Jump to content
LennyLennard

Der neue GAK

21 posts in this topic

Recommended Posts

Keiner weis, wies mit dem neuen GAK ausschaut.

Wo und in welcher Liga spielen wir, kaufen wir eine Lizenz und welche Spieler sollen in der Mannschaft sein? Kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner (egal ob Akademie oder Kampfmannschaft) dass, wenn wir in der 1. Klasse spielen werden, einer bleiben wird.

Das Konzept soll ja bis Ende dieser Woche fertig sein.

Was sagt ihr, werdet ihr wieder mit von der Partie sein und auch den neuen Verein tatkräftig unterstützen? :ears:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierig zu sagen, da ich echt partout keine Ahnung habe, wie der Nachfolgeverein aussehen soll, wo er spielen wird (Platz sowie Liga), ob es eben ein umgefärbelter Traditionsverein aus der Steiermark sein wird, sei es - Hausnummer - Bad Ausee, Kapfenberg, Leoben oder Gratkorn, wer spielen wird und wer den Klub führen wird.

Was mir auf jeden Fall wünsche: Dass die Verursacher dieses Deasasters niemals einen Fuß über die Schwelle des Nachfolgeklubs (egal wie er aussehen mag!) setzen oder sich in dessen Dunstkreis bewegen.

Bemerkenswert sei eines: Als der Verein quasi tot war, gelang es den Fans, durch den Verkauf selbstgestalteter Fanartikel, den Erwerb von Dauerkarten und Mitgliedsbeiträge 200.000 Euro an Geldern für den Verein zu lukrieren. Zur selben Zeit schaffte es die damalige Vereinsleitung, noch unter den Fischlvorgängern, nicht einmal 40.000 Euro in Form von Sponsorengeldern aufzutreiben.

An die Dauerkarten wird man kaum anschliessen können, an die Fanartikel (remember "Das Tischerl" :smoke: !) vielleicht schon.

Wie die Mannschaft aussehen wird: Puuuh! Wenns in der 1. Klasse wieder losgeht:

Team ASB? Ab zum Probetraining!

Nein, im Ernst! Es gäbe sicher genug Kicker, die im Raum Graz herumrennen und genug Potenzial haben, um in der Spielklasse mitwirken zu können.

Summa summarum: Abwarten, was die nächsten Tage bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünsche dem GAK alles alles Gute für den Neustart in der untersten Klasse! Ich hoffe das die Fanklubs mitziehen und ihr eines Tages wieder in der Bundesliga anzutreffen sein werdets!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade wie es mit dem GAK geendet hat. Ich wünsche euch alles gute und bin gespannt wie das Konzept aussieht. Hoffentlich sperrt man eure "Sargnägel" ein bzw. aus dem neuen Klub aus. Ihr wisst ja am besten wer den GAK auf dem Gewissen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur nicht aufgeben wir vorwärts ler haben das auch nicht gemacht und neu angefangen ( hab mir nie träumen lassen das ich euch in der bundesliga nicht mehr sehen kann , das waren noch zeiten früher vorwärts gegen gak , läst euren verein nicht im stich . schöne grüsse aus steyr

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur nicht aufgeben wir vorwärts ler haben das auch nicht gemacht und neu angefangen ( hab mir nie träumen lassen das ich euch in der bundesliga nicht mehr sehen kann , das waren noch zeiten früher vorwärts gegen gak , läst euren verein nicht im stich . schöne grüsse aus steyr

Unser Verein ist TOT! :madmax:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser Verein ist TOT! :madmax:

ebenso austria salzburg, vorwärts steyr und blau - weiß linz :augenbrauen:

des wird scho wieder - und noch ein kleiner insidertipp: des unterhaus is super :clap:

(auch wenn man manchmal etwas viel geduld und nerven braucht)

kopf hoch, jetzt könnt ihr zeigen was ihr drauf habt :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

des wird scho wieder - und noch ein kleiner insidertipp: des unterhaus is super :clap:

(auch wenn man manchmal etwas viel geduld und nerven braucht)

Wobei es hier natürlich auch darauf ankommt wie weit unten dieses "Unterhaus" ist. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaubt es bitte den Vorwärtslern in diesemChannel - das Unterhaus ist nicht der Tod, sondern kann die große Chance für den Neuanfang sein. Für mich als Vorwärts-Fan stehen unsere Spiele gegen St. Valentin und Weißkirchen, wo es im letzten Spiel im eigenen Stadion um die Meisterschft ging, in einer Reihe mit den legendären Bundesligapartien unserer Mannschaft. Daher: Den Spott des Lokalrivalen überhören, Vollgas geben für den Verein, in 2 Jahren steht ihr wieder in der Sonne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaubt es bitte den Vorwärtslern in diesemChannel - das Unterhaus ist nicht der Tod, sondern kann die große Chance für den Neuanfang sein. Für mich als Vorwärts-Fan stehen unsere Spiele gegen St. Valentin und Weißkirchen, wo es im letzten Spiel im eigenen Stadion um die Meisterschft ging, in einer Reihe mit den legendären Bundesligapartien unserer Mannschaft. Daher: Den Spott des Lokalrivalen überhören, Vollgas geben für den Verein, in 2 Jahren steht ihr wieder in der Sonne.

Und da liegt die Angst so vieler: Nämlich gerade im Erfolg des Stadtrivalen! Der Boom des Lokalrivalen zieht viele Jugendliche an, potentielle Jungfans, die in Scharen zu den "Schwarzen" rennen. Klar, man wird als "Roter" oder "Schwarzer" geboren, so wie es bei vielen Grazern und Steirern einfach ist. Aber gerade in jungen Jahren gibt es auch viele, die den Schulkollegen nachrennen oder schlicht dem, der den größeren Erfolg hat und zu dem Klub gehen, der gerade "hip" ist. Ich hab den Fall erlebt, dass ein guter Freund meines Bruders erst GAK-, dann Rapid- und schlussendlich Sturm (!)- Fan, besser -Gloryhunter, wurde.

In der 1. Klasse besteht die Gefahr, dass die ohnehin sehr dünne Fanbasis des GAK noch dünner wird.

Ausserdem stehen die Signale jetzt wieder auf eine mögliche Rettung, da sich Altpräsident Kürschner als eine Art Mediator eingeschalten hat, hinter dem wahrscheinlich einige Verursacher der Misere als "Investoren", oder simpel "Schuldenzahler", stehen.

Momentan gehts einfach nur drunter und drüber. Bis 20. Dezember heissts für uns bangen und hoffen. Geistig hab ich mich mit dem Neuanfang abgefunden. Wenn das unmöglich Scheinende noch möglich wird, nämlich die Rettung, schlag ich einen Purzelbaum am Stadionvorplatz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und da liegt die Angst so vieler: Nämlich gerade im Erfolg des Stadtrivalen! Der Boom des Lokalrivalen zieht viele Jugendliche an, potentielle Jungfans, die in Scharen zu den "Schwarzen" rennen. Klar, man wird als "Roter" oder "Schwarzer" geboren, so wie es bei vielen Grazern und Steirern einfach ist. Aber gerade in jungen Jahren gibt es auch viele, die den Schulkollegen nachrennen oder schlicht dem, der den größeren Erfolg hat und zu dem Klub gehen, der gerade "hip" ist. Ich hab den Fall erlebt, dass ein guter Freund meines Bruders erst GAK-, dann Rapid- und schlussendlich Sturm (!)- Fan, besser -Gloryhunter, wurde.

In der 1. Klasse besteht die Gefahr, dass die ohnehin sehr dünne Fanbasis des GAK noch dünner wird.

Über solche Sachen würde ich mir keine Sorgen machen. Sollte Leute sind dann die ersten, die dann sofort wieder zum GAK rennen, wenn es bei Sturm plötzlich nicht mehr laufen sollte.

Beispiele: Austria Salzburg in den 80ern mit nur 500 Zuschauern in Liga 2, LASK erst vor wenigen Jahren mit 500 Zusehern ebenfalls in Liga 2. Fazit: Einen harten Kern gibt es immer, der bleibt sowieso - auch 2 Ligen tiefer -, der Rest wechselt sowieso dorthin, wo es Bundesliga gibt, oder geht halt vorübergehend gar nicht mehr zum Fußball.

Bei uns war es sogar nach der Wiedergründung so, dass wir in Liga 7 den höheren Zuseherschnitt als ein Jahr zuvor in Liga 4 hatten. Vermutlich weil Identifikation mit der neuen Mannschaft größer war und die Infrastruktur eigentlich auch besser war.

Edited by amano

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...