Jump to content
HubertSF/95

SC - Niederösterreich Admira

431 posts in this topic

Recommended Posts

Wer hat die heutige NÖ-Krone schon gelesen??

Habe sie heute um 06.00 überflogen und festgestellt, dass angeblich ein neues Projekt im anlaufen ist mit Hrn. TRENKWALDER und HWW!! Der SC Niederösterreich Admira in der Südstadt, die Amas der Admira, dann solls einen Satelitenverein (Schwadorf und Amas) geben. Die Vision ist in der BL-RZ-RLO zu spielen.... Angeblich hat sich seit Mai ein erneuter Schuldenstand von 1Mil. € angesammelt.... :hää?deppat?:

Habe die Zeitung leider nicht mehr in Händen und da ich in Wien bin auch keinen Zugang. Kann den Abschnitt der Krone jemand einscannen bzw. abtippen (bitte Karo) um es für alle zugänglich zu machen!?

Soll angeblich seit Donnerstag Spruchreif sein..... (mehr lest ihr im Artikel selbst!)

PISHYAR ADE!! :finger: (braucht nur noch zu gehen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer hat die heutige NÖ-Krone schon gelesen??

Habe sie heute um 06.00 überflogen und festgestellt, dass angeblich ein neues Projekt im anlaufen ist mit Hrn. TRENKWALDER und HWW!! Der SC Niederösterreich Admira in der Südstadt, die Amas der Admira, dann solls einen Satelitenverein (Schwadorf und Amas) geben. Die Vision ist in der BL-RZ-RLO zu spielen.... Angeblich hat sich seit Mai ein erneuter Schuldenstand von 1Mil. € angesammelt.... :hää?deppat?:

Habe die Zeitung leider nicht mehr in Händen und da ich in Wien bin auch keinen Zugang. Kann den Abschnitt der Krone jemand einscannen bzw. abtippen (bitte Karo) um es für alle zugänglich zu machen!?

Soll angeblich seit Donnerstag Spruchreif sein..... (mehr lest ihr im Artikel selbst!)

PISHYAR ADE!! :finger: (braucht nur noch zu gehen...)

Also wenn das stimmt klingts ja mal nicht so übel, da man weiterhin Admira bleibt. Fragt sich nur wer dann in der Buli spielen soll. Admira oder Schwadorf? Weil die Admira Amas werden ja RLO spielen sollen. Glaub eher dass es Schwadorf sein wird der die in der Buli spielen solln, weils ja doch Trenkis Verein ist.

Aber ich lass mich gerne überraschen.

Edited by Alfisti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doppel PASS

VON HANNES STEINER

Vorboten für die Retter

Als die „Krone" vor drei Wochen die Missstände in der Admira-Akademie aufzeigte, reagierte Schwadorfs Boss Richard Trenkwulder am Rande eines Gesprächs mit Empörung: „Jo, sind denn die komplett dep. . . ?" Ab dem Zeitpunkt ging alles ganz schnell. Trenkwalders Unmut über die Zustände beim Nachbarn in Not wurde zum Hilfsangebot. Zumal die Admira etwas hat, was er sich in Schwadorf auch mit Millionen nicht kaufen kann: einen vernünftigen Unterbau, gekoppelt an ein einmaliges Schulmodell.

Der Kontakt zu Admira-Manager Alex Friedl war rasch hergestellt, langsam wurde auch Ex-Boss Hans Weiss in die Gespräche eingebunden und so entstand etwas, das am besten mit dem Wort Vernunft beschrieben werden kann: die Vereinigung der Kräfte im Südosten des größten Bundeslandes. Da Trenkwalders Millionen und Visionen, dort Admiras Talente, Trainingsmöglichkeiten und ein Stadion, das revitalisiert wird.

Alle drei Herren wollen sich nicht als Retter sehen, sondern nur als Vorboten. Den Projektsanktus muss ohnehin jene ÖFB-Kommission geben, die über das Schicksal der Akademie entscheidet.

[email protected]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doppel PASS

VON HANNES STEINER

Vorboten für die Retter

Als die „Krone" vor drei Wochen die Missstände in der Admira-Akademie aufzeigte, reagierte Schwadorfs Boss Richard Trenkwulder am Rande eines Gesprächs mit Empörung: „Jo, sind denn die komplett dep. . . ?" Ab dem Zeitpunkt ging alles ganz schnell. Trenkwalders Unmut über die Zustände beim Nachbarn in Not wurde zum Hilfsangebot. Zumal die Admira etwas hat, was er sich in Schwadorf auch mit Millionen nicht kaufen kann: einen vernünftigen Unterbau, gekoppelt an ein einmaliges Schulmodell.

Der Kontakt zu Admira-Manager Alex Friedl war rasch hergestellt, langsam wurde auch Ex-Boss Hans Weiss in die Gespräche eingebunden und so entstand etwas, das am besten mit dem Wort Vernunft beschrieben werden kann: die Vereinigung der Kräfte im Südosten des größten Bundeslandes. Da Trenkwalders Millionen und Visionen, dort Admiras Talente, Trainingsmöglichkeiten und ein Stadion, das revitalisiert wird.

Alle drei Herren wollen sich nicht als Retter sehen, sondern nur als Vorboten. Den Projektsanktus muss ohnehin jene ÖFB-Kommission geben, die über das Schicksal der Akademie entscheidet.

[email protected]

ist aber nicht das was Hubert meint oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die allerletzte Chance für ein Stück Fußball-Wüste

Sensationsprojekt vor den Toren Wiens

Schwadorf und Admira vereinigen sich zum FC Niederösterreich

Mit der Südstädter Akademie und Trenkwalders Millionen als Basis

Der Fußballraum südlich von Wien hat schon weit bessere Zeiten erlebt - ein Sensationsprojekt gibt ihm nun die letzte Chance, noch einmal an glorreiche Epochen anzuschließen! Schwadorf und Admira gehen in Zukunft gemeinsame Wege. Unter einer Führung mit Mäzen Richard Trenkwalder an der Spitze, mit einem gemeinsammen Budget, einer Vorzeigeakademie und einem Namen, der für Qualität sorgen soll: FC Niederösterreich!

Geheimgespräche gab's schon länger, in der Nacht auf Donnerstag wurden schließlich Nägel mit Köpfen gemacht. Die Schmiede: Schwadorfs finanzkräftiger Präsident Trenkwalder und Ex-Admira-Boss Hans-Werner Weiss. Die „Krone" kennt die Eckdaten:

• Zwei Vereine, beide mit FC Niederösterreich (FCN) und Admira im Klubnamen sowie Trenkwalder als Hauptsponsor. In der Endstufe mit vier Kampfmannschaften - FCN Trenkwalder Admira Mödling in der T-Mobile- und Ostliga (Südstadt), FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der Red-Zac- und Landesliga. Jahresbudget: 7 Millionen €, nach oben offen ...

• Höchste Priorität hat die Sicherung der Akademie Südstadt. „Von ihr als Eigenversorger soll das ganze Projekt gespeist werden", erklärt Trenkwalder.

Nur: Noch ist unklar, ob der FCN die Talenteschmiede behält. Ligavorstand Pangl hat aber zugesichert, dass es in Kooperation mit einem Bundesligaklub klappen könnte - ab jetzt ist ja Schwadorf mit sicherem Budget an Bord ...

Problemzone Pishyar

Sorge Nummer zwei: Noch hat bei der Admira der Perser Majid Pishyar das Sagen. Im Mai drehte er zum x-ten Mal den Geldhahn zu, seither häuften sich neue Schulden in der Höhe von rund l Million € an. Mitglieder haben bereits den Antrag auf eine außerordentliche Generalversammlung gestellt, die bis 22. November abgehalten werden muss.

Sollte Pishyar zahlen und abdanken, wird ihm der rote Teppich ausgerollt. Andernfalls droht die GV zu eskalieren. Da die Admira im Projekt für ein positives Eigenkapital sorgen muss, würde die Entschuldung dann nur über den modernen Weg eines Insolvenzverfahrens funktionieren. Die Ligalizenz wäre nicht gefährdet, da sie ja im Besitz des gesunden Teiles (Schwadorf) ist.

Wie auch immer: ÖFB, Bundesliga und Politik sind seit gestern informiert. Sportlandesrätin Petra Bohuslav sieht darin keine Blockade für ihr Projekt Sportklub Niederösterreich (SKN) St. Polten: „Das größte Bundesland verkraftet locker zwei Bundesligaklubs - und braucht zwei Akademien!" Trenkwalder hofft nun, dass seine Mannschaft den Rückstand bis zur Winterpause bis auf sieben Punkte reduziert. „Dann können wir noch in dieser Saison den Sprung nach ganz oben schaffen."

Hannes Steiner

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-1413-1192263723_thumb.jpg

wenn ich das richtige verstehe gibts dann 4 vereine:

FCN Admira Wacker Mödling - Bundesliga

FCN Admira Wacker Möding AMA - RedZack

FCN Schwadorf - RLO

FCN Schwadof AMA - Landesliga

wie gesagt wenn die Farben und das Logo bleiben, solln sie meinen segen haben! ob da jetzt VFB oder FCN steht ist mir egal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-1413-1192263723_thumb.jpg

wenn ich das richtige verstehe gibts dann 4 vereine:

FCN Admira Wacker Mödling - Bundesliga

FCN Admira Wacker Möding AMA - RedZack

FCN Schwadorf - RLO

FCN Schwadof AMA - Landesliga

wie gesagt wenn die Farben und das Logo bleiben, solln sie meinen segen haben! ob da jetzt VFB oder FCN steht ist mir egal!

Ich hab es so verstanden:

FCN Admira Wacker Mödling-Bundesliga

FCN Admira Wacker MödlingAMA-Ostliga

FCN Schwadorf-RedZac

FCN SchwadorfAMA-Landesliga

Neues Logo wirst sicher bekommen nehme mal an eines wo Trenkwalder vorkommt so wie bei Schwadorf... :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die allerletzte Chance für ein Stück Fußball-Wüste

Sensationsprojekt vor den Toren Wiens

Schwadorf und Admira vereinigen sich zum FC Niederösterreich

Mit der Südstädter Akademie und Trenkwalders Millionen als Basis

Der Fußballraum südlich von Wien hat schon weit bessere Zeiten erlebt - ein Sensationsprojekt gibt ihm nun die letzte Chance, noch einmal an glorreiche Epochen anzuschließen! Schwadorf und Admira gehen in Zukunft gemeinsame Wege. Unter einer Führung mit Mäzen Richard Trenkwalder an der Spitze, mit einem gemeinsammen Budget, einer Vorzeigeakademie und einem Namen, der für Qualität sorgen soll: FC Niederösterreich!

Geheimgespräche gab's schon länger, in der Nacht auf Donnerstag wurden schließlich Nägel mit Köpfen gemacht. Die Schmiede: Schwadorfs finanzkräftiger Präsident Trenkwalder und Ex-Admira-Boss Hans-Werner Weiss. Die „Krone" kennt die Eckdaten:

• Zwei Vereine, beide mit FC Niederösterreich (FCN) und Admira im Klubnamen sowie Trenkwalder als Hauptsponsor. In der Endstufe mit vier Kampfmannschaften - FCN Trenkwalder Admira Mödling in der T-Mobile- und Ostliga (Südstadt), FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der Red-Zac- und Landesliga. Jahresbudget: 7 Millionen €, nach oben offen ...

• Höchste Priorität hat die Sicherung der Akademie Südstadt. „Von ihr als Eigenversorger soll das ganze Projekt gespeist werden", erklärt Trenkwalder.

Nur: Noch ist unklar, ob der FCN die Talenteschmiede behält. Ligavorstand Pangl hat aber zugesichert, dass es in Kooperation mit einem Bundesligaklub klappen könnte - ab jetzt ist ja Schwadorf mit sicherem Budget an Bord ...

Problemzone Pishyar

Sorge Nummer zwei: Noch hat bei der Admira der Perser Majid Pishyar das Sagen. Im Mai drehte er zum x-ten Mal den Geldhahn zu, seither häuften sich neue Schulden in der Höhe von rund l Million € an. Mitglieder haben bereits den Antrag auf eine außerordentliche Generalversammlung gestellt, die bis 22. November abgehalten werden muss.

Sollte Pishyar zahlen und abdanken, wird ihm der rote Teppich ausgerollt. Andernfalls droht die GV zu eskalieren. Da die Admira im Projekt für ein positives Eigenkapital sorgen muss, würde die Entschuldung dann nur über den modernen Weg eines Insolvenzverfahrens funktionieren. Die Ligalizenz wäre nicht gefährdet, da sie ja im Besitz des gesunden Teiles (Schwadorf) ist.

Wie auch immer: ÖFB, Bundesliga und Politik sind seit gestern informiert. Sportlandesrätin Petra Bohuslav sieht darin keine Blockade für ihr Projekt Sportklub Niederösterreich (SKN) St. Polten: „Das größte Bundesland verkraftet locker zwei Bundesligaklubs - und braucht zwei Akademien!" Trenkwalder hofft nun, dass seine Mannschaft den Rückstand bis zur Winterpause bis auf sieben Punkte reduziert. „Dann können wir noch in dieser Saison den Sprung nach ganz oben schaffen."

Hannes Steiner

Ich glaube das ist der heutige NÖ-Krone Artikel!!

Neues Logo wirst sicher bekommen nehme mal an eines wo Trenkwalder vorkommt so wie bei Schwadorf... :ratlos:

Wenn sich alles ins POSITIVE ändert, wird keiner was dagegen haben. Derzeit ist ja alles in Richtung "Begräbnis der Admira" unterwegs!!

Mein derzeitiger Leitsatz ist: "Lieber mit neuem Gesicht in der Südstadt, als Tod im Grab!!"

Hören wir uns das Konzept vom Trenki an und nehmen wir das Beste an!! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So kann es nicht sein, es gibt:

FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der Red-Zac

FCN Trenkwalder Admira Mödling in der Regionalliga Ost

FCN Trenkwalder Admira Mödling und/oder

FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der 2.Landesliga Ost

Da ein Vereinseigner nicht zwei Vereine in einer Liga besitzen darf, dies wäre bei einem gemeinsamen Budget aber klar gegeben, könnten Admira und Schwadorf nie in einer Liga spielen.

Das bedeutet, Admira kann an Schwadorf nie vorbei, T-Mobile daher nicht möglich.

Einzige Lösung, Schwadorf steigt ab, Admira gleichzeitig auf.

Allerdings, so wie hier alle agieren wird auch da jemanden eine Geschichte einfallen, oder auch nicht, je nach tasächlicher Absicht!

Und bitte, schleppt nicht immer den ellenlangen Artikel von Post zu Post, es weiß jeder worum es geht!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So kann es nicht sein, es gibt:

FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der Red-Zac

FCN Trenkwalder Admira Mödling in der Regionalliga Ost

FCN Trenkwalder Admira Mödling und/oder

FCN Trenkwalder Admira Schwadorf in der 2.Landesliga Ost

Da ein Vereinseigner nicht zwei Vereine in einer Liga besitzen darf, dies wäre bei einem gemeinsamen Budget aber klar gegeben, könnten Admira und Schwadorf nie in einer Liga spielen.

Das bedeutet, Admira kann an Schwadorf nie vorbei, T-Mobile daher nicht möglich.

Einzige Lösung, Schwadorf steigt ab, Admira gleichzeitig auf.

Allerdings, so wie hier alle agieren wird auch da jemanden eine Geschichte einfallen, oder auch nicht, je nach tasächlicher Absicht!

Und bitte, schleppt nicht immer den ellenlangen Artikel von Post zu Post, es weiß jeder worum es geht!!!!

Ich glaube, dass ist völlig wurscht. Eine Fusion könnte auch eine Spielgemeinschaft sein. Oder einfach zwei eigenständige Vereine, von denen einer die Akademie trägt, der zweite die Bundesliga-Lizenz hat.

Das Wichtigste: Der Bundesliga-Klub - momentan mit dem Namen SKS Trenkwalder - spielt in der Südstadt. Ob das schon im Frühjahr geht, weiß ich nicht. Um dies zu erfahren, reicht ein Anruf bei der Bundesliga. Trenkwalders Schwadorfer könnten dann sogar schon FCN Trenkwalder Admira Schwadorf spielen, weil Namensänderungen sind immer erlaubt.

Mal schauen, was kommt. Aber für Trenkwalder hat die Fusion, Spielgemeinschaft oder Partnerschaft auch einige Vorteile. Stadion, Trainingsplätze, Akademie, Schulmodell - das alles gibt es in Schwadorf nicht. Er würde sich viel Geld ersparen, das er in die Mannschaft stecken könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das bedeutet,

es geht dir nur darum, dass irgendwer in der Südstadt spielt?

Die Identifikation mit Admira ist dir vollkommen egal?

Wer bist du, ein Spieler, Edi Finger, Urgestein?

Edited by Point of view

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm naja mal schaun was da raus kommt! solange wir nicht blau gelb werden, ein neues logo bekommen etc. kann ich damit leben! aber einen zweiten SCN brauch ich nicht?!

vor allem die 4 Kampfmannschaften klingen doch irgendwie komisch :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das bedeutet,

es geht dir nur darum, dass irgendwer in der Südstadt spielt?

Die Identifikation mit Admira ist dir vollkommen egal?

Na dann ist des auch besprochen!

Identifikation mit Admira ist ein gutes Thema!

Wenn man ehrlich ist, hat sich die Admira schon selbst aufgegeben ...

1966, als man in die Südstadt geszogen ist.

1971, als man mit Wacker fusioniert hat, nachdem es zweimal mit der Austria nicht funktioniert hat.

1996, als man sich den FCN von einem ahnungslosen Politiker aufs Auf drücken ließ und durch die Gegend gondelte.

1997, als man als Bosman-Leiche vom dahinvegitierenden VfB Mödling übernommen wurde.

2005, als man den Kub an einen ahnungslosen Perser verscherbelte.

Und eben 2007, als man jetzt halt den allerletzten Versuch startet, um in einer "Fußball-Wüste" (um Gottes Willen ich bin mit dem Steiner einer Meinung) doch noch etwas Positives zusammenzubringen.

Für mich, ich bin jetzt 35 Jahre dabei, ist der Klub, der in der Südstadt spielt, immer "meine" Admira gewesen und wird immer "meine" Admira sein. Egal wie der Klub jetzt im Endeffekt heißt. Ich habe nichts gegen SKN Trenkwalder Admira genauso wenig wie ich etwas gegen Fuji, Baumit oder Nordea gehabt habe. Wir müssen froh sein, wenn irgendjemand sein Kapital - und bei Trenkwalder wissen wir, dass Geld da ist im Gegensatz zum im Flugzezug lebenden Perser - in unseren Klub steckt.

Und noch etwa: Sollte nichts passieren, ist im Winter für immer Schluss. Und das wär das unerträglichste Schreckensszenario.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei allem Respekt vor HWWs Geschick :also so liebevoll mit "Trenki"(wie hier einmal genannt) für jemanden,der seine Leute ausquetscht,habe ich es sicher nicht--aber was wird passieren--wir werden uns-wie in der Vergangenheit beugen,damit unsere Admira nicht ganz stirbt..

Die Frage ist nur-wird auch der jetzige Chef mitspielen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...