Jump to content
pazzoragazzo

FC Admira Wacker vs. Linzer ASK

166 posts in this topic

Recommended Posts

man kann nur hoffen, dass der var die krassen fehlentscheidungen der schiris aus der welt schafft. altach ist gestern ja auch durch eine fehlentscheidung auf die verliererstrasse gebracht worden..........gefühlt trifft es meistens  die kleinen vereine! 

scheint aber laut euren kommentaren eine brauchbare leistung gewesen zu sein, also ein weiterer schritt in die richtige richtung! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Admiraner75 schrieb vor 10 Minuten:

René Zechner, Schiedsrichterbeobachter der Bundesliga schließt sich übrigens der Meinung von Collinas Erben an - Fehlentscheidung.

Sagt er das öffentlich? Wenn ja wo? 
 

Pepi der Schiedsrichter erklärt sich so

https://www.skysportaustria.at/schiedsrichter-spurny-ueber-umstrittenen-lask-treffer-wuerde-nochmal-so-entscheiden/

Er gibt praktisch dem Assistenten die „Schuld“ was im gesamten schlüssig wirkt. Im Endeffekt soll man immer spielen bis gepfiffen wird und das haben unsere nicht gemacht, weil sie auf die Einschätzung des Assistenten vertraut haben, die zählt aber nicht. Wenn wir normal weitergespielt hätten, wäre es wahrscheinlich zu keinem Tor gekommen und die Diskussion unnötig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Admiraner75 schrieb vor 39 Minuten:

René Zechner, Schiedsrichterbeobachter der Bundesliga schließt sich übrigens der Meinung von Collinas Erben an - Fehlentscheidung.

CE schreibt aber auch, dass die Entscheidung regeltechnisch korrekt ist, aber vom Linienrichter „unglücklich begünstigt“. Ich finde die Entscheidung natürlich nicht super, aber ich glaube wir können festhalten, dass die Entscheidung vertretbar ist, auch wenn aus Admira Sicht schmerzhaft und es wahrscheinlich  zu keinem Tor gekommen wäre, wenn die Mannschaft bis zum Pfiff „weitergespielt hätte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chan_White schrieb vor 2 Minuten:

CE schreibt aber auch, dass die Entscheidung regeltechnisch korrekt ist, aber vom Linienrichter „unglücklich begünstigt“. Ich finde die Entscheidung natürlich nicht super, aber ich glaube wir können festhalten, dass die Entscheidung vertretbar ist, auch wenn aus Admira Sicht schmerzhaft und es wahrscheinlich  zu keinem Tor gekommen wäre, wenn die Mannschaft bis zum Pfiff „weitergespielt hätte. 

Die Quintessenz der Ausführungen von CE ist dass nach dem Heben der Fahne zu pfeifen gewesen wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir geht die Schiedrichterdiskussion durch die Vereinsbrille jedes mal am Orsch. Des bringt nix und die Suderei ist wertlos. Was wirklich nervt sind die billigen Tore, die wir immer wieder kassieren und die uns dann eventuell unverhoffte Punktegewinne kosten. Die AG wird heuer wieder mörderisch eng und ich hoffe, dass Atanga & Co dann stärkere Nerven als die Anderen haben:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das Match jetzt nur im ORF in der Zusammenfassung gesehen. Drei Dinge. Foul an Starkl- Elfmeter. Viele Chancen und kein Tor. Und das zweite Tor von LASK eine Frechheit. Linienrichter mit Fahne oben. Eggestein irritiert auch Leitner weil er zum Ball geht. Habt ihr alles richtig geschrieben. Also ein großer Beschiss. Heute hat man uns wirklich betrogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tommu schrieb vor 11 Minuten:

Habe das Match jetzt nur im ORF in der Zusammenfassung gesehen. Drei Dinge. Foul an Starkl- Elfmeter. Viele Chancen und kein Tor. Und das zweite Tor von LASK eine Frechheit. Linienrichter mit Fahne oben. Eggestein irritiert auch Leitner weil er zum Ball geht. Habt ihr alles richtig geschrieben. Also ein großer Beschiss. Heute hat man uns wirklich betrogen.

Das erste Gegentor war leider auch mal wieder viel zu einfach . Hoffe wir können uns noch in der Defensive steigern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tommu schrieb vor 7 Minuten:

Habe das Match jetzt nur im ORF in der Zusammenfassung gesehen. Drei Dinge. Foul an Starkl- Elfmeter. Viele Chancen und kein Tor. Und das zweite Tor von LASK eine Frechheit. Linienrichter mit Fahne oben. Eggestein irritiert auch Leitner weil er zum Ball geht. Habt ihr alles richtig geschrieben. Also ein großer Beschiss. Heute hat man uns wirklich betrogen.

Die Zusammenfassung hat nicht gezeigt, dass LASK große Teile des Spiels dominiert und verwaltet hat. Pech, Unvermögen, Kampf, Krampf und eine polarisierende Abseitsentscheidung ja, Beschiss nein. Ein anderer SR hätte vielleicht anders entschieden aber wer sagt, dass wir ohne das 0:2 den Ausgleich geschafft hätten. Alles Spekulation;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chan_White schrieb vor 9 Stunden:

CE schreibt aber auch, dass die Entscheidung regeltechnisch korrekt ist, aber vom Linienrichter „unglücklich begünstigt“. Ich finde die Entscheidung natürlich nicht super, aber ich glaube wir können festhalten, dass die Entscheidung vertretbar ist, auch wenn aus Admira Sicht schmerzhaft und es wahrscheinlich  zu keinem Tor gekommen wäre, wenn die Mannschaft bis zum Pfiff „weitergespielt hätte. 

 

Darum geht es aber nicht. Leitner hatte keine Chance so weiterzuspielen wie es notwendig gewesen wäre, das hat Eggestein verhindert. Sieh es dir nochmal an. Leitner stellt ja nicht ab, er kommt heraus, kann aber nicht bis zum Ball laufen, weil Eggestein früher dran ist. Vor Goiginger wäre er locker am Ball gewesen. Man kann vom Goalie nicht verlangen, dass er die Arbeit des Schiris macht. Geht er zum Ball, dann lacht ihn Eggestein aus. Ob der Schiri dann tatsächlich auf Abseits entschieden hätte steht in den Sternen.

Edited by halbe südfront

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chan_White schrieb vor 12 Stunden:

CE schreibt aber auch, dass die Entscheidung regeltechnisch korrekt ist, aber vom Linienrichter „unglücklich begünstigt“. Ich finde die Entscheidung natürlich nicht super, aber ich glaube wir können festhalten, dass die Entscheidung vertretbar ist, auch wenn aus Admira Sicht schmerzhaft und es wahrscheinlich  zu keinem Tor gekommen wäre, wenn die Mannschaft bis zum Pfiff „weitergespielt hätte. 

Also bei aller Freundschaft. Sowas pfeift jeder Schiedsrichter!! Sowas habe ich ja überhaupt noch nicht gesehen. Leiter, wie eh immer auch schon im Forum geschrieben, hat keine Möglichkeit zum Ball zu kommen, weil Eggestein näher ist. Bei Goinger wäre es sich locker ausgegangen, wenn er gleich rausgelaufen wäre. D.h. wenn Egggestein nicht im Spiel gewesen wäre und gar nicht zum Ball gelaufen wäre, hätte Leitner den Ball auf jeden Fall wegspielen können. Also ist das ein Fehlentscheidung vom Schiedsrichter. Passt bei den nächsten Spielen bei allen anderen auf, wenn Abseits gegeben wird. Dort wird das überall gepfiffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...