Jump to content
youresogreat

Hände weg vom Direktaufstieg

16 posts in this topic

Recommended Posts

HandsOff_240x120.gif

Hands off

Die Initiave benötigt noch einige Unterschriften, sie nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Das Ende des (hart erkämpften) Direktaufstiegs würde die Wiedereinführung der unnötigen und unfairen Relegationsspiele hervorrufen.

Danke

Edited by youresogreat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Initiave benötigt noch einige Unterschriften, sie nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.
die initiative könnte 7 millionen unterschriften haben und es wäre den verantwortlichen trotzdem wurscht wie nur was...

Share this post


Link to post
Share on other sites

die initiative könnte 7 millionen unterschriften haben und es wäre den verantwortlichen trotzdem wurscht wie nur was...

stimmt :yes:

obwohl euch wird es eh schon wurscht sein.

hauptsache die wiener liga hat den direktaufstieg :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ende des (hart erkämpften) Direktaufstiegs würde die Wiedereinführung der unnötigen und unfairen Relegationsspiele hervorrufen.

Was immer noch das kleinere Übel zum jetzigen Modus darstellt. Die Abschaffung der 12er Liga in der manche mehr Heimspiele haben als andere muss im Vordergrund stehen und wenn dafür der Direktaufstieg wieder weg muss, dann soll es halt so sein. Der Direktaufstieg darf kein Argument sein, um den größeren Missstand zu schützen.

Wenn eine 16er Liga möglich ist, dann bitte her damit. Im Gegensatz zur Bundesliga sind die Zuschauerzahlen kein gewichtiges Argument dagegen und würden einen gescheiten Ligamodus und den Direktaufstieg ermöglichen.

Ich möchte gerne die Alternative hören, die von der Initiative vorgeschlagen wird, wenn es die Beibehaltung (also Einzementierung) des jetzigen Systems sein soll, dann nein danke. Wenn man selbst keinen Ligamodus vorschreibt, wie es mir scheint, sondern einfach verlangt, dass das Aufstiegsrecht in den Statuten verankert wird, dann ist das genauso als Stärkung des jetzigen Modus zu verstehen und daher abzulehnen, weil als Alternativen nur noch die 10er Liga mit drei Absteigern und die möglicherweise in der RZ genauso wie in der BL nicht durchführbare 16er Liga bereitstünden.

Wenn stattdessen in den Statuten verankert wird, dass nur noch Ligamodi gespielt werden dürfen, in denen die Anzahl der Runden durch zwei ohne Rest teilbar sein muss und jedes Team gleich oft gegen jedes der anderen spielt und weiters jedes Team gleich oft Heimrecht gegen jede Mannschaft hat, wie diese gegen ersteres Team hat, dann kann man über Möglichkeiten des Direktaufstiegs nachdenken beginnen.

Im Übrigen: Was ist eigentlich so unfassbar unfair an den Relegationsspielen? Sicher, der Termin ist für die Planung nicht ideal, aber es hat jedenfalls jeder Meister die Chance aufzusteigen und keines der konkurrierenden Teams hat dabei einen Vorteil dem anderen gegenüber, = unschön, aber fair. Unfair ist lediglich der derzeitige Ligamodus.

Edited by Sturmforever

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Übrigen: Was ist eigentlich so unfassbar unfair an den Relegationsspielen? Sicher, der Termin ist für die Planung nicht ideal, aber es hat jedenfalls jeder Meister die Chance aufzusteigen und keines der konkurrierenden Teams hat dabei einen Vorteil dem anderen gegenüber, = unschön, aber fair. Unfair ist lediglich der derzeitige Ligamodus.

Bei solchen Fragen krieg ich echt die Krise.

3 Vereine werden Meister in ihren Ligen und müssen dann mit dem Vorletzten der RedZac um 2 Plätze spielen. Das gibt's in keiner anderen Liga weltweit.

Würd ja nichts sagen, wenn der Vizemeister gegen den Vorletzten Relegation spielt. Aber wenn von 3 Meistern fix einer nicht aufsteigt (egal wie die Spiele ausgehen) dann ist das schon äußerst unfair.

Möchte gerne mal wissen wenn's mal deinen Verein betreffen würde/könnte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte gerne mal wissen wenn's mal deinen Verein betreffen würde/könnte...
ich freu mich schon aufs geheule des herrn milletich wenn sein verein wieder mal in der relegation scheitert.

das ist übrigens der einzige verein dem ich das von herzen wünsche!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass eine 16er-Liga nicht durchführbar wäre, ist völliger Schwachsinn. Sogar in der Bundesliga wäre das der einzig richtige Modus, aber solange Austria und Rapid nur auf sich selbst schauen und auf den österreichischen Fußball scheißen, wird sich daran nix ändern.

Was an Relegation unfair ist? Es gibt NULL Planungssicherheit! Da kannst du schon im März als Meister feststehen, und kannst trotzdem nicht für die nächsthöhrere Liga planen, weil du erst drei Wochen vor Saisonstart weißt, ERSTENS in welcher liga du spielst, und ZWEITENS in was für einem finanziellen rahmen du dich dafür bewegen musst. Du kannst die keine Spieler holen, du kannst die keine Sponsoren besorgen, wenn du nicht weißt, in welcher Liga du spielen wirst. Deshalb konnte sich zB der FC Lustenau so gut durchsetzen - weil sie schon Monate vorher für die RedZac planen konnten, und dadurch gut aufgestellt waren. Darum gingen Kufstein und Bad Aussee sofort ein - weil sie erst am letzten Spieltag Meister wurden, daher nicht schon zumindest ein paar Wochen früher planen konnten.

Es ist ein Schlag ins Koma, wenn man im Play-Off scheitert - die wenigsten haben sich davon erholt. Hartberg stieg nach dem Play-Off aus gegen Wattens ein Jahr danach fast, ab, Schwechat geht seit dem Aus gegen das übermächtige Wacker nur noch Rückwärst, BW Linz ist letztes Jahr aus der RLM abgestiegen.

Im Grunde spricht NICHTS für eine Relegation. Nichts. Und genau deshalb, hat man den Eindruck, will die Bundesliga sie wiederhaben.

Im Übrigen weiß ich auch nicht, was das Gejammere über die 12er-Liga soll. Die Schotten haben seit Jahren eine 12er-Liga, funktioniert super. Kroatien genauso. Dänemark nicht anders. Herrgott, sogar das kleine Montenegro hat eine 16-er-Liga! Die Sache mit dem einen Heimspiel mehr oder weniger ist doch pures Alibi. Die Einnahmen aus einem Spiel sind bei den aktuellen Zuschauerzahlen ohnehin gering, sportlich macht es keinen Unterschied - seit Einführung der 12er-Liga gab es noch keine Entscheidungen am letzten Spieltag, niemand ist auf- oder abgestiegen, weil andere ein Heimspiel mehr oder weniger hatten.

Edited by phileit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Stimme hat diese Initiative, mir is es egal wenn man die Ligagröße verändern will, aber den Direktaufstieg für Regionalligameister wieder abzuschaffen ist schon ein starkes Stück. Zumindest 1 Meister bleibt da sicher auf der Strecke. So etwas gibt es sonst nirgendwo.

Ich glaube dass es da eher um die Verteilung der Fernsehgelder geht, und da gibt es schließlich mehr für jeden einzelnen Verein bei einer 10er Liga. Weiß auch nicht warum die 10er Liga so eine heilige Kuh in Österreich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gibt's in keiner anderen Liga weltweit.

So etwas gibt es sonst nirgendwo.

da ihr beide ja offensichtlich Experten seit und JEDES Ligasystem in JEDEM Land der Erde kennt - denn sonst könntet ihr ja nicht behaupten, dass es "so etwas" nirgends gibt - hätte ich eine Frage: wie ist der Aufstieg zwischen 3. und 2. Spielklasse in Malawi geregelt?

dürfte bei eurem Kenntnisstand ja kein Problem sein diese Frage zu beantworten ... oder behauptet ihr doch einfach etwas, ohne es beweisen zu können?

Edited by onkelandy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe ihr habt DAS schon alle bekommen!

Sehr geehrte® XXX!

Zunächst einmal vielen Dank, dass auch Sie an unserer Aktion teilgenommen haben.

In sieben Tagen wird das ÖFB-Präsidium eine Entscheidung zur Bundesligareform treffen.

Inzwischen haben neben Ihnen an die 2.500 Unterzeichner den Wunsch nach einer

Verankerung des Direktaufstieges in den ÖFB-Meisterschafstregeln zum Ausdruck gebracht.

Die bisherigen Reaktionen der Entscheidungsträger reichen leider nur von ausweichend

bis nicht vorhanden (http://regionalfussballonline.at/handsoff/DiePraesidenten.php'>http://regionalfussballonline.at/handsoff/DiePraesidenten.php).

Dafür scheint sich aber nun an der Basis, bei den Vereinen, noch einiges zu tun und

das könnte auch die vierzehn Herren die am 28. Mai über die Ligareform abstimmen,

vielleicht doch noch beeinflussen. Schließlich haben sie ja in ihrer Tätigkeit darauf zu achten, die Interessen dieser Vereine zu vertreten.

Was können wir in den verbleibenden sieben Tagen noch tun?

Informieren Sie bitte noch/nochmals alle Bekannten, Freunde, Kollegen denen der

österreichische Fußball am Herzen liegt über unsere Aktion, senden Sie Ihnen

allenfalls ein Mail mit dem Link auf unsere

Seite (http://regionalfussballonline.at/handsoff/). Nehmen wir nochmal einen Anlauf! Vielleicht gelingt es, die Anzahl der Unterzeichner noch ordentlich

zu erhöhen.

Wir haben nun auch eine Seite eingerichtet, in der Sie ein persönliches Mail

an die vierzehn Entscheidungsträger richten können

(http://regionalfussballonline.at/handsoff/schreibdempraesi.php).

Machen Sie bitte davon Gebrauch. Senden Sie den vorbereiteten oder einen

selbstverfassten Text. Wie jeder andere Mensch werden auch die vierzehn

Entscheidungsträger Argumenten mehr oder weniger zugänglich sein. Investieren

Sie ein paar Minuten, die sich für den österreichischen Fußball lohnen könnten.

Wir werden Sie nach Ende unserer Aktion über die Ergebnisse informieren.

Für die Aktion "Hands Off! Hände weg vom Direktaufstieg"

Gustav Freudmann

Webmaster, ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Direktaufstieg sollte unbedingt beibehalten werden!

Ich versteh die Bundesliga da sowieso nicht: Einerseits werden die Lizenzen an finanzschwache Vereine ungerechtfertigt verschenkt (Sturm Graz vor 2 Jahren, Austria Klagenfurt für die kommende Saison), im Gegenzug wirft man aufstrebenden, gesunden Vereinen wo's nur geht Prügel zwischen die Beine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Übrigen weiß ich auch nicht, was das Gejammere über die 12er-Liga soll.

Es muss einfach einen Punkt geben, wo eine Saison abschließt, die nächste Beginnt und zwischen den beiden Saisonen darf keine Abhängigkeit sein. Wenn die Vorsaison entscheidet, wer die Hälfte der Vereine ist, die in die nächste Saison mit einem Vorteil startet, dann ist das im Gegensatz zum Relegationssystem ungerecht, weil da wenigstens alle dieselbe Chance haben. Ich bin kein Anhänger des Relegationssystems, aber das Gejammere über selbiges ist ebenfalls maßlos übertrieben, es wird gerade so getan, als ob die Vereine entscheiden müssten, ob sie jetzt ein neues Stadion hinstellen oder nicht oder ob sie den gesamten Kader austauschen oder nicht. Das Relegationssystem hat lange Zeit funktioniert und wird es wieder tun, wenn man keine bessere Alternative als die 10er Liga zum jetzigen System findet. Alles besser, als der Blödsinn, der derzeit zelebriert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

da ihr beide ja offensichtlich Experten seit und JEDES Ligasystem in JEDEM Land der Erde kennt - denn sonst könntet ihr ja nicht behaupten, dass es "so etwas" nirgends gibt - hätte ich eine Frage: wie ist der Aufstieg zwischen 3. und 2. Spielklasse in Malawi geregelt?

dürfte bei eurem Kenntnisstand ja kein Problem sein diese Frage zu beantworten ... oder behauptet ihr doch einfach etwas, ohne es beweisen zu können?

2. und 3. Liga sind anscheinend in jeweils 3 Regionen (North, Central, South) eingeteilt, MEISTER steigen auf (Überraschung, Überraschung), aus der ersten steigen 3 ab. Recht viel genauer kann ich es auch nicht sagen und überraschenderweise hab ich leider keinen malawischen Freund! :( Falls es dich interessiert, frag doch mal einen gewissen User mit M., der hat sicher einen.

Es muss einfach einen Punkt geben, wo eine Saison abschließt, die nächste Beginnt und zwischen den beiden Saisonen darf keine Abhängigkeit sein. Wenn die Vorsaison entscheidet, wer die Hälfte der Vereine ist, die in die nächste Saison mit einem Vorteil startet, dann ist das im Gegensatz zum Relegationssystem ungerecht, weil da wenigstens alle dieselbe Chance haben. Ich bin kein Anhänger des Relegationssystems, aber das Gejammere über selbiges ist ebenfalls maßlos übertrieben, es wird gerade so getan, als ob die Vereine entscheiden müssten, ob sie jetzt ein neues Stadion hinstellen oder nicht oder ob sie den gesamten Kader austauschen oder nicht. Das Relegationssystem hat lange Zeit funktioniert und wird es wieder tun, wenn man keine bessere Alternative als die 10er Liga zum jetzigen System findet. Alles besser, als der Blödsinn, der derzeit zelebriert wird.

Stimmt, zwischen den Saisonen darf keine Abhängigkeit sein. Wenn ich mich 100 Jahre in der 1. Liga halte und in der 101. einfach zu schlecht bin und absteige, wäre es doch unfair, wenn ich in der nächsten Saison in der 2. Liga spielen müsste, da ja zwischen den Saisonen keine Abhängigkeit bestehen darf. Und warum soll überhaupt eine Mannschaft aufsteigen dürfen? Letztes Jahr waren sie halt die Besten. Ja und? In der neuen Saison sieht's schon wieder anders aus und alle beginnen bei 0.

Übrigens, gerade aktuelles und nicht unpassendes Beispiel: In England waren Manchester United und Chelsea vor dem letzten Spieltag punktegleich, United mit dem wesentlich besseren Torverhältnis. Da meinte Chelseas Trainer Grant, man solle doch bei Punktegleichheit ein Entscheidungsspiel einführen, so wie es in Italien bis vor ein paar Jahren praktiziert wurde. Nun, letztes Spiel von United in Wigan, ein "einfacher" Sieg würde wohl ausreichen, Chelsea müsste Bolton zu Hause schon zweistellig abschiessen. Bei 0:0 erste strittige Szene: Rio Ferdinand geht im 16er mit der Schulter zum Ball, oder war's doch der Oberarm? Kann man sicherlich Elfer geben. Wenig später Elfer für United, dürfte zwar gestimmt haben, mMn aber eher strittig. Ronaldo 1:0. In der 2. Halbzeit wurde dann ein klarer Elfer für United nicht gegeben. Wenn man so will, also 2,3 schwere Fehler der Unparteiischen, die die Partie in die eine oder andere Richtung lenken hätte können. Genau dieses Spiel hat also gezeigt, warum sowas Blödsinn ist. Ich sage nicht, dass bei 34/36/38 etc. Spielen nicht auch eine Mannschaft zum Titel gepfiffen werden kann (Rapid :feier:), aber bei 2 Spielen sind Fehlpfiffe viel gravierender.

Share this post


Link to post
Share on other sites

da ihr beide ja offensichtlich Experten seit und JEDES Ligasystem in JEDEM Land der Erde kennt - denn sonst könntet ihr ja nicht behaupten, dass es "so etwas" nirgends gibt - hätte ich eine Frage: wie ist der Aufstieg zwischen 3. und 2. Spielklasse in Malawi geregelt?

In Malawi steigen die ersten zwei aus der dritten Spielklasse (falls Lizenz gegebn wird) auf und die letzten zwei aus der 2ten Spielklasse ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...