Jump to content
Funkmaster

Foda ab Sommer Teamchef?

52 posts in this topic

Recommended Posts

allein dass darüber geredet wird schon wieder dass alles der trainer versaut...

aber das nationalteam ist eine sache für sich

bin dafür dass er bei sturm bleibt

Edited by VorstadtVeilchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

nage so ein scheiss, die kleine schreibt das ja schon sehr sicher, haett wenigstens erwartet das die quelle irgendein scheiss ist, ala sportwoche. mMn waere es nicht nur fuer sturm schlecht, sondern auch fuer Foda selbst, mit NT kannst nur verlieren. Also ich hoff, dass da absolut nix drann ist. Ich will Foda unbedingt bei Sturm sehen, wurscht wenn wir keinen Titel holen, wir spielen ausgezeichnet fuer die SPieler die wir haben, selbstbewusste auftritte, junge talente die gefoerdert werden und abgesehen davon ist er mir auch sehr sympathisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, wäre eine interessante Wahl mMn, aber für Sturm natürlich ein harter Schlag. Keine Ahnung obs für Foda eine gute Entscheidung wäre oder nicht, aber wenn er das Angebot bekommt, kann er wahrscheinlich kaum ablehnen.

Edited by Space Janitor

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich seh lieber ein gutes nationalteam als sturm evtl. im europacup

jo eh weil, ja die ganzen anderen teams so furios im europacup spielen :lol::lol::lol:

hm, ich denk mal fuer Foda koennt das NT ein besseres sprungbrett sein, als Sturm selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Foda ist für mich momentan der mit Abstand beste Trainer in Österreich.

Dennoch würd ich ihm vor einem Wechsel zum Nationalteam abraten, da kann er eigentlich nur verlieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Foda steht eigentlich eher als Freund der Spielkultur und das ist die Frage ob er diese auf die Nationalelf übertragen kann... Eher nicht, bei den wenigen Trainings die er mit dem Team hat glaub ich nicht dass er das dann schafft.. Mal abgesehen davon dass Österreich im internationalen Vergleich einfach zu schwache Spieler hat, um diese Spielkultur auszupacken..

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich red nicht von anderen vereinen ich red von sturm ausserdem waren wir im EC 1/4 finale is das furios oder nicht?

ajo, wir waren in der Champions League Gruppensieger und kamen in die Zwischenrunde.

der GAK hat in Liverpool gewonnen, Rapid war im EC-Finale...

is dir ja eh anscheinend wurscht, wann das war :ratlos:

btw:

ich seh lieber ein gutes nationalteam als sturm evtl. im europacup

würdest beim daxbacher genau so denken, gell

das nationalteam is mir so gesehen sowas von wurscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin dafuer dass er nicht bleibt - ich halte ihn fuer einen sehr guten Trainer.

Sollte er gehen waere das ein enormer Rueckschlag fuer Sturm :=

Erstens das und zweitens endlich einen gscheiten Trainer fürs Nt, wobei mir erster Punkt wesentlich wichtiger erscheint. Nix für ungut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin ja ein absoluter Fan von Franco Foda und seinen Erfolgen. Eben den Erfolgen auf die Spieler bezogen. Er durfte zwar keine Titel feiern aber er hat gezeigt das er absolut ein Topmann im Punkto Spielern bei der Entwicklung zu helfen, ist

Aber "Patzi´s" Begründung hat leider was für sich...

Foda steht eigentlich eher als Freund der Spielkultur und das ist die Frage ob er diese auf die Nationalelf übertragen kann... Eher nicht, bei den wenigen Trainings die er mit dem Team hat glaub ich nicht dass er das dann schafft..

Aber andererseits. Einen Versuch ist es doch wert. Hickersberger hat bei Rapid ja auch über Jahre ein tolles Team aufgebaut und dann im Nationalteam lange Zeit keinen Erfolg gehabt. Bei der Euro wusste das Team dann allerdings zu gefallen. Traurig bei Hicke war halt, das man seine Liebe zu bestimmten Spielerpersönlichkeiten, die im NT nichts zu suchen hatten (Kienast, Linz, ...) nicht verleugnen konnte...

Mal abgesehen davon dass Österreich im internationalen Vergleich einfach zu schwache Spieler hat, um diese Spielkultur auszupacken..

Das weis ich jedoch schon zurück.

Mal eine Möglichkeit die spielerisch IMHO etwas für sich hätte:

Manninger

Garics - Pogatetz - Prödl - Ibertsberger

Hölzl - Ivanschitz - Scharner - Korkmaz

Janko - Hoffer

Wenn man dann noch bedenkt das es noch derzeit echt starke Spieler wie Fuchs, Ulmer, Arnautovic, Beichler, Kienzl oder wenn sie in Form sind, Maierhofer und Leitgeb gibt, dann finde ich schon das wir mit einen ordentlichen Trainer ein passables NT haben könnten.

Ein Brückner kann das natürlich nicht wissen. Er ist ja Neu in diesen Geschäft... :D

EDIT: Die Rechtschreibung...

Edited by TT-Leser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...