Jump to content
jimmy1138

The final season

18 posts in this topic

Recommended Posts

Wie schon im Forum der Offiziellen gepostet:

Laut Aussagen vorarlbergischer Funktionäre wurde gestern die Reduktion der Red Zac auf 10 Mannschaften de facto beschlossen. Damit verbunden der Ausschluß der Amateurmannschaften aus der Red Zac ab der darauffolgenden Saison.

Wenn man diesen Aussagen trauen darf, sind somit die Austria Amateure nächstes Jahr Fixabsteiger und spielen 2009/2010 wieder in der Regionalliga Ost.

Nachdem es also den Red Zac Neidern offensichtlich nicht gelungen ist uns auf sportlichen Wege loszuwerden (obwohl man ja durch verschärftes Regulativ im Vorjahr beinahe Erfolg gehabt hätte), macht man sich's eben am grünen Tisch aus.

Daher: auf unsere Amateure und mögen sie einen Platz unter den besten 8 belegen und den anderen zeigen, daß sie es auf sportlichem Wege nie geschafft hätten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd die Lizenz einfach an Vienna/Sportklub weitergeben, a bisserl Marie kassieren dafür und der Buli so reinscheissen. Innerhalb Bundesland geht das ja mit der Lizenz weiterhin. Spart man sich auch die Kosten für Auswärtsfahrten und ähnliches. Was bringt eine saison wenn man schon als Fixabsteiger feststeht, da is ja keine Sau motiviert... 8P

16er-Liga und alles würd passen, geht aber eben nur ums TV-Geld den Dodln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd die Lizenz einfach an Vienna/Sportklub weitergeben, a bisserl Marie kassieren dafür und der Buli so reinscheissen.

Ich glaub für den Fall sorgt die Bundesliga schon vor.

Oder noch besser: nicht Vienna/Sportklub sondern Cricketers ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd die Lizenz einfach an Vienna/Sportklub weitergeben, a bisserl Marie kassieren dafür und der Buli so reinscheissen.

Ich glaube das habens mit der FC Magna *kotz* Dynastie schon abgeschafft oder???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube das habens mit der FC Magna *kotz* Dynastie schon abgeschafft oder???

Naja, mal sehen, was da möglich ist. Eine Red Zac Lizenz ist sicher auch einiges an Geld wert - sicherlich ein paar Millionen €. Das wär dann doch sehr ärgerlich, wenn man das so mirnixdirnix aufgibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Aussagen vorarlbergischer Funktionäre wurde gestern die Reduktion der Red Zac auf 10 Mannschaften de facto beschlossen. Damit verbunden der Ausschluß der Amateurmannschaften aus der Red Zac ab der darauffolgenden Saison.

Wenn man diesen Aussagen trauen darf, sind somit die Austria Amateure nächstes Jahr Fixabsteiger und spielen 2009/2010 wieder in der Regionalliga Ost.

Das die Amateure in der Regionalliga weiterspielen können, ist nicht sicher. Dazu benötigt man auch bei der Reform die Zustimmung aller drei Verbände, da die Amateure nicht sportlich abgestiegen sind, sondern relegiert wurden. Nö könnte verlangen, dass ein Wiener Verein absteigen muss, um den Amateuren Platz zu machen. Ansonsten wäre nur die Wiener Liga möglich.

Eine eigenständige Lizenz für die Amateure gibt es nicht, sie ist formal ein Zusatz zur Lizenz vom Stammverein. Man kann sie deshalb nicht weitergeben. Möglich wäre nur eine Spielgemeinschaft (wie in Oö mit Lask Amateure/Schwanenstadt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

also als erstes freu ich mich mal auf den saisonstart

kann ja net sein dass der gegner wichtiger is als die eigene mannschaft

Danke für die Moralpredigt. Ja, natürlich freue ich mich auf den Saisonstart. Natürlich ist die eigene Mannschaft wichtiger.

Aber: Ich kann's kaum erwarten, bis die Veilchen endlich tatsächlich mit Magna die Klingen kreuzen. Es wird einfach schön, den Ex-Betriebsführer wirklich als Gegner zu haben - vom Pfeifkonzert für Kuljic und XL sogar abgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Moralpredigt. Ja, natürlich freue ich mich auf den Saisonstart. Natürlich ist die eigene Mannschaft wichtiger.

Aber: Ich kann's kaum erwarten, bis die Veilchen endlich tatsächlich mit Magna die Klingen kreuzen. Es wird einfach schön, den Ex-Betriebsführer wirklich als Gegner zu haben - vom Pfeifkonzert für Kuljic und XL sogar abgesehen.

wird wohl auch mein erstes amas auswärtsspiel :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd die Lizenz einfach an Vienna/Sportklub weitergeben, a bisserl Marie kassieren dafür und der Buli so reinscheissen.

Wer weiß, was man sich intern bereits ausgedacht hat. Jedenfalls ist die merkwürdige Super-Geheimniskrämerei (Info-Verbot für gerard) gerade um Spieler, die auf Engagement spielen und wohl zu jenen gehören dürften/könnten/scheinen, die nicht in RLO gehen würden, schon auffällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer weiß, was man sich intern bereits ausgedacht hat. Jedenfalls ist die merkwürdige Super-Geheimniskrämerei (Info-Verbot für gerard) gerade um Spieler, die auf Engagement spielen und wohl zu jenen gehören dürften/könnten/scheinen, die nicht in RLO gehen würden, schon auffällig.

Jo, würd irgendwie passen. Vielleicht werdens irgendwie ausgegliedert/fusioniert und der andere/neue Verein wird Kooperationspartner oder so irgendwas. Also die Amas starten in der Wienerliga/RLO neu und das andere konstrukt wäre quasi die RedZac-Mannschaft. :ratlos:

Sportlichen Sinn für uns würds machen.

Edited by cmburns

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, würd irgendwie passen. Vielleicht werdens irgendwie ausgegliedert/fusioniert und der andere/neue Verein wird Kooperationspartner oder so irgendwas. Also die Amas starten in der Wienerliga/RLO neu und das andere konstrukt wäre quasi die RedZac-Mannschaft. :ratlos:

Sportlichen Sinn für uns würds machen.

Sowas wär genau das, was die BuLi ja nciht möchte. Wenn man von 12 auf 10 Mannschaften reduzierst, dann hast folgendes Szenario: 3 Aufsteieger aus den Regionalligen, also 15 Mannschaften, 5 mußt irgendwie "loswerden". Die Letzten 5 der Red Zac 2008/2009 kannst nciht absteigen lassen, das wär wahnsinn. Also schmeißt 2 Amateurmannschaften und den Tabellenletzten raus und die restlichen 2 eliminierst durch ein Playoff. Wenn jetzt die Amateurmannschaften erhalten bleiben (in irgendwelchen Kooperationen) wird's eng für die BuLi...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ganze zeigt einfach, wie lächerlich die Funktionäre in Österreich sind. Urplötzlich sind alle im ÖFB, ganz vorne ÖFB- Präsident Windtner glücklich, dass es nicht zu der von ihnen beschlossenen(!) 16-er Liga kommt. Pervers.

Insgesamt ein Rückschritt für den Nachwuchsfußball, weil ein paar Vereine (Mattersburg, Sturm, Kapfenberg) den "großen" reinscheißen wollten und die ADEG- Liga Vereinspräsidenten nicht in der Lage sind, über den eigenen Tellerrand zu schauen.

Natürlich wäre eine 16er Profiliga haltlos. Eine 10er ist es aber genauso. Dies haben uns die Konkurse der vergangenen Jahre gezeigt.

Ich bin sehr wohl für eine neue Diskussion bezüglich der Ligen. Aber in eine andere Richtung: Abschaffung der ersten Liga, Regionalliga als Unterbau der Bundesliga. Dann wär das Problem der Vereinsfürsten ein für allemal gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...