Jump to content
Admiraner75

Team 2021/2022

1,011 posts in this topic

Recommended Posts

schallvogl schrieb vor 9 Minuten:

Man muß sich nicht aus dem Weg gehen. Die Führungsebene kann auch über ihren Schatten springen, sich eingestehen mit der ersten Beurlaubung einen Fehler begangen haben, das gerechtfertigte Gewitter von KS bei der Rückholung über sich ergehen lassen und dann konstruktiv weiter zusammenarbeiten. KS wirkt für mich nicht wie jemand, der einem das jetzt in alle Ewigkeit ständig vorhalten wird.

Aber nein, man hat sich entschieden, wegen des gerechtfertigten Gewitters beleidigt zu sein und einen sehr guten Angestellten ein zweites Mal vor den Kopf zu stoßen.

Und das ist sehr schwacher Führungsstil, der sich auf vielen Ebenen (sportliche Kontinuität, Außendarstellung) negativ auf den Verein auswirkt.

Und das kann man als Fan auch kritisieren. Unabhängig davon, ob wir von dieser Führungsebene abhängig sind. Wenn die alles hinschmeißen, weil sie von Fans in einem Forum kritisiert werden, sind sie sowieso noch schwächer als ich jetzt annehme.

 

PS: Ich hab FA immer gegen Kritik verteidigt, insbesondere, weil sie mit Amir jemanden installiert haben, der richtig gute Arbeit geliefert hat. Aber was seit 16 Monaten in dem Verein an der Spitze abläuft, läßt mich nur noch kopfschütteln.

Klar sie sorgen für pünktliche Zahlungen und die jährliche Lizenz. Aber darüber hinaus ist das alles seit einiger Zeit extrem dilettantisch.


Ich werde dir da gar nicht widersprechen. Da stimmt eh so ziemlich alles was du schreibst.

Ich versuche halt nur herzuleiten wie es dazu kommen kann. Ändern kann ich es nicht, also versuche ich den Grund herauszufiltern.

Und ja, natürlich hätten sie über ihren Schatten springen sollen (hab ich ja eh im von dir zitierten Posting auch geschrieben) und auch ich nehme ihnen das übel. Aber ändern kann ich es nicht.

Edited by halbe südfront

Share this post


Link to post
Share on other sites

halbe südfront schrieb vor 8 Minuten:


Ich werde dir da gar nicht widersprechen. Da stimmt eh so ziemlich alles was du schreibst.

Ich versuche halt nur herzuleiten wie es dazu kommen kann. Ändern kann ich es nicht, also versuche ich den Grund herauszufiltern.

Und ja, natürlich hätten sie über ihren Schatten springen sollen (hab ich ja eh im von dir zitierten Posting auch geschrieben) und auch ich nehme ihnen das übel. Aber ändern kann ich es nicht.

Wenn wir nur über Dinge diskutieren würden, die wir ändern können, könnten wir das ASB auch einfach zusperren. ;)

Ich stimme deiner Analyse bzgl der Gründe eh völlig zu. Und gerade das macht mich ja so traurig: daß das richtig schwache Gründe sind, aber leider vermutlich zutreffend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 4 Minuten:

Wenn wir nur über Dinge diskutieren würden, die wir ändern können, könnten wir das ASB auch einfach zusperren. ;)

Ich stimme deiner Analyse bzgl der Gründe eh völlig zu. Und gerade das macht mich ja so traurig: daß das richtig schwache Gründe sind, aber leider vermutlich zutreffend.

 

Wir diskurtieren ja eh, also brauchen wir nicht zusperren. Unterschiedliche Zugänge sind auch ein fruchtbarer Boden für Diskussionen. ;)

Ich bin auch traurig. Einen derartigen Wunschtrainer von mir werde ich wohl lange nicht mehr bei unserer Mannschaft sehen. :(

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 4 Stunden:

Die Führungsebene kann auch über ihren Schatten springen, sich eingestehen mit der ersten Beurlaubung einen Fehler begangen haben, das gerechtfertigte Gewitter von KS bei der Rückholung über sich ergehen lassen

Wenns stimmt was Steiner schreibt, kam das Veto ja aus Deutschland, woher halt nun mal „leider“ auch der Großteil der Kohle kommen dürfte! Der war wohl beim Gewitter nicht mal dabei, und Bürgler & würde ich so einschätzen, dass sie das Gewitter sogar verdauen könnten! Aber unterstellen wir mal, dass es so war wie Steiner sagt - ist zwar beschissen für die „Verantwortlichen“ in der Südstadt, aber wirklich viel machen können sie wohl auch nicht! Ja alternativen zu FA suchen, aber da scheitern ja größere Klubs!

Das ist halt einer dieser Nachteile wenn man von einem großen abhängig ist! Da wieder heraus zu kommen, scheint für mich aus Sicht der Admira sehr schwierig!!

Aber vielleicht kommts mal wieder dazu, dass der Deutsche nicht mehr großartig drein quatschen will, so wie es scheinbar früher war! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

halbe südfront schrieb vor 43 Minuten:

Was Steiner schreibt und a Kuh scheisst ...

Das ist grundsätzlich richtig! Ist immer die Frage wen er „weniger“ mag - die unsrigen oder die deutschen Entscheidungsträger - und so gestaltet er dann seine Berichte - so wie immer halt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira Fan schrieb vor 2 Stunden:

Wenns stimmt was Steiner schreibt, kam das Veto ja aus Deutschland, woher halt nun mal „leider“ auch der Großteil der Kohle kommen dürfte! Der war wohl beim Gewitter nicht mal dabei, und Bürgler & würde ich so einschätzen, dass sie das Gewitter sogar verdauen könnten! Aber unterstellen wir mal, dass es so war wie Steiner sagt - ist zwar beschissen für die „Verantwortlichen“ in der Südstadt, aber wirklich viel machen können sie wohl auch nicht! Ja alternativen zu FA suchen, aber da scheitern ja größere Klubs!

Das ist halt einer dieser Nachteile wenn man von einem großen abhängig ist! Da wieder heraus zu kommen, scheint für mich aus Sicht der Admira sehr schwierig!!

Aber vielleicht kommts mal wieder dazu, dass der Deutsche nicht mehr großartig drein quatschen will, so wie es scheinbar früher war! 

Die Deutschen sind genauso Teil der Führungsebene. Wer da jetzt konkret der dünnhäutige ist, ist mir eigentlich egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser Athletiktrainer verlässt ebenfalls den Verein und zieht nach Israel weiter

da_3_er schrieb vor 21 Minuten:

Admira Gen

Was versteht man bei jemanden der nicht mal 12 Monate beim Verein war darunter? Ich hätte mit Admira Gen Leute verbunden die bei uns länger gespielt hätten,… wie die Knallers, Toth, Leitner,…

wenn du das meinst, gibt es wohl einige - das Herzblut müsste man dann beweisen! Aber zumindest gabe selten noch so einen emotionalen Abgang von der Admira

Edited by Admira Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira Fan schrieb vor 3 Stunden:

Unser Athletiktrainer verlässt ebenfalls den Verein und zieht nach Israel weiter

Was versteht man bei jemanden der nicht mal 12 Monate beim Verein war darunter? Ich hätte mit Admira Gen Leute verbunden die bei uns länger gespielt hätten,… wie die Knallers, Toth, Leitner,…

wenn du das meinst, gibt es wohl einige - das Herzblut müsste man dann beweisen! Aber zumindest gabe selten noch so einen emotionalen Abgang von der Admira

Hast schon Recht aber er hätte von der Einstellung her sehr gut gepasst find ich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist zwar selbst in der grauen Theorie zu 100% unrealistisch, dennoch fände ich Christian Streich ein hervorragender Coach für uns.

Er ist und bleibt jedoch ein Freiburger durch und durch. Ich finde es sensationell, was er Jahr für Jahr mit seiner Mannschaft erreicht, trotz der regelmäßigen Abgänge diverser Leistungsträger. MAn einer der mit Abstand charismatischsten Coaches in der D Bundesliga der letzten Jahre:clap:.

Seine philosophischen Ansagen in den PK's sind Legendär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Nächste, dem von Würzburg (in Form des neuen Magath's namens Seuling?) gesagt wird, was er zu tun hat. Ich denke Wohlfahrt musste gehen, weil er zu seinen Entscheidungen mit Klaus Schmidt gestanden ist und mit Büglers Taschengeld nicht Messi gekauft hat. Ich gebe zu, ich mag ihn nicht besonders aber bin mir nicht sicher ob ich ihm ob dieser kalten, grauslichen Flyeralarm-Welt bedauern oder gratulieren soll. 

https://flyeralarmadmira.at/marcel-ketelaer-neuer-sportdirektor-zusammenarbeit-mit-franz-wohlrfahrt-beendet/

Share this post


Link to post
Share on other sites

wackerplatz schrieb vor 4 Minuten:

Der Nächste, dem von Würzburg (in Form des neuen Magath's namens Seuling?) gesagt wird, was er zu tun hat. Ich denke Wohlfahrt musste gehen, weil er zu seinen Entscheidungen mit Klaus Schmidt gestanden ist und mit Büglers Taschengeld nicht Messi gekauft hat. Ich gebe zu, ich mag ihn nicht besonders aber bin mir nicht sicher ob ich ihm ob dieser kalten, grauslichen Flyeralarm-Welt bedauern oder gratulieren soll. 

https://flyeralarmadmira.at/marcel-ketelaer-neuer-sportdirektor-zusammenarbeit-mit-franz-wohlrfahrt-beendet/

Wie genau kommt man auf die Idee? Wohlfahrt war ja meiner Meinung nach doch auch nur Magaths sprechpuppe 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...