SCR1929

Werner Grabherr neuer Cheftrainer

270 Beiträge in diesem Thema

Nun ist es auch offiziell.

Grabherr wird ALLEINIGER Cheftrainer.

Das Trainerteam bleibt komplett bestehen. 

Ein neuer zweiter Co-Trainer soll bis zum Trainingsstart präsentiert werden

https://www.scra.at/fileadmin/Pressemitteilung/MediaInfo_Nr._98_Trainer.pdf

bearbeitet von SCR1929

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sich in den letzten Tagen abgezeichnet hat, nun also offiziell! Man darf gespannt sein! Die Lösung mit Grabherr kann meiner Meinung sicher aufgehen, aber auch sauber in die Hose gehen.

Ich habe ein gutes Gefühl! Wünsche Grabherr einen guten Start und viel Erfolg in seiner neuen Funktion als Trainer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

MediaInfo Nr. 98

Werner Grabherr neuer Cheftrainer beim SCRA

Werner Grabherr heißt der neue Cheftrainer beim CASHPOINT SCR Altach. Der 32- jährige Vorarlberger übernimmt die Verantwortung über die 1. Mannschaft mit Trainingsstart am Montag, 18.06.2018. Grabherr ist Teil des im Juli beginnenden UEFA Pro-Lizenz Kurses des ÖFB und erhält einen Vertrag für die Saison 2018/19.

Der gebürtige Bregenzerwälder arbeitet seit Jänner 2012 beim SCRA und war bis dato für die Gesamtvermarktung zuständig. Parallel dazu startete Grabherr als CoTrainer bei der Amateurmannschaft unter Peter Jakubec und wechselte nach drei Jahren als Cheftrainer der Jungfohlen im Sommer 2016 in den Trainerstab von Damir Canadi als Co-Trainer. Nach dessen Abgang zu Rapid Wien war Grabherr in der Saison 2016/17 bereits für sieben Spiele als Interimstrainer aktiv.

Der aktuelle Trainerstab des CASHPOINT SCR Altach bleibt weitestgehend unverändert. Wolfgang Luisser wird weiterhin die Rolle als Co-Trainer einnehmen, mit Martin Hämmerle (Athletiktrainer) und Sebastian Brandner (Tormanntrainer) bleiben zwei weitere wichtige Akteure beim SCRA. Ein neuer zweiter Co-Trainer wird bis zum Trainingsstart präsentiert.

Im Bereich der medizinischen Betreuung wird die Zusammenarbeit mit dem Olympiazentrum Vorarlberg intensiviert und mit Manuel Hofer ein neuer Physiotherapeut die Arbeit von Martin Hämmerle unterstützen. Neben dem bestehenden Ärzteteam werden auch die beiden Masseure Jürgen Köck und Martin Resch den Betreuerstab komplettieren.

Georg Zellhofer, Geschäftsführer Sport SCRA: „Mit Werner Grabherr übernimmt ein Trainer diese Rolle, der die Mannschaft, den Club und das gesamte Umfeld gut kennt und unser vollstes Vertrauen genießt. Er wird zusammen mit seinem Trainerteam versuchen unsere Mannschaft stets zu verbessern, gut auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten und auch neue Akzente in die Trainerarbeit miteinfließen zu lassen.“

Es ist offiziell! Dann, alles gute Werner Grabherr !

Mein Gefühl ist durchaus positiv, ich für mich habe mir zumindest einen jungen, modernen Trainer gewünscht, den könnten wir mit ihm haben.. zudem müssen wir die internen Ressourcen nützen solang sie da sind, Gerüchte gab es ja bereits, dass auch andere Vereine Interesse gezeigt haben.

Auf eine glorreiche Zukunft! :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie schwanken da meine Gefühle hin und her.

Einerseits sag ich ja, das kann was werden. Andererseits bin ich auch echt skeptisch.

Aber wie auch immer, er bekommt die chance und kann jetzt zeigen ob er echt was drauf hat.

SCRA1929 schrieb vor 22 Minuten:

das wirft aber ein großes Loch in der Marketingabteilung des Vereins auf, gespannt wie sie diese Besetzen.

 

Ja, aber in sachen Marketing findet man schnell guten ersatz. Da gibts viele fähige junge leute.

Einen guten Trainer zu finden ist schwerer ;)

bearbeitet von Altacher1929

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pengsti schrieb vor 54 Minuten:

Es ist offiziell! Dann, alles gute Werner Grabherr !

Mein Gefühl ist durchaus positiv, ich für mich habe mir zumindest einen jungen, modernen Trainer gewünscht, den könnten wir mit ihm haben.. zudem müssen wir die internen Ressourcen nützen solang sie da sind, Gerüchte gab es ja bereits, dass auch andere Vereine Interesse gezeigt haben.

Auf eine glorreiche Zukunft! :v:

+1

Habe ein gutes Gefühl; gespannt bin ich auf die (neuen/alten) Spielvarianten (taktisch hat er die Mannschaft und die Liga schon lange genug im Blick).

Ein großer Pluspunkt ist auch eine geordnete Saisonvorbereitung und keine Doppelbelastung, die sich dann im Frühjahr bzw. mit Verletzungen rächt....

Ich drücke dem neuen Trainer die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünsche ihm auch viel Glück. Auf in bessere Zeiten mit attraktiven Spielen. Zusammen mit der neuen Süd wär Potential für eine neue Euphorie da.

Da er Vorarlberger und dem Verein schon lange verbunden ist, wird man ihm wohl auch seitens Verein, Fans und Medien mehr Zeit geben als seinem Vorgänger. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gsiberger85 schrieb vor 2 Minuten:

Vertrag für 1jahr OK, aber keine Option für ein weiteres Jahr?

Ich denke sie haben schon eine Option eingebaut. Vertragsdetails werden bei uns ja bekanntlich nicht veröffentlicht (siehe Platzierungsklausel Schmidt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.