Jump to content
Rapidlersamma

Rapids Spieler beim Nationalteam

7,314 posts in this topic

Recommended Posts

Das hinten rausspielen war 2.Hz endlich einmal so wie das sein soll..ruhiger one/two touch Ballbesitz und die pressenden Italiener im Kreis laufen lassen...das ist Fussball.

Kontinuierlicher Spielaufbau, Positions- und Passspiel bis in den gegnerischen 16er..so solls sein.

Im Interview meinte der italienische Freiburg Legionär das Österreich die Kugel laufen liess...ENDLICH kann man da nur sagen.

Der 2.Anzug sitzt zwar noch nicht aber das wird der gewissenhafte Ralf schon hinbekommen.

Edited by Ballbesitzfussball

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ballbesitzfussball schrieb vor einer Stunde:

Das hinten rausspielen war 2.Hz endlich einmal so wie das sein soll..ruhiger one/two touch Ballbesitz und die pressenden Italiener im Kreis laufen lassen...das ist Fussball.

Kontinuierlicher Spielaufbau, Positions- und Passspiel bis in den gegnerischen 16er..so solls sein.

Im Interview meinte der italienische Freiburg Legionär das Österreich die Kugel laufen liess...ENDLICH kann man da nur sagen.

Der 2.Anzug sitzt zwar noch nicht aber das wird der gewissenhafte Ralf schon hinbekommen.

Ich hab nur die erste Hälfte gesehen aber so Einfach wie Italien wird es dir in der Quali keiner machen. Also die Österreicher hatten im Mittelfeld oft 2-3 Sekunden Zeit sich zu überlegen wo sie hinspielen und zwischen Abwehr und Mittelfeld waren gefühlt 40 Meter Platz. Also das war grausam von Italien. 
 

Bin optimistisch mit RR, aber Gradmesser war das zumindest in der ersten HZ keiner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

RyanStecken schrieb vor 12 Stunden:

Ich hab nur die erste Hälfte gesehen aber so Einfach wie Italien wird es dir in der Quali keiner machen. Also die Österreicher hatten im Mittelfeld oft 2-3 Sekunden Zeit sich zu überlegen wo sie hinspielen und zwischen Abwehr und Mittelfeld waren gefühlt 40 Meter Platz. Also das war grausam von Italien. 
 

Bin optimistisch mit RR, aber Gradmesser war das zumindest in der ersten HZ keiner.

einen Sieg gg Italien schlecht zu reden schaffen auch nur ganz wenige, shampoo!

Share this post


Link to post
Share on other sites

guenther11 schrieb vor 2 Stunden:

einen Sieg gg Italien schlecht zu reden schaffen auch nur ganz wenige, shampoo!

Ich rede hier nichts schlecht und ich kann mir die 9 Likes für deinen Post nur erklären weil mich manche User hier nicht mögen. Die Tore waren top rausgespielt und der Freistoß geht auch in jeden anderen Spiel rein, aber es ist absolut egal ob der Gegner Andorra oder Italien heißt, normal macht es dir jede Mannschaft in einem Spiel wo es um was geht schwerer. Unterlegene machen hinten dicht und stellen sich rein, Gegner wie Dänemark spielen dich derart an die wand das du keine Luft zum atmen bekommst. Wer ein bisschen Fußballerisches Verständnis hat ( ich spreche nur von HZ1), der muss das ganz objektiv sehen und feststellen das Italien richtig mies im Mittelfeld war. Die sind teilweise sogar einfach stehen geblieben und haben uns Räume gegeben die du nur ganz selten bekommst. Klar musst du sie auch bespielen, aber das erwarte ich schon von unseren Spielern.

Keineswegs will ich was schlecht reden, aber man wird erst sehen was etwas wert ist in einem Bewerbsspiel wenn’s um was geht. Da wird sich ganz anders vorbereitet auf das Spiel. Da spielt ausnahmslos die erste Elf und die Anspannung ist eine ganz andere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@RyanStecken ich glaub ich versteh schon was du meinst, ABER einen schlechten tag kann man (in dem fall italien) auch in einem bewerbsspiel haben. fakt ist: wir waren gut, bzw einfach besser als sie, der sieg war hochverdient, hätte sogar noch höher ausfallen sollen.

ein beispiel aus der partie: marco verrati (mmn ein absoluter weltklasse spieler) macht gg einen ÖSTERREICHER xaver schlager KEINEN meter, darüber freue ich mich. 

In diesem Sinne: wir haben gewonnen, alles gut! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

guenther11 schrieb vor 11 Stunden:

@RyanStecken ich glaub ich versteh schon was du meinst, ABER einen schlechten tag kann man (in dem fall italien) auch in einem bewerbsspiel haben. fakt ist: wir waren gut, bzw einfach besser als sie, der sieg war hochverdient, hätte sogar noch höher ausfallen sollen.

ein beispiel aus der partie: marco verrati (mmn ein absoluter weltklasse spieler) macht gg einen ÖSTERREICHER xaver schlager KEINEN meter, darüber freue ich mich. 

In diesem Sinne: wir haben gewonnen, alles gut! ;)

Ja sicherlich. Aber das was ich nur meine ist nicht abheben, Italien hat im stellungsspiel ordentlich ins Klo gegriffen. Das ist eben die zweite Seite der Medaille. So sehr ich mich über den Sieg auch freue :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibts einen Überblick welche Spieler noch bei den U-Natiolteam bzw. im Urlaub sind?

Edit: Gab mittlerweile ein Update seitens Rapid.

Querfeld, Auer, Zimmemann und Oswald sind noch bei einem Trainingslehrgang.

https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2022/11/test-gegen-den-fac

Edited by qlias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...