Jump to content
Neocon

Europacup-Reform ab 2024

202 posts in this topic

Recommended Posts

In anderen Threads wurde das Thema schon mal kurz angeschnitten, ich denke es macht aber (langfristig) mehr Sinn, dafür einen eigenen Thread zu eröffnen.

Hier soll es nur um den EC ab 2024 gehen, für den neuen Modus von 2021-24 bitten den anderen Thread verwenden.

Zitat

Zur Debatte steht unter anderem die Austragung der Champions-League-Spiele auch am Wochenende.

Die UEFA und die Vereinigung der europäischen Fußball-Klubs (ECA) werden am Dienstag mit Diskussionen über Änderungen der Champions League beginnen. Zur Debatte steht laut Medienberichten, ob Champions-League-Spiele in Zukunft auch am Wochenende stattfinden könnten, da dies für die Vermarktung von Übertragungsrechten nach Amerika und Asien vorteilhaft wäre.

Zudem solle darüber gesprochen werden, wie sich Vereine in Zukunft für die Königsklasse qualifizieren. Mögliche Änderungen können erst ab dem Jahr 2024 in Kraft treten, denn bis dahin ist der Spielkalender fixiert.

https://kurier.at/sport/fussball/fussball-uefa-und-eca-diskutieren-champions-league-reform-ab-2024/400439047

Der internationale Spielplan ist ab 2024 noch komplett leer. Während das Grundgerüst in den letzten Jahren (bzw. sogar Jahrzehnten) gleich blieb, stehen diesmal möglicherweise größere Änderungen bevor. Die Vereine fordern mehr Spieltermine für den Vereinsfußball und weniger für die Nationalteams. Das könnte dazu führen, dass uns die größte EC-Reform der letzten 20 Jahre bevor steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neocon schrieb vor 54 Minuten:

In anderen Threads wurde das Thema schon mal kurz angeschnitten, ich denke es macht aber (langfristig) mehr Sinn, dafür einen eigenen Thread zu eröffnen.

Hier soll es nur um den EC ab 2024 gehen, für den neuen Modus von 2021-24 bitten den anderen Thread verwenden.

https://kurier.at/sport/fussball/fussball-uefa-und-eca-diskutieren-champions-league-reform-ab-2024/400439047

Der internationale Spielplan ist ab 2024 noch komplett leer. Während das Grundgerüst in den letzten Jahren (bzw. sogar Jahrzehnten) gleich blieb, stehen diesmal möglicherweise größere Änderungen bevor. Die Vereine fordern mehr Spieltermine für den Vereinsfußball und weniger für die Nationalteams. Das könnte dazu führen, dass uns die größte EC-Reform der letzten 20 Jahre bevor steht.

Wie bitte? Der Klubfußball ist sowieso schon aufgebläht genug. Da sollte man eher nachdenken, nationale Spieltage zu reduzieren. 38 Spiele pro Saison in Spanien und England sind sowieso zu viel. Die Anzahl an Europacupspielen passen mMn. Ich persönlich wäre ja sogar für mehr Spieltermine für die Nationalteams (zwei zusätzliche Termine z.B.). Ich hoffe auf heftigen Gegenwind für die mögliche Reduzierung.

Edited by PAT87

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAT87 schrieb vor 13 Minuten:

Wie bitte? Der Klubfußball ist sowieso schon aufgebläht genug. Da sollte man eher nachdenken, nationale Spieltage zu reduzieren. 38 Spiele pro Saison in Spanien und England sind sowieso zu viel. Die Anzahl an Europacupspielen passen mMn. Ich persönlich wäre ja sogar für mehr Spieltermine für die Nationalteams (zwei zusätzliche Termine z.B.). Ich hoffe auf heftigen Gegenwind für die mögliche Reduzierung.

Wieso sollten 38 Ligaspiele oder mehr zu viel sein? In der Championship hat man 46, mangels EC auch kein Problem. Dass absolut nicht viel mehr geht ist richtig, soll aber auch nicht mehr werden. Nur eine Verschiebung hin den zum Vereinsfußball. Und das Anliegen kann ich absolut nachvollziehen, schließlich werden die Spieler von ihren Clubs bezahlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neocon schrieb vor 15 Minuten:

Wieso sollten 38 Ligaspiele oder mehr zu viel sein? In der Championship hat man 46, mangels EC auch kein Problem. Dass absolut nicht viel mehr geht ist richtig, soll aber auch nicht mehr werden. Nur eine Verschiebung hin den zum Vereinsfußball. Und das Anliegen kann ich absolut nachvollziehen, schließlich werden die Spieler von ihren Clubs bezahlt.

Im Vergleich sind es zu viele. Mit einer Reduzierung der Spieltage könnten die Vereine auch die Anzahl an Spielern in den Kadern reduzieren.

Die Vereine profitieren übrigens davon, wenn ihre Spieler in den Nationalteams ihren Marktwert steigern. Nicht zu vergessen auch die ausgeschütteten Gelder der FIFA und UEFA an die Vereine im Zuge von Endrunden. Nationalteams haben im Schnitt acht bis zehn Länderspiele im Jahr. Das ist wirklich nicht viel. Noch weiter zu reduzieren, da kann ich mir nicht vorstellen, dass die FIFA, die kontinentalen und die nationalen Verbände das so widerstandslos hinnehmen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Traum

Für die "Großen" sollte eine mögliche Umstellung der Spieltermine kein Problem sein. Die haben ja eh ganz andere finanzielle Mittel als die Kleinen.

Die Kleinen haben dann die Chance ähnlich wie in AUT auf 30 Spiele mit 12 Mannschaften inklusive Playoff zu gehen (oder ähnliches... Was ich aber persönlich als viel empfinden würde).

Lieber wäre mir ein Modus mit ein bisschen weniger Spiele, aber da fällt mir jetzt auf die Schnelle kein richtiger Modus ein mit Playoff... Vielleicht wäre es besser 14 Mannschaften ohne Playoff (26 Spiele) 

Sinn dahinter, man spielt quasi nur am. Wochenende. Nur wenige Spiele sind unter der Woche (so wie jetzt ungefähr). Entweder sie sind fix für die Meisterschaft, Cup, Nationalmannschaften und internationalen Spielen gedacht, damit an etwa 40 bis 45 Wochenenden gespielt wird (~8 Wochenenden sind also spielfrei, können schön je nach Land aufgeteilt werden)

 

 

Realität

Noch mehr sinnlose Qualispielen im August und September für die Kleinen Nationen. Noch mehr Gruppenspiele und Teilnehmer für die Großen in den Gruppen. 

Neben dem Meisterschafsbetrieb mit vielen Spieltermine an normalen Wochentagen, gibt es noch den jeweiligen Nationalen Cup (selbstverständlich unter der Woche) , eine bescheuerte Klub WM im Winter, und mehr Spieltermine für die Nationalmannschaft Dank EM Quali, WM Quali, den neuen irgendwas Modus (auch mit mehr Spielen dann) welche dann alle an den - Quoten stärkeren - Wochenenden stattfinden. 

Die Kleinen halten also schön den Terminkalender an den Wochenenden offen, den dann nur vielleicht max 1 bis 2 Mannschaften je Nationen beanspruchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin da auch sehr skeptisch. Ein Ligasystem, wo die Teilnehmer mehr oder weniger losgelöst von den nationalen Ligen bestimmt werden, würde wohl zu einem ziemlichen Einzementieren des Feldes führen. Selbst wenn man da dabei ist, würde man wohl regelmäßig gegen dieselben Gegner spielen. Und gerade den EC macht es aus, dass man gegen ganz Große, aber auch gegen ganz Kleine spielt.

Edited by Neocon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls das wirklich jetzt schon diskutiert werden sollte in den Gremien und bereits mit den Klubs diskutiert werden sollte, dann würde dieses Format mit Auf- und Abstiegen in irgendeiner Art und Weise auch kommen. 

Aber... Das würde die 5 Jahreswertung obsolet machen und es würden nur die ganz großen Klubs und Länder profitieren. Wahrscheinlich würden sie in der CL trotzdem 4 Teilnehmer über eine Qualifikation der kleinen Ligen zulassen, welche allerdings sich jedes Jahr für die CL selbstverständlich qualifizieren müssten.

 

 

Ganz ehrlich? Sollen die Großen das doch machen, machen sie ihre CL und CL2 Liga und dann noch vielleicht die CL3 mit Auf- und Abstiegsmöglichkeiten. 

Solange es für die kleinen Ligen die bestehende EL und EL2 gibt. Passt das 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich das verstehe soll das eher so werden:

CL wird 1. Liga 

EL wird 2. Liga

EL2 wird 3. Liga

Jeweils 32 Teams, zwischen den Ligen gibt es Playoffs um Auf- und Abstieg. Absteiger aus der 3. Liga werden mit neuen Mannschaften ersetzt, welche sich national qualifiziert haben und dann in einer Art Quali Bewerb durchgesetzt haben.

Von diesem System würden nicht nur die ganz Großen sondern auch viele Mittelständer (Vereine wie Anderlecht, Sparta Prag etc.) profitieren, da man gesicherte und regelmäßige EC Einnahmen hat. Wären immerhin 96 Vereine in diesem System, wobei jedes Jahr wohl nicht mehr als 8-16 rausfallen. Als Mannschaften in den Top50 Mannschaft wäre man da wohl sehr sicher unterwegs.

Edited by Neocon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Status Quo wird durch so eine Regelung einzementiert... Aber ganz ehrlich, ist es nicht auf nationaler Ebene genauso? Da haben wir auch in der Bundesliga den Status Quo einzementiert und die Landesliga-Meister können nicht einfach so mitmachen. (Der Vergleich hinkt ein bisschen...)

Ich finde es gar nicht so schlecht, dass man sich womöglich unabhängig von der nationalen Liga für große Spiele qualifizieren kann.

E gibt viele Städte mit großartigem Potenzial für internationale Klubs, die von ihren "kleinen" Ligen zurückgehalten werden. (Tschechien, Ungarn, Slowakei, Österreich, Polen, etc.)

Mich würde an dem System halt eher interessieren, wie man sich für diese 3. Leistungsstufe qualifiziert. 

4 Teams (die noch nicht im Liga-System dabei sind) per Verband spielen eine Mega-Quali? für 8 Plätze? Glaub ich nicht...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tribal schrieb vor 2 Stunden:

Ich frag mich wie sie 2024 bestimmen würden welche Clubs wo spielen? Einfach die Top 32 in Liga 1, 33-64 in Liga 2 und 65 - 96 in Liga 3 :D Klingt jedenfalls katastrophal das Ganze

Wieso nicht? Außerhalb der Top96 gibt es kaum Mannschaften die groß etwas zu melden haben oder Ansprüche stellen können. Vielleicht der ein oder andere Verein aus den Top-Ligen aber die werden im Quali Bewerb sicherlich gewisse Vorteile genießen (späterer Einstieg etc.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neocon schrieb vor 58 Minuten:

Wieso nicht? Außerhalb der Top96 gibt es kaum Mannschaften die groß etwas zu melden haben oder Ansprüche stellen können. Vielleicht der ein oder andere Verein aus den Top-Ligen aber die werden im Quali Bewerb sicherlich gewisse Vorteile genießen (späterer Einstieg etc.)

Eigentlich hast du recht. Ich habe gerade nachgeschaut, die Top4 haben auch “nur“ jeweils 7 Clubs in den Top96, insofern würde das “passen“ mit der aktuellen Teilnehmerzahl. Ich kann mir nur nicht vorstellen, wie zB ein vernünftiger Qualifikationsbewerb zwischen EC1 und EC2 ausschauen könnte. Wahrscheinlich wird‘s darauf hinauslaufen, dass EC1 und EC2 Bewerbe ohne Qualifikation über die Liga werden, während es für EC3 16-25 (cirka) offene Plätze gibt. Gefällt mir jedenfalls überhaupt nicht.

Dann wäre die 5-Jahreswertung der Länder aber komplett für die Katz.

Edit: EL1 und EL2 soll es nebenbei trotzdem noch geben. Jetzt kenn ich mich gar nimmer aus :D 

Edited by Tribal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...