Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Neuer Klub in Liga 2

20 Beiträge in diesem Thema

Aufatmen bei der Bundesliga: Die krisengeschüttelten Bleiberger bleiben in der Ersten Division - möglich gemacht durch massive Unterstützung des FC Kärnten.

Das Schreckgespenst war bereits auf Tour: Neuauslosung der Rec-Zac-Liga, weil die Kärntner den Spielbetrieb einstellen müssen. Blau-Weiss Linz, der Wiener Sportklub, sogar Schwechat waren als Nachfolger im Gespräch, der modus operandi war völlig unklar. Doch jetzt konnte Entwarnung gegeben werden. Bleiberg macht weiter. Als Satellitenklub des FCK, voraussichtlich unter dem Namen FC Villach.

"Wir übernehmen den Verein, begleichen die Altlasten, setzen eine neue Führungscrew ein und überlassen einige Spieler", bestätigte FCK-Manager Günter Hafner am Donnerstag. "Die Vereinbarung steht. Es fehlen nur noch die Unterschriften."

Bleiberg-Präsident Egon Putzi und Sportdirektor Sittner sind bereits zurückgetreten. Neuer Trainer soll Angelo Devescovi werden, Sportdirektor wird Ex-FCK-Scout Alfred Mölzer. Die Altlasten sind laut Hafner nicht wenig. Nachsatz: "Aber wenn jedes Jahr ein Spieler den Sprung aus der Ersten Division in die Bundesliga schafft, dann haben sich die Investitionen in vier, fünf Jahren gerechnet".

Quelle: Kurier

Was hält Ihr davon??? Eigentlich unglaublich, dass dieser Verein die Lizenz erhalten hat... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau-Weiss Linz, der Wiener Sportklub, sogar Schwechat waren als Nachfolger im Gespräch

warum 'sogar schwechat'?

haetten mmn das gleiche recht darauf gehabt wie die anderen beiden.

was davon zu halten ist, dass bleiberg nun de facto die fck-amateure sind ist halt fragwuerdig, ab der naechsten saison ist das eh erlaubt.

bin mir aber nicht sicher, ob bis dahin nicht schon der spielbetrieb eingestellt wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein grosses risiko vom fck , denn der wird auch nicht gerade im geld schwimmen. und dann noch einen ruinierten verein auch noch unterstützen.....beide fanseiten werden nicht gerade erfreut sein, denke ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum 'sogar schwechat'?

haetten mmn das gleiche recht darauf gehabt wie die anderen beiden.

Find ich nicht. Schwechat (und Innsbruck) wurden so gelost, dass sie mit dem Platz von Bad Bleiberg (oder jedem anderen Neuntplazierten) nichts zu tun gehabt hätten - und hat das direkte Duell verloren. Case closed.

Auch wenn das alles insgesamt gesehen natürlich eine Farce sondergleichen ist, mit einem Verein der in einem Monat die Lizenz bekommt und im nächsten mit fliehenden Fahnen untergeht, bin ich aber trotzdem irgendwie froh, dass der Sportklub da nicht nachträglich noch einmal hineingezogen wäre. So wie wir im Moment dastehen, hätten wir bis zu einem möglichen Entscheidungsspiel gg. Blau-Weiss (dass ich der Bundesliga trotz aller Kurzfristigkeit zum Trotz durchaus zugetraut hätte) nicht einmal eine komplette Mannschaft beisammen gehabt und etwaiger Direkteinstieg in Liga zwo wäre sowieso der Anfang vom Ende gewesen.

beide fanseiten werden nicht gerade erfreut sein, denke ich!

Fad Bleiberg hat keine Fans, sondern höchstens Zuschauer - und auch davon nicht viel. bearbeitet von BetrayedByMany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum 'sogar schwechat'?

haetten mmn das gleiche recht darauf gehabt wie die anderen beiden.

Find ich nicht. Schwechat (und Innsbruck) wurden so gelost, dass sie mit dem Platz von Bad Bleiberg (oder jedem anderen Neuntplazierten) nichts zu tun gehabt hätten - und hat das direkte Duell verloren. Case closed.
praktisch hast du damit recht, es wurde ja auch letztes jahr so gehandhabt, nur waere im sinne der sportlichen fairness bei einem fixaufsteiger eine art dreierturnier aufgrund der geaenderten lage mmn angebrachter gewesen. bin mir uebrigens sicher, dass das waere innsbruck betroffen gewesen, vehement gefordert worden waere.

haette es jedoch nur ein aufstiegsspiel gegeben, so haette das sportclub-linz heissen muessen, da hast recht.

allerdings ist das ohnehin jetzt alles nur noch spekulation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beide fanseiten werden nicht gerade erfreut sein, denke ich!

Fad Bleiberg hat keine Fans, sondern höchstens Zuschauer - und auch davon nicht viel.
Naja sie hatten mal Fans, auf der Hohen Warte oder in Mattersburg waren sogar ein paar Hundert von ihnen vor Ort - aber spätestens nach den Umzug nach Villach können sich sich mit Ihrem "Bad Bleiberger Verein" nicht mehr indentifizieren. Und die Villacher schon gar nicht.

Liebe Villacher Fußballfans und Villacher Firmen: Unterstützt lieber den VSV statt dem FCV...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, fc villach / fck - mit dem kann ich mich schon anfreunden! so wird bei uns ein talenteschuppen aus dem nichts hervorgehoben. es gibt keine fusionierung zu einer mannschaft. also was will man mehr? jetzt haben wir 2 vereine in österreichs höchsten spielklassen spielen. find ich nicht so schlecht! vor allem haben wir jetzt einen grund mehr, wacker zu hassen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Schreckgespenst war bereits auf Tour: Neuauslosung der Rec-Zac-Liga, weil die Kärntner den Spielbetrieb einstellen müssen. Blau-Weiss Linz, der Wiener Sportklub, sogar Schwechat waren als Nachfolger im Gespräch, der modus operandi war völlig unklar.

schreckgespenst ist gut -

das schreckgespenst ist doch bleiberg.

bw linz, sportclub oder schwechat würde ich viel lieber im innviertel sehen.

wenn sich die bleiberger während der saison doch noch verabschieden, dann darf sich die bundesliga das nächste mal selbst auf lizenzerhalt prüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau-Weiss Linz, der Wiener Sportklub, sogar Schwechat waren als Nachfolger im Gespräch

warum 'sogar schwechat'?

haetten mmn das gleiche recht darauf gehabt wie die anderen beiden.

Ist doch logisch, dass die Vereine, die ein Relegationspiel bestreitet haben, als Kanditat fürs nachrücken gehandelt werden, ist ja auch nur zu fair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, die Sache ist gegessen - und wie schon berechtigt die Frage gestellt wurde: WIE war es möglich, daß Bleiberg SOFORT und OHNE PROBLEME eine Lizenz erhalten konnte, wo doch bereits offensichtlich gewesen sein muß, daß hier kein Spielbetrieb mehr garantiert werden konnte????

Für mich ist in Zukunft die "Lizenzvergabe des ständigen Schiedsgerichtes 5" eine reine Farce - schlecht gemachte Augenauswischerei, mehr nicht. Denn nach welchen Kriterien wird hier gehandhabt? Wer besser schmiert?

Hätte man rechtzeitig richig entschieden, dann wäre für den Sportclub mit einiger Sicherheit der Verbleib in der RedZac möglich gewesen - zumindest hätte man eine Chance in der Relegation verdient. Aber so wurden nur die Vereine betrogen, die ehrlich gewirtschaftet und gekämpft haben - und deren Anhänger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bis jetzt dachte ich der name bsv juniors ist ein schlechter scherz. ich hab das erst jetzt glauben können das die wirklich so heißen. der name ist echt lächerlich. ab in die 3.liga mit dem kasperltheater :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.