Jump to content
Sign in to follow this  
MILANISTA

The OSCARS 08'

OSCARS  

25 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

62 posts in this topic

Recommended Posts

Drei Favoriten

Zu den Favoriten für die 80. Oscar-Verleihung gehören relativ gleichberechtigt drei Filme: "No Country for Old Men" der Coen-Brüder, "There Will Be Blood" von Paul Thomas Anderson und "Michael Clayton" von Tony Gilroy konnten in den wichtigsten Kategorien die meisten Nominierungen - jeweils sieben - verzeichnen. Auch das britische Drama "Abbitte" konnte sieben Nominierungen abräumen.

Gleich zweifach nominiert ist Cate Blanchett - als beste Haupt- und als beste Nebendarstellerin für "Elizabeth - Das goldene Königreich" bzw. die Bob-Dylan-Biografie "I'm Not There". Golden-Globe-Gewinnerin Julie Christie ("An Ihrer Seite") geht ebenfalls in das Rennen um den Preis für die beste Hauptdarstellerin, wie auch Marion Cotillard ("La Vie En Rose"), Laura Linney ("The Savages") und Ellen Page ("Juno").

Um den Preis des Besten Hauptdarstellers treten George Clooney ("Michael Clayton"), Daniel Day-Lewis ("There Will Be Blood"), Tommy Lee Jones ("In the Valley of Elah"), Viggo Mortensen ("Eastern Promises" und Johnny Depp ("Sweeney Todd") gegeneinander an.

Für die Beste Regie sind Julian Schnabel ("Schmetterling und Taucherglocke"), Jason Reitman ("Juno"), Tony Gilroy ("Michael Clayton"), Paul Thomas Anderson ("There Will Be Blood") und die Brüder Joel und Ethan Coen ("No Country for Old Men") nominiert.

In der Königsdizipin "Bester Film" sind "Abbitte" (Atonement), "Michael Clayton", "No Country for Old Men", "There Will Be Blood" und als Überrachungskandidat die Independent-Komödie "Juno" im Rennen.

diepresse.com

Edited by MILANISTA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind aber die Oscars '08, nicht die Oscars 07'. :davinci:

Ich weiß, nur der Name ist irreführend, schließlich werden die besten Filme des Jahres 2007 prämiert!

(Ist quasi wie bei der NFL-Saison und dem Super Bowl! ;))

Ich hab von den 5 Filmen lediglich "Atonement" und "No Country for Old Men" gesehen und würde aus den beiden "Atonement" wählen!...

Die beiden sind ja angeblich auch die Topfavoriten!....

Werd mir aber mit Sicherheit noch in nächster Zeit "There will be Blood" ansehen!

Schon wer "Juno" gesehen????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was das anbelangt was Erfreuliches aus österreichischer Sicht!

"Die Fälscher" von Stefan Ruzowitzky und mit Karl Markovics in der Hauptrolle sind auch für den Oscar für den Besten Ausländischen Film nominiert!

Wäre nachdem letztjährigen "Semi-Oscar" eine tolle Auszeichnung! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß, nur der Name ist irreführend, schließlich werden die besten Filme des Jahres 2007 prämiert!

(Ist quasi wie bei der NFL-Saison und dem Super Bowl! ;))

Ich hab von den 5 Filmen lediglich "Atonement" und "No Country for Old Men" gesehen und würde aus den beiden "Atonement" wählen!...

Die beiden sind ja angeblich auch die Topfavoriten!....

Werd mir aber mit Sicherheit noch in nächster Zeit "There will be Blood" ansehen!

Schon wer "Juno" gesehen????

Juno gesehen aber bis auf den Soundtrack nix besonderes ;)

Vorallem einige Schauspieler sind sehr fragwürdig (WTF Jennifer Garner?)

Muss mir aber noch Atonement und There Will Be Blood anschauen bevor ich weiss wers wirklich verdient hat ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne einen Film der besten Darsteller gesehen zu haben hoff ich mal das man Tommy Lee Jones den Oscar gibt, der ja in 2 "großen" Filmen heuer dabei war. Day Lewis hat ihn schon, Depp wird ihn schon noch irgendwann bekommen, Clooney kriegt bald mal einen Regieoscar und Eastern Promises duerft wohl allgemein zu unbekannt sein um Mortensen einen Oscar dafuer zu geben.

Ansonsten ist es (neben den erneut wohl erwuerfelten Nominierungen fuer Foreign Film) schade das Die Ermordung von Jesse James kaum Beachtung findet/fand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat ja lang gedauert bis herumpolitisiert wird.

No Country For Old Men hab ich am Wochenende fertiggelesen, wenn der Film nur halb so gut ist wie der Roman, dann ist er klasse. Javier Bardem ist ja unter den Schauspielern sowas wie der einzige haushohe Favorit, in dieser Rolle bei seinem Aussehen kein Wunder. Bester Film? Wohl ein offenes Rennen, Atonement leichter Favorit, aber da sind schon so manche gestrauchelt (Brokeback Mountain :lol:). Paul Thomas Anderson war ja schon als Drehbuchautor für Boogie Nights und Magnolia nominiert, diesmal wirds beim adaptierten Drehbuch gegen die Coens wohl erneut knapp. Gleiches gilt für die beste Regie. Bezüglich "The Assassination of Jesse James By The Coward Robert Ford" muss ich dem Kollegen ausnahmsweise beipflichten, der Film wurde in einigen Kategorien irgendwie absichtlich übersehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juno gesehen aber bis auf den Soundtrack nix besonderes ;)

Vorallem einige Schauspieler sind sehr fragwürdig (WTF Jennifer Garner?)

Kurzzusammenfassung???

Was immer noch an den fragwuerdigen Nominierungen liegt.

Konkret welche genau???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...