Jump to content
Funkmaster

Hörmann wirft Amoah raus!

Recommended Posts

Salzburg - Beim Fußball-Bundesligaklub SV Salzburg hat der neue Trainer Walter Hörmann am Montag wie angekündigt den Profikader auf 22 Mann reduziert. Der Ex-FC Vaduz-Coach und Liechtensteiner Teamchef plant u.a. nicht mehr mit Torhüter Zeljko Pavlovic, Verteidiger Josko Bilic, Mittelfeldspieler Volkan Kahraman und Stürmer Charles Amoah. Diese werden ab sofort unter der Leitung von Srecko Kurbasa und Franz Aigner eine zweite Trainingsgruppe bilden.

Quelle: kurier.at

was hat dass nun für folgen für sturm?

der leihplan, dass er sich über saluzburg bei anderen vereinen anbietet ist damit wohl gründlichst in die hose gegangen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

fakt ist, dass salzburg einen vertrag mit ihm bis ende der saison hat. also ist es primär deren problem.

falls der SKS mit einer weiterverpflichtung oder an eine ablöse vom ausland bei ihm gerechnet hat, wirds schwer, denn er wird sich nicht leicht und teuer verkaufen lassen; vor allem wegen seinem gesundheitszustand!!

wie lange ist eigentlich noch sein vertrag bei sturm?

Share this post


Link to post
Share on other sites

für ihn wird sturm nichts mehr bekommen,.. Fakt ist das Amoah wahrscheinlich sturm fast 80 millionen schilling gekostet hat bis jetzt. (ablöse und gehalt) 3 jahre is er jetzt schon bei sturm oder?

Ein wahnsinn wenn man denkt was man mit diesem geld alles hätte machen können. Das is mehr als a jahresbudget von manchen bzw den meisten vereinen in unserer Bundesliga.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wies ausschaut wird Sturm wieder das ganze Gehalt zahlen... :laugh:

Tja, da hat Sturm wohl das bisschen, was man vielleicht noch bekommen hätte können auch verloren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wies ausschaut wird Sturm wieder das ganze Gehalt zahlen... :laugh:

nein, wie para schon sagte: er hat noch bei salzburg vertrag, den salzburger teil zahlen sie weiterhin!

vertrag hat er noch bis 2005 bei sturm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amoah tut mir richtig leid.

Er kann ja gar nichts dafür.

Österreich hat ihm kein Glück gebracht ich hoffe er findet wieder einen Verein bei dem er auch spielt und dann zeigen kann was er drauf hat.

Kicken kann er das hat er im Nationmalteam und in St.Gallwn bewiesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amoah tut mir richtig leid.

Er kann ja gar nichts dafür.

Österreich hat ihm kein Glück gebracht ich hoffe er findet wieder einen Verein bei dem er auch spielt und dann zeigen kann was er drauf hat.

Kicken kann er das hat er im Nationmalteam und in St.Gallwn bewiesen.

ja. das stimmt wohl.

wenn man da die geschichten gegen amoah hört wundert mich eh gar nix mehr...

leider is er kein erfolg geworden, was aber nicht nur an ihm, sondern vorallem auch beim umfeld liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Star geholt, jetzt steht Amoah allein

Der tiefe Fall eines 50-Millionen-Mannes. Vor drei Jahren holte Sturm Charles Amoah. Seinem Ruf als Goalgetter konnte er nie gerecht werden. Jetzt weiß er nicht weiter - keiner will ihn, er darf nicht einmal trainieren.

amoah-ap308.jpg

ALEXANDER NIGGAS

Er war der teuerste Einkauf den es je in Österreich gegeben hat, er hatte den Ruf, ein absoluter Goalgetter zu sein und er träumte von der Premier League. Das war vor drei Jahren, als Sturm einen gewissen Charles Amoah um damals mehr als 50 Millionen Schilling von St. Gallen holte. Und heute? Da sieht die Welt für den Ghanaer, der im Februar 29 wird, ganz anders aus.

Zerplatzt. Viele Träume sind zerplatzt. Die Hoffnung vom Traumsturm Haas/Amoah musste Sturm schon lange fahren lassen. Und Charly selbst wäre froh, wenn er wenigstens irgendwo trainieren dürfte. Denn im Moment hält er sich in Graz fit - allein. Eine Talfahrt, die ihresgleichen sucht. Wie konnte das passieren?

Kein guter Stern. Von Anfang an stand das Engagement von Amoah in Österreich unter keinem guten Stern. In der Schweiz galt er als Vollstrecker, schoss St. Gallen 2000 mit 25 Treffern zum ersten Meistertitel nach 96 Jahren. Auch in der Saison 2000/01 hatte er wieder zwölf Tore auf seinem Konto, als Sturm anklopfte. Mit Champions-League-Millionen in der Tasche, die man in einen echten Star investieren wollte.

Unerfüllte Erwartungen. Entsprechend groß die Erwartungshaltung in Graz. Die Charly nie erfüllen konnte. Immer wieder bremsten ihn Verletzungen - von Oberschenkelproblemen bis zu Fußpilz, nichts blieb Amoah erspart. Dazu kamen Gerüchte, dass einige Stars von damals wie Ivica Vastic oder Tommy Kocijan ihn nie wirklich akzeptiert hätten und seine Verpflichtung intern kritisiert hätten.

Offene Kritik. Aber Amoah hatte auch mit sich selbst zu kämpfen, denn 17 Tore in drei Jahren sind für einen 50-Millionen-Mann doch herzlich wenig. Von Anfang an misstrauisch beäugt, gab es bald immer offenere Kritik von Klubführung und Fans. Denn die Enttäuschung überwog die Lichtblicke (etwa als der Stürmer das UEFA-Cup-Elferschießen gegen Levski Sofia entschied) bei weitem.

Verliehen. Unter Gilbert Gress wurde Amoah dann aussortiert und nach Salzburg verliehen. Aber auch dort wurde er nie glücklich. Gerade ein Treffer gelang. Und im Oktober 2003 der nächste Tiefpunkt: Salzburg behauptete, dass Amoahs Knie irreparable Schäden hätte, eine chronische Gelenksentzündung eine weitere Profikarriere unmöglich machen würde. Man will ihn an Sturm zurückgeben, aber die Grazer haben bisher abgewunken.

Hoffen auf die Chance. Doch auch die Salzburger wollen Amoah nicht mehr mittrainieren lassen, Charly ist verzweifelt: "Ich war in Ghana, habe mein Knie von einem Naturmediziner behandeln lassen. Ich fühle mich topfit, aber das scheint keinen zu interessieren." Tagelang wartete Amoah auf einen Anruf aus Salzburg, der nie kam. Also fuhr er selbst in die Mozartstadt, bat auch Sturm um Hilfe: "Ich will doch nur eine Chance, zu zeigen, dass ich fit bin. Wenn es nicht geht, höre ich freiwillig auf."

Fraglich. Ob er die im Frühjahr bekommt, ist fraglich. Denn Salzburg will die Hälfte der Leihsumme zurück, was Sturm bisher verweigerte. Charlys Hoffnung? Dass sich die Klubs einigen, er eine Chance bekommt - egal wo. "Denn Fußball ist mein Leben und so bin ich sehr unglücklich."

[Quelle:kleine online]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amoah kann einem wirklich leid tun, nedmal mittrainiern zu dürfen ist einfach lächerlich :schluchz2:

Es ist halt eine komplizierte Situation. Sturm wird ihn ja auch nicht die gesamte Vorbereitung mitmachen lassen, nur damit er dann im Frühjahr wieder für den (Abstiegskonkurrenten) Salzburg spielen kann.

Die Salzburger sind auch gerade krampfhaft dabei ihren Kader zu verkleinern und haben keinen Platz für den Charly.

Mir persönlich tuts leid was mit ihm in letzter Zeit passiert ist. Ich habe ihn immer sympathisch gefunden und jedes Mal wenn er dann doch getroffen hat reflexartig mit "na jetzt ist ihm hoffentlich der Knoten aufgegangen!" reagiert.

Mein Amoah-Trikot werd ich trotzdem auch weiterhin stolz tragen. (Großteils auch nur weil ich kein andres habe;) )

Hat irgendjemand eine Ahnung wie es jetzt mit ihm weitergehen könnte?

Unser Altkanzler Fredl S. hats ja schon immer gewusst, dass "Alles so kompliziert" ist.

Aja: Antiforza Beistrichregeln und sonntägliche Rechtschreibung! :D

Edited by haba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amoah kann einem wirklich leid tun, nedmal mittrainiern zu dürfen ist einfach lächerlich :schluchz2:

ich sehe das anders.

der will mit fussballspielen geld verdienen (wie so viele) und wenn er nicht gut genug ist, dann sollt er sich um einen anderen job umschauen und nicht da groß herumjammern. wer keine leistung bringt, braucht sich nicht wundern, wenn ihn keiner will (unabhängig ob da jetzt verletzungen drann schuld sind oder nicht).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...