Jump to content

GoodOldFan

Banned
  • Content Count

    128
  • Joined

  • Last visited

About GoodOldFan

  • Rank
    Stammspieler

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Und noch immer kommt keine Antwort vom tifoso auf dein gestriges spät-nächtliches Posting. Schade aber anscheinend steht er an und weiß nicht weiter weil zu ihn ziemlich herzaubert hast gestern.
  2. Super Zug von ihm. Würde ihn aufgrund dessen gerne weiter im Kader sehen. Andere lassen halt keinen Cent liegen und lassen sich sogar noch saftige Boni auszahlen obwohl der Verein vorm finanziellen Kollaps steht.
  3. Er hat alle Austrianer angelogen. Bankgarantie und dass uns durch Insignia die Lizenz gesichert ist. Er hat sich hingestellt und so getan als ob es keine Probleme gäbe. Derweil sind von Insignia bis Ende April nur 3 Mille zugesichert. Ende April sind aber bereits 2 Instanzwege geschlossen. Die restlichen 4 Mille fehlen dann sowieso noch. Er hat einfach alle angelogen. Kraetschmers Gefolgsleute begehren schon wieder auf. Lange hat es nicht gedauert. Sie schluckten kurz aber seit dem dass die Variante die Kraetschmer rigoros abgelehnt hat den Verein rettet, den Kraetschmer mit s
  4. Die "Freunde der Austria". Die Variante die Kraetschmer abgelehnt hat.
  5. Irgendein anderer User hat auch vor kurzem von 2 Bekannten geschrieben die abgeschasselt wurden. Leider weiß ich den Namen nicht des users nicht mehr.
  6. Fairness und Kraetschmer sind zwei Schlagwörter die absolut nicht zusammenpassen. Der hat dich und uns alle eiskalt angelogen.
  7. Was wird hier manipuliert? Man kann das schlechte Foto auch anders auslegen und ihm sogar positiv unterstellen wie schlecht es ihm wegen der Situation gehe und dass er quasi die letzte Woche Tag und Nacht gearbeitet hat.
  8. Selbe Frage wie westside bezüglich "Manipulation".
  9. Der beste Sportmanager der aber den erfolgreichsten Fussballklub Österreichs am Rande der Existenz gebracht hat. Das passt einfach überhaupt nicht zusammen. Die Infra auf Schulden mitsamt Bedrohung auf Auslöschung des gesamten Vereins hätten viele, viele andere auch zusammengebracht. Ein Qualitätsnachweise wäre es gewesen wenn wir das Ganze ohne drohender Insolvenz oder drohender Auslöschung des Vereins geschafft worden wäre. Und jetzt haben ihm viele reiche Geschäftsleute die er eigentlich vor den Kopf gestoßen hat ihm den Kopf aus der Schlinge gezogen und den Verein geret
  10. Danke und sehr gut. Wäre eine katastrophale Entscheidung und ein katastrophales Zeichen für die Zukunft. MK darf spätestens heute anfangen sein Büro zu räumen.
  11. Ja weil er zum einen seinen extrem gut bezahlten Job nicht verlieren möchte und zum anderen dass er natürlich noch seine Leichen besser verstecken oder wegschaffen kann. Außerdem sie westside. Was nützt es wenn man 20h Stunden am Tag läuft aber die Kilometer dabei nur leerlaufen? Dem Kraetschmer traut sowieso niemand mehr über den Weg außer ein paar seiner Freunde. Der hat so eiskalt gelogen dass dies nur all zu verständlich ist. Oder würdest du als Sponsor dem nochmal vertrauen nachdem er so schamlos gelogen hat und den ganzen Verein am den Rand des Ruins getrieben hat?
  12. Das stimmt allerdings. Deckt sich mit meiner Meinung über ihn. Er ist Angestellter von Austrua Wien. Und absolut kein Austrianer "durch und durch" wie er hier schon bezeichnet wurde. Es ist schlicht sein Job hier bei der Austria zu arbeiten. Wäre er wichtig so ein Vollblut Austrianer würde er natürlich spenden weil es um seinen Herzensverein geht wo er einen riesigen Schaden verursacht hat. Aber er ist ja wie gesagt nur Angestellter.
  13. Realitästfremd waren eigentlich am ehesten die Leute die nicht wahrhaben wollten dass wir extrem beschissen dastehen und wir Lizenzprobleme bekommen. Oder Leute die unser vorjähriges untere Playoff als "Ausrutscher" angesehen haben und dass wir natürlich bei Gott kein Mittelständler wären. Momentan haben die "Negativ-Berichter" eigentlich mit fast allem Recht. Seit Jahren. Egal mit wem man redet oder schreibt.
×
×
  • Create New...