Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schallvogl

SPOAT

26 Beiträge in diesem Thema

Kann sich noch jemand an diese Sport(Fußball)zeitschrift erinnern? Ist Mitte/Ende der 90er ca 3 Jahre lang erschienen. Ich fand sie damals großartig und bin heute eigentlich immer noch dieser Meinung. Eine selten gelungene Mischung aus Unterhaltung und sachkundiger Information.

Weiß jemand warum sie ohne jede Vorankündigung von einem Tag auf den anderen eingestellt wurde. Ich hatte nicht den Eindruck, daß die Verkaufszahlen so schlecht waren.

bearbeitet von schallvogl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann sich noch jemand an diese Sport(Fußball)zeitschrift erinnern? Ist Mitte/Ende der 90er ca 3 Jahre lang erschienen. Ich fand sie damals großartig und bin heute eigentlich immer noch dieser Meinung. Eine selten gelungene Mischung aus Unterhaltung und sachkundiger Information.

Weiß jemand warum sie ohne jede Vorankündigung von einem Tag auf den anderen eingestellt wurde. Ich hatte nicht den Eindruck, daß die Verkaufszahlen so schlecht waren.

war auch die letzte Sportzeitschrift die ich regelmäßig gekauft habe

schon allein der Titel "Spoat" ist mehr als legendär :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war auch die letzte Sportzeitschrift die ich regelmäßig gekauft habe

schon allein der Titel "Spoat" ist mehr als legendär :v:

word.

sehr schade, dass die eingestellt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibt/ (gab?) es seit 2005 wieder in kaernten, beschaeftigt sich mit regionalem sport und unterklassigem fussball etc...nahcdem ich die alte spoat aber ned kenne weiß i ned ob die beiden was miteinander zu tun haben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war auch die letzte Sportzeitschrift die ich regelmäßig gekauft habe

schon allein der Titel "Spoat" ist mehr als legendär :v:

[x] hier

die hab ich quasi fast alle aufgehoben. hab wohl jetzt noch etliche ausgaben aus der zeit von ca. 94-96/97 bei mir irgendwo im keller herumliegen. schön langsam vergammeln's mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch noch ein paar irgendwo. Ein ehemaliger Kollege von mir hat auch für die Zeitung geschrieben.

Wurde mit 90%iger Wahrscheinlichkeit aufgrund finanzieller Probleme eingestellt. Ohne großen Kapitalhintergrund muss man sich in kürzester Zeit einen Teil des Werbekuchens angeln um leben zu können und das ist fast nicht möglich.

Die Zahlen von 'Österreich' zB möchte ich nicht sehen die sind sicher tiefrot, aber Fellner scheint das nötige Kapital in der Hinterhand zu haben.

Man erinnere sich an 'Täglich Alles', die waren nie in den schwarzen Zahlen und sogar Kurt Falk, immerhin Schilling-Milliardär, hat eines Tages aufgegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab ich damals jeden montag gekauft.

legendär: alternative "berufe" für fußballer:

hans krankl: hypochonder

roman mählich: ziegenhirte

edi glieder: pornodarsteller

etc.

:laugh:

bearbeitet von Schuasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[x] hier

die hab ich quasi fast alle aufgehoben. hab wohl jetzt noch etliche ausgaben aus der zeit von ca. 94-96/97 bei mir irgendwo im keller herumliegen. schön langsam vergammeln's mir.

Boah, du Garstiger

[x]fein säuberlich im Schrank geordnet aufgehoben

hab ich damals jeden montag gekauft.

legendär: alternative "berufe" für fußballer:

hans krankl: hypochonder

roman mählich: ziegenhirte

edi glieder: pornodarsteller

etc.

:laugh:

Ich fand v.a. die Karikaturen toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Spoat" wurde vom jetzigen sportventil.at-Schreiber Gerhard Gries rausgegeben. Die Zeitung war echt gut, aber zugleich auch der Anfang vom Ende von Herrn Gries, der sich heute noch gerne in der A-Kategorie an Toppjournalisten sieht. Und auch wenn er mich absolut nicht ausstehen kann ;), mag ich ihn trotzdem. Die Gschichtln die man sich unter den Journalistenkollegen so von ihm erzählt sind Klassiker.

Die Zahlen von 'Österreich' zB möchte ich nicht sehen die sind sicher tiefrot, aber Fellner scheint das nötige Kapital in der Hinterhand zu haben.

Man erinnere sich an 'Täglich Alles', die waren nie in den schwarzen Zahlen und sogar Kurt Falk, immerhin Schilling-Milliardär, hat eines Tages aufgegeben.

Die Zahlen von "Österreich" sind auf alle Fälle tiefrot. Keine Ahnung wie man sich das leisten kann nicht nur das Blatt quasi zu verschenken, sondern dazu noch absoluten Müll wie "Madonna" aus dem Verlag zu stampfen.

Ist aber so wie "Täglich Alles": Die Zeitung ist auf 10-15 Jahre konzipiert um die "Kronen Zeitung" ein bisschen zu ärgern und irgendwann ist auch "Österreich" Geschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Spoat" wurde vom jetzigen sportventil.at-Schreiber Gerhard Gries rausgegeben. Die Zeitung war echt gut, aber zugleich auch der Anfang vom Ende von Herrn Gries, der sich heute noch gerne in der A-Kategorie an Toppjournalisten sieht. Und auch wenn er mich absolut nicht ausstehen kann ;), mag ich ihn trotzdem. Die Gschichtln die man sich unter den Journalistenkollegen so von ihm erzählt sind Klassiker.

:ears:

Die Leitartikel vom Herrn Gries waren auch immer sehr toll. Kein Vergleich zu den Leitartikeln von Hötsch und Weber in der Sportzeitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:ears:

Die Leitartikel vom Herrn Gries waren auch immer sehr toll. Kein Vergleich zu den Leitartikeln von Hötsch und Weber in der Sportzeitung.

Spoat ging damals ja in Konkurs und danach könnt ich mich nicht erinnern das er noch bei einem anderen Großmedium geschrieben hätte (lasse mich aber gerne eines besseren belehren).

Ich weiß nicht was er gegen mich hat. Ich hab ihn immer freundlich gegrüßt bei den diversen Pressekonferenzen. Auf einmal tat ers nicht mehr, sah mich nur noch böse an und - falsch kalkuliert - hat er sich bei den falschen Leuten über mich ausgelassen, sodass ich es erfahren habe. Keine Ahnung was ich verbrochen habe, weil ich sonst noch nie was mit ihm zu tun hatte.

Zu den Gschichtln sag ich besser nichts. Sind zum Teil ziemlich schräg und haben in einem öffentlichen Forum nichts zu suchen.

Und ja: Seine Leitartikeln damals waren toll und mir gefällt auch noch der ein oder andere sportventil-Artikel. Ist ja nicht so als ob er das Schreiben verlernt hätte...

bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.