Jump to content
DerFremde

Zivildienst Verpflegungsgeld Nachforderung

115 posts in this topic

Recommended Posts

ich nehme an, die die es betrifft, wissen worum es geht.

die anderen können es hier nachlesen.

Ein gutes Formular hab ich auf der Homepage der VN entdeckt.

Ex-Zivis müssen bis zum 29.09. ihre Ansprüche geltend machen!

hat schon jemand diesen Antrag gestellt? Irgendwelche Antworten bekommen? Oder vielleicht sogar schon Geld bekommen?

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

War schon relativ weit im Instanzenweg, dann wurde das Verfahren ausgesetzt - jetzt warte ich auf den Brief vom Innenministerium (nämlich den, in dem steht, dass meine Unterlagen an meinen Rechtsträger zurückgeleitet wurden), der im Prinzip aber hinfällig ist, da mir meine Einrichtung schon ein Angebot gemacht hat, das lächerlich ist und ich keinesfalls annehmen werde (exakt: € 576,70 statt € 2350)

Werde also demnächst ein Briefchen an die Zivildienstserviceagentur schreiben, indem ich meine Nicht-Einigung mit meinem ehemaligen Arbeitgeber bekanntgebe - wie's weiter ausschaut weiß ich nicht genau...

Zivi-Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Zivis des steirischen Rote Kreuzes gibt es ein allgemeines Angebot von rund 1500. Dafür gibts ein eigenes Formular. Allerdings würde uns rund 2500 + Zinsen zustehen. Dieses Geld allerdings zu erhalten kann sich ziehen. Hab nun weil ich a.) ein Bürokratiemuffel bin, b.) es aufgrund der zig Fristen passieren kann leer auszugehen c.) ich auch mit 1500 gut leben kann und d.) das Geld mir gerade Recht kommen würde und e.) weil es keine wirkliche Garantie dafür gibt in absehbarer Zeit wesentlich mehr Geld zu ergattern, das Formular abgeschickt und werd hoffentlich in Bälde die 1500 bekommen.

Was sagen die Herrschaften im ASB dazu? 1500 ein Betrag bei dem ihr auch schwach würdet? Ich muss halt ehrlich sagen, dass mir diese Bürokratiescheiße so dermaßen auf den Sack geht, dass ich bei längerem hin und her schreiben, das sich über allzu lange ziehen könnte, irgendwann mal wann den Hut werfen würde und dann leer dastünde. Für mich kommt diese Summe generell überraschend, da ich schon mit nichts mehr gerechnet habe und bin deshalb mit 1,5k nicht unzufrieden. Komm mir zwar ein bißchen verarscht dabei vor, aber was solls :ratlos:

Edited by DonPippo

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin auch ein ex-zivi und habe den ersten brief mit der ausdrücklichen bitte um überweisung des noch ausständigen verpfelgungsgeldes inkl. zinsen abgeschickt. habe bis jetzt noch keine antwort erhalten - aber bei 1.500 würde ich sofort akzeptieren, obwohl ich weiß, mir würde mehr zustehen, aber ich kann mich da don pippos argumentation nur voll und ganz anschliessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dachte ich mir, dass ich nicht der einzige bequeme, österreichische Zivildiener bin :D

Für steirische RKler findet man das Formular hier

Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob man mit Unterschrift auf diesem Formular auf weitere Ansprüche überhaupt verzichtet. Vllt. läßt sich danach immer noch etwas mehr rausschlagen :ratlos:

Edited by DonPippo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Zivi bleibt immer der Oasch. Ich freu mich schon auf meinen Zivi. Mal sehen mit welchen Problemen ich mich dann auseinandersetzen darf. Abgesehen davon, dass das Geld auf sich warten läßt. Ihr habts euren Hungerlohn wenigstens monatlich erhalten. Als Auslandszivildiener hat mans da noch etwas bleder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

eigentlich hatte ich nicht direkt vor, das fehlende verpflegungsgeld anzufordern, resten weil ich keine bock auf die ganze bürokratie haben und zweitens, weil ich mit meiner ehemaligen dienststelle ein gutes verhältnis habe bzw. vor dem zivildienst und nach dem zivildienst schon dafür freiwillig mitdabei war.

andererseits denk ich mir dann, wenn die zivis vor mir und die nach mir sowieso angemessen für die verpflegung bezahlt wurden, dann steht es mir zu.

nur wie bringt man dies unter ein dach, dass man mit dieser dienststelle nicht unnötig zu "steiten" beginnt und trotzdem zur kohle kommt :???:

aja was ich leider auf die schnelle nicht rauslesen konnte, in welchem zeitraum muss man den dienst verrichtet haben, damit man überhaupt anspruch hat?

bei mir wurde die zivi entschädigung + essensgeld in einem überwiesen, kann mir jemand sagen wie hoch das reine zivi geld für 01/02 war?

Share this post


Link to post
Share on other sites

eigentlich hatte ich nicht direkt vor, das fehlende verpflegungsgeld anzufordern, resten weil ich keine bock auf die ganze bürokratie haben und zweitens, weil ich mit meiner ehemaligen dienststelle ein gutes verhältnis habe bzw. vor dem zivildienst und nach dem zivildienst schon dafür freiwillig mitdabei war.

andererseits denk ich mir dann, wenn die zivis vor mir und die nach mir sowieso angemessen für die verpflegung bezahlt wurden, dann steht es mir zu. nur wie bringt man dies unter ein dach, dass man mit dieser dienststelle nicht unnötig zu "steiten" beginnt und trotzdem zur kohle kommt  :???:

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du beim RK warst.

Also erstens glaube ich nicht, dass das deine Dienststelle selbst bezahlen muss, sondern in deinem Fall wohl das oberösterreichische RK. Und selbst die werden dir ein Angebot machen, bei dem sie sich den ganzen Betrag vom BMI zurückholen können. So ists zumindest beim RK Steiermark. Es werden 4,20 € täglich angeboten, welche allerdings schlußendlich das BMI zahlt. Schlechtes Gewissen brauchst du jedenfalls nicht haben, wenn du dich damit zufrieden gibst. Also einfach einen ersten Antrag ans OÖ RK. So ist die Vorgangsweise allgemein (Genaueres unter www.zivildienst.at ):

1. Mitteilung an den Rechtsträger der Einrichtung:

http://www.zivildienst.at/docs/formulare/E...ufforderung.rtf

2. Falls es nach drei Monaten keine Einwilligung und Nachzahlung der Einrichtung gibt:

Antrag auf Feststellung an die Zivildienstserviceagentur.

Kopie der Mitteilung aus 1) beilegen!

http://www.zivildienst.at/docs/formulare/A...ng_20051122.zip

ACHTUNG! Für den Feststellungsantrag hat der Ex-Zivi nur vier Wochen Zeit - wird diese Frist versäumt, VERLIERT ER ALLE ANSPRÜCHE.

3. Wer Teilzahlungen des Rechtsträgers akzeptiert, verliert alle darüber hinausgehenden Ansprüche!

Wenn du mit dem Angebot aus Punkt 1 zufrieden bist, dann hat auch die Bürokratie ein Ende.

aja was ich leider auf die schnelle nicht rauslesen konnte, in welchem zeitraum muss man den dienst verrichtet haben, damit man überhaupt anspruch hat?

Ich glaube innerhalb von 1.1.2001 bis 2.2.2006 muss du deinen Dienst verrichtet haben.

bei mir wurde die zivi entschädigung + essensgeld in einem überwiesen, kann mir jemand sagen wie hoch das reine zivi geld für 01/02 war?

1039252[/snapback]

Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst. Entscheidend ist aber, dass du Anspruch auf 13,60€ pro Tag Verpflegungsgeld hast. Beim steirischen RK wurden zB allerdings nur 6€ ausgezahlt. Wenn du nun einen Antrag auf Nachzahlung auf 13,60€ stellst, werden sie schon selbst herausfinden, wieviel du bereits während deinem Dienst bekommen hast (wobei da natürlich auch etwaige Verpflegung mit einfließt). Danach werden sie von den 13,60€ deinen bereits erhaltenen Betrag abziehen und noch ein paar Abzüge machen, welche sie eigentlich nicht dürften. Und am Ende schicken sie dir dann halt ein erstes Angebot, auf das du eingehen kannst oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich weiß ich könnte das nachlesen, wenns mir wer sagt wär es mir lieber, ich war zivi beim roten kreuz NÖ, oktober 2000-oktober 2001

hab ich da irgendwelche ansprüche?

:winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich weiß ich könnte das nachlesen, wenns mir wer sagt wär es mir lieber, ich war zivi beim roten kreuz NÖ, oktober 2000-oktober 2001

hab ich da irgendwelche ansprüche?

:winke:

1039425[/snapback]

Ja, es steht dir zumindest das Geld für 1.1.01 bis Oktober 01 zu.

Der bequeme Weg ginge für RK NÖ folgendermaßen mit diesem Formular

Aber nochmal Vorsicht eigentlich würde dir einiges mehr zustehen. Dies ist nur die bequemste Art, schnell an Geld zu kommen. Deine Chance auf weitere Nachzahlungen sind dann wohl gering bis nicht vorhanden. Ich habs allerdings dennoch gemacht (siehe Begründung in meinem Eingangsposting), aber das muss jeder für sich entscheiden.

Um alles ausgezahlt zu bekommen muss man die 3 Punkte in meinem letzten Posting durchführen.

Edited by DonPippo

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke DonPippo für die umfangreiche hilfe! :super:

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du beim RK warst
nö, war in der sparte katastrophenhilfe und zivilschutz, sprich OÖ Landesfeuerwehrverband (lfk oö) und da dann wieder bei einer außenstelle :D
Ich glaube innerhalb von 1.1.2001 bis 2.2.2006 muss du deinen Dienst verrichtet haben
jep so ist es auch, hab an zivildienst.at vorhin auch eine mail geschickt: (@pace, dies könnte vielleicht auch für dich interessant sein)
Die Zivildienstzeiten, die vor dem 1.1.2001 geleistet

wurden, unterlagen einer anderen (auch verfassungswidrigen)

Regelung. Deswegen sind sie nicht von der aktuellen Debatte

betroffen

Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst.
ich möchte mir gerne ausrechnen, wieviel essensgeld ich damals bekommen habe, da mir ja die essenspauschale + zivi entschädigung in einem überweisen wurde (ca 350 euro), weil für 400 euro verpflegungsgeld nachforderung werde ich keinen antrag stellen. Edited by Taffspeed

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Taffspeed

Ich würde dir folgendes raten. Frag bei deiner Dienststelle nach, welche Adresse für den Zivilidienst des OÖ Landesfeuerwehrverband verantwortlich ist und schicke an diese Adresse einfach dieses Formular

ausgefüllt.

Dabei musst du nicht wissen wieviel dir bereits damals an Verpflegungsgeld ausbezahlt wurde, da du auf eine Nachzahlung auf 13,60€ bestehst. Die Herrschaften werden dir dann hoffentlich schnell ein Angebot unterbreiten, wobei es da für dich schwierig sein wird ihre Rechnung zu verfizieren. Wenn dir das Geld allerdings ausreicht, schlägst du zu, ansonsten gehst du weiter bei Punkt 2 vor.

EDIT: Ich habe damals insgesamt auch 350 pro Monat bekommen. Also dürftest du auch ca. nur 6 Euro Verpflegungsgeld täglich bekommen haben, womit dir noch 7,60€ zustehen würden, und sie dir wahrscheinlich 4,20€ anbieten werden. Es sei denn, du hast damals regelmäßig Verpflegung im klassischen Sinn bekommen.

Edited by DonPippo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dabei musst du nicht wissen wieviel dir bereits damals an Verpflegungsgeld ausbezahlt wurde, da du auf eine Nachzahlung auf 13,60€ bestehst. Die Herrschaften werden dir dann hoffentlich schnell ein Angebot unterbreiten, wobei es da für dich schwierig sein wird ihre Rechnung zu verfizieren. Wenn dir das Geld allerdings ausreicht, schlägst du zu, ansonsten gehst du weiter bei Punkt 2 vor.
hmm ich glaube ich drück mich da bisserl falsch aus. es wäre für mich vorab interessant auf wieviel ich anspruch habe, weil wenn ich nur auf 400 euro anspruch habe, ist mir die ganze sache egal, aber wird wohl mehr sein, wenn du auch um die 350 euro bekommen hast.
EDIT: Ich habe damals insgesamt auch 350 pro Monat bekommen. Also dürftest du auch ca. nur 6 Euro Verpflegungsgeld täglich bekommen haben, womit dir noch 7,60€ zustehen würden, und sie dir wahrscheinlich 4,20€ anbieten werden.
hmm sieht fast so aus, danke :=

aja mit 13,60 darf man vermutlich nicht rechnen, eher mit 11,56

siehe hier 2. absatz: http://www.zivildienst.at/index.php?option...d=139&Itemid=67

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm sieht fast so aus, danke  :=

aja mit 13,60 darf man vermutlich nicht rechnen, eher mit 11,56

siehe hier 2. absatz: http://www.zivildienst.at/index.php?option...d=139&Itemid=67

1039461[/snapback]

Rechnen darf man wahrscheinlich nicht damit, zumindest nicht bei den ersten Angeboten. Aber man meint, dass wenn man es bis zum Ende wirklich durchzieht, man wirklich das Geld + Zinsen bekommen kann. Mal sehen, ob das jemandem schlußendlich gelingt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...