Jump to content
Paros

Zum Wesentlichen

20 posts in this topic

Recommended Posts

Wiener U4 erstrahlt in neuem Glanz

Monatelang wurde in der Wiener Partyszene schon getuschelt: "Wann sperrt das U 4 wieder auf? Oder bleibt es doch für immer geschlossen?"

Am 9. März wird es schließlich so weit sein. Das Kultlokal in Meidling feiert 26 Jahre nach der Eröffnung gleich drei Tage lang seine Wiederauferstehung. Und dabei bleibt im wahren Sinne des Wortes kein Stein auf dem anderen. Nur eine einzige Konstante aus den Urzeiten des U 4 blieb erhalten: Wer das Lokal betreten will, muss auch künftig an der (nun wieder aktivierten) Türsteher-Legende Conny de Beauclair vorbei.

Sonst wird das U 4 zu einer Mischung aus einem In-Club des 21. Jahrhunderts und einigen Retro-Elementen. Den Kern der Moderne bildet die Ausstattung: Fünf verschiedene Böden (von Eichenparkett bis zu schwarzem Stein), neue Tonanlagen, hygienische Toiletten, eine größere Garderobe und weinrote Wände sollen für frischen Wind sorgen. Sogar Cocktails werden künftig feilgeboten. Und erstmals wird das U 4 permanent mit Frischluft versorgt. "Es wird alles einen Tick nobler", fasst es Conny zusammen.

Selbst an den Öffnungszeiten wird herumgefeilt. Am Montag und Mittwoch wird die bisher traditionelle Startzeit von 22 Uhr auf 20 Uhr vorverlegt. "Die Hütte soll wieder voll werden – nicht so wie vor der Schließung, wo wir teilweise keine Gäste mehr hatten und einige Tage zusperren mussten. Mit dem neuen Programm kann ich mir vorstellen, dass ein Erfolg gelingt", sagt Conny.

So soll am Montag die beliebte italienische Nacht (zunächst unter dem Titel "Eis am Stiel") wiederbelebt werden. Nach dem beliebten "Tuesday-Clubbing" für Studenten wird der Mittwoch wieder jungen Live-Bands als Plattform dienen.

Am Donnerstag soll die Lithium-Rock-Nacht auch mit bekannteren Bands für volle Säle sorgen. Am Freitag schließlich zieht das "Pleasure"-Housemusic-Clubbing in die heiligen Hallen des U 4 ein. Der Samstag steht im Zeichen von 70er-Discomusik und Funk. Und wer am Sonntag noch immer partywütig ist, kann bei chilligen Soulklängen das Wochenende ausklingen lassen.

Vorerst nicht mehr dabei ist das berühmte Schwulen-Clubbing "Heaven" am Donnerstag. Es wird im Volksgarten bleiben und erst im Herbst möglicherweise wieder ins U 4 einziehen.

Dass im U 4 wieder "die Goldfisch’ geigen", wie Falco einst sang, verdanken die Gäste einem Überraschungscoup. Eigentlich werkten schon andere Betreiber an dem Umbau, als eine fünfköpfige "Bubenpartie im Alter zwischen 25 und 34, die früher selbst gerne ins U 4 gegangen ist" (Eigendefinition) den Hausbesitzer – Wüstenrot-Salzburg – mit ihren Plänen überzeugen konnte. Und nicht einmal einen Monat nach der Vertragsunterzeichnung erfolgt der Startschuss mit Drei-Tages-Fest.

Einer der fünf Betreiber, Markus Wild, gibt dabei die Marschroute vor: "Es fehlt in Wien etwas zwischen Flex und Passage, wo man hingehen kann und sich nicht gleich umdirndeln muss." Diese Lücke soll ab sofort das U 4 füllen.

(www.kurier.at)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann eigentlich nur jedem empfehlen in den ersten Tagen/Wochen nach der Eröffnung das U4 wegen Überfüllung zu meiden, werd aber dann nach einiger Zeit sicher wieder hinschauen.

Classic vom Freitag jetzt quasi am Donnerstag?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jawohl, Dienstag U4 war immer ein Klassiker :clap: - und dass das Pleasure jetzt immer im U4 ist (war das jetzt nicht immer im Hochriegel?) find ich auch nicht schlecht :happy: .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jawohl, Dienstag U4 war immer ein Klassiker :clap: - und dass das Pleasure jetzt immer im U4 ist (war das jetzt nicht immer im Hochriegel?) find ich auch nicht schlecht  :happy: .

982019[/snapback]

dienstag war auch der einzige wochentag wo ich paar mal dort war .... gut dass es wieder da ist :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

eigentlich nicht besonders viel die klos sind halt besser aber das war auch ein muss und jetzt gibts flatscreens aber sonst nicht so das wesentliche

ist nicht so das mein rein geht und man sich denkt boah so viel neues

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja noch vor nicht allzulanger zeit wars ihm zu dumm nach Vorarlberg zu gehen (Familie,Freunde), weiß nicht so Recht ob er dann nach Norgwegen will ... oder hat er sich schon dazu geäußert (außer eben das eine Spielchen da )

1005818[/snapback]

gibts schon mehr infos ? war noch nicht dort seit eröffnung, also ein bericht wär mal ned schlecht ... army ? :holy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja noch vor nicht allzulanger zeit wars ihm zu dumm nach Vorarlberg zu gehen (Familie,Freunde), weiß nicht so Recht ob er dann nach Norgwegen will ... oder hat er sich schon dazu geäußert (außer eben das eine Spielchen da )

1005818[/snapback]

ich hab da jetzt gar nix gequotet !

und jetzt schon wieder nicht !! und schon wieder steht was oben hehe

wann kommt endlich die neue boardversion :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

so zu meinen großartigen erfahrungen im U4:

Ich war letzte Woche Dienstag dort, davor eine Schlange von etwa 20 Leuten, die allesamt wie ich das "neue" U4 besichtigen wollten...zum Glück traf ich einen Bekannten und kam so umsonst :support: HINEIN. Drinnen dürfte sich nicht allzu viel verändert haben, Flatscreens sind jetzt angebracht(muss man anscheinend derzeit überall haben),die WC' s sind auch neu...sonst eigentlich nicht viel neues-die Wände sind rot gestrichen, schaut eigentlich ganz nett aus. Zu meiner absoluten Begeisterung waren "Tokio Hotel" nach ihrem Konzert in der Stadthalle auch dort(sind die nicht zu jung fürs U4 :ratlos: ), allerdings etwas abgeschirmt und mit 5-6 Securities...Musikmäßig hat es etwas sehr an das Empire- Donnerstag erinnert, also sehr fein. Negativer Höhepunkt waren dann dennoch das Gespräch mit dem Bassisten von Tokio Hotel(dumme Nuss, du :hammer: ), sowie der traurige Umstand, dass es keine kleinen Vodka Flaschen gab. Die Mädls waren größtenteils auch schwer ok, lag vl auch daran, dass viele Mädls aus dem "Modul" anwesend waren und dort Geburtstag gefeiert haben...einige ASB User habe ich auch angetroffen(dynamique, uruk hai). Alles in allem ein netter Abend mit dem Resumé, durchaus das U4 öfters aufzusuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...