Fans ihren Frust hinausschreien,oder auch im Forum kundtun,ist doch nur selbstverständlich.

Wäre das nicht so,dann könnten wir auch beim Fidschigogerlturnier zuschauen,da reißt`s a kan vom Hocker.

Also noch 2 mal gewinnen und ein Unentschieden gegen Galli,dann ist z`sammgr`äumt.

Nach Katzdorf bin ich auch wieder optimistisch.

Was FF meint, ist doch nicht die Kritik an sich. Die darf und muss sein, wenn sich die Herren Kicker für die Vorwärts nicht den Arsch aufreißen. das hat - und da widerspreche ich ihm - nichts damit zu tun, ob wir in der schofkas- oder in der bundesliga spielen.

Aber WIE manche hier herinnen kritisieren, ist schon manchmal sehr tiaf. persönlich sollte es nie werden. und das wurde in den letzten monaten tendenziell eindeutig schlimmer. was (nicht nur) mich dazu bewogen hat, deutlich seltener hier reinzuschauen und zu posten.

also: die initiative find ich sehr gut.

und was sich eh schon herauskristallisiert bei dieser diskussion, und das dürfen auch die spieler zur kenntnis nehmen: die fans nehmen auch eine oasch-leistung gerne hin. nur der einsatz muss stimmen. das war bei der vorwärts immer das wichtigste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1919%ige Zustimmung, aber ich möchte hier noch einiges ergänzen:

1. Es ist schön, dass sich immer mehr Leute im Forum einfinden. Dies lässt sich statitstisch schön belegen: Waren in der letzten Saison und im Herbst jeweils pro Spiel so um die 4000 - 5000 Aufrufe des jeweiligen Spielpostings - so sind es im Frühjahr immer rund 7000! Ich möchte daher auch alle neu hinzugekommen wirklich eindringlich auf die Forenregeln hinweisen!

2. Es werden nicht nur die Spieler, der Vorstand, der Trainer hier herinnen oft sehr hart ins Gebet genommen, sondern auch wir Mods und die Capos! Fehlt mal der eine berufsbedingt, wird gejammert, teilweise dies schon als strafbare Handlung angesehen und gerade halt nicht der Ausschluss aus dem Fankreis gefordert. Läuft die HP einmal nicht so rund, wird der Webmaster beschimpft. Ist der Liveticker nicht innerhalb von 1 min aktualisiert, wird gematschgert. Schreibt man dann was rein (was vom Handy aus während eines Spiels eh nicht so einfach ist) wird gejammert, dass die Infos zu dürftig seien!

Auch ich gebe zu, dass ich hier herinnen schon das eine oder andere Mal übers Ziel geschossen bin, meist tut es mir im Nachhinein leid! Viele kennen meine teilweise auch sehr ironische Art, manche bekommen das in den falschen Hals!

Ich hatte mal einen Lehrer der sagte: "Zuerst nachdenken, dann sprechen, nicht den Mund aufmachen und antauchen!" Wie wahr! Das gilt für mich, für viele von Euch und für noch mehr andere Menschen!

In diesem Sinne: Vorwärts auf zum Sieg, kämpft für Ruhm und Ehre! Lasst uns ein Teil dieser Mannschaft sein!

Euer

Nettingsdorf105

P.S. Weil es meiner Meinung nach noch hier reinpasst und mir schon seit Mittwoch auf der Zunge brennt: Welcher Barcelonaanhänger würde seine Mannschaft verteufeln, weil sie gegen Chelsea 80 min nichts getan haben, aber im richtigen Moment erfolgreich waren? Mission erfüllt - und so sehe ich es auch beim SKV: Mission Aufstieg, fast erfüllt - wie ist doch im Endeffekt egal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

P.S. Weil es meiner Meinung nach noch hier reinpasst und mir schon seit Mittwoch auf der Zunge brennt: Welcher Barcelonaanhänger würde seine Mannschaft verteufeln, weil sie gegen Chelsea 80 min nichts getan haben, aber im richtigen Moment erfolgreich waren? Mission erfüllt - und so sehe ich es auch beim SKV: Mission Aufstieg, fast erfüllt - wie ist doch im Endeffekt egal!

Sehr viele denn ich war zu diesen zeit punkt in spanien und das kann sich keiner vorstellen was dort los war! Da ist unser Forum mit Kritiken noch das keineste übel! :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Obs sie sich in Spanien anludln oder anspeiben interessiert mich jetzt gar nicht. Ich komme wieder zum Thema zurück.

100%ige Zustimmung an ff. Auch ich schließe mich nicht aus, möchte mich bei den kritisierten Spielern entschuldigen. Erklären kann man diese überzogenen Unmutsäußerungen natürlich auch......drei Saisonen in der meiner Meinung nach unnötigsten Liga hinterlassen ihre Spuren. Auch der Weißkirchenschock sitzt noch immer tief. Daher ist die Angst groß den Aufstieg wieder zu vergeigen. Ich kann es nachvollziehen wenn einige überreagieren, was ich nicht nachvollziehen kann ist die Kritik unter der Gürtellinie. Wenn von "Woamen" "Der is a Weib" "Vielleicht hat er eine Krankheit" usw. geschrieben wird.

Natürlich kann man seinen Unmut äußern und reinschreiben daß ein Kicker diesmal Mist gespielt hat, man muß aber nicht beleidigend werden.

Ich jedenfalls kehre wieder dazu zurück, meine persönliche Matchanalyse am Tag nach dem Spiel zu verfassen, man sieht dann doch wieder etwas sachlicher, der erste Zorn ist verflogen.

In diesem Sinne ziehen wir wieder alle an einem Strang...............Spieler und Fans......vielleicht setzen die zuletzt nicht dabeigewesenen beim nächsten HUMPA ein Zeichen......ein zeichen an uns Fans daß auch unsere Entschuldigungen und Selbstkritiken honoriert werden!!!

PS.: Vielleicht könnte man in diesem zusammenhang den völlig zur Farce verkommenen Trainerdisussionsthread (Bewegt er sich oder nicht :hää?deppat?: :hää?deppat?: ) closen.

Edited by sturmtank1969

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

- Beim Humpa in Katsdorf machten Tauber und Rothbauer nicht mit, erfuhr ich von skv-virus.

- Beim Humpa in Naarn war ähnliches der Fall, einige Spieler wollten zuerst gar nicht herkommen, erfuhr ich von sturmtank.

- Wann war der letzte Torjubel eines Spielers, bei dem er zu den Fans hingerannt ist? Ich kann mich nicht mehr erinnern. Gefeiert wird mit den Mitspielern, nicht mit den Fans.

- neuschönauer erzählte mir, dass Spieler die Fans teilweise nicht mehr grüßen, wenn sie sie in der Stadt oder bei anderen Matches treffen.

...

chapeau!

sehr selektiv, dieser liebesentzug.

im kindergarten sagens dazu: beleidigte leberwürste.

halt! weiterlesen vor dem schimpfen.

ich kann schon einiges der vorredner nachvollziehen und hab sehr wohl verständnis dafür, dass sich niemand gerne schimpfen läßt. und selbstverständlich darf kritik nie ein mindestmaß an niveau unterschreiten.

aber genauso sollte man schon eine differenzier-fähigkeit der anscheinend so schwer angegriffenen erwarten können.

wieviele poster gibts denn in diesem forum? und wieviele haben sich da eventuellerweise daneben benommen?

und wieviele fans nehmen einiges auf sich um bei möglichst vielen spielen dabei sein zu können? nicht wenige sind da - zumidest 14-tägig - hunderte kilometer unterwegs, um bei den matches stimmung zu machen.

und auch diese strafen die gekränkten dünnhäuter jetzt mit kollektiver verachtung?

das kanns ja wohl auch nicht sein!

also liebe spieler, wenn ihr denn hier wirklich mitlest:

bitte nicht alle in einen topf werfen und hunderte (wie die, die z.b. wieder in katsdorf mit waren) "schneiden" weil euch das geschreibsel von ein paar wenigen nicht taugt.

die haben das nämlich auch nicht verdient!

Edited by naso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...