der

Für Grad ist in Pasching im Sommer Schluss

64 Beiträge in diesem Thema

PASCHING. Für Pasching-Präsident Franz Grad ist im Sommer das Kapitel Pasching beendet. Der mächtige Boss des ehemaligen Bundesligisten bestätigte gestern im Gespräch mit den OÖN: „Es stimmt, mich wird es ab Sommer in Pasching nicht mehr geben, ich höre als Präsident auf. Das habe ich auch den Mitgliedern unseres Vereins mitgeteilt. Der Vereinsfußball interessiert mich in dieser Form nicht mehr.“

Grund für diesen Schritt waren für Grad auch die fehlenden Perspektiven. „Ich hätte mich noch umstimmen lassen, wenn es bezüglich der Regionalliga eine Reform gegeben hätte. Aber nachdem sich auch hier mindestens drei Jahre lang nichts bewegen wird, ist auch dieses Thema für mich erledigt“, sagt Grad. Einen Aufstieg des OÖ.-Liga-Herbstmeisters in die Regionalliga lehnt Grad ab. „Für den Klub ist mit der OÖ-Liga das Ende der Fahnenstange erreicht.“

Keiner will aufsteigen

Wer steigt nun in die Regionalliga auf, wenn Pasching Meister wird? Gemäß den Statuten müsste der Meister bei einem Verzicht auf den Aufstieg den Spielbetrieb in der 2. Klasse fortsetzen. Bei der für heute um 18 Uhr angesetzten OÖ.-Liga-Sitzung im „Paschinger Hof“ soll dieses Thema angesprochen werden. Neben Vertretern aller 14 Mannschaften wird auch Oberösterreichs Fußballpräsident Leo Windtner erwartet. „Jeder Verein in der Liga lehnt die Regionalliga in dieser Form ab. Daher wollen wir mit dem Verband dieses Problem lösen“, sagt Grad.

Ersetzt Grad Windtner?

Vom Vereinsfußball hat Grad genug, der Posten von Windtner wäre aber ein Thema. „Das Amt des oberösterreichischen Verbandspräsidenten würde mich reizen – natürlich nur unter der Voraussetzung, dass Windtner als ÖFB-Präsident nach Wien wechselt. Es wird Zeit, in Wien für Wirbel zu sorgen.“

Tja, das war's dann wohl... (obwohl man bei Grad ja nicht immer jedes Statement für Voll nehmen sollte)

Interessant ist auch das Zitat am Schluß: Mein persönliches Worst-Case-Scenario... :glubsch:

bearbeitet von der

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant was danach mit Pasching passieren wird. Ob sich jemand findet der nach Grad den Verein weiter führt, ob es Pasching in diesem Sinne gar nicht mehr geben wird oder ob der Spielbetrieb tatsächlich in der 2. Klasse weitergeführt wird...

Naja hier kann man dann wohl den Mitgliedern, die bei der GV abgestimmt haben (bzgl. Pasching Umsiedlung nach Kärnten), nur gratulieren, dass sie ihren eigenen Verein auch selbst (nicht nur der Grad) zerstört haben...

Aber ich denke, wenn man so abstimmt, dann kann da auch nicht viel Reue dabei sein, falls der Klub wirklich untergeht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das beste was pasching tun könnte (ausser einfach aufzusteigen)wäre wohl, die rückrunde mit jungen spielern zu spielen. absichtlich zu verlieren kann man das zwar auch nennen, klingt aber nicht so gut.

so könnte man die liga halten, und viellecith denkt ja ein anderer präsident nächstes jahr anders über den aufstieg. stellt sich die frage, ob man mit einem anderen präsidenten kapazunder wie glieder und brunmayr in pasching bezahlen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaube ich diesmal nicht.

hinter vorgehaltener hand wird ja schon lange folgendes szenario gemunkelt:

windtner wird öfb-präse, grad OÖFV-präse, auf pasching wird seitens grad dezent "gschissn"

den herren gehts nur um macht. und das wäre für beide ein sprung nach oben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmte meist in der Vergangenheit, dass sich Grad dreht wie der Wind allerdings glaub ich auch, dass diesmal echt Schluss ist in Pasching. Kann sich fast jeder drüber freuen ausser:

Blau Weiss: Der Typ schikaniert uns sicher, wo er nur kann

Pasching: Eure "Stars" kommen weg und in die Richtung wirds weitergehen

Ich denke, es gibt sicher Klubs die aufsteigen wollen -->V´markt, skunk amas, in 1-2 Jahren Steyr......

bearbeitet von Tommy78

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob der Spielbetrieb tatsächlich in der 2. Klasse weitergeführt wird...

Das wäre das beste, was dem Verein passieren könnte.

Dieser Schritt hätte doch schon 2007, wo man sich mit der SV Wallern Lizenz in die LLW geschummelt hat, gesetzt werden müssen.

Ein Neubeginn in der 2. Klasse ist die große Chance, einen Verein aufzubauen, mit einem Präsidenten und Leuten in der Führungsetage, die den SVP auch wirklich lieben und nicht bei der erstbesten Gelegenheit fallen lassen.

Ja, so einen Verein könnte man auch durchaus im Stadion wieder besuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist der tag wirklich schon gekommen? :D

najo, zu früh freuen darf mi sich bei ihm leider nie.

aber so eine gewisse hoffnung gibts ja jetzt doch :hammer:

2. klasse wär sicher das beste was dem verein momentan passieren könnte!

vorallem werden wohl auch nicht weniger zuschauer kommen wenn

die "anti grad" anhänger wieder mit an bord sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:hää?deppat?: :hää?deppat?: :hää?deppat?:

Jaja, der Kapperlmann sorgt wieder für Schlagzeilen, wahrscheinlich wird in zwei Tagen in den OÖN zu lesen sein, dass er es sich eh wieder einmal doch anders überlegt hat. Dieser Typ ist schon lange nicht mehr ernst zu nehmen.

Gut möglich, dass Windnter wirklich ÖFB-Präsident wird, immerhin ist er ja angeblich in der engeren Auswahl, obwohl die "job description" nicht unbedingt für ihn spricht, oder wird er dann als Energie AG-Boss abtreten, um sich voll und ganz dem Präsidentenamt widmen zu können?

Jedenfalls wäre es eine Katastrophe, wenn Grad wirklich Präsident des OÖVB wird. Ein solch unberechenbarer Choleriker, der fast stündlich seine Meinung ändert, hat auf so einer Position definitiv nichts zu suchen. Nach einem Jahr wird er dann verkünden, das Amt interessiere ihn nicht mehr, und den Verband in ein anderes Bundesland verkaufen. :):):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, der Kapperlmann sorgt wieder für Schlagzeilen, wahrscheinlich wird in zwei Tagen in den OÖN zu lesen sein, dass er es sich eh wieder einmal doch anders überlegt hat. Dieser Typ ist schon lange nicht mehr ernst zu nehmen.

Genau das waren eben meine Gedanken! Heute macht er bisschen Wirbel und morgen überlegt er sich die Sache wieder anders! Auf Statements von Franz Grad gebe ich schon lange keinen müden Cent mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso sind sich hier einige so sicher, dass der Verein nach dem Ausstieg Grads in der 2. Klasse spielen wird? Vielleicht wird er auch einfach aufgelöst, wenn keiner den Verein übernehmen will? Vielleicht übernimmt ihn jemand anderes (Eisenköck,...) und er bleibt in der OÖL? Vielleicht passiert auch gar nichts?

Sollte Grad nun wirklich mit Altach verbandelt sein, habe ich schon den passenden Werbespruch für die dortige Marketing Abteilung: Besuchen Sie den SCR Altach, so lange er noch existiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte vielleicht das der Grund für die Rückzugsgedanken von F.G. sein?

Aufstiegspflicht, was er nicht will, auf der einen Seite und mögliche 2. Klasse, was er auch nicht will, auf der anderen Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.