Jump to content
MATERAZZI

100 Millionen für Inters Dream Team 2008

21 posts in this topic

Recommended Posts

31.12.2006, 14:48 Uhr

100 Millionen für Inters "Dream Team 2008"

Darf Roberto Mancini das "Dream Team" von Inter-Boss Moratti trainieren?Wien – 2008 ist das große Ziel! Nicht nur für jeden passablen Kicker in Österreich, sondern auch für Massimo Moratti.

Am 9. März 2008 feiert Inter Mailand nämlich seinen 100. Geburtstag und zu diesem Zeitpunkt will der Klub-Boss sein Team auf dem Weg zum Double sehen.

100 Mio. für ein Dream Team

Um seinen Traum zu verwirklichen wird der Öl-Milliardär nicht weniger als 100 Millionen Euro in die Hand nehmen.

Das Ziel: Ein Dream-Team, das Europa in dieser Form noch nicht gesehen hat.

Morattis Plan ist der Tradition treu zu bleiben. Im Jahr 1908 haben sich nämlich verärgerte kosmopolitische Mitglieder des Milan Cricket and Football Club vom nunmehrigen AC Milan abgespalten.

Internazionale bleibt international

Die nationalistische Gesinnung und die Regelung das nur Italiener für den MCFC spielen durften, führten zum Streit und der darauf folgenden Abspaltung.

Internazionale bleibt international. Deshalb wird Moratti auch weiterhin auf Stars aus dem Ausland setzen.

„Er hat überall Augen“

Das neueste Objekt der Begierde heißt Lionel Messi. 5,5 Millionen Euro pro Jahr soll der argentinische Jungstar in Mailand verdienen.

"Messi ist ein phantastischer Spieler. Wenn er den Ball führt, schaut er auf die eine Seite und spielt ihn dann auf die andere. Er scheint überall Augen zu haben", schwärmt der Sohn des legendären Inter-Präsidenten Angelo Moratti.

Bei Messi verliert Moratti den Verstand

Nachdem der 19-Jährige beim FC Barcelona eine deutliche Gehaltssteigerung fordert, ist ein Wechsel des Superstars nicht unwahrscheinlich.

Vor allem angesichts der Tatsache, dass der Inter-Boss zugibt, dass Messi der einzige Spieler ist, bei dem er den Verstand verlieren und unverhältnismäßig viel Geld auf den Tisch legen könnte.

Beckham, Buffon und Camoranesi sollen kommen

Doch nicht nur Messi steht auf der Wunschliste des italienischen Spitzenreiters. Mit Gianluigi Buffon und Mauro Camoranesi sollen zwei Weltmeister von Juventus Turin kommen.

Doch dessen nicht genug, plant Inter auch noch den ganz großen Coup.

Mancini nicht unumstritten

Mit Patrick Vieira, Hernan Crespo und Zlatan Ibrahimovic wurden im vergangenen Sommer schon die ersten Schritte in Richtung Dream Team gemacht. Die nächsten stehen kurz bevor.

Und auch auf dem Trainer-Sektor könnte sich etwas tun. Roberto Mancini ist nicht unumstritten bei Inter.

Kommt Mourinho?

Italienische Medien berichten, dass Moratti offensichtlich mit einer Verpflichtung von Jose Mourinho spekuliert.

Um den Portugiesen von Chelsea loszueisen müssten die „Blues“ aber den Titel an Manchester United verlieren und auch in der Champions League leer ausgehen.

Auf die Fans der Mailänder warten also spannende eineinhalb Jahre.

Harald Prantl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Trequartista #10

Doch, doch das stimmt schon der Artikel.

Vort kurzem stand nähmlich auf der Inter-Homepage ein Interview mit Moratti wo er sowas in die Richtung sagte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, doch das stimmt schon der Artikel.

Vort kurzem stand nähmlich auf der Inter-Homepage ein Interview mit Moratti wo er sowas in die Richtung sagte.

:glubsch:

Moratti redet ähnlich viel wie Hoeneß, wenn der Tag lang ist. Die Aussage, dass der Artikel "stimmt", weil Moratti auf inter.it mal so was in die Richtung gemeint hat, ist grobst lächerlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:glubsch:

Moratti redet ähnlich viel wie Hoeneß, wenn der Tag lang ist. Die Aussage, dass der Artikel "stimmt", weil Moratti auf inter.it mal so was in die Richtung gemeint hat, ist grobst lächerlich.

Und die Juventini telefonieren auch lange wenn der Tag lange ist.... :augenbrauen:

Die Quelle habe ich aus der Gazzetta Dello Sport und wer mir erzählt,dass darin falsche Informationen stehen,den kann ich nur auslachen.... :lol: . Wenn es in der Rosa Fußballbibel Italiens steht, wird es 100%IG STIMMEN!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die Juventini telefonieren auch lange wenn der Tag lange ist.... :augenbrauen:

Die Quelle habe ich aus der Gazzetta Dello Sport und wer mir erzählt,dass darin falsche Informationen stehen,den kann ich nur auslachen.... :lol: . Wenn es in der Rosa Fußballbibel Italiens steht, wird es 100%IG STIMMEN!

Haha, und wenn du mir erzählen willst, dass ein Harald Prantl bei der Gazetta arbeitet, und dieser Artikel aus der Gazetta is, dann kann ich dich nur auslachen :laugh::laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Mourinho und Messi jetzt wirklich kommen,dann wäre es für das 100 jährige Inter Jubiläum perfekt.

In den letzten Tagen werden die Stimmen in den italienischen Zeitungen immer lauter,dass die beiden bald bei den Nerazzurri unterschreiben werden.

Das wär was.....

Haha, und wenn du mir erzählen willst, dass ein Harald Prantl bei der Gazetta arbeitet, und dieser Artikel aus der Gazetta is, dann kann ich dich nur auslachen :laugh::laugh:

Ich lache dich aus,denn er hat es aus der Gazzetta >>Dello Sport hAHHAHAHA :lol:

Und seit der letzten Woche redet man in der Gazzetta über nichts anderes du Koffer.... :finger::finger2:

Ich wette,du hast nie Gazzetta gelesen...ich habe ein Jahresabbonnement,da brauch ich mir von dir nichts sagen lassen... :finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites

31.12.2006, 14:48 Uhr

100 Millionen für Inters "Dream Team 2008"

Darf Roberto Mancini das "Dream Team" von Inter-Boss Moratti trainieren?Wien – 2008 ist das große Ziel! Nicht nur für jeden passablen Kicker in Österreich, sondern auch für Massimo Moratti.

Am 9. März 2008 feiert Inter Mailand nämlich seinen 100. Geburtstag und zu diesem Zeitpunkt will der Klub-Boss sein Team auf dem Weg zum Double sehen.

100 Mio. für ein Dream Team

Um seinen Traum zu verwirklichen wird der Öl-Milliardär nicht weniger als 100 Millionen Euro in die Hand nehmen.

Das Ziel: Ein Dream-Team, das Europa in dieser Form noch nicht gesehen hat.

Morattis Plan ist der Tradition treu zu bleiben. Im Jahr 1908 haben sich nämlich verärgerte kosmopolitische Mitglieder des Milan Cricket and Football Club vom nunmehrigen AC Milan abgespalten.

Internazionale bleibt international

Die nationalistische Gesinnung und die Regelung das nur Italiener für den MCFC spielen durften, führten zum Streit und der darauf folgenden Abspaltung.

Internazionale bleibt international. Deshalb wird Moratti auch weiterhin auf Stars aus dem Ausland setzen.

„Er hat überall Augen“

Das neueste Objekt der Begierde heißt Lionel Messi. 5,5 Millionen Euro pro Jahr soll der argentinische Jungstar in Mailand verdienen.

"Messi ist ein phantastischer Spieler. Wenn er den Ball führt, schaut er auf die eine Seite und spielt ihn dann auf die andere. Er scheint überall Augen zu haben", schwärmt der Sohn des legendären Inter-Präsidenten Angelo Moratti.

Bei Messi verliert Moratti den Verstand

Nachdem der 19-Jährige beim FC Barcelona eine deutliche Gehaltssteigerung fordert, ist ein Wechsel des Superstars nicht unwahrscheinlich.

Vor allem angesichts der Tatsache, dass der Inter-Boss zugibt, dass Messi der einzige Spieler ist, bei dem er den Verstand verlieren und unverhältnismäßig viel Geld auf den Tisch legen könnte.

Beckham, Buffon und Camoranesi sollen kommen

Doch nicht nur Messi steht auf der Wunschliste des italienischen Spitzenreiters. Mit Gianluigi Buffon und Mauro Camoranesi sollen zwei Weltmeister von Juventus Turin kommen.

Doch dessen nicht genug, plant Inter auch noch den ganz großen Coup.

Mancini nicht unumstritten

Mit Patrick Vieira, Hernan Crespo und Zlatan Ibrahimovic wurden im vergangenen Sommer schon die ersten Schritte in Richtung Dream Team gemacht. Die nächsten stehen kurz bevor.

Und auch auf dem Trainer-Sektor könnte sich etwas tun. Roberto Mancini ist nicht unumstritten bei Inter.

Kommt Mourinho?

Italienische Medien berichten, dass Moratti offensichtlich mit einer Verpflichtung von Jose Mourinho spekuliert.

Um den Portugiesen von Chelsea loszueisen müssten die „Blues“ aber den Titel an Manchester United verlieren und auch in der Champions League leer ausgehen.

Auf die Fans der Mailänder warten also spannende eineinhalb Jahre.

Harald Prantl

Ich glaub nicht,dass bUffon jemals Juve verlassen wird. Camoranesi wäre aber denkbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja aber genau das wird wieder euer ruin sein, es kommt messi und morinho.....wieder neue transfers....und der bogen ist - mal wieder - überspannt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja aber genau das wird wieder euer ruin sein, es kommt messi und morinho.....wieder neue transfers....und der bogen ist - mal wieder - überspannt....

Das ist halt die Gefahr wenn man nicht langsam eine erfolgreiche Mannschaft aufbauen kann oder will, sondern gleich eine "Startruppe" einkauft.

An sich finde ich es schon gut wenn einmal eine Mannschaft noch oben kommt die nicht Real, Bayer oder Chelsea (die Namen kann man natürlich ergänzen) heißt.

Also hoffe ich für Inter das sie wissen was sie machen und nicht in ein paar Jahren in der Serie B oder C enden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist halt die Gefahr wenn man nicht langsam eine erfolgreiche Mannschaft aufbauen kann oder will, sondern gleich eine "Startruppe" einkauft.

An sich finde ich es schon gut wenn einmal eine Mannschaft noch oben kommt die nicht Real, Bayer oder Chelsea (die Namen kann man natürlich ergänzen) heißt.

Also hoffe ich für Inter das sie wissen was sie machen und nicht in ein paar Jahren in der Serie B oder C enden.

Wieso sollte nter in der Serie B landen???

Wie sieht nach dem derzeitigen Stand der Dinge (Riquelme zur Inter) der Stamm für nächste Saison aus???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sollte nter in der Serie B landen???

Wie sieht nach dem derzeitigen Stand der Dinge (Riquelme zur Inter) der Stamm für nächste Saison aus???

Damit meine ich eigentlich nur das die Gefahr bestehen kann sich finanziell zu übernehmen und wenn dann der Erfog (Einahmen aus der CL) ausbleibt, die Gehälter aber weiter bezahlt werden müssen, kann einem halt schon was passieren.

Darum hoffe ich auch das die Vereinsführung weiß was sie tut, bzw. genug Geld da ist so eine Mannschaft nicht nur zu kaufen sondern auch über mehrere Saisonen zu bezahlen.

Ich hoffe das wirklich weil es mich eben freuen würde eine Traditionsmannschaft wie Inter wieder ganz oben zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja aber genau das wird wieder euer ruin sein, es kommt messi und morinho.....wieder neue transfers....und der bogen ist - mal wieder - überspannt....

I man bitte, hier tun ja einige wirklich so als ob die Transfers fix wären...

Messi wird nicht zu Inter gehen, wollt nurmal darauf hinweisen dass er einen Vertrag bis 2014, glaube ich, hat :) Mehr brauch ich dazu wohl nicht sagen, die festgeschr. Ablösesumme kennt sowieso jeder.

Mourinho bei Inter würd ich nicht verstehen, gerade jetzt wo es so gut läuft wäre es mMn fatal den Trainer auszuwechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...