Jump to content
Westside

Lizenz in erster Instanz verweigert.

3,026 posts in this topic

Recommended Posts

veilchen27 schrieb vor 1 Minute:

So ist es. Ich kenne die von @GoodOldFan vorgetragene Argumentation natürlich, finde sie aber nicht vollends schlüssig. Jetzt geht ja auch beides. Wenn auch das jetzige Modell mit Optionen auf Anteile sicher nicht erstrebenswert wäre, wenn es nicht notwendig wäre, aber es hätte sich eben ein anderer Weg gefunden, wenn die Bereitschaft offenbar da ist.

Beide Varianten liegen auf dem Tisch ... parallel wird an beiden gearbeitet... die Insignia Variante ist ja nicht gestorben .. Geld ist noch keines geflossen (im Gegensatz der Darstellung in dem Artikel von heute.at) die Hoffnung das hier rechtzeitig Geld fließt ist aber im Moment bei sehr gering bis 0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb vor 22 Minuten:

Was ich immer noch nicht verstehe: 
So wie die Idee "Insignia" erklärt wird bzw. wie sie sich herausstellt: was hindert jemanden daran beide Initiativen parallel zu fahren?
Weder bekommt Insignia Anteile noch sonst was. 
Warum nicht das Beste aus beiden Welten nehmen? 

Weil der Herr Kraetschmer die "Freunde-Variante" nicht wollte. Denn mit dieser wäre sein Einfluss kleiner geworden oder er hätte ganz seinen Sessel räumen müssen damit diese "Freunde" ihr Geld in die Austria buttern. 

Jetzt tun sie es trotzdem weil sie die Austria nicht sterben lassen wollen.

Lies was dieser Angel geschrieben hat. Oder irgendwo ein anderer User der Leute kennt die mit 6-stellige Beträgen gekommen sind diese aber großkopfert und hochmütig abgewimmelt wurden.

Ironischer Weise rettet uns jetzt aber genau diese Freunde-Variante den Arsch. Herr Kraetschmer hat eigentlich vollends sein Gesicht verloren damit und auf allen Ebenen verloren.

Alles andere als ein Rücktritt von Herrn Kraetschmer bzw. eine nicht-verlängerung seine Vertrages wäre der nächste Rückschritt des Vereins. Er hat jegliche Vertrauensbasis verloren.

Edited by GoodOldFan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Westside schrieb vor 50 Minuten:

Beide Varianten liegen auf dem Tisch ... parallel wird an beiden gearbeitet... die Insignia Variante ist ja nicht gestorben .. Geld ist noch keines geflossen (im Gegensatz der Darstellung in dem Artikel von heute.at) die Hoffnung das hier rechtzeitig Geld fließt ist aber im Moment bei sehr gering bis 0

Kann Variante 1 ohne Insignia überhaupt die Lizenz stemmen? Dann wäre Insignia das Sahnehäubchen, das vielleicht kommt oder auch nicht, aber wir hätten die Zukunft gesichert. 

Insignia hat sich ja zu Zahlungen bis Ende April verpflichtet, scheinbar, womit sie ja trotzdem nicht säumig sind bzw. wären. 

Erleben sollten wir es halt, falls was kommt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
pramm1ff schrieb vor 5 Minuten:

Kann Variante 1 ohne Insignia überhaupt die Lizenz stemmen? Dann wäre Insignia das Sahnehäubchen, das vielleicht kommt oder auch nicht, aber wir hätten die Zukunft gesichert. 

Insignia hat sich ja zu Zahlungen bis Ende April verpflichtet, scheinbar, womit sie ja trotzdem nicht säumig sind bzw. wären. 

Erleben sollten wir es halt, falls was kommt. 

So ist der Plan ... die Lizenzierung muss unabhängig davon gestemmt werden können ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Westside schrieb vor 4 Minuten:

So ist der Plan ... die Lizenzierung muss unabhängig davon gestemmt werden können ... 

Okay gut, also die kolportierten 90-95% Chance selbst ohne Insignia lässt mich mit einem positiven Gefühl zurück. 

Wäre schon sehr leiwand, wenn die Geschichte zur internen Neuausrichtung führt und dann doch noch auch der Geldregen kommt. Double-Jackpot also noch möglich! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tifoso vero schrieb vor 2 Stunden:

In bin in keiner Position oder Lage, um so etwas beurteilen oder gar veranlassen zu können. 

Also ich hab mit MK auch immer gute Gespräche geführt. Trotzdem muss ich in der Nachbetrachtung sagen, dass ich im Verlauf des STAR Projekts doch erhebliche Mängel zu erkennen meine.

Trotz der Herkulesaufgabe so ein großes Projekt zu stemmen haben wir keinen gesicherten Hauptsponsorvertrag gehabt. Praktisch sind wir mit der Stadioneröffnun gohne Brustsponsor da gestanden - dann hat Harreither ausgeholfen - immer noch nix. Und man hat sich dann zwar auch noch in soziale Projekte gestürzt - Frauenfußball, Behindertenfußball,...e-liga sei auch erwähnt aber das ist nicht Kategorie (sozial) - aber geholfen hat das offenbar auch nicht ein "gesellschaftliches Ranking" zu erlangen, dass jemanden dazu ermutigt genug Geld für den Brustbalken auf den Tisch zu legen. Daneben her auch noch Viola Park. 

Muhr hat man zum Sportdirektor gemacht trotz mangeldem Output der Akademie. Nett dass die Burschen Jugendtourniere gut bestreiten, Cash heb sie keines in die Kassen gespielt.

Und jetzt die Insignia Geschichte. Zuerst sucht man <25%, dann <50% Anteilseigner. Dan kommt man 5 vor 12 mit einem strategischen Partner daher nur um einen Monat später die Lizenz verweigert zu bekommen.

Das ist nicht die notwendige Performance für einen Buli-Verein.

Gut für Corona kann niemand was - trotzdem ist man vorher schon bewusst auf dünnem Eis Schlittschuh gelaufen - und das ist nicht die Art von Fürsorge für den Verein die ich mir erwarte. Da wurde riskiert...und MK war maßgeblich beteiligt. Man hat sich übernommen und wenn man Verantwortung ernst nimmt muss man dafür auch gerade stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
GoodOldFan schrieb vor 9 Stunden:

Weil der Herr Kraetschmer die "Freunde-Variante" nicht wollte. Denn mit dieser wäre sein Einfluss kleiner geworden oder er hätte ganz seinen Sessel räumen müssen damit diese "Freunde" ihr Geld in die Austria buttern. 

Jetzt tun sie es trotzdem weil sie die Austria nicht sterben lassen wollen.

Lies was dieser Angel geschrieben hat. Oder irgendwo ein anderer User der Leute kennt die mit 6-stellige Beträgen gekommen sind diese aber großkopfert und hochmütig abgewimmelt wurden.

Ironischer Weise rettet uns jetzt aber genau diese Freunde-Variante den Arsch. Herr Kraetschmer hat eigentlich vollends sein Gesicht verloren damit und auf allen Ebenen verloren.

Alles andere als ein Rücktritt von Herrn Kraetschmer bzw. eine nicht-verlängerung seine Vertrages wäre der nächste Rückschritt des Vereins. Er hat jegliche Vertrauensbasis verloren.

Genau so ist es; wie bei jedem Investor wp MK auch weg gewesen wäre. Darum die Insignia-Geschichte, die im Endeffekt für Geld Sponsoren vermitteln und das via Marketing GmbH abrechnen.

Aber manche werden MK bis zum bitteren Ende verteidigen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alt_Veilchen schrieb vor 34 Minuten:

Aber manche werden MK bis zum bitteren Ende verteidigen..

Ich will ja den unbändigen Hass einiger nicht unterbrechen, aber wenn man z.B. sagt, dass etwas nicht stimmt, dann verteidigt man nicht automatisch MK, sondern man weist nur darauf hin, dass eine bestimmte Meldung nicht stimmt.

Edited by DrSaurer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leimi1911 schrieb vor 49 Minuten:

Jawohl weg mit ihnen. Die braucht kein mensch wenn man so einen wie harreither hat. 

warum weg mit Ihnen? Insignia kostet uns ja nichts. Wenn sie allen Unkenrufen zum Trotz etwas überweißen oder einen Sponsor aufstellen, würde ich in unserer Situation nicht darauf verzichten wollen. Nur weil der Deal von MK kommt, muss man die jetzt nicht auf Biegen und Brechen rausekeln und damit einen Rosenkrieg der nur den Medien weitere Schlagzeilen beschert, provozieren. Wenn sie bis nächstes Jahr nicht liefern, lässt man die Geschichte einfach auslaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, zusammenfassend an die, die sich auskennen als Frage:

Es gibt drei Optionen, ist das richtig:

  1.  Austrianahe "Gönner" um Harreither und Vorstand unterschreiben das Optionspapier und Insignia zahlt wie vereinbart bzw. liefert internationale Sponsoren, Spieler etc. Die Optionen werden nicht fällig und somit keine Anteile der AG verkauft. Risiko eher hoch, da Insignia offenbar nicht super verlässlich?
  2. Harreither übernimmt sofort, bringt weitere nationale Sponsoren, Neuaufstellung des Vereins, mit reduziertem Budget, aber "regional" und mit Kreditplan. Sportlich würde man die nächsten Jahre aber eher klein planen müssen. Insignia ist raus.
  3. Option 2 plus Insignia als Bonus. Besteht diese Möglichkeit überhaupt? Oder stellt Insignia zu viel Anspruch auf Mitsprache im sportlichen Bereich, dass eine Neuaufstellung dann nur schwer möglich wäre?

Vielen Dank an die Insider im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
district_sixteen schrieb vor 15 Minuten:

warum weg mit Ihnen? Insignia kostet uns ja nichts. Wenn sie allen Unkenrufen zum Trotz etwas überweißen oder einen Sponsor aufstellen, würde ich in unserer Situation nicht darauf verzichten wollen. Nur weil der Deal von MK kommt, muss man die jetzt nicht auf Biegen und Brechen rausekeln und damit einen Rosenkrieg der nur den Medien weitere Schlagzeilen beschert, provozieren. Wenn sie bis nächstes Jahr nicht liefern, lässt man die Geschichte einfach auslaufen.

Ist ja kein Risiko! Wenn sie Geld via Sponsoren liefern, super! Wenn nicht werden die 7 mio. Schlagend. Aber die möglichen (leih) Spieler können ein zusätzlicher Mehrwert sein. Vertrauts mal dem luka + family, noch hat er uns nichts schlechtes getan. Und btw weiter gute Genesung für seinen Vater.

Edited by mandi 2010

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch meinen, den Verein in die Hände der Harreither Gruppe zu geben und so zu planen, als gäbe es Insignia bzw diesen Deal nicht...alles was dann doch kommt, Sponsoren, Spieler usw ist ein Zusatzfeature...das wäre quasi der letzte Punkt, den @zizou5 oben angeführt hat...

Edited by QPRangers

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...