Jump to content
SCR-4-EvEr

Die größten Transferflops der Bundesligisten

85 posts in this topic

Recommended Posts

Ganz weit oben würd ich sagen, stehen da auf alle Fälle

Asanovic von der Austria,

Amoah von Sturm,

die ganzen Südamerikaner von Salzburg,

Angelo Vier von Rapid,

....

..

.

also des mit den südamerikanern STIMMT leider ... wobei ma ja jetzt hoffentlich mitn richarlydson an guten griff getan haben ... da brown entwickelt sich hoffentlich noch wird aber sicher kein SUPERstürmer werden! ... und an amoah ham wir leider auch scho ghabt ... eigentlich erschütternd das unsere FEHLEINKÄUFE alle innerhalb von wenigen monaten passiert sind! traurig traurig ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

die ganzen Südamerikaner von Salzburg

wer war bitte ein absoluter flop?

um bsonders die jetzige lage anzusprechen:

villar - stütze

suazo - stütze

richarlysson - stütze

brown - zeigt bereits ansatzweise was er kann, jedoch muss er sich erst einleben. hat aber auch schon getroffen. :yes:

von flops weit und breit keine spur!

juliano - mittelmaß, für einen flop aber zu gut!

an sonstige südamerikaner kann ich mich nicht mehr errinnern bzw. warn des noch zeiten wo ich ned fähig war alleine zu den spielen zu fahren. :bunt:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja österreichweit gabs dutzende (leider). giannini, gambaro, asanovic, vier, amoah usw....

vom GAK her kann ich nur sagen dass es auch einige waren: golombeck, luhovy, isabella, radlspeck, nielson (oder nielsen), PLASSNEGGER...

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie hat denn der alte glatzkopf geheissen. igor pamic oder so ? :laugh:

ja wenigstens hat der im derby immer getroffen...flop war der sicher keiner, sonst könntest den lawaree bei rapid auch als flop bezeichnen :glubsch: (zum. bis jetzt).war aber klar dass der name fällt bei nicht grazern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja wenigstens hat der im derby immer getroffen...flop war der sicher keiner, sonst könntest den lawaree bei rapid auch als flop bezeichnen :glubsch: (zum. bis jetzt).war aber klar dass der name fällt bei nicht grazern...

Naja... im zweiten Jahr hat er schon seine 15 Tore gemacht. Das is zwar nicht der ultimative Traum, aber is ganz passabel für einen Stürmer. Und außerdem hat er regelmäßig gegen die Schwarzen getroffen... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Rapid kann man mMn folgende Spieler als Flop bezeichnen:

1990: Hugo Maradonna

1990: Joachim Moitzi

1990: Peter Wurz

1990: Helmut Aberle

1991: Thomas Griessler (Stürmer, in 3 Jahren 10 Spiele und 2 Tore)

1991: Matthias Bleyer (Stürmer, 13 Spiele, 0 Tore)

1991: Adrian Czornomaz (wurde als Stürmerhoffnung geholt, bestritt 3 Spiele, 0 Tore)

1992: Roman Stary (2 Jahre bei uns, 3 Spiele gespielt)

1993: Frank Daniels

1993: Haris Alihodzic

1994: Istvan Puskas

1996: Samuel Ipoua !?

1996: Marek Penksa (18 Tore in 110 Spielen sind eindeutig zu wenig!)

1997: Pablo Cardozo

1997: Arnold Wetl

1998: Jürgen Saler

1998: Angelo Vier

1998: Charles Wittl

1998: Ivan Adzic

1999: Farhad Majidi

1999: Zjelko Radovic ?

2000: Gaston Taument

2000: Jürgen Kauz

2001: Jovica Vico

2001: Andreas Herzog ?

2001: Darko Maletic

2001: Gerhard Poschner

2002: Soud Fath

2002: Adel Jadoua

2002: Jacob Laursen

:eek::eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ SCR-4-EvEr

Einen Wittl als Transferflop zu bezeichnen ist schon etwas übertrieben. War immerhin nur ein halbes Jahr bei Rapid (ausgeliehen von Xamax). Dabei zeigte er gute Leistungen und meines Wissens nach scheiterte eine längerfristige Zusammenarbeit lediglich an der im Vertrag festzusetzenden Ausstiegsklausel!

Vico war zumindest von seinem Leistungsvermögen her alles andere als ein Flop! War leider zu oft verletzt. Allerdings wurden er und auch andere auf deiner Liste nicht als große Hoffnungen verpflichtet. Manche waren einfach als Kaderergänzungen gedacht und dass sind dann eben letztlich auch zahlreiche geblieben. Dass passiert eben. Wenn man einen Spieler auf gut Glück erwirbt um zu sehen wie er sich bei einem sportlich höherklassigem Verein tut, kann man nicht immer erwarten dass sich dieser Spieler durchsetzt.

Als Transferflop würde ich nur Spieler bezeichnen, die bereits im vorhinein mit Lobpreisungen überhäuft werden und diese dann in keinster Weise rechtfertigen können.

Finde auch nicht, dass Ipoua ein Transferflop war. Starker Spieler, der leider einen zu großen Hang Richtung "aggressiver Spielweise" hatte. :laugh:

Auch Majidi zeigte gute Ansätze und war nur 1/2 Jahr ausgeliehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Ried:

JULIUS SIMON

Thomas Darasz

Mehmet Akagündüz

Die Utush-Brüder

Hannes Forster

Elvis Ramakic

BRUNO FRIESENBICHLER

Johannes Lamprecht

Michael Gastberger

Norman Mapeza (najo, immerhin hat er uns zum einzigen Auswärtssieg bei Sturm verholfen)

MARQUINHOS

Adi Preschern

Edited by tmNh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit war aber auch nicht wirklich zu rechnen... bei der Austria war der wirklich nicht so schlecht. Hab irgendwie das genaue Gegenteil in Erinnerung.

Er spielte ca. zwei Spiele für Ried, bekam dann mal eine Rote Karte und wurde wegen Disziplinlosigkeit aus dem Kader verbannt, flüchtete dann sogleich ins Ausland .. außer Spesen nichts gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...