Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fezza

34. Spieltag: FC Blau-Weiß Linz - SC Austria Lustenau

39 Beiträge in diesem Thema

mal schauen obs von den Herren wen interessiert, oder obs wieder Zombie-Alarm auf der Gugl gibt.

Nach den Leistungen der letzten Heimspiele kanns aber fast nur besser werden..

https://www.blauweiss-linz.at/site.php?siteurl=news&n_id=2375&title=news

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fezza schrieb vor 5 Stunden:

mal schauen obs von den Herren wen interessiert, oder obs wieder Zombie-Alarm auf der Gugl gibt.

Mal schaun obs die Fans noch zaht.

Bin zwar in Linz und würde gern auf die Gugl aber hab trotzdem ein mulmiges Gefühl 14€ für SM-Spielchen zu blechen, die ich eigentlich nicht will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Aufstellung

 

21    Ammar Helac
07    Samuel Oppong
09    Tobias Pellegrini
11    Lukas Gabriel
12    Christopher Cvetko
15    Mamby Koita
19    Manuel Hartl
23    Stefan Haudum
26    Daniel Kerschbaumer (K)
30    Gabriel Lüchinger
40    Rodnei Francisco De Lima

 
33    Manuel Hartig
06    Felix Huspek
14    Juhani Elias Pikkarainen
20    Kevin Brandstätter
24    Markus Blutsch
25    Manuel Krainz
29    Jakob Kreuzer


Liest sich interessant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fred 74 schrieb vor 44 Minuten:

Sehe ich da gerade richtig. 1 Fan im Auswärtssektor ?

Mittlerweile zu fünft :) (ohne sanis)

bearbeitet von Deni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste hz war ja ned ganz soooo schlecht. Aber unglaubliche wie ungefährlich wir vorne sind. 

2hz voll mit abspielfehler im Spielaufbau. Und ein Gabriel trabt gemütlich durch die Gegend. Unglaublich wie unmotiviert der wirkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unglaublich, dieser Truppe fehlt jegliche Siegermentalität! Zu keiner Zeit des Spiels war ein Aufbäumen gegen die drohende Niederlage zu erkennen. Alles läuft in einer Lethargie ab. Fehlpässe am laufenden Band, mieses Zweikampfverhalten, bei Ballverlusten kein Nachsetzen,...

Bezeichnend für unsere Seuchensaison ist ja schon, dass von den fast leeren Rängen nicht mal mehr Pfiffe kommen. Da macht sich überall Resignation breit. Nicht auszudenken, wenn solche katastrophalen Leistungen vor einigen Jahren abgeliefert worden wären, da hätte von Fanseite ordentlich der Hut gebrannt....

Bin unserer sportlichen Leitung und Sageder im Sommer nix neidig. In der Übertrittszeit eine schlagkräftige Mannschaft zu formen wird ein Kraftakt. Viel Zeit zum Einspielen wird sie auch nicht kriegen, denn wenn sich nach den ersten paar Herbstrunden keine Erfolge einstellen werden, schätz ich mal, dass die Ära Wimleitner und Sageder schnell zu Ende sein könnte...

Interessant nur, mit welchen Argumenten wir potentielle Neuzugänge zu uns holen wollen?? gute Bezahlung, sportliche Perspektive, volles Stadion, oder gute Luft in Linz werdens eher net sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe auch die Gefahr dass diese Emotionslosigkeit und fehlende Perspektiven auf die Fans abfärben. Es ist nichts erkennbar - kein System - keine individuellen Versuche der sog. Leistungsträger was zu ändern - usw.

Selbst nach dem grottenschlechten Abstiegsjahr 2012/2013 war mehr Feuer zu spüren (von der Mannschaft und von den Fans) als heute.

Die letzte Chance sehe ich in einem Kader für die nächste Saison die mit schnellen Erfolgen die Fans zurückholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stahlbursche schrieb vor 2 Stunden:

 

Bezeichnend für unsere Seuchensaison ist ja schon, dass von den fast leeren Rängen nicht mal mehr Pfiffe kommen. Da macht sich überall Resignation breit. Nicht auszudenken, wenn solche katastrophalen Leistungen vor einigen Jahren abgeliefert worden wären, da hätte von Fanseite ordentlich der Hut gebrannt....

Richtig, jeder hat schon resigniert. Da braucht aber auch nachher nie wieder einer im Verein über die Zuschauerzahlen oder die Stimmung sudern. Wer in einer Saison ganze 3 Heimspiele gewinnt, bis jetzt 1 Punkt weniger als in der abstiegssaison hat und auch kämpferisch nicht zeigt, braucht sich NIEWIEDER Beschwerden. 

Wenns nur eine Saison wäre ok,... aber 2 Jahre eine absolute gurkentruppe auf die Leute loszulassen, grenzt schon an verarsche.... 

Aber den meisten ist es schon fast wurscht... und das ist das schlimmste was passieren kann. 

Da können noch soviele Aktionen wie der Film oder sonstiges gemacht werden... bei der derzeitigen Lethargie ist es fast Zeit und kraft Verschwendung. Respekt an jeden der jetzt noch etwas Elan verspürt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.