Jump to content
Lask-Jussi

Innsbruck vs LASK

32 posts in this topic

Recommended Posts

Das nächste Auswärtsspiel wird leider schwieriger als es laut Tabelle sein sollte. Tirol versucht sicherlich noch näher an Kärnten heranzukommen, die haben wieder sehr gute Chancen in der Buli zu bleiben, allerdings sollte es diesmal keine Punkte für Wacker geben.

Abwehr wird mit Margreitter statt Baur beginnen sonst denke ich bleibt Mannschaft wie gehabt

Tirol : LASK 0:2

etwas offtopic aber wann ist mit Gansterer und Adi wieder zu rechnen?trainieren schon wieder einige Zeit mit der Mannschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nächste Auswärtsspiel wird leider schwieriger als es laut Tabelle sein sollte. Tirol versucht sicherlich noch näher an Kärnten heranzukommen, die haben wieder sehr gute Chancen in der Buli zu bleiben, allerdings sollte es diesmal keine Punkte für Wacker geben.

Abwehr wird mit Margreitter statt Baur beginnen sonst denke ich bleibt Mannschaft wie gehabt

Tirol : LASK 0:2

etwas offtopic aber wann ist mit Gansterer und Adi wieder zu rechnen?trainieren schon wieder einige Zeit mit der Mannschaft.

... gut möglich das die beiden wieder im kader stehen werden, fürs spiel gg salzburg hats laut daxbacher noch nicht gereicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel in Tirol wird in erster Linie arschkalt. Ich zitter jetzt schon beim Gedanken daran :D !

Ich bin eher pessimistisch, da die Tiroler zuletzt mit Austria und Salzburg zwei Titelanwärter absolut verdient besiegt haben und auch beim 5:0 in Linz sicher nicht 5 Tore schlechter waren.

Dennoch sollten wir gewinnen, wenn wir über die Winterpause den Titeltraum weiterträumen wollen :) !

Mein Tipp: 1:2

Tore: Orosz; Vastic, Panis

Und wenn wir verlieren sollten und dadurch Tirol den am Ende entscheidenden Vorsprung gegenüber Kärnten im Abstiegskampf sichern, dann bin ich auch nicht zu Tode betrübt. Go Home, Austria Kärnten. Euch braucht KEINER. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn wir verlieren sollten und dadurch Tirol den am Ende entscheidenden Vorsprung gegenüber Kärnten im Abstiegskampf sichern, dann bin ich auch nicht zu Tode betrübt. Go Home, Austria Kärnten. Euch braucht KEINER. :)

Jeder ist sich selbst der nächste :yes: Nach den Jahren der Trostlosigkeit, möcht ich meinen Winterschlaf doch lieber mit dem Meistertraum beginnen :smoke:

Für mich die große Unbekannte in dem Spiel ist unsere Abwehr in der Person Davorin Kablar. Keine Spielpraxis, keine Aussicht auf eine Stammplatz. :confused:

Mein Tipp:

2:3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab heut von nem 3:0 pausenstand geträumt, dann bin ich schweißgebadet aufgewacht...

Das gibt mir kein gutes Gefühl. Trotzdem ist alles andere als ein Sieg für mich eine Enttäuschung.

Innsbruck spielt nicht so stark wie diese beiden heimsiege vermuten lassen. da war auch ne gehörige portion unvermögen des gegners dabei. Unfähigkeit, sowas nehmen wir nicht mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder ist sich selbst der nächste :yes:

Ungeteilte Zustimmung!

Kann mich wirklich nicht erinnern, dass uns die Tiroler/Innsbrucker, in der Vergangenheit jemals irgend etwas geschenkt hätten. Dass die Tiroler in die Bundesliga gehören ist ja unbestritten. Der LASK hat aber auch 6 Jahre 2.Liga überlebt. Also ist wird es, falls es so kommt, auch nicht das Ende ihrer Tage sein.

In den restlichen 4 Herbstspielen, müssen wir 3x auswärts antreten. Bei der derzeitigen Tabellensituation kann man (noch!) vom M..... träumen. Ich werde dieses Wort aber nicht in den Mund nehmen.

Dazu muss fleißig gepunktet werden. Gegen Salzburg hatte ich das Gefühl, dass der allerletzte Siegeswille gefehlt hat. Der wird in Tirol sehr wohl wieder notwendig sein. Sonst gibt es nichts zu holen.

Unsere Mannschaft hat es drauf. Sie kann überall gewinnen. Volle Konzentration - voller Einsatz, dann geht schon was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spiel wird sicher kein spaziergang, tippe stark auf ein x, hoffe aber natürlich auf drei punktal!

und alle mit nach innsbruck die zeit haben, diesmal haben wir konkurenz im stadion, stimmungsmässig mein ich! :=:support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich ist es wieder so weit. Beinahe hätte mir die österreichische Nationalmannschaft endgültig die Lust auf Fußball vertrieben 8P

Die Länderspiel-Pause wird uns sicherlich gut getan haben. In den letzten zwei, drei Runden hatte ich den Eindruck, die Mannschaft ist müde und kann nicht das Tempo wie in der Anfangsphase der Meisterschaft gehen. Somit vl. doch auch ein Vorteil, dass Hicke nicht weiter als über die Stadtmauern Wiens blicken kann.

Nichts desto trotz wird es am Samstag extrem schwierig gegen die wiedererstarkten Innsbrucker. Wollen wir aber weiterhin im oberen Drittel dabei sein, muss mind. ein X her und ich rechne auch stark mit einem Remis.

Wacker Innsbruck - Linzer ASK 2:2

Torschützen: Orosz 2x; Klapf, Saurer

mitgereiste Linzer: 350-400 :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freitag, 23.11.2007 12:47:57

Wacker Innsbruck - LASK Linz

Samstag 18:00 Uhr Tivoli

Zum dritten Mal in dieser Bundesliga Saison trifft der LASK am Samstag am Innsbrucker Tivoli auf den Tabellenletzten Wacker Innsbruck. Die ersten beiden Duelle konnte unser Team mit 2:1 und 5:0 für sich entscheiden.

Beim 5:0 vor 3 Wochen auf der Linzer Gugl feierte der LASK seinen höchsten Saisonsieg und führte die Tiroler regelrecht vor. So einfach wird es diesmal für die Schwarz-Weißen wohl nicht werden. Innsbruck konnte aus den letzten beiden Heimspielen die volle Ausbeute von 6 Punkten holen.

Das LASK-Trainerteam konnte in der Länderspielpause der Bundesliga seine Mannschaft mit abwechslungsreichen Training bei Laune halten. Einzig Abwehrchef Michael Baur muß nach 5 Gelben Karten eine Pause einlegen.

Eingekleidet in den neuen Anzügen bricht der LASK Freitag Mittag nach Tirol auf, wo am Nachmittag und am Samstag Vormittag noch zwei Trainingseinheiten absolviert werden.

Quelle: [ http://lask.at/content/lask/home/startseite/index_ger.html ]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf diese Jungen kann man ruhig bauen

Wenn Routiniers wie LASK-Abwehrchef Michael Baur oder Rieds Chef Herwig Drechsel ausfallen, dann müssen die Jungen ran. In Tirol muss heute Georg Margreitter (19) den Platz von Michael Baur einnehmen. In Ried zeigt Peter Hackmair (20) längst Führungsqualitäten. Heute spielt er mit seiner Elf in Mattersburg.

Vor genau einem Jahr spielte Georg Margreitter auch gegen Tirol: Er führte damals die U19 des BNZ Vorarlberg als Kapitän auf das Feld und ging auch mit dem Tor zum 1:0 beim 5:2 voran - ein Sieg auf dem Weg zum Meistertitel. Altach und Rapid wollten den U20-Teamspieler im Sommer verpflichten, er entschied sich für den LASK. "Ich wollte so schnell wie möglich ins Profileben einsteigen. Hier muss ich auf eigenen Füßen stehen."

Mit Trainer Karl Daxbacher hat er einen Förderer, der sich nicht scheute, den 19-Jährigen auswärts gegen Meister Salzburg erstmals auf die Bundes-ligabühne zu schicken - über 90 Minuten. Heute dürfte der nächste Vertrauensbeweis in das Können des Montafoners folgen: Margreitter wird wohl anstelle des gesperrten Michael Baur einlaufen - nicht die routinierten Alternativen Davorin Kablar oder Tomasz Wisio.

Die Linzer Baby-Kette

Gegen Innsbruck gliedert sich Margreitter in die Baby-Kette ein, zum ersten Mal auf seiner Lieblingsposition in der Innenverteidigung. "Dort kann er seine Stärken am besten ausspielen", sagt Daxbacher. Die Rolle des Chefs in der jüngsten Liga-Abwehr übernimmt der nur zwei Jahre ältere Niklas Hoheneder, an den Seiten wirbeln Florian Klein (21) und Wolfgang Klapf (28). Insgesamt kommt das Quartett auf 55 Bundesligaspiele - Wacker-Abwehrchef Ferdinand Feldhofer bringt es allein auf 176 .

...

FC Wacker Innsbruck – LASK Linz

Daxbacher bangt um Kapitän Ivica Vastic

Baur, Gansterer, Spirk, Pichler und Ruckendorfer fehlen in Innsbruck, dafür kehrt Angreifer Adi nach dem Syndesmosebandriss in den Kader zurück. Margreitter (auf dem Bild im Alter von 15 Jahren) wird wohl in die Startelf rücken. Obwohl der LASK die beiden bisherigen Saisonduelle gewann (2:1, 5:0), hat Trainer Karl Daxbacher Sorgen vor dem dritten Duell: Der Einsatz von Ivica Vastic (Rückenprobleme) entscheidet sich erst kurz vor dem Start.

Quelle: [ http://www.nachrichten.at/sport/617783 ]

Also mit der Babykette kann ich mich nicht recht anfreunden. Da wäre es mir dann doch um einiges lieber, wenn Kablar wieder einmal zu Einsatz kommen bzw. Wiso von der linken Seite in die Innenverteidigung rücken würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wird auf jeden fall nicht leicht heute abend.

auf unsre innenverteidigung bin ich gepsannt. unser karl wirds schon richten!

gansterer sollte jetzt dann auch wieder einmal fit werden. er spielt ja schon seit sbg auswärts nicht mehr, wenn i mich richtig erinnere?

wieso aber klapf statt wisio spielt versteh ich nicht ganz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...