Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
GreenWhiteMarkus

Sinn von Fifa Regeln

39 Beiträge in diesem Thema

Meine Frage: Für was gibt es diese Fifa Regeln?

die bundesliga hat uns gestern gelehrt, dass auch wenn klar eine Fifa-Regel gebrochen wird, dies nicht weiter wichtig sei.

für die Ausführung eines elfmeters gibt es klar eine regel, wie diese auszusehen hat. dieser penalty wird nun nach lust und laune des schiedsrichters ausgeführt, jedoch folgen gibt es keine, da der schiri unantastbar ist.

soll also heissen, dass wenn in runde 33. herr brugger kärtnen vs. fc cashpoint anpfeift, und die vorarlberger haben 20 leute auf dem feld, dann ist dies nunmal so, und weder kärnten noch ein anderer verein kann hier etwas unternehmen.

wenn brugger nach foul an hutwelker einen elfmeter gibt, der roli kirchler nun beschliesst, da der tormann nun doch richtig positioniert im tor steht, sich den ball am 5er aufzulegen, ist das ebenso okay, insofern brugger den strafstoss anpfeifft.

wenn es dann ganz dumm kommt, und es steht 0:0, der fuchsbichler frisch gekämmt aufs feld läuft und dann mit dem ball in den händen ins tor läuft, und brugger gibt dieses tor, dann ist das ebenso okay.

diese beispiele gelten natürlich für alle schiris und spiele in dieser "liga".

also meine frage nun, für was gibt es solche Fifa Regeln, wenn sich A) kein schiri daran halten muss und B) ein bruch dieser regeln keine folgen nach sich zieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich wird die Problematik einmal angesprochen! Habe einen derartigen Fred vergeblich gesucht hier im Forum! Man sollte vielleicht auch noch einen Unterfred zum Thema "Hat auch die UEFA eine Mitschuld an der Skandalentscheidung und wenn ja, wie hängen Bernie Ecclestone, der Weltislam und Thomas Muster in dieser Sache mit drinnen?" aufmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde v.a. auch auf den geographischen aspekt hinzielen, gelten fifa-regeln auch in der ost-schweiz, obwohl die schweiz ja gar nicht eu-mitglied ist? und sind die 3 punkte in altach nur deswegen so teuer, weil der euro ein preistreiber ist? und kann der gusenbauer-punkte-scheck hier nachhaltig für fairness sorgen?

bearbeitet von raumplaner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist natürlich eine möglichkeit dies auszudiskutieren, aber als fussballfan würd ich mir gedanken machen; dies ist nämlich ein freibrief für alle schiris, auch für solche die dann kapital rausschlagen möchten.

es war halt für mich immer klar... ein fussballspiel dauert offiziell 90. min., es stehen 11 vs. 11 am feld, beim elfer schiesst ein spieler der gefoulten mannschaft und der tormann der anderen steht im tor, der ball ist rund usw.

plötzlich lernen wir, dass dies zwar so sein sollte, nur wenn sich ein schiri dagegen entscheidet ist dies wohl nicht mehr zwingend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab videobeweise, dass der payer im tor gestanden ist!!!

brugger, bist du es?

dann erklär mir mal bester raumplaner, wie kann man eine falsche wahrnehmung haben ob ein tormann im tor steht oder nicht. und zwar mit dem rücken ins tor nicht ins spielfeld?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die frage ist eher .. was hindert dich daran, das thema in den bisher vorhandenen threads zu diskutieren ? es braucht nicht für jede facette der diskussion rund um die (nicht)neuaustragung ein eigenes thema ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die frage ist eher .. was hindert dich daran, das thema in den bisher vorhandenen threads zu diskutieren ? es braucht nicht für jede facette der diskussion rund um die (nicht)neuaustragung ein eigenes thema ..

es geht mir nicht um die neuaustragung, sondern um die sinnhaftigkeit von regeln, wenn sich keiner daran halten muss?

vor 3 monaten war es für mcih klar, dass man nicht diskutieren muss, dass beim elfer nicht nur ein schütze vorhanden ist sondern auch ein toramnn.

jetzt schon und laut bundesliga ist es auch vollkommen okay, wenn der tormann fehlt.

für was also regeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es geht mir nicht um die neuaustragung, sondern um die sinnhaftigkeit von regeln, wenn sich keiner daran halten muss?

vor 3 monaten war es für mcih klar, dass man nicht diskutieren muss, dass beim elfer nicht nur ein schütze vorhanden ist sondern auch ein toramnn.

jetzt schon und laut bundesliga ist es auch vollkommen okay, wenn der tormann fehlt.

für was also regeln?

Wo hat man sich nicht an die Regeln gehalten?

Es gibt keine Regel für ein zwingendes Nachtragsspiel. Den Brugger hams für 4 Spiele gesperrt wegen Inkompetenz (zwar viel zu wenig für den Dodel, aber dennoch...).

Nochmal, welche Regel wurd also nicht befolgt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.