Jump to content
schurlibua

R.I.P. GAK

49 posts in this topic

Recommended Posts

http://www.gak.net

19.11.2007 Spielbetrieb wird eingestellt

Der Spielbetrieb in der laufenden Saison wird eingestellt. Neugründung des Vereins in den nächsten Tagen mit einer Namenliste, Fischl erwägt auch Kauf einer Lizenz. Mehr in Kürze.

Das wars! Ende, aus, Schicht im Schacht!

Edited by schurlibua

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr schade. aber was soll man machen, wenn der ausgleich einfach nicht finanzierbar ist?

lt. Kleiner wollte Fischl den neuen verein "GAK von 1902" nennen, das hat aber die vereinsbehörde verboten, wegen verwechselungsgefahr.

aber immerhin werden nach der schliessung wohl alle bücher direkt an die staatsanwaltschaft gehen und einige herren sich sehr warm anziehen können.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

:[

Na ganz toll... :angry:

Die Namensliste interessiert mich, angeblich haben mehr als 70% der anwesenden Mitglieder unterschrieben.

kann ich mir fast net vorstellen...

70 prozent ist ja gewaltig viel... kann doch nur daran liegen, dass der fischl ein super rethoriker ist! seine 200000 eusn ham net lang gehalten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich mir geschworen habe, dieses Blatt nie wieder anzufassen, jetzt tu ichs:

19.11.2007 22:34

Fischl will den GAK neu gründen

Folgen die Mitglieder Harald Fischl in einen neuen GAK, will er den Verein weiterhin unterstützen. Ansonsten zieht er sich gänzlich aus dem Verein zurück.

Es war wieder einer dieser langen Leidenstage beim GAK. Die erste Überraschung gab es schon kurz nach 18.30 Uhr. Nur rund 150 der 871 Klubmitglieder fanden sich zur außerordentlichen Mitgliederversammlung im Krainerhaus in Graz-Andritz ein. Dann eröffnete Boss Harald Fischl hinter verschlossenen Türen die Veranstaltung. "Ist hier jemand?", fragte er ins Auditorium, in der Hoffnung, dass doch noch jemand die notwendigen rund zwei Millionen Euro auf den Tisch legt. Stille. "Ich habe mir vom Christkind wohl zu viel erwartet. Also muss ich auf den Krampus warten, und der wird kommen", fuhr Fischl fort.

GAK neu. Nach dieser kryptischen Einleitung sprach er aber Klartext und wollte den Mitgliedern die blitzartige Gründung eines neuen Vereins schmackhaft machen. Sollten die Mitglieder in den neuen Verein wechseln, will Fischl weitermachen. An dem Tag, an dem der alte GAK von Masseverwalter Norbert Scherbaum geschlossen wird, würde Fischl das Geld für die Fortführungskaution, abzüglich der bereits angefallenen Kosten für den Spielbetrieb, zurückbekommen, aber "natürlich sofort in den neuen Verein stecken", dem er jedoch nicht als Obmann vorstehen möchte. Erster Namensvorschlag für den neuen Verein war "GAK von 1902", dagegen hat aber die Vereinsbehörde Einwände, weil die Verwechslungsgefahr mit dem alten GAK zu groß wäre.

Kein Thema. Stimmen die Mitglieder aber gegen die Neugründung, würde er sich gänzlich aus dem Verein zurückziehen. Die Rücktrittsaufforderung an Wolfgang Egi war übrigens ebenso wenig Thema wie der mögliche Kauf der FC Kärnten-Lizenz für die Red Zac Erste Liga.

Quelle: http://kleinezeitung.at/sport/fussball/387501/index.do

Was ich auf die Verursacher grantig bin, ist nicht in Worte zu fassen :angry::angry::angry:. Diese verlogene Bande von Schicki-Micki-Fritzen, Speichelleckern und was weiss ich noch alles, die sich in den letzten Jahren Vorstände schimpfen durften.

Reinthaler, strafe sie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das mit den Unterschriften ist so eine Sache. In meinem Umfeld haben ca. die Hälfte unterschrieben (vor mir haben ziemlich alle unterschrieben, in meiner Reihe haben mein Nachbar und ich nicht unterschrieben, der Rest (2) schon und in der Reihe hinter mir hat, soweit ich es mitbekommen habe, keiner Unterschrieben). Ich bin ziemlich weit vorne gesessen. Wie es hinten war kann ich nicht beurteilen.

Jedenfalls kommen mir die Zahlen sehr optimistisch vor. Der Fischl hat ziemlich am Schluß gemeint es seien noch 80 Personen im Saal, wovon 66 Unterschrieben hätten und er wolle das so der Presse weitergeben - aber es waren sicher noch mehr als hundert Leute im Saal und er hat nur kurz auf die Listen gesehen - also gezählt hatte zu dem Zeitpunkt noch keiner was......

Die hundert Unterschriften die jetzt kolportiert werden kommen mir schon sehr hoch vor, aber es ist schwer zu schätzen, der Fischl hat ja viele weichgeredet...

Sei es wie es ist. :heul::heul::heul:

Meinem Verein, der zum Tode verurteilt ist, wurde heute jedenfalls das Gnadengesuch abgelehnt. Ich werde mich daher in Zukunft nur mehr meiner privaten unkickerei widmen und meine neu gewonnene Freizeit teilweise bei den 99`ers verbringen.

EINMAL ROT - IMMER ROT

ABER NACHFOLGEVEREIN OHNE MICH

Edited by Müder Joe

Share this post


Link to post
Share on other sites

EINMAL ROT - IMMER ROT

ABER NACHFOLGEVEREIN OHNE MICH

Requiescat in pace, lieber GAK.

Die Leichenschändung, welche jetzt folgen wird ist mir schon jetzt zuwider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich schade für den österreichischen Fußball und ein gravierendes Armutszeugnis, dass ein Meister der letzten Jahre nicht "einfach so" gerettet und erhalten werden kann, obgleich er immerhin eine 105-jährige Geschichte und Tradition vorweisen kann.

Mir tut es v.a. leid um euren Verein und euch Fans und ich wünsche euch somit alles Gute für die bevorstehende Zukunft - sei es mit dem Nachfolgeverein oder ohne (wobei mMn die Unterstützung dessen immer noch naheliegender scheint, als sein Lieblingshobby ganz aufzugeben). In diesem Sinne: Walk on....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rein wirtschaftlich gesehen bleibt uns leider kein Wahl.

:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Es sollen beide Vereine nebeneinander noch weiterexistieren und wenn noch ein "Gönner" kommt und ca. 4 Mille hinlegt sind wir gerettet. Da fällt mir aber grad keiner ein...

aber immerhin werden nach der schliessung wohl alle bücher direkt an die staatsanwaltschaft gehen und einige herren sich sehr warm anziehen können.

Laut Fischl fehlen da ein paar (ganze Jahre). Keiner weiß (oder sagt was) wo sie sind.

Ich möchte nun zu Abschluss noch eine Wortmeldung von gestern wiedergeben:

"Da Fischl hat damals den Verein schuldenfrei übergeben, da Roth und andere a, da Sükar und da Sticher hom immer nur einzohlt. Wo liegt des Problem?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

So gesehen ist die Liquidierung des Vereines die einzige logische Lösung, auch wenn's uns allen noch so weh tut.

Mitglied eines ehrlichen Nachfolgevereines zu werden ist für mich persönlich schon eine Lösung, aber nur wenn es einen Nachfolgeverein gibt, nicht einen von Fischl, einen von Eisenberger, einen von Sticher,....

Sollte es zu einem Kauf der FC Kärnten Lizenz kommen, werden wir wohl alle gemeinsam daran arbeiten, diesen Kommerzverein dann nicht zu unterstützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der GAK komplett aufgelöst wird, ohne Neugründung ohne Nachvolgerverein u.ä. wäre das eines sehr traurige Nachricht für Gesamt Fußball-Österreich.

Aber irgendwie glaube ich (ohne es Begründen zu können) das der GAK (in welcher Form auch immer) weiterleben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der GAK komplett aufgelöst wird, ohne Neugründung ohne Nachvolgerverein u.ä. wäre das eines sehr traurige Nachricht für Gesamt Fußball-Österreich.

Aber irgendwie glaube ich (ohne es Begründen zu können) das der GAK (in welcher Form auch immer) weiterleben wird.

das hoffe ich auch, aber in der LL (sofern die anderen Vereine inverstanden sind :nervoes: )......und nicht mit einer erkauften Lizenz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So gesehen ist die Liquidierung des Vereines die einzige logische Lösung, auch wenn's uns allen noch so weh tut.

Mitglied eines ehrlichen Nachfolgevereines zu werden ist für mich persönlich schon eine Lösung, aber nur wenn es einen Nachfolgeverein gibt, nicht einen von Fischl, einen von Eisenberger, einen von Sticher,....

Sollte es zu einem Kauf der FC Kärnten Lizenz kommen, werden wir wohl alle gemeinsam daran arbeiten, diesen Kommerzverein dann nicht zu unterstützen.

Wie du sagst: es muss einen Nachfolgeverein geben (und nicht mehrere)

Ich hab gestern auch unterschrieben (da ich leider keinen anderen Ausweg sehe) aber sollte es zu einer "Fusion", mit wem auch immer, kommen, bin ich so schnell wieder weg, wie du "tschüß" sagen kannst.

Solange es einen Verein (oder eine andere Interessensgemeinschaft) gibt, dem der GAK am Herzen liegt, werden wohl auch die Untersuchungen bzgl. der "verschwundenen" Millionen weitergehen.

Tipp am Rande:

Die "verschwundenen" Unterlagen könnte man doch auch mal bei einigen Ex-Präsidenten und einer Ex-Managerin suchen..

zum Thema: :heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...