Letzte Chance auf EM-Karten


Recommended Posts

Postinho
ÖFB-Kontingent wird verkauft

Die glücklichen Gewinner der Vergabelotterie werden bis 15. März verständigt.

Demnächst wird es wieder Karten für die Gruppenspiele des ÖFB-Teams bei der EM 2008 zu kaufen geben.

Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) gab am Dienstag im Rahmen eines Neujahrsempfanges in Wien bekannt, wie er sein 20-prozentiges Kontingent der Nettokapazität für die drei Gruppenspiele des österreichischen Nationalteams verteilen wird. 70 Prozent der rund 10.000 Karten pro Spiel gehen in den freien Verkauf.

"Das ist der höchste Wert, der auf diesem Gebiet je erzielt worden ist", sagte ÖFB-Generalsekretär Alfred Ludwig. Lediglich 13 Prozent des ÖFB-Kontingents entfallen auf Sponsoren und sonstige Partner, 17 Prozent auf die Fußballfamilie. Dazu zählen unter anderem auch die 22 Bundesliga-Clubs, die 5,2 Prozent der ÖFB-Plätze erhalten, sowie Funktionäre aus den neun Landesverbänden.

Wer zieht das große Los?

Das Gros der Tickets geht allerdings in den Verkauf. Dieser beinhaltet wie der bereits abgeschlossene Verkauf durch die UEFA ein Lotterieverfahren, weil die Nachfrage das Angebot neuerlich um ein Vielfaches übersteigen wird.

"Es wird die fairste Verlosung geben, die möglich ist", versprach Ludwig. Genauere Informationen finden sich auf der ÖFB-Website.

Am 16. Februar geht es los

Bestellungen können ausschließlich online zwischen 16. und 22. Februar erfolgen. Die entsprechende Internet-Adresse gibt der ÖFB Ende Jänner bekannt, um bis dahin die Server auf die Belastung vorzubereiten.

Alleine am 16. Februar werden mehr als 500.000 Zugriffe erwartet. Dabei spielt der Zeitpunkt des Eintrages für das Vergabeverfahren aufgrund der Lotterie gar keine Rolle. Die glücklichen Gewinner werden bis 15. März verständigt.

Keine Vergabe ins Ausland

Die ÖFB-Karten werden ausschließlich an österreichische Staatsbürger verkauft, Bestellungen aus dem Ausland werden nicht angenommen.

Pro Person und Spiel dürfen maximal vier Tickets bestellt werden. Die Eintrittskarten kosten 110 (1. Kategorie), 80 (2. Kategorie) und 45 Euro. Zudem verrechnet der ÖFB pro Bestellung inklusive Versandkosten eine Bearbeitungsgebühr von fünf Prozent.

Stammkunden werden bevorzugt

Einige Gruppen werden vom ÖFB bevorzugt behandelt. 10,2 Prozent des Verbandskontingents gehen an die Führenden der ÖFB-Treuerangliste.

Dabei erhalten 100 registrierte Kunden, die zwischen November 2006 und 2007 über den Vertriebspartner Ö-Ticket die meisten Karten für ÖFB-Heimspiele bestellt haben, zwei Tickets für alle drei Vorrundenspiele. Die Plätze 101 bis 1.300 der Fanrangliste dürfen sich immerhin über zwei Karten für eine Partie freuen.

Weitere Tickets sind für die Fanclubs der Bundesliga und des ÖFB (6,5 Prozent), den Club der Freunde der Nationalmannschaft (3,0 Prozent) sowie die Sieger diverser ÖFB-Gewinnspiele (1,2 Prozent) reserviert.

Auslieferung im Mai

Die Objekte der Begierde in Händen halten werden die Fußballfans frühestens im Mai, wenn die Auslieferung erfolgt.

Bis 2. April müssen die Tickets nach den vorgegebenen Bedingungen bezahlt sein, sonst verfällt die Bestellung.

interessante info und zugleich die letzte chance auf karten österreich-spiele.

schade das es noch keine infos gibt wie die sache mit den fanclubs der bundesliga und öfb gemeint ist?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldorf&Statlers Kommentar - siehe Signatur!

interessante info und zugleich die letzte chance auf karten österreich-spiele.

schade das es noch keine infos gibt wie die sache mit den fanclubs der bundesliga und öfb gemeint ist?!

Nehm mal an die Buliklubs kriegen ein zugeteiltes Kontingent und die Vereine verteilens dann an ihre Fanklubs usw oder alle Tickets bleiben schon bei den Präsidenten/Managern/Vip-Dodeln in der Verwandschaft hängen... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho
Nehm mal an die Buliklubs kriegen ein zugeteiltes Kontingent und die Vereine verteilens dann an ihre Fanklubs usw oder alle Tickets bleiben schon bei den Präsidenten/Managern/Vip-Dodeln in der Verwandschaft hängen... :D
es werden ja schon direkt für die vereine karten abgezweigt, siehe hier:
So kommt man zu den EURO-Tickets des ÖFB

Die EURO -Tickets der ÖFB-Spiele

Der ÖFB erhält 20% der Nettokapazität des Stadions, also rund 10.000 Tickets.

Die Fußballfans erhalten davon 70 % aller Tickets. Der Rest geht an die Sponsoren (13%) und an die Fußballfamilie (17%)

Auf folgenden Verkaufsschienen kommen 70 % aller verfügbaren Tickets direkt zu den Fans:

-Treueaktion des ÖFB (Besucher von Länderspielen vor der EM) 10,2 %

-Fanklubs der Bundesliga und des ÖFB 6,5 %

-Sieger der Stadiongewinnspiele 1,2%

-Klub der Freunde der Nationalmannschaft 3 %

-Alle anderen Karten werden via Internet (4 Karten pro Person) 49,1 % über ÖTicket verkauft.

Für die Fußball-Familie - 17 % der Tickets

Nationalteam, Betreuer, Personal, Angestellte, Botschafter, Kommissionen, etc.

werden 17% der Karten reserviert!

- Bundesliga, Klubs (T-Mobile, Red Zac) 5,2 %

- 9 Landesverbände 3,0 %

Sponsoren des ÖFB, Fußball-Botschaft - 13 % der Tickets

Dieses Kontingent ist für alle Wirtschaftspartner des sowie für die Gäste der Fußball-Botschaft des ÖFB reserviert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dauer-ASB-Surfer

Keine Vergabe ins Ausland

Die ÖFB-Karten werden ausschließlich an österreichische Staatsbürger verkauft, Bestellungen aus dem Ausland werden nicht angenommen.

Wie ist das zu verstehen? Kann ich als in Deutschland lebender österreichischer Staatsbürger also keine Karten bestellen ? :confused::clever::confused:

Edited by Sarlour

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein neues Zuhause

Wie ist das zu verstehen? Kann ich als in Deutschland lebender österreichischer Staatsbürger also keine Karten bestellen ? :confused::clever::confused:

hab mich das auch gefragt, sagt nämlich ned aus ob man den Hauptwohnsitz auch in Österreich haben muss. :ratlos: wuerd mich aber wundern

naja mir ists wurscht hab ihn eh no in Österreich

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Gott

Wie ist das zu verstehen? Kann ich als in Deutschland lebender österreichischer Staatsbürger also keine Karten bestellen ? :confused::clever::confused:

Das frag ich mich auch. Das würde nämlich eine Diskriminierung der Auslandsösterreicher darstellen. :mad::mad:

Ich werde mich diesbezüglich beim ÖFB erkundigen, denn das kann es nicht sein. Immerhin leben auch in der Schweiz 50.000 Österreicher und die sollten dieselben Chancen auf Karten haben wie alle anderen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vi besvarer din forespørgsel hurtigst muligt.

Das frag ich mich auch. Das würde nämlich eine Diskriminierung der Auslandsösterreicher darstellen. :mad::mad:

Ich werde mich diesbezüglich beim ÖFB erkundigen, denn das kann es nicht sein. Immerhin leben auch in der Schweiz 50.000 Österreicher und die sollten dieselben Chancen auf Karten haben wie alle anderen.

umgekehrt müsste auch ein deutscher, der in österreich lebt, chancen auf karten für österreichspiele habe, ansonsten bin ich mal gespannt, wieviel selbstvertrauen die EK dieses mal hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

alternder Rock´n´Roller

Angenommen, Österreich (kann man jetzt auf jedes der 16 teilnehmenden Teams umlegen) erreicht das Viertelfinale in Basel: wie schaut dann die Verteilung der Karten für Fans des teilnehmenden Landes (Österreich) aus? Oder sind für die Spiele ab der KO-Runde bereits alle Karten vergeben? Hoffe mal, mich nicht zu kompliziert ausgedrückt zu haben :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bunter Hund im ASB

Angenommen, Österreich (kann man jetzt auf jedes der 16 teilnehmenden Teams umlegen) erreicht das Viertelfinale in Basel: wie schaut dann die Verteilung der Karten für Fans des teilnehmenden Landes (Österreich) aus? Oder sind für die Spiele ab der KO-Runde bereits alle Karten vergeben? Hoffe mal, mich nicht zu kompliziert ausgedrückt zu haben :D

Ich bin mir ziemlich sicher dass es ab dem 1/4 Finale kein nationales Kontingent mehr gibt, das wär auch organisatorisch schwer machbar. Nur durch die FMT-Karten kämen halt dann ein paar Österreicher (wohl überraschend) zu zusätzlichen Karten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dauer-ASB-Surfer
+' date='02 Jan 2008, 1:51 ' post='1800485']

hab mich das auch gefragt, sagt nämlich ned aus ob man den Hauptwohnsitz auch in Österreich haben muss. :ratlos: wuerd mich aber wundern

naja mir ists wurscht hab ihn eh no in Österreich

Ich nicht :(

Das frag ich mich auch. Das würde nämlich eine Diskriminierung der Auslandsösterreicher darstellen. :mad::mad:

Ich werde mich diesbezüglich beim ÖFB erkundigen, denn das kann es nicht sein. Immerhin leben auch in der Schweiz 50.000 Österreicher und die sollten dieselben Chancen auf Karten haben wie alle anderen.

Jo, das wäre mal echt scheiße. Und z.B. eingebürgerte Kroaten könnten dann Karten bekommen :clever:

Aber bis zum 16 Februar ist ja noch ein bisschen Zeit und sooo viele Karten sind nun auch nicht mehr zu vergeben.

umgekehrt müsste auch ein deutscher, der in österreich lebt, chancen auf karten für österreichspiele habe, ansonsten bin ich mal gespannt, wieviel selbstvertrauen die EK dieses mal hat...

Nein, der Deutsche der in Österreich lebt sollte dann Chancen haben Karten für alle Deutschlandspiele seintens des jeweiligen Verbandes, in diesem Fall also DFB, zu bekommen. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldorf&Statlers Kommentar - siehe Signatur!

Ich bin mir ziemlich sicher dass es ab dem 1/4 Finale kein nationales Kontingent mehr gibt, das wär auch organisatorisch schwer machbar. Nur durch die FMT-Karten kämen halt dann ein paar Österreicher (wohl überraschend) zu zusätzlichen Karten.

Es hat auch jedes Team ab den Ko-Runden nationale Kontingente, war in der Vergangenheit ja auch so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stammspieler

Frage: wird es nur in Österreich so gehandhabt, dass nur an Österreicher Restkarten vergeben werden, oder machen das auch die anderen Länder so?`

Ich hätt gern Follow your Team Schweden gehabt, hab über die UEFA aber nichts bekommen und probiers jetzt noch beim SvFF.

Edited by Kyle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team

Frage: wird es nur in Österreich so gehandhabt, dass nur an Österreicher Restkarten vergeben werden, oder machen das auch die anderen Länder so?`

Ich hätt gern Follow your Team Schweden gehabt, hab über die UEFA aber nichts bekommen und probiers jetzt noch beim SvFF.

das wird so ziemlich überall gemacht werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bunter Hund im ASB

Es hat auch jedes Team ab den Ko-Runden nationale Kontingente, war in der Vergangenheit ja auch so...

Falls ich etwas falsches behauptet habe - sorry. Würde mich dann auch interessieren wie das funktioniert?

Ich hab mich zuvor noch nie an einer Verlosung beteiligt, mich würde interessieren wie das organisatorisch dann abläuft? Wenn wir bei den ca. 20% für jedes der beiden Länder bleiben, die zumindest theoretisch ~5 Tage vor dem tatsächlichen Spiel feststehen werden.

Werden dann in allen 8 theoretisch für das 1/4 Finale in Frage kommenden Ländern in der nationale Verlosung (bei uns Feb.) "Gutscheine" für das 1/4 - Finale verlost die dann an den Schaltern am Spieltag eingetauscht werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.